Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 22.10.17 23:13
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Problem: Fernlicht, Abblendlicht
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:13.03.10 17:55 IP: gespeichert Moderator melden


bei meinem GT, erste Serie(deutscher), sind bei Fernlicht Haupt und Zusatzscheinwerfer(unten)an.
Bei Abblendlicht nur die Hauptscheinwerfer!
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:13.03.10 17:57 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
Wie schon einmal geschrieben,wird es bei Dir
am Umbau von US-Blinker auf deutsche Lichthupe
gehen.Der Fehler liegt dort.
Kabelbäume siehe hier oder in der GT-Börse
Aber bei den US-Kabelbäumen gibt es auch noch
einmal verschiedene.
US-Versionen

GT-Börse
Hatte damal damit auch meine Probleme
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:13.03.10 18:31 IP: gespeichert Moderator melden


Stört mich ja jetzt so weiter nicht!
Aber komm ich so durch den TüV (ja) oder blendet es andere beim entgegenkommen?



wie siehts denn aus wenn ich von oben nach unten tausche?
Unten Standlicht nach oben zum Abblendlicht und unten Fernlicht nach oben zum Fernlicht!

Dann müßte es ja richtig herum sein!?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Höxteraner am 13.03.10 um 18:55 geändert

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:13.03.10 19:52 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Höxteraner!
Wie Norbert schon geschrieben hat, ist der Fehler bei meinem auch so gewesen.
Beim Umbau von US auf Europa-Version wurden die Kabel einfach vorne an der Karrosserie getauscht oder besser gesagt vermurxt. Wenn man dann am Sicherungskasten was machen will, dann ist es nicht korrekt nachvollziehbar.

Meine Empfehlung: setze den Sicherungskasten neu auf, wenn du dir den neuen Kabelbaum einziehst.
Ich kann einmal nachsehen, irgendwo hab ich sicher einen Plan in Papierform, wo die Belegung zu sehen ist.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:13.03.10 21:15 IP: gespeichert Moderator melden


Werd erstmal versuchen die Sache umzudrehen!
Müßte eigentlich klappen!

Zum nächsten Winter bestelle ich dann einen kompletten bei Manfred!

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:17.03.10 20:29 IP: gespeichert Moderator melden


Ich glaube ich habe das unlösbare problem gefunden! Berichtigt mich mal wenn ich Quatsch schreibe! Habe eben keine Ahnung von Elektrik!

Also: Ich vermute ich habe kein Weitstrahlerrelai und meine Zusatzfernlicht ist mit an mein Abblendrelai angeschlossen!
Deshalb geht das Zusatzfernlicht an wenn ich Abblendlicht einschalte!
Bei der Lichthupe geht immer das normale H4 Fernlicht mit an!
Das könnte auch der Grund sein weshalb ich im Sicherungskasten eine 16AH Sicherung brauche!

Wenn man es grob betrachtet kommen bei mir 3 Kabel nach vorn!
1: Abblendlicht (ist Dauerplus)
2: Fernlicht H4
3: Zusatzfernlicht H1
2 und 3 laufen nur zu den Relais 6 und 7 (Scheinwerfer und Abblendrelai)!
Was anderes ist da nicht zwischen!

Die Microschalter sind doch nur für die Kontrolllampe da! Oder haben die noch eine andere funktion?


Hab ich jetzt totalen Müll erzählt?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Höxteraner am 17.03.10 um 20:30 geändert

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:17.03.10 21:41 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
Ich habe mir eben noch einmal Dein Armaturenbrett angesehen.Du hast nur den US-lichtschalter.Dieser ist nur für das Parklicht. Also werden Deine Hauptlampen,genau wie bei mir auch,über die Microschalter geschaltet.Genau wie es in den USA Vorschrift war.Die Hauptampen mussten sofort nach umlegen des Lampenhebels leuchten.Die Ferscheinwerfer wurden dann auf den Ami-Kabelbaum aufgepfropft.Ich würde den Manfred
anrufen und mir Rat holen.Einfach nur die Sicherung zu erhöhen halte ich für sehr gefährlich.Auch ich werde die Doppelfaden-LEDS
in den original US-Lampen(mit hellen Gäsern und
verspiegelten Reflektoren)erst nach Rücksprache mit Ihn in Betrieb nehmen.Der grosse Kreis der
vorne eingebauten Bremslicht-LEDS soll dann auch als Lichthupe am Tage fungieren.
Als ich sie nähmlich einmal nach "meinen"Plan
schaltete flog mir auch gleich die Sicherung um die Ohren
Also immer schön Vorsicht mit dem Lampenkabelbaum
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:17.03.10 21:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe gestern erstmal die Kabel soweit erneuert und auch die Microschalter auf der Fahrerseite! Hat alles nicht viel gebracht, außer dass meine kleine weiße Kontrolleuchte jetzt richtig funktioniert!
Aber die H4 leuchten bei mir die ganze Zeit! Auch wennn die Scheinwerfer zu sind!
Mit der 16AH Sicherung: Das hat doch das originale Fernlichtrelai auch, oder?

Werd auf jeden Fall schon einmal auf einen kompletten Baum sparen! Geht dann gleich im herbst los! Fahre bis dahin nur am Tage!
Bin nur mal auf den Tüv gespannt! Da wollte ich eigentlich Montag hin!

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:18.03.10 20:08 IP: gespeichert Moderator melden


Ich könnte doch jetzt auch einfach die Zusatzfernlichter(H1) abklemmen!
Dann habe ich keine Lichthupe mehr!

Wenn ich die dann aber auf einen einfachen Wippschalter lege müßte es doch klappen!

Ist doch nicht schlecht als Übergang?

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:18.03.10 20:35 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
lese dies noch einmal in Ruhe durch vieleicht
hilft es.
Gruss Norbert knips hier
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:20.03.10 15:21 IP: gespeichert Moderator melden


So, Problem gelöst!
Ich war heut in einer kleinen Werkstatt, der hat mir kurz ne Skizze gemacht und 2 Relais in die Hand gedrückt!
Habs jetzt mal so angeschlossen und es klappt!
Hab nur noch das Problem das die Lampen bei zuklappen nicht ausgehen! Die Micro auf der Fahrerseite hab ich getauscht! Kanns evtl an der Beifahrerseite liegen?
Montag gehts erstmal zum Tüv! Montag morgen noch schnell nach den Bremsen schauen! Hinten habe ich bei der Fußbremse auf einer Seite keinen Bremsdruck! Wie das wohl kommt? Aber die Geschichte gehört ja hier nicht rein!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Höxteraner am 20.03.10 um 15:21 geändert

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Manfred Wiards
Moderator

26556 Westerholt




Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem: Fernlicht, Abblendlicht Datum:12.04.10 09:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
leider melde ich mich erst jetzt, war längere Zeit verhindert. Der eine oder andere hat es mitbekommen.

Zur Sache:
Licht im GT ist einfach recht überschaubar:
Der linke Schalter im Armaturenbrett:
schaltet nur Standlicht und Armaturenbeleuchtung:
gr-sw Stand li
gr-rt Stand re
gr-gn Kennzeichen und Istrumente
rot Dauerplus ohne Sicherung!

Der mittlere Schalter (wenn vorhanden):
Zündungsplus auf die Microschalter damit das Lichtrelais (7 Anschlüsse) anziehen kann wenn die Lampen offen sind.
sw Zündungsplus
sw Microschalter Fahrerseite

Wenn mittlere Schalter nicht vorhanden:
geht Zündungplus (sw) direkt auf den Microschalter Fahrerseite.

Michroschalter Fahrerseite:
sw - siehe oben
sw-ge -> Lichtrelais (7 Anschlüsse) Kl. 85

Wenn das Lichtrelais dann angezogen hat, werden noch mal die Standlichter mit Spannung versorgt, obwohl das der Standlichtschalter schon gemacht hat und!! das Abblendrelais an Kl. 56 über die ws-ge Leitung mit Spannung versorgt. Ohne hat man kein Licht!!

Das Abblendrelais (5 Anschlüsse) schaltet dann um zwischen Fernlicht (weiß) und Abblendlicht (gelb).
Das Zusatzferlicht muss über ein extra Relais angeschlossen werden. Das Abblendrais schafft das nicht!
Weitstrahlerrelais:
85 - weiß vom Abblendrais (Fernlicht)
86 - Masse
30 - Dauerplus
87 - zu den Zusatzfernlichtern.

Das Relais sollte eine eingebaute Sicherung haben.

Das wars.... alle Klarheiten beseitigt?

Bei Fragen melden, so wie ich Zeit habe, antworte ich gerne.

Manfred









Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.29 sec davon SQL: 0.05 sec.