Das Opel GT Forum

Thema:
eröffnet von buber am 09.06.12 07:45
letzter Beitrag von IZ GT33 am 15.07.12 10:36

1. Fernlicht spinnt

geschrieben von buber am 09.06.12 07:45

Hallo Leute,
mein Fernlicht spinnt! Wenn ich das Licht einschalte - Standlicht ok, Abblendlicht ok, Fernlicht ok - aber wenn ich dann das Fernlicht wieder auschalten will, dann gehen die oberen (H4) wieder auf Abblendlicht und die unteren Fernlichter bleiben an und lassen sich nicht wieder ausschalten.
Was könnte das sein?
Vielen Dank im Voraus
2. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von Andreas am 09.06.12 08:44

moin

was ist wenn du

lichthupe betätigst (scheinwerfer eingeklappt)
lichthupe betätigst (scheinwerfer aus geklappt) ?

3. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von baker am 09.06.12 08:47

Zitat

(scheinwerfer eingeklappt)
(scheinwerfer aus geklappt)


Andreas meint "lamp in lamp out" ....
4. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von IZ GT33 am 09.06.12 13:07

Der war gut,baker

@buber
Wenn du nichts weiter gemacht hast und das Weitstrahlerlicht beim Zündung aus und wieder Einschalten immer noch eingeschaltet bleibt klemmt wohl nur dein Weitstrahlerrelais(Pos.9 im Schaltplan).
Gehen die Weitstrahler wieder aus wenn du die Zündung aus und wieder eingeschaltet hast,dann könnte evtl. irgendwo etwas Spannung nach dem Einschalten auf deine Weitstrahlerrelaisspule überkriechen und dadurch eine "Selbsthaltung" des Relais hervorrufen.
Schau dir dein Weitstrahlerrelais mal genauer an und messe es durch.Besonders die Klemmen 85 und 87 ob da eine kriechende Verbindung zu messen ist.Da sollte das Meßgerät keinerlei bzw. einen seeeeehr hohen Widerstand im MOhm-Bereich messen.
Vielleicht haben auch an der Stelle die beiden Stecker durch verbiegen Kontakt zueinander weil sie direkt benachbart sind,zumindest laut Schaltplan.
5. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von buber am 10.06.12 07:58

danke für euere Antworten.
Hab soeben ein paar Situationen ausprobiert - ist nicht immer gleich.
1. Lichthupe bei geschlossenen Hauptscheinwerfern -
ging 2x normal, dann aber blieb das Licht einfach an.
2. Umschalten Fahrlicht auf Fernlicht (offene Hauptscheinwerfer) bleibt Fernlicht (unten) an und lässt sich nicht mehr ausschalten.
Selbst wenn die Lichtschalter innen auf Aus gestellt sind leuchten die Fernscheinwerfer weiter.
Ebenso wenn die Zündung ausgeschaltet wird.
Erst nach mehrfachem betätigen der Lichthupe ging das Licht irgendwann aus.
Hört sich an, als ob ein Relaise hängt.
6. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von IZ GT33 am 10.06.12 14:17

Wenn beim Lichthupe deine Weitstrahler unten ungewollt eingeschaltet bleiben geht das normale Fernlicht aber wieder aus?
Tja...klarer Fall denke ich.Deine Lichthupe klemmt.
Fragt sich nur wo?
Lenkstockschalter oder ein Relais wie in meinem letzten Beitrag schon erwähnt.
Es könnte evtl. aber zusätzlich auch noch das Abblendrelais(Pos. 6) sein.Glaub ich aber erstmal weniger.
Ich würde erstmal so anfangen:
Ob dein Fernlichtschalter funzt müsstest du eigentlich kontrollieren können indem du dein Massekabel abschraubst das mit einer der 4 Schrauben für dein Lenkstützrohrzusammenbau an der Instrumententafel angeschraubt ist.
Zwischen dem Massekabel und der Karosse misst du dann die Spannung beim Schalten und somit ob dein Lenkstockschalter fürs Fernlich funzt.
Wenn es der Lenkstockschalter nicht sein sollte, würde ich mir dringend, wie auch schon in meinem vorherigen Beitrag geschrieben, das Weitstrahlerrelais anschauen wie ich es schon beschrieben habe.Da scheint irgendwo eine wackelige Brücke zu sein.
7. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von buber am 15.07.12 09:07

Hallo Leute,

habe den Übeltäter gefunden. Es war ganz simpel
nur eine Masseverbindung an der Karosserie. Im Motorraum sind 3 Masse-Kabel mit einer Blechschraube an die Karosse geschraubt und diese Schraube ließ sich nicht richtig fest anziehen und drehte sich durch. Hab jetzt eine Schraube mit Mutter und 2 Beilagscheiben montiert und alles funzt wieder so wie es soll.

Danke für euere Beiträge
8. RE: Fernlicht spinnt

geschrieben von IZ GT33 am 15.07.12 10:36

Ist ja interessant
Ich denke mal das das die Massen von den Lampen sind und nicht von den Lichtrelais,denn die sollten doch eigentlich im Innenraum sein,oder?
Sollte da was lose sein flackert doch nur das Licht,oder wat?Und wenn es tatsächlich die Massen für die Lichtrelais sein sollten,dann bleibt das Licht doch nicht ungewollt an.
Das check ich grade nicht so recht.
Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?Würde gerne wissen was die Massen im Motorraum mit dem geschilderten Fehler gemein haben.
Manfred!!!Hilfe!!!


Powered by Forennet.org
© all rights reserved 2017