Das Opel GT Forum

Thema:
eröffnet von littleredcar am 22.10.12 17:23
letzter Beitrag von gt-oldie am 25.10.12 19:00

1. markierungen auf oelstab?

geschrieben von littleredcar am 22.10.12 17:23

hallo.

sagt mal, habt ihr eigentlich auch KEINE markierungen auf dem oelstab? also min. und max. striche? bei mir ist da nur belangloser text eingestanzt. kann gern mal ein foto davon machen...
2. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von gt-oldie am 22.10.12 19:54

Zitat
hallo.

sagt mal, habt ihr eigentlich auch KEINE markierungen auf dem oelstab? also min. und max. striche? bei mir ist da nur belangloser text eingestanzt. kann gern mal ein foto davon machen...



Hallo Martin

Entweder Foto oder Bild. Dazu noch Bemaßung von dem Teil: Gesamtlänge, Länge bis zum Gummi usw. Was für eine Ölwanne, Alu oder Blech. Ölwanne mit Führungsrohr oder ohne. Was ist da am Messtab eingestanzt.<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´>


Gruß Dieter
3. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von Ewald am 22.10.12 20:23

Ich bin mir auch immer ganz unsicher beim Ölmessen, die Striche sehe ich zwar, aber den Ölstand nicht wirklich. Ist auch immer so fummelig mit dem Stab rausziehen, bis ich ihn raus habe, ist nicht mehr viel Öl dran. Ich glaube, ich werde auf Verdacht einen halben Liter nachleeren....
Blechwanne bei 72er US-GT.
Ewald
4. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von bigedi am 22.10.12 22:28

mal ne blöde frage, wenn von der blechwanne auf ne aluwanne umgerüstet wurde, ist dann der ölmeßstab länger oder kürzer?
danke, gruß eddi
5. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von littleredcar am 24.10.12 13:10

sodele, sorry fuer die verspaetung!

hier nun die versprochenen bilder:



vielleicht ist das auch gar kein original oelstab? hier mal noch die abmessungen:


merci und gruss sendet,
martin
6. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von Andreas am 24.10.12 13:19

kein gt ölstab (bzw1900er)...
falsche form,falsche öse,falscher pömpel....
7. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von littleredcar am 24.10.12 13:30

Zitat
kein gt ölstab (bzw1900er)...
falsche form,falsche öse,falscher pömpel....
*OHA* tja, dann werde ich mich gleich mal auf die suche nach einem originalen machen muessen. sonst habe ich ja absolut keine verlaessliche aussage, ob mein oelstand korrekt ist oder nicht!

hat jemand einen ueber?
8. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von IZ GT33 am 24.10.12 13:34

Das Thema hatten wir schon mal.
Siehe folgenden Link:
http://www.forennet.org/forum//display_7...light=ölmeßstab
9. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von gt-oldie am 25.10.12 18:23

@ Ewald

Mit dem, lieber einen halben Liter nachfüllen, das ist immer so eine Sache. Lieber ein bißchen weniger Öl drin als zu viel. Wenn zuviel drin ist dann schlägt die Kurbelwelle ins Öl rein, und das Öl fängt an zu schäumen. Und das ist nicht gut.

@ Martin

Das ist kein Opel-Messtab.


Jetzt zum Thema passender Ölmesstab. Wie ich oben schon geschrieben habe, kommt es darauf an wo der Stab eingesteckt wird. Deshalb kann auch keine konkrete Aussage getroffen werden.


Gruß Dieter
10. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von littleredcar am 25.10.12 18:34

Zitat
Wie ich oben schon geschrieben habe, kommt es darauf an wo der Stab eingesteckt wird. Deshalb kann auch keine konkrete Aussage getroffen werden.
hallo dieter. danke! meinst du mit "wo der Stab eingesteckt wird" blech- oder aluwanne?
11. RE: markierungen auf oelstab?

geschrieben von gt-oldie am 25.10.12 19:00

Zitat
Zitat
Wie ich oben schon geschrieben habe, kommt es darauf an wo der Stab eingesteckt wird. Deshalb kann auch keine konkrete Aussage getroffen werden.
hallo dieter. danke! meinst du mit "wo der Stab eingesteckt wird" blech- oder aluwanne?



Richtig, je nachdem was für Motor verbaut ist, gibt es eine Bohrung im Block vor dem Motorhalter und eine hinter dem Halter. Dann Blechölwanne, Aluölwanne mit und ohne Führungsrohr. Ich habe meine noch vorhandenen Stäbe mit dem bei mir eingebauten verglichen, sind alles andere. Beim Aufbau von meinem Motor habe ich den passenden durch füllen der Wanne rausgesucht.


Gruß Dieter


Powered by Forennet.org
© all rights reserved 2017