Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 15.12.17 14:44
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Solexbedüsung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Solexbedüsung Datum:03.05.11 23:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

habe in meinem GT jetzt einen neuen, etwas optimierten Motor, der aber im Teillastbereich nicht mehr mit dem Serienvergaser harmoniert. Hat jemand Vorschläge zu einer anderen Bedüsung, um das zu verbessern?

Dank und Gruß,
Henry
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Einzelkämpfer
Mitglied

Elsdorf / Erftkreis


Angriff, ran, versenken!

Beiträge: 214

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Solexbedüsung Datum:04.05.11 12:06 IP: gespeichert Moderator melden


hi,

in köln gibt es doch diesen viktor günther. das soll doch so ein vergaser-papst sein.
einfach mal anfragen, vielleicht hat er ein paar tips ohne gleich den gt auf den prüfstand fahren zu wollen...

gruß,
thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Solexbedüsung Datum:04.05.11 12:29 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
erst müsste man wissen in welche Richtung die
Optimierung ging bzw.was wurde optimiert.
Man könnte sich aber auch einen 32/35TDID (Audi 100 S) besorgen welcher schon eine Bestückung
für höhere Leistung (100-105PS)hat.Da braucht man den Ansaugetrakt(Luftfilter etc.) auch nicht zu ändern!
Oder aber das allseits beliebte welchseln auf
Weber 32/36 DGEV(AV).
Gruss Norbert.
PS.Ich empfehle lieber gleich den Spezie Schumacher in Oberhausen!!!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 3 71er Melone am 04.05.11 um 12:33 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Solexbedüsung Datum:04.05.11 13:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
danke für die Antworten.
Victor Günter ist Generalvertretung für Weber und Herr Moog rührt auch nichts anderes an. Abgesehen davon, gibt es dort Auskünfte nur nach vorheriger Anmeldung von 6 Wochen. Habe mit denen ab und zu zu tun, wegen der Weberdoppelvergaser in einem anderen Fahrzeug von mir.
Mein Vergaser wurde letztes Jahr von H. Schumacher überholt, ob er hierzu was sagen kann, weiß ich nicht, werde es aber versuchen.
Am Motor wurde der Hubraum um 100cm3 erhöht, ebenso leicht die Verdichtung und das Ganze optimal ausbalanciert.

Gruß,
Henry


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Solexbedüsung Datum:04.05.11 18:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo,
Mein Vergaser wurde letztes Jahr von H. Schumacher überholt, ob er hierzu was sagen kann, weiß ich nicht, werde es aber versuchen.
Am Motor wurde der Hubraum um 100cm3 erhöht, ebenso leicht die Verdichtung und das Ganze optimal ausbalanciert.

Gruß,
Henry


@Henry
dann frag Ihn gleich nach den Solex 32/35TDID,
denn der geht super ab auf einen 2,0S.
Und Du brauchst den TDID vom Audi 100LS, dann wohl kaum anders bestücken.
Ich habe so einen bei Ihm neu gekauft
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Solexbedüsung Datum:23.05.11 22:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

wollte euch meine Problemlösung nicht vorenthalten.
Zunächst hatte ich an ein Midi-Kit gedacht, aber, trotz der Unterstützung von Rouven, war mir das im Moment zu aufwendig.
War dann vorige Woche bei Herrn Schumacher in Oberhausen, der mir 10 Hauptdüsen in verschiedenen Größen mitgab, um diese zu probieren.
Freitag habe ich dann auf Verdacht die Hauptdüse 1. Stufe von 115 auf 130 und die 2. Stufe von 135 auf 150 geändert und hatte sofort einen ganz anderen Motor. Kein Ruckeln mehr wie ein junger Hengst, kein Stottern beim Anfahren oder Beschleunigen. Der Motor nimmt in allen Drehzahlbereichen spontan Gas an und zieht ab wie eine Turbine. Habe sowas beim GT noch nie erlebt in den letzten 38 Jahren. Auch die Fahrt in die Pfalz verlief ohne ein einziges Rucken.
Sowas hätte ich nie für möglich gehalten mit einem simplen Tausch der Düsen.

Gruß,
Henry
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ben
Mitglied

Essen


Kickdown ist geil!!

Beiträge: 341

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Solexbedüsung Datum:24.05.11 19:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Henry, ich hatte auch ähnliche Probleme seinerzeit mit dem neuen Vergaser vom Schumacher. Der hat mir dann auch ein paar Düsen mitgegeben. Er sagte, Original wäre da eine G50 Düse vorgesehen. Ich habe dann eine G60 eingebaut und seitdem ist alles perfekt. Die Bezeichnung G... steht immer auf den Düsen. Was haben Deine Bezeichnungen zu bedeuten? Grüße von Ben.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Solexbedüsung Datum:25.05.11 09:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ben,

auf meinen Düsen steht die Zahl und Solex. Denke es handelt sich um den Durchmesser in Hundertstel mm, die Abstufung erfolgt in 5 Hundertstel Stufen.

Gruß,
Henry

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.21 sec davon SQL: 0.01 sec.