Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 24.10.17 09:51
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Uniball für Stabi
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  Uniball für Stabi Datum:13.07.10 18:41 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

hatte mal wieder eine Vision...

hat von Euch schon mal jemand den forderen Stabi statt mit der langen Schraube und den Gummibuchsen in Uniball gelagert ?

Würde mich mal interessieren ob sich das Fahrverhalten dadurch versteift

Gruß
Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Uniball für Stabi Datum:13.07.10 19:07 IP: gespeichert Moderator melden


Oh nein nicht schon wieder. Das Thema hatten wir doch vor 12 Beiträgen

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Uniball für Stabi Datum:13.07.10 19:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

sorry... habe ich auch eben gesehen, bin halt nicht so oft hier
naja, ich habe aber bereits eine Zugstrebe und will nur "zusätzlich" die Gummilagerung durch Uniball ersetzen, ähnlich einer Koppelstange.
Mir geht es in meiner Frage ausschließlich um den Stabi, nicht um irgendeine " Zugstrebenfunktion "

Gruß
Peter


life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Uniball für Stabi Datum:13.07.10 19:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, die Zugstrebenfunktion ist eh nicht möglich. Das haben wir ja in dem Beitrag erörtert.
Ich denke als Ottonormal-Autofahrer wird man den Unterschied von Koppelstangen mit PU-Buchsen und der Uniball Variante nicht merken.
Ist wohl eher was fürs Auge und Seelenwohl

Wie willst du denn den Uniball an dem Stabi festmachen??

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Uniball für Stabi Datum:13.07.10 20:07 IP: gespeichert Moderator melden


hi,

ich wollte Drehteile anfertigen, die jeweils in die Bohrungen vom Lenker und Stabi passen, diese dann wiederum mit einer Art "Koppelstange" wieder verbinden.
Allerdings würde ich die Drehteile so anfertigen, daß die Uniballgelenke dazwischen sitzen und nicht wie bei einer richtigen Koppelstange nur einseitig befestigt sind.
So denke ich, können sie gut die Kräfte übertragen und die Bewegungen mit machen, halt nur steifer und dierekter.

Peter

Ps. nun ja, das ganze ist noch eine Vision, ob ich es wirklich ausprobiere, weiß ich noch nicht.
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.10 sec davon SQL: 0.01 sec.