Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 20.10.17 23:39
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Radlager hinten wechseln
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
DRUMMASTER 71
Mitglied

Zweibrücken




Beiträge: 10

Geschlecht:
User ist offline
  Radlager hinten wechseln Datum:07.10.11 22:59 IP: gespeichert Moderator melden


Moin liebe GT Gemeinde,

erstmal ein dickes Lob an´s Forum hier ..... ist sehr informativ ! <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

Ich bin gerade bei der Restauration eines 71 er Gt´s aus den Staaten. Genauer gesagt bin ich bei den Achsen angelangt (Vorderachse ist schon komplett fertig) und habe nun die Hinterachse zerlegt zum wechseln der Radlager. Den Haltering habe ich schon von der Steck-Achse gemeiselt......aber wie bekomme ich am besten das Radlager herunter ohne unnötig "Gewalt" anzuwenden ?
Was ist beim Einbau zu beachten ? Ich hab hier schon in anderen Threads was von Ausgleichscheiben gelesen :-/

Gruß aus Zweibrücken
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radlager hinten wechseln Datum:09.10.11 16:22 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Moin liebe GT Gemeinde,

erstmal ein dickes Lob an´s Forum hier ..... ist sehr informativ ! <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>

Ich bin gerade bei der Restauration eines 71 er Gt´s aus den Staaten. Genauer gesagt bin ich bei den Achsen angelangt (Vorderachse ist schon komplett fertig) und habe nun die Hinterachse zerlegt zum wechseln der Radlager. Den Haltering habe ich schon von der Steck-Achse gemeiselt......aber wie bekomme ich am besten das Radlager herunter ohne unnötig \"Gewalt\" anzuwenden ?
Was ist beim Einbau zu beachten ? Ich hab hier schon in anderen Threads was von Ausgleichscheiben gelesen :-/

Gruß aus Zweibrücken



Danke für das Lob. Trotzdem wäre es schön wenn wir dich mit einem Namen anreden könnten. Eine kleine Vorstellung wäre schön.

Jetzt zu deiner Frage. Wenn Du nicht das entsprechende Werkzeug dafür hast, dann wirst Du schon etwas Gewalt anwenden müssen. Der Haltering ist ja schon runter. Das Lager selbst mit einem Lappen umwickeln und mit einem großen Hammer zerstören.
Die Lagerschale die dann noch auf der Welle sitzt, mit einer Flex dünn schleifen und mit einem Meissel trennen. In den meisten Fällen hat er sich jetzt ein bißchen gelöst und kann mit irgendwelchen Hilfsmitteln von der Welle entfernt werden.
Das einmessen wegen den Scheiben muß ich erst raussuchen.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.00 sec.