Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 20.10.17 20:10
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  150 PS und mehr im GT
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Eddy
Mitglied

Berlin-Spandau




Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 150 PS und mehr im GT Datum:18.11.10 14:24 IP: gespeichert Moderator melden


Andreas hat recht!

In Wikipedia steht folgendes:

AU Rahmenbedingungen [Bearbeiten]
Die Abgasuntersuchung (AU) dient der Überprüfung des Abgasverhaltens von im Verkehr befindlichen Kraftfahrzeugen. Sie ist gemäß § 47a Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) in Verbindung mit Anlage VIII und VIIIa StVZO in regelmäßigen Zeitabständen durchzuführen. Dies gilt für alle Kraftfahrzeuge mit Fremdzündungsmotor (Otto-Motor) und Erstzulassung ab dem 1. Juli 1969, sowie für alle Kraftfahrzeuge mit Kompressionszündungsmotor (Dieselmotor) und Erstzulassung ab dem 1. Januar 1977.

Gruß Eddy

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: 150 PS und mehr im GT Datum:18.11.10 15:39 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
ich kann Andreas nur recht geben.
Mein GT BJ 12.70 EZ 03.71 fällt noch in diese
Ausnahmeregelung.Aber Achtung,diese bezieht sich
zwar ua.auf die Fgnr..Verändere ich aber am Baumuster etwas,zum Beispiel einen Webervergaser,ist das alles hinfällig.Selbst bei der Düsenbestückung des original 32/32TDID Solex duldet der TüV-Nord nur eine gewisse Toleranz.Ich glaube das da ein Motorumbau grösser CIH 1,9S also Totalumrüstung,sofort auch eine AU nach sich zieht,auch für die wie meist angenommen,generell vor 07.69 befreiten.Es sei denn der Motor
kommt auch aus dieser Zeit.
Auch hatte ich schon einmal darauf hingewiesen,
das der TüV oder andere Prüforgnisationen total
unterschiedlich verfahren.Es kommt immer auf die
Kenntnis des Prüfers an.Die meisten kennen die
Ausnahmeregelung nicht oder technisch nur ungenügend.
So hatte meine FOH-Werkstatt auf Anweisung eines
TüV-Nord-Prüfers den CO-Wert weit reduziert,das wenn ich damit zum EU-Treffen gefahren wäre,ein kapitaler Motorschaden die Folge gewesen wäre.
Zum Glück war ich noch kurz vorm Treffen,wie immer, beim Vergaserspezie.Man hatte die Werte des GT/KR angenommen
Die extra Kosten hatte der FOH an der Backe.
Auch wird weder dieser TüV-Prüfer noch diese Werkstatt jemals wieder Hand an meinen GT legen.
Vorher hatte der alte Ing. der Dekra nie etwas an den Werten verstellen lassen.
Aber die neue Zusammenarbeit mit dem TüV-Nord soll wohl für Umsatz sorgen,was sich auch schon bei meinen 2 neueren Opel-Fahrzeugen zeigte.
Fazit,ich habe die Werkstatt und Prüforganisation gewechselt.Und das nach fast 30 Jahren als Kunde dort.
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: 150 PS und mehr im GT Datum:18.11.10 15:41 IP: gespeichert Moderator melden


Nochmal zur Verdeutlichung:
Die Abgasuntersuchung (AU früher ASU) für Fahrzeuge mit Benzinmotor umfasst neben einer Sichtprüfung der Abgasanlage, der Messung von Einstelldaten (Schließwinkel, Zündzeitpunkt, Leerlaufdrehzahl), die Messung des Kohlendioxid-und des Kohlenmonoxid-Ausstoßes und die Emission von Kohlenwasserstoffen.
Beim TÜV in Stadthagen wurden diese ganzen Messungen bei meinem früher ´69er nicht gemacht, es wurde nur grob der CO-Wert gemessen und sonst gar nichts.
Diese Erfahrung wollte ich Euch hier nur mitteilen. Ob das richtig oder allgemeingültig ist, was dieser TÜV da macht, wollte ich hier nicht bewerten...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Panther
Mitglied





Beiträge: 239

Geschlecht:
User ist offline

140116205  140116205  140116205  140116205  
  RE: 150 PS und mehr im GT Datum:10.12.10 13:24 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Mein GT hat Erstzulassung Januar 1969 und ist somit vor dem Stichtag.
Bei der Hauptuntersuchung des TÜVs wird keine Abgasmessung gemacht (trotz das ich einen 2.0 16V drin habe). So ist meine Erfahrung.

Grüße
Tom


so sind meine erfahrungen und die des vorbesitzers auch... (2.0 8V Euro2)

mfg
Gruß

Michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 2 [3] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.30 sec davon SQL: 0.06 sec.