Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 22.10.17 04:49
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Tagfahrlicht (speziell für Österreich)
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Pedro
Mitglied

Alberschwende / A


leben und leben lassen!

Beiträge: 65

Geschlecht:
User ist offline
  Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:26.05.06 11:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

Bei uns in Österreich ist ja seit Anfang April Tagfahrlicht (TFL) Pflicht. Dazu muss in Österreich entweder das Abblendlicht, die Nebelscheinwerfer oder spezielle TFL-Zusatzleuchten verwendet werden. Bei OLDTIMERN kann an Stelle des TFL eine andere Leuchte verwendet werden, die den Sinn des Gesetzes erfüllt, d.h. Leuchtstärke min. 20W.
Da der GT mit ausgeklappten Scheinwerfern nicht unbedingt besser aussieht und es den Sinn der Klappscheinwerfer generell in Frage stellt, wenn die Scheinwefer nur noch zum Parken eingeklappt werden, habe ich das TFL bei meinem GT folgendermaßen gelöst:

1.) Schaltung:
Die ganze TFL-Schaltung kann mit einem normalen Relais realisert werden. Dazu sind folgende Anschlüsse nötig:
Klemme 86 (Spule) mit D+ der Lima (blau-weiß) verbinden
Klemme 85 (Spule) mit Standlicht links (grau-schwarz) oder rechts (grau-rot) verbinden
Klemme 30 (Kontakt) mit Dauerplus über Sicherung (z.B. Sicherung Nr. 4) verbinden
Klemme 87 (Schließer) mit TFL verbinden
Das TFL schaltet sich automatisch ein und aus und kann somit nicht vergessen werden. Dabei hat diese Schaltung den Vorteil, dass das TFL erst eingeschaltet wird, wenn der Motor läuft, da das Relais die +12V von der Lima erhält. Das TFL wird ausgeschaltet, sobald das normale Licht eingeschaltet wird, weil dann an beiden Anschlüssen der Spule +12V anliegen. Die Schaltung funktioniert übrigens in jedem älteren PKW ohne elektronische Lampenausfallüberwachung. Ähnliches wird bei 3-2-1 um 20 Euros verhökert - recht viel für ein Relais.

2.) Scheinwerfer:
Einfachste und zu 100% gesetzeskonforme Lösung ist das Anbringen von TFL-Scheinwerfern unter der Stoßstange.
Ich wollte jedoch keine weiteren Scheinwerfer montieren und habe bei mir die Zusatzscheinwerfer von H1 auf H4 umgebaut: Die Metallfassung für die H1-Birne herauslösen. Diese ist an 3 Stellen mit dem Reflektor verpresst. Mit etwas Gefühl ist es kein Problem, diese herauszunehmen. Ich hatte noch Bosch H4-Scheinwerfer im Keller, die ich bei der Restauration durch Neuteile ersetzt habe. Die H4-Fassung ist da auf die selbe Weise verpresst und hat zufällig den selben Durchmesser. Also: H1-Fassung raus, H4-Fassung rein, neu verpressen - fertig. Das Abblendlicht der H4-Lampe kann nun als TFL verwendet werden. Um ein Blenden des Gegenverkehrs zu verhindern, habe ich noch einen 1 Ohm/20W-Widerstand vor jede Abblendlicht-Lampe geschaltet. Dies reduziert die Leuchtstärke um ca. 25%, was in Ö für TFL erlaubt ist.
Eine weitere Möglichkeit habe ich diese Woche bei einem Clubkollegen gesehen. Diese finde ich ist die eleganteste und ich werde es bei meinem GT wahrscheinlich auch noch so machen:
Aus einem alten Zusatzscheinwerfer die Standlichtlampenfassung ausbauen - diese ist mit 2 Nieten am Reflektor befestigt. Diese Halterung wird beim verwendeten Reflektor gegenüber der bestehenden Standlichtfassung angenietet. Der Rand am Reflektor ist bereits vorhanden, als ob sie das bei Hella vor 35 Jahren schon geahnt hätten. Nun noch ein Loch durch die Fassung in den Reflektor bohren und schon ist der TFL-Scheinwerfer fast fertig. Bei aktuellen OPEL-Modellen (Vectra?) befinden sich im Blinker 21W-Lampen mit dem selben Durchmesser wie die Standlichtlampe im GT. Die Typenbezeichnung weiß ich leider nicht, sollte aber kein Problem sein. Lampe einsetzen, anschließen und fertig.

Ich hoffe, dass der Tipp dem einen oder anderen hilft. Ich denke mal, die Vorschrift mit dem TFL wird in D auch noch kommen. Bisher hat ja Deutschland noch jeden Unfug Östereich nachgemacht - und umgekehrt .

p.s.: hat noch jemand blinde Zusatzscheinwerferreflektoren herumliegen? In Österreich haben wir derzeit einen großen Bedarf an Standlichtfassungen.
Grüße
Peter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gtler
Mitglied

Hamburg




Beiträge: 517

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:26.05.06 12:35 IP: gespeichert Moderator melden


moin, moin,

danke für die Tips.
So ein Unfug wird bei uns auch Pflicht werden und an eine Ausnahme für Oldtimer mit und ohne Klappscheinwerfer glaube ich ehrlich gesagt nicht.
Vielleicht eine gute Idee für Teilehändler, sich schon einmal mit Gedanken eines einfachen Umbaukits zu befassen, denn das Thema wird alle GT Fahrer betreffen.

gtler
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:26.05.06 13:39 IP: gespeichert Moderator melden


Jau,Peter! Betsen Dank auch von mir!
Werd mir das malausdrucken und abheften falls es bei uns mal zum tragen kommt!
Gruss Thomas

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.01.07 09:21 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß euch Gott!
Der Einbau des TFL in die Zusatzscheinwerfer ist zwar super elegant und für einen originalen Oldtimer sicher die beste Lösung, aber hat der Gesetzgeber dies bei den Vorgaben berücksichtigt?
Mir ist leider noch kein entsprechender Text untergekommen.
Bitte reinstellen, falls es ihn gibt.
Lieber ein bisschen basteln, als neumodisches Plastikkramuri an den GT picken.
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pedro
Mitglied

Alberschwende / A


leben und leben lassen!

Beiträge: 65

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.01.07 19:22 IP: gespeichert Moderator melden


Ausnahmen (Erleichterungen) gibt es für historische KFZ:

"Historische Kraftfahrzeuge bedürfen zwar jetzt im Betrieb des Tagfahrlichts, die Beleuchtungseinrichtung braucht aber kein Prüfzeichen und sollte (wörtlich in der Durchführungsbestimmung) „in etwa Wirkung“ (Lichtleistung) des jeweils per ECE-Norm vorgeschriebenen Tagfahrlichts aufweisen."

Quelle:siehe ÖAMTC

Grüße
Peter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.02.07 00:23 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Pedro!

Wie du vielleicht in einem anderen thread zu diesem Thema gesehen hast, habe ich die Tagfahrleuchten von Hella gewählt.
Die haben das von dir erwähnte Relais, wobei sich die Anschlüsse 85 und 86 aber von deiner Variante a) unterscheiden:
Klemme 86: Zündungsplus über Sicherung 1
Klemme 85: Abblendlicht beim Relais vom Abblendlicht
Klemme 30: Dauerplus über Sicherung 4
Klemme 87: Tagfahrlicht

Der Nachtteil - wie schon erwähnt:
sobald ich die Zündung einschalte, leuchtet das TFL. Was bei langem Starten die Batterie belastet.

Ich hatte soeben Zeit und habe versucht, deine Variante umzusetzen, da ich diese sinnvoller finde.
Meine Frage daher an dich:
Wo finde ich für das Kabel der Klemme 86 das blau-weisse Kabel der Lima? Im Sicherungskasten?
Laut meinem Schaltplan sollte das im Sicherungskasten auf Platz 6 (hier ist keine Sicherung) sein. Da sind aber nur lauter rote Kabel.

Oder hast du vielleicht 2 Standlichtlampenfassungen für mich?

Bitte um Info, wäre super!

Gruß
Peter


PS: Freue mich, dass du vom GT Club Austria im Forum bist.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pedro
Mitglied

Alberschwende / A


leben und leben lassen!

Beiträge: 65

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.02.07 20:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Peter,
das blau-weiße Kabel geht von der LIMA zum Amaturenbrett (+-Leitung der Ladekontrolllampe). Ich habe bereits 4 GTs so umbgebaut und festgestellt, dass je nach Relaistyp eventuell noch eine Diode vor die Klemme 86 geschaltet werden muss (z.B. 1N4001, Kathode zur Klemme 86).
Mit Standlichtfassungen kann ich dir leider nicht aushelfen, aber frag mal bei Udo Börnemann oder Horst Ostwald nach. Die haben immer wieder alte (blinde) Reflektoren, die sie um kleines Geld abgeben.
Grüße
Peter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.02.07 20:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Pedro!

Ging aber flott! Das bedeutet also wieder, dass ich das Armaurenbrett runternehmen muss.
Was passiert, wenn ich die Diode nicht einbaue - bzw. wie erkenne ich, dass ich die Diode brauche?

Gruß
Peter
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pedro
Mitglied

Alberschwende / A


leben und leben lassen!

Beiträge: 65

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.02.07 21:26 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo PEter,
das Armaturenbrett kannst du oben lassen. Das blau-weiße Kabel geht über den vorderen Motorraum-Kabelbaum auf einen der 4 farbigen Stecker am Sicherungskasten die zum Armaturenbrett führen.
Ohne die Diode kann es passieren, dass bei eingeschaltetem Stand-/Parklicht (auf der Seite, von der du das Signal für das Relais angezapft hast) das TFL mitbrennt. Wie gesagt, passiert dies nur bei bestimmten Relaistypen.

Grüße
Peter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:24.02.07 21:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Pedro!
Danke, das sind ja wieder gute Nachrichten.
Ich werde mich - falls ich in der Früh zeitiger auf kann - gleich dranmachen. Den Stecker finde ich sicher, ich hatte gestern schon ein blau-weißes Kabel gesichtet.

Von Vorteil ist für meine 1,87 Meter, dass ich gerade den Sitz heraußen habe. Sonst komme ich mit dem Kopf gar nicht zu den Pedalen ohne mir das Kreuz zu verbiegen.

Ich danke dir und halte dich am Laufenden ob´s geklappt hat.

Ich bin übrigens am anderen Ende von Österreich zu Hause!

Gruß
Peter
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagfahrlicht (speziell für Österreich) Datum:25.02.07 15:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Pedro!
Und wieder gute Nachrichten.
Hab´s heute früh an dem blau-weißen Kabel, das vom GELBEN Stecker zum Armaturenbrett geht angeschlossen.
Ich hatte gerade noch für 1x Starten Saft in der Batterie. Alles funktioniert, beim Parklicht leuchtet kein TFL mit.

Danke für die Hilfe und Anregung!

Gruß
Peter
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.12 sec davon SQL: 0.01 sec.