Das Opel GT Forum

Thema:
eröffnet von Mr. Fighter am 12.06.12 09:39
letzter Beitrag von GT Driver am 17.11.12 21:01

1. Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 12.06.12 09:39

Hier Die Bilder von meinem Aktuellen Projekt, ist ein GT mit Leidinger Breitbau, absolut rostfreie Basis stand die letzten 25 Jahre wurde vom vorbesitzer für ca. 45000DM komplett mit Neuteilen restauriert und umgebaut. Unterboden wurde gestrahlt und rot lackiert.

Ist ein 1,9l Motor verbaut

Gemacht werden muss:

-Komplett polieren
-Hohlraumversiegeln,
-Bremsen neu
-Schlosssatz
- Lenkrad
-8 und 11x15 BBS RS
- und ein bissel Kleinkram

Will das auto dieses Jahr auf jedenfall auf die Strasse bringe, mir gefällts, ich weiß der Breitbau is nicht jedermanns Sache, die Innenausstattung is auch gewöhnungbedürftig und kommt irgendwann mal schwarz.

So genug gelabert hier Bilders




















Über ein Paar Kommentare und Meinungen würd ich mich freuen !
2. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 13.06.12 10:04

Hallo Leute, so hab nun das mit den Bildern im Griff.

Das mit dem Spiegel stimmt nicht, ich muss mal gucken hab nämlich zwei rechte .... Aber ich finde die Spiegel sind mehr Kult als nützlich, wenn ich sie mir beim B Mnata nehme, da siehste auch so gut wie nix drinn...

@ Klaus, super hab ich gestern mitem Leidinger noch drüber geredet, dass er sie an Dich gegeben hat.

Ja, es ist echt Geschmackssache, aber mir gefällts das ist die Hauptsache
3. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von IZ GT33 am 12.06.12 10:00

Hmmm...ich habe ja auch einen ziemlichen Umbau und bin auch offen was solche Sachen angeht,muß aber ehrlich sagen das dieser mir nicht sonderlich gefällt.
Von vorne ist ja o.k. ...aber von hinten ist das wirklich ziemliche Geschmacksache was das Heckblech und die Verbreiterung angeht.
Wie sagt man...nicht schön aber selten

Ich habe aber auch nochmal eine fachliche Frage zu deinen Engelmännern:
Funktionieren die überhaupt noch wenn die so weit hinten an der Tür angebracht sind?
Meine sind schon sehr weit vorne angebracht und damit man auch was sieht sind sie schon soweit gedreht das auf der Beifahrerseite vielleicht noch 5mm Platz bis zur Türscheibe sind.
Der Fahrersitz ist auch schon ganz hinten.Von daher lässt sich der Blikwinkel auch nicht mehr spitzen.
4. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Brandy am 12.06.12 10:15

Auweia,
zum Glück sind die Geschmäcker verschieden, und wenn´s dir gefällt ist es ja ok.
Wie mein Vorschreiber schon schrieb, die Front ist ganz nett, aber das Heck .. brrrrr
Und sag mal, ist der rechte Außenspiegel für den Beifahrer? Da sieht der Fahrer doch garnix drin
5. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Andreas am 12.06.12 10:37

was hast du mit den bildern gemacht?

lese dir bitte mal im forum durch, wie man sie einstellt - es ist etwas unglücklich in dieser form.

zum umbau:
das heck ist aber doch ein wittpohl corvette heck.
hatte leidinger auch so eins ?
muß mich mal genau erinnern und in alten katalogen schauen ....
6. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Radnor am 12.06.12 11:00

Zitat
das heck ist aber doch ein wittpohl corvette heck...


nein, dieses Heckteil ist von Leidinger. Das weiß ich ganz genau weil ich die Negativform davon habe

Ebenso die Verbreiterungen, die gibt es als Aufsatzteile oder als Komplettkotflügel mit integrierten Verbreiterungen.

Bei dem Frontspoiler würde ich aber auf ein Teil von Winter tippen.

@ Mr. Fighter solltest Du für diese Teile irgendwann Ersatz benötigen, wende Dich an mich, denn sämtliche Leidinger Negativformen habe ich übernommen...

Gruß Klaus
7. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Andreas am 12.06.12 11:18

at klaus: meine verehrung ... <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
8. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von IZ GT33 am 12.06.12 12:43

Was die Bilder angeht ist das völlig unkompliziert...
1.:Geh auf diesen Link:
http://picr.de/

2.:Wähle dein Bild von deinem Rechner und lade es mit 700-800Px. hoch

3.:Kopiere(Strg+C) den erzeugten Link komplett und füge ihn(Strg+V) an die Stelle ein wo das Bild in deinem Beitrag hin soll...Fertig.

Achso...oder lässt sich das Spiegelglas bei deinen Engelmännern separat bewegen?
Ansonsten ist ja der Eintrittswinkel gleich dem Austrittswinkel und so eine Sicht von der Fahrerposition über die Spiegel nach hinten eigentlich kaum möglich,zumindest was die Beifahrerseite betrifft.
Ist bei mir ganz wichtig weil ich keinen Rückspiegel hab und auch sonst ist es gerade mit Breitbau nicht schlecht zu sehen wie weit man noch Platz hat wenn ich z.B. in die Garage fahre.
9. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Hubi GT am 12.06.12 16:01

würde auch gerne meinen Komentar abgeben , sehe aber leider keine Bilder
Hubi
10. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von 3 71er Melone am 12.06.12 16:33

Zitat
würde auch gerne meinen Komentar abgeben , sehe aber leider keine Bilder
Hubi


schon mal auf die Felder geklickt,nur mal so<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>?
11. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Hubi GT am 12.06.12 22:25

@ Norbert: achso, ja dann sehe ich was
Toller GT, noch ein paar ordentliche Felgen und Reifen und los gehts

(insgeheim liebe ich Bretibauten )
Hubi
12. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Ackaturbo* am 13.06.12 13:24

Erst mal Willkommen an Board. Im Saarland bist Du gut aufgehoben. Da gibt es, wie Du vielleicht schon gemerkt hast eine sehr aktive und bestimmt genauso hilfsbereite GT Szene. Ich kann nur jedem Neu-Wiedereinsteiger dazu raten irgendwo Anschluss zu suchen. Macht vieles leichter. Viel Spaß mit den Jungs.
Zitat
(...) Ja, es ist echt Geschmackssache, aber mir gefällts das ist die Hauptsache
Da hast Du völlig recht. Aber für meinen Geschmack muss in Extremumbauten mit Rennwagenoptik ala Breitbau immer ordentlich Bums rein. Also plane noch unbedingt was mit dem Motor. Natürlich nicht ohne dabei das Fahrwerk und die Bremsen zu vergessen. Der Renner muss am Ende deutlich 200 gehen. Sonst wird es irgendwie albern.
Zitat
(...) Ebenso die Verbreiterungen, die gibt es als Aufsatzteile oder als Komplettkotflügel mit integrierten Verbreiterungen. (...)
Gehören die Schweller auch zu den Leidinger Verbreiterungen oder stammen die wieder woanders her? Und der Heckflügel? Auch Leidinger?
13. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Radnor am 13.06.12 14:34

Zitat
Gehören die Schweller auch zu den Leidinger Verbreiterungen oder stammen die wieder woanders her? Und der Heckflügel? Auch Leidinger?


die Schweller sind von Leidinger und sind universal zu verwenden, also kein Bestandteil der Verbreiterungen. Der Heckspoiler sollte auch von Leidinger stammen (leider ist das Bild etwas dunkel um das ganz sicher zu sagen). Allerdings ist davon die Negativform zerstört, ich habe nur noch einen Karton voller "Stelzen" von dem Teil, die sind separat und nicht fest am Spoiler dran, sodaß man verschiedene Höhen und Anstellwinkel realisieren kann...

Gruß Klaus

Hier zwei Bilder wie die Teile aus der Form kommen:




14. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 13.06.12 19:53

Genau und der heckspoiler is von lenk steht zumindest mal drauf
15. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 13.06.12 19:53

Genau und der heckspoiler is von lenk steht zumindest mal drauf
16. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von simon19 am 13.06.12 20:27


Zitat

Allerdings ist davon die Negativform zerstört


Ist vielleicht besser so
Corvette Heck, Schweller, Verbreiterung,Spoiler usw. find ich ja selber irgendwie cool. Aber diese Flügel die es für den GT gab bereiten mir Augenschmerzen.

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt wie das Ganze poliert mit dicken BBS aussieht. Hoffe du stellst dann neue Bilder ein.

Mfg Simon

17. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Radnor am 13.06.12 20:42

Zitat
Corvette Heck, Schweller, Verbreiterung,Spoiler usw. find ich ja selber irgendwie cool. Aber diese Flügel die es für den GT gab bereiten mir Augenschmerzen.


da bin ich "ganz bei Dir", wobei ich Seitenschweller nicht mag. Für mich sehen Verbreiterungen ohne Schwellerleisten besser aus ...aber das ist wie immer Geschmacksache...

Gruß Klaus
18. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 28.06.12 13:17

so, haben dann mal Öl gewechselt, Vergaser gereinigt, von Hand durchgedreht und die Kerzen gereinigt, frisches Benzin rein, nix passiert, Leitungen waren komplett verstopft, also erstmal neue Blechleitungen gebogen und von hinten nach vorne erneuert, danach sprang er an wie am ersten Tag

Hab schonmal nen Luftfilterkasten bestellt und heute verbaut, und warte auf den Rest ( BKV und HBZ, sowie Kleinkram,)

Hab noch en paar Bilder von unten und den Radkästen gemacht, diese werden dann als nächstes mal auslackiert









19. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Rip am 28.06.12 15:48

Hi!
Ich hoffe, du vergisst den dicken Ventildeckelentlüftungsschlauch zum Luftfilteradapter nicht - sonst hast du die Brühe im ganzen Motorraum verteilt
20. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Lück am 28.06.12 16:56

Zitat





Der Vorderachskörper ist zumindest an der oberen Stoßdämpferaufnahme geschweisst.
In meinen Augen somit ein Fall für die Schrott-Tonne.
Auf alle Fälle aber Achskörper genauestens(!) auf weitere Korrosion prüfen!
21. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von opelgt59 am 29.06.12 12:11

Zu den Spiegeln: die sitzen definitiv zu weit hinten, um irgend einen Nutzen zu haben. Es gab auch keine Engelmänner, die im Gehäuse einstellbar waren. Meine Wissens waren die Vitaloni California im Gehäuse verstellbar. Engelmann Sebring gab es nur als "Einheitsspiegel", d. h. ein Gehäuse war sowohl für rechts als auch links passend. Man muß dann allerdings das Spiegelglas aus dem Dichtgummi rausnehmen und dieses so drehen, daß beim Wiedereinbau das Glas an der Fahrzeugseite tiefer im Gehäuse liegt. Dafür gibt es auch Markierungen an der Dichtung. Im "Beipackzettel" (falls noch vorhanden)ist das anschaulich beschrieben.

Gruß
Carsten
22. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Der Kardinal am 29.06.12 12:20

Die Spiegel von Opel (GM) hingegen, sehen zwar genau so aus wie die Engelmänner,
wurden seiner Zeit aber als Recht- u. Linksversion mit jeweils eigener Teile Nr. verkauft...
23. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von opelgt59 am 29.06.12 12:46

Dafür habe ich 2 mögliche Erklärungen:
entweder wurden die Spiegel bereits ab Werk wie oben beschrieben für den Einbau rechts oder links vorbereitet, oder es kamen unterschiedliche Gläser zu Einsatz. Links plan, rechts gewölbt. Auf jeden Fall waren die Spiegelgläser identisch, und da Engelmann Erstausrüster bei Opel war, kann man davon ausgehen, daß auch die "GM-Spiegel" von Engelmann gefertigt wurden. Es gab auch 2 unterschiedliche Füße und drei unterschiedliche Gehaüseoberflächen: schwarz genarbt ( sah aus wie Schlangenleder ), schwarz glatt ( zum Lackieren ) und als letzte Variante verchromt.

Gruß
Carsten
24. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von hgruss am 01.07.12 12:22

Moin, hier mal ein paar orig. Opel-Engelmänner.
Rechts und Links unterschiedliche Lage des Spiegelglases im Gehäuse. Oben Engelmann-Emblem Unten GM mit Nummer. Lochabstand ca.62-63mm








Mfg
25. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Kirsten am 02.07.12 00:44


Zitat

Der Vorderachskörper ist zumindest an der oberen Stoßdämpferaufnahme geschweisst. In meinen Augen somit ein Fall für die Schrott-Tonne. Auf alle Fälle aber Achskörper genauestens(!) auf weitere Korrosion prüfen!

Nein. Kein Fall für die Schrottpresse. Das ist fast schon eine übliche Reparaturmaßnahme.
Man sollte aber schon schauen ob nicht doch unter dem Teil das an die Karosse geschraubt wird Rost ist.
Ich habe hier im Forum was viel schlimmeres gesehen. Da war die Achsaufnahme durchgeschweißt. Das ist dann eher ein Körper für den Schrott.
26. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 02.07.12 22:59

mit den spiegeln weiß ich noch nicht wie ich es löse, wenn ich den beifahrerspiegel abbaue und weiter vorn montiere hab ich die löcher in der türe....

also ich finde auch nicht, dass der achskörper schrott, ist, wie viele achsen werden nachgeschweißt? nur als beispiel beim c kadett das gte kit, im motorsport usw....
27. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 17.11.12 19:16

So hier mal ein paar bilder der letzten Wochen, Bremssättel brauche ich vorne zwei neue, die alten waren nicht zu retten...

Neue Spritleitungen biegen
http://www.abload.de/image.php?img=pic_0906u9e4m.jpg

neues Emblem
http://www.abload.de/image.php?img=pic_0977o7ira.jpg

neue Bremsleitungen
http://www.abload.de/image.php?img=pic_0978ggfwg.jpg

BKV und HBZ gewechselt
http://www.abload.de/image.php?img=pic_09867kc1h.jpg

Umzug in die neue Garage
http://www.abload.de/image.php?img=imag02983ddh0.jpg


So hier mal der aktuelle stand, Felgen mal angehalten

http://www.abload.de/image.php?img=pic_1238teyl3.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=pic_1239zsbiz.jpg

http://www.abload.de/image.php?img=pic_1237pfzg0.jpg
28. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von GT Driver am 17.11.12 19:32

Bilder etwas groß, meinst nicht?

Gruß
29. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von Mr. Fighter am 17.11.12 20:22

jo habs auch grad bemerkt, weiß aber nicht wie ich sie kleiner bekomm
30. RE: Mein Leidinger-Breitbau

geschrieben von GT Driver am 17.11.12 21:01

bei den Benutzerregeln wird das irgendwo erklärt...

Gruß


Powered by Forennet.org
© all rights reserved 2017