Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 24.10.17 08:01
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Abgasbogenrohr
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  Abgasbogenrohr Datum:11.07.10 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
bei mir klopft das Bogenrohr auf die Hinterachse und das nervt ziemlich.Mit ein wenig hier und da rausziehen habe ich schon versucht.Bringt nicht wirklich was.Das ganze liegt an der Tieferlegung.
Hebe ich das ganze Gebilde so weit an das der Bogen einigermaßen frei geht,dann klopft der Mitteldämpfer an die Stabihalterung am Unterboden.
Jetzt könnte man sich ein neues Bogenrohr selber bauen welches etwas mehr in die Höhe geht.Ist nur das Problem das es unterschiedliche Durchmesser hat und an einem Ende geweitet werden müsste.
Da ich gerne nach einfachen Lösungen ausschau halte hab ich mir gedacht ob man nicht einfach flexibles Auspuffrohr nehmen könnte und das über die abgeflexten Anschlußstücke des Bogenrohrs mit Schellen befestige.
Ich würde gerne wissen ob ihr damit schon Erfahrungen gesammlt habt.Auch allgemein mit Flexrohr am Auspuff.
MfG,
Tim
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Abgasbogenrohr Datum:11.07.10 20:27 IP: gespeichert Moderator melden


Also so Flexrohr halte ich für Pfusch. Das ist was wenn man ein Auto noch übern Tüv retten will und ohne großen Aufwand nen neuen Auspuff verlegen will.

Wär vielleicht interessant was du für einen Auspuff verbaut hast. ich hab nen 2" Rohrbogen über der HA verlegt (Lenk Anlage) und zusätzlich nen Stabi vom Manta verbaut der zusätzlich noch Bauraum benötigt. Da schlägt nix an wenn die Achse auf Block geht...
Allerdings hab ich den Auspuff auch in Selentblöcken gelagert und die Rohre selber geschweißt. Das ist in meinen Augen die einzige Lösung die auf Dauer zufrieden stellt. Man kann diese Rohrbögen in verschiedenen Winkeln kaufen und sich so das richtige passend zusammenschustern.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Abgasbogenrohr Datum:11.07.10 22:37 IP: gespeichert Moderator melden


Ja Simon.Ich habe deine Berichte von vor Jahren gelesen.Das ist natürlich schon eine ordentliche Sache.
Ich bin mir im Moment nicht so ganz sicher was die verschiedenen Durchmesser an den Enden angeht.Hatte vorhin nochmal versucht zu messen.Komm bei mir aber mit dem Meßschieber so schlecht ran.
Kann mir mal jemand die Abmessungen für für das Bogenrohr geben falls jemand noch ein originales rumliegen hat?Dann bau ich mir ein für mich passendes.
Am besten wäre eine Skizze mit den wichtigsten Maßen.
Wie herum gehört eigentlich das originale Bogenrohr?Mit dem langen Ende zum Mitteldämpfer oder mit dem kurzen Ende?
Gruß,
Tim
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Abgasbogenrohr Datum:12.07.10 09:03 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Ich bin mir im Moment nicht so ganz sicher was die verschiedenen Durchmesser an den Enden angeht.Hatte vorhin nochmal versucht zu messen.Komm bei mir aber mit dem Meßschieber so schlecht ran.
Wie herum gehört eigentlich das originale Bogenrohr?Mit dem langen Ende zum Mitteldämpfer oder mit dem kurzen Ende?
Gruß,
Tim


Moin
ich bin jetzt etwas verwirrt aber das macht ja nix.
Ich selbst habe gerade nach 14 Jahren!!!,den End-und Mitteltopf wechseln müssen.Dabei habe ich
beides mit originalen Teilen erledigt.
Was ich nicht mehr hatte,war ein originales Achsbogenrohr.Von den drei Nachbauten passte nur eins ungefähr.Um den Endtopf,die passende Neigung zu den Stossstangenhörnern zu geben fehlen aber
ca. 35mm an Länge.
Die Endtopfrohre stehen jetzt deswegen in Waage.
Würde ich sie aber wie gesagt schräg machen,schlägt das Bogenrohr leicht gegen den Panhardstab.
Also werde auch ich mir einen passenden Absatzfitting kaufen.
Die Rohrbogen die Simon meint werde ich beim nächsten Wechsel verarbeiten.In 14 Jahren???
Für die Edelstahlhosenrohre waren sie Gold wert.
Auch hier hatte mich die Bauform der Nachbauten
nicht überzeugt.
Als Matritze für die Edelstahlrohre habe ich ein
originales Opel-Ersatzteil verwendet und die meisten Bögen von Hand in einen Stück gefertigt.
Hierfür habe ich nach alter Biegeart,Sand verwendet.
Gruss Norbert

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 3/71er Melone am 12.07.10 um 09:44 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Abgasbogenrohr Datum:12.07.10 10:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Norbert,
von meinen ganzen fragen kannst du aber nun nicht zufällig mit der Einen oder Anderen Antwort dienen?
Ich stehe mehr auf waagerechte Auspuffendrohre.
Im Moment ist das Problem das irgendwie alles zu eng ist.Ich habe nur die Möglichkeit den Mitteltopf,das Bogenrohr und den Endtopf in eine Position zu bringen das es nicht andauernd irgendwo klappert und dabei noch einigermaßen dicht ist an den Verbindungen.
Der Endtopf ist dann aber noch längst nicht mittig.
Je mehr Gewicht im Auto ist desto mehr klapperts wieder an der HA.

Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Abgasbogenrohr Datum:12.07.10 11:49 IP: gespeichert Moderator melden


@Tim
Du hattet gefragt wie der Bogen mit welchen Ende
verbaut wird.
Er kann doch wie du selbst festgesellt hast,wegen
der unterschiedlichen Rohrdurchmesser nur nach diesen eingebaut werden.Oder es wurde schon an den Töpfen rumgebraten.
Bei "original"Endtopf ist dort das dickere Ende(42mm),also somit das kurze.
Wurden aber schon etliche Änderungen vorgenommen
wird Dir nicht anders übrigbleiben, so wie Simon sagt,einen eigenen Bogen nach Örtlichkeit anzufertigen!!!
Die dazu gehörigen Teile kann man sich überall besorgen.
Und noch eins.Mit einen Flexrohr wird das Problem
gewiss nicht kleiner,eher grösser.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Abgasbogenrohr Datum:12.07.10 14:07 IP: gespeichert Moderator melden


@Norbert
O.k. ...das dickere Ende hat einen Außendurchmesser von 42mm?Kannst du mir auch den Außendurchmesser vom dünneren Ende sagen?
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Abgasbogenrohr Datum:12.07.10 17:06 IP: gespeichert Moderator melden


40mm
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Abgasbogenrohr Datum:12.07.10 18:03 IP: gespeichert Moderator melden


Muchas Gracias...
Vom Flexrohr bin ich ziemlich weg weil der Rohrbogen zum abstützen des Endtopfes benötigt wird.
Ich werd mal schauen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 12.07.10 um 18:09 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Abgasbogenrohr Datum:19.07.10 22:17 IP: gespeichert Moderator melden


So,
hab vom Udo das Bogenrohr bekommen und dazu den verstellbaren Endtopfhalter.
Jetzt habe ich festgestellt das das Bogenrohr bei mir mit dem kurzen Ende im Mitteltopf steckt und beide Enden von Udo´s Rohr 42mm sind.
Werd mich wohl morgen unters Auto begeben und schauen wie es am besten passt.
Ansonsten wird frei nach dem Motto "Was nicht passt wird passend gemacht" gehandelt und dann ist hoffentlich endlich Schluß mit dem geklappere.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 19.07.10 um 22:19 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Abgasbogenrohr Datum:20.07.10 22:22 IP: gespeichert Moderator melden


So,alles toppi,
Super Platz in alle Richtungen.
Das Bogenrohr wurde mal verkehrtherum eingebaut.Jetzt ist es wie Norbert schon schrieb.Mit dem kurzen Ende zum Endtopf.
Mit Udos Teilen ist jetzt wieder alles schick und dicht.Der Achsbogen ist wie original und auch optimal und der verstellbare Endtopfhalter ist absolut weiterzuempfehlen (Natürlich nicht für die Originalisten).
Was die Rohrdurchmesser angeht ist alles 42mm.Beide Seiten vom Mitteltopf sowie auch in den Endtopf.
Der Mitteltopf ist bei mir Nachbau und der Endtopf original.Das Hosenrohr sollte auch noch original sein,denke ich.
Schönen Gruß,
Tim

Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.18 sec davon SQL: 0.02 sec.