Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 18.12.17 13:57
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Ganghebel 4-Gang
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Hubi GT
Mitglied

Südtirol




Beiträge: 167

Geschlecht:
User ist offline
  Ganghebel 4-Gang Datum:29.02.12 15:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen!

Beim Einbau des Ganghebels sind zwei Fragen aufgetaucht:
1. Was kommt in diesen Sitz?

2. Wohin kommt diese Feder?


Gruß Hubi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:29.02.12 18:47 IP: gespeichert Moderator melden


in das Loch kommt der Bolzen welcher den Schalthebel hält. Die Feder wird in die Lasche (auf deinem Bild die Nase die nach unten zeigt) an dem dicken Teil über der Rückwärtsgangsperre und der Schaltkulisse eingehangen. Die Feder zieht den Schalthebel nach rechts zur Seite damit er nicht rappelt.

Gruß

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von GT Driver am 29.02.12 um 18:48 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:29.02.12 19:05 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
in das Loch kommt der Bolzen welcher den Schalthebel hält. Die Feder wird in die Lasche (auf deinem Bild die Nase die nach unten zeigt) an dem dicken Teil über der Rückwärtsgangsperre und der Schaltkulisse eingehangen. Die Feder zieht den Schalthebel nach rechts zur Seite damit er nicht rappelt.

Gruß



Das mit der Feder stimmt so nicht ganz, weil es einfach die falsche Feder ist. Die richtige ist viel dünner.
Wenn ich eine finde mache ich ein Bild.
Die Feder auf dem Bild könnte vom Bremspedal sein.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Specki
Mitglied



Nur keine Panik vermeiden

Beiträge: 62

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:29.02.12 19:11 IP: gespeichert Moderator melden


Ich glaube damit ist die Frage noch nicht ganz beantwortet. In dem gekennzeichneten Sitz kommt eine
Federscheibe.

Gruß Heiner
NOA (Nicht-Original-Akzeptanz)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi GT
Mitglied

Südtirol




Beiträge: 167

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 09:11 IP: gespeichert Moderator melden


genau den Sitz meinte ich , den Stift habe ich; einen Federscheibe muß ich noch auftreiben. Jetzt hab ich`s mal zusammen gebaut, so wie`s mir logisch vorkam. Ich habe jetzt die 2 möglichen Einhängepunkte für eine Feder gekennzeichnet, stimmt das so?

Es kann sein das ich die falsche Feder habe, das passiert wenn man ein Auto in Kartons kauft , deswegen bitte sagen wenn ihr Fehler enteckt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 09:36 IP: gespeichert Moderator melden


die blauen kreise schon, der hebel ist falsch herum...logisch, die beiden aufhängepunkte müssen auf der selben seite sein und ausserdem schau dir so mal die rastung für den rückwärtsgang an <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
übrigens fehlt dann korrekterweise noch ein sprengring am bolzen...
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 17:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Hubi

Hier ein Bild von der Feder, die ca. 6,5cm lang ist. Jetzt such nochmal, ansonsten PN an mich.





Andreas hat es schon geschrieben, Schalthebel raus, drehen und dann sind stehen Einhängepunkte für die Feder zueinander.

@ Andreas: Das ist eine Halbmondsicherung.



Gruß Dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 01.03.12 um 17:26 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 18:44 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
nu bin ich aber verwirrt.Ich meinte da gehörte
korrekter Weise,anstatt eines Sprengrings immer eine Sicherungs"scheibe" nach DIN6799hin.Halbmondsicherungs"geile" sind doch für die Geilriemenscheibe
Als denne
Norbert

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 3 71er Melone am 01.03.12 um 18:46 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
rudolf.gt
Mitglied

Hauptwil / CH




Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 18:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen


Zur Zeit ist Halbmond, dass stimmt. Bald ist dann wieder Vollmond


Gruss

Rudolf
Wer hat's erfunden ?
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi GT
Mitglied

Südtirol




Beiträge: 167

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 19:35 IP: gespeichert Moderator melden


@ Dieter: danke für`s Foto, mal schauen was sich in den Untiefen der Kartone noch so findet

@ Norbert: Jep, die DIN-Norm nennt besagtes Bauteil Sicherungscheibe; habe ich schon aufgetrieben

@ alle: das mit dem Ganghebel drehen ist nicht so einfach; ich hatte in zuerst auch richtig rum eingebaut (beide Aufhängungspunkte für die Feder auf gleicher Seite) allerdings rastet da die Sicherung für den Rückgang nie aus. Also folgende Siuation: 3. und 4. Gang normal einzulegen, 1., 2. und Rückgang nur mit gezogener Sicherung. Auch die Verstellmöglichkeit am Gestänge hat mir nichts genützt! Zum besseren Verständnis 2 Fotos:



vielleicht wurde am Ganghebel schon mal gebastelt?


Grüße
Hubi


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Hubi GT am 01.03.12 um 19:36 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 19:40 IP: gespeichert Moderator melden


ist der hebel evtl mal gekürzt worden ?
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 19:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ist der hebel evtl mal gekürzt worden ?



Glaube ich nicht, abwarten bis Morgen.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Klinik
Mitglied

Bieber




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:01.03.12 20:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Es sieht so aus als wäre das untere Teil mit dem Loch, am Schalthebel um 180° verdreht montiert, es ist , glaube ich mit einer Spannhülse gesichert.
Auch ist die Aufnahme am Getriebe wo der Schalthebel drin steckt nicht vom GT.
Beim GT ist die Aufnahmegabel etwas mehr zur Seite gekippt, da der Motor und Getriebe beim GT etwas gekippt eingebaut ist.
Der Schalthebel scheint auch etwas zu stark gebogen zu sein.

Gruß

Georg
http://de.youtube.com/watch?v=L7tjzIk_mZA
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:02.03.12 09:23 IP: gespeichert Moderator melden


hab das oben nicht alles gelesen, aber es kann durchaus sein, dass der schalthebel nicht vom gt ist - oft kommen auch ohv schalthebel wie kadett c umgefrickelt ans licht
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:02.03.12 09:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Hubi

Was ich vermutet habe, und Georg auch geschrieben hat ist richtig. Die Schalthebelaufnahme ist nicht die richtige. Das Getriebe ist aus einem Rekord, aber das ist nicht das Problem.
Du musst nur die Aufnahme für den Schalthebel wechseln, dann passt es.












1. Bild 1+2 Gang
2. Bild Rückwärtsgang
3. Bild 3+4 Gang

Hier auf den Bildern siehst Du, das der Schalthebel nach links steht. Durch die Schräglage vom eingebauten Motor nach rechts wird das wieder ausgeglichen. Dann steht er gerade.


Gruß Dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 02.03.12 um 09:42 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Klinik
Mitglied

Bieber




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:02.03.12 23:04 IP: gespeichert Moderator melden


Stimmt

Auf den Bildern kann man es gut sehen, mit der richtigen Aufnahme wird es funktionieren.

Gruß

Georg
http://de.youtube.com/watch?v=L7tjzIk_mZA
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi GT
Mitglied

Südtirol




Beiträge: 167

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:04.03.12 21:12 IP: gespeichert Moderator melden


mhm, danke für eure Hilfe und die Bilder
da ich ja den Motor und folglich auch das Getriebe gerade stellen werde, bin ich am Überlegen ob ich diese Schalthebelaufnahem beibehalte und mir einen Ganghebel vom Rekord besorge... Vielleicht hat ja jemand von euch einen rumliegen?
Hubi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ganghebel 4-Gang Datum:04.03.12 21:23 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
ich habe zwar noch einen vom Rekord.Aber den
musst Du wohl sehr stark kürzen.Oder Du brauchst
die Hand beim Schalten nicht vom Lenkrad nehmen
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.09 sec davon SQL: 0.03 sec.