Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 20.11.17 23:46
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Ventilschaftdichtungen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
ThomasGJT
Mitglied

Langenfeld




Beiträge: 30

Geschlecht:
User ist offline
  Ventilschaftdichtungen Datum:25.11.12 12:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gemeinde!

Ich bin z.Zt. dabei einen 1.9S Motor zu revidieren. Gestern habe ich die Ventile demontiert. Die Idee war, die Ventilschaftdichtungen zu erneuern und die Ventilsitze einzuschleifen.
Der Kopf ist lt. Nr. im Guß von Juni 1972. Ich hatte unterschiedliche Schaftdichtungen für Einlaß- und Auslaßventile erwartet. Dem war allerdings nicht so. Alle 8 Ventile sind offenbar mit der gleichen Dichtung ausgerüstet. Dies sind im Prinzip "Gummiringe". Nach Stöbern im Forum findet man Hinweise, daß "ältere" Motoren offenbar so ausgerüstet waren.
Nachdem meine "neuen" Dichtungen nun nicht zum Einsatz kommen können die Frage, ob jemand eine Bezugsquelle für die 8 "alten" Dichtungen nennen kann?!
Weiterhin würde mich technisch interessieren, wie diese "einfachen O-Ringe" ihrer Dichtungsfunktion nachkommen. Diese bewegen sich ja mit dem Ventil mit und können meiner Meinung nach somit kein Öl "abstreifen".

Anbei noch ein paar Bilder, um das ganze anschaulich zu machen...

Vorab Dank für Euer Feedback!

Gruß / Thomas


Ausgebaute Ventile:


Ventilschaft:



Ventilschaftdichtring "alt":


Ventilschaftdichtung "neu"



Sitze im Kopf:


Datum im Kopf:

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ventilschaftdichtungen Datum:25.11.12 12:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,
du kannst trotzdem die neue Variante verwenden.

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ventilschaftdichtungen Datum:25.11.12 12:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Thomas

Bevor Du aber weitermachst, kontrolliere mal ob viel Spiel der Ventile in den Führungen vorhanden ist.

Ansonsten muß der Kopf zu einem Instandsetzer.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ventilschaftdichtungen Datum:25.11.12 17:20 IP: gespeichert Moderator melden


da hat der Dieter recht..., aber so einen Kopf mit Bronceführungen auszustatten wäre vielleicht ein wenig "too much of the good"
leider gibt es schon seit einer Ewigkeit keine Übermaßventile mehr, wenn es wirklich der Fall sein sollte, dann würde ich mich nach einem anderen Kopf umschauen

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ThomasGJT
Mitglied

Langenfeld




Beiträge: 30

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ventilschaftdichtungen Datum:25.11.12 19:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

"gefühlt" haben die Ventile kein Spiel. - Das ist natürlich ein subjektiver Eindruck, gemessen habe ich hier nichts...

Gruß
Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ventilschaftdichtungen Datum:25.11.12 20:44 IP: gespeichert Moderator melden


gefühlt reicht
wenn du sie (im sauberen Zustand) verkehrt herum mit Öl einschiebst und sie dann leicht hin und her bewegst und sie dann "gefühlt" kein Spiel haben ist es noch ok.

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.