Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 21.10.17 07:06
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Vorderachsstabi allgemein
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorderachsstabi allgemein Datum:18.06.10 09:48 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Aber hier geht es ja darum, daß Markus den Stabi gleichzeitig als Schubstrebe nutzen will.


naja,das ist nicht so einfach.vielleicht habe ich den Satz auch falsch formuliert.

Den Stabi als Schubstrebe zu nutzen ist nicht so einfach-würde wohl nur mit einer anderen Lagerung z.B. in Gummi funktionieren-wie z.B. an einer Ascona/Manta A Vorderachse-wobei da funktionierts ja auch nicht richtig...
Der Ascona A hat ja keinen richtigen Dreieckslenker,zondern nur einen einfachen Querlenker der mit einer ziemlich mickrigen Gummiguchse mit dem VA-Träger verbunden ist.
Die Kräfte die z.B. beim bremsen entstehen und die Führung des unteren Querlenkers soll der Stabi übernehmen,der ja wie beim GT hintenrum verläuft.
Der Stabi ist im unteren Querlenker mit einer ziemlich dicken Gummibuchse eingepresst.
Gummi wird im Laufe der Jahre porös,bzw breite Räder tragen auch nicht gerade zu einer längeren Lebensdauer der Gummis bei.
ergo-das Rad wird in stramm gefahren Kurven und bei Bremsmaöveren nicht sauber geführt,es treten jedesmal andere Sturz/Nachlaufwerte ein,da die ganze Geschichte sehr labberig ist...

am Corsa A ist vorne auch nur ein einfacher Querlenker der aber nach vorne mit einer Schubstrebe mit dem Karosserierahmen verbunden ist.bei stärker motorisierten Corsamodellen ist zusätzlich ein Stabilisator an der VA verbaut-dieser ist mit Schellen an den Schubstreben befestigt.
Und genau das ist eher der Punkt der beim GT funktionieren könnte:
Mit einer Uniball-Zugstrebe den unteren Querlenker am Motorträger/Rahmen "abstützen" und den Stabi mit Schellen an dieser Zugstrebe befestigen...
Durch verschieben der Schellen könnte man auch die Härte/den Wirkungsgrad des Stabis ändern-das wäre wichtig um z.b. bei einem Regenrennen eine weicher Abstimmung zu erhalten etc...
who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorderachsstabi allgemein Datum:18.06.10 10:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Den Stabi als Schubstrebe zu nutzen ist nicht so einfach-würde wohl nur mit einer anderen Lagerung z.B. in Gummi funktionieren...


und das Gummi "schluck" dann den gewünschten Effekt

Zitat

Mit einer Uniball-Zugstrebe den unteren Querlenker am Motorträger/Rahmen \"abstützen\" und den Stabi mit Schellen an dieser Zugstrebe befestigen...
Durch verschieben der Schellen könnte man auch die Härte/den Wirkungsgrad des Stabis ändern-das wäre wichtig um z.b. bei einem Regenrennen eine weicher Abstimmung zu erhalten etc...


dann verwende doch die bekannten Zugstreben und baue dir eine einstellbare Verbindung nur für den Stabi.

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorderachsstabi allgemein Datum:18.06.10 11:20 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


dann verwende doch die bekannten Zugstreben und baue dir eine einstellbare Verbindung nur für den Stabi.



da wirds vermutlich drauf rauslaufen...

Dachte nur,daß evtl Erfahrungsberichte von längjährigen GT-Fahrern vorhanden sind... kann ja nicht sein,daß alle entweder nur original oder mit den käuflichen Modifikationen rumfahren... <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>


who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorderachsstabi allgemein Datum:19.06.10 10:24 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Die Koppelstange wie auf deinem Bild überträgt diese Kräfte nicht, sondern \"pendelt\" sie eben aus. Um den Stabi als Schubstrebe wirksam zu machen müßte dieser mit einem Unibal am Querlenker fest sein, ohne Koppelstange ...aber dann hat man das bereits beschriebene Problem...


Also haben wir doch aneinander vorbei geredet. Denn das was du da schreibst hab ich bereits auf der ERSTEN Seite geschrieben. Hier ging es nur darum die Koppelstangen durch welche mit Uniball zu ersetzten. Punkt aus...


Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 2 [3] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.45 sec davon SQL: 0.07 sec.