Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 17.12.17 07:08
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Ölkühler
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Ölkühler Datum:22.03.10 20:16 IP: gespeichert Moderator melden


Mal ne kurze frage, wie habt ihr die Leitungen für einen Ölkühler verlegt und wo habt ihr den befestigt. Bilder wären super...

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nico
Mitglied

mitten in der Schweiz


Leben & leben lassen

Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölkühler Datum:30.07.10 17:46 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon
lieber spät als nie...

ich versuche mich wiedermal im Bilder hochladen, hier mal´n Bild vor dem Umbau, das Ding über dem Oelfilter ist übrigens der Oeltemp.Sensor der zu diesem Zeitpunkt auf Deutschen Autobahnen oft Temperaturen von rund 150° "meldete"





und hier nach dem Umbau:





und noch eins von oben runter auf Thermostat, rechts am Motor montiert:





eins vom Thermostat von unten:





eins vom Adapter vorne (Anschlüsse müssen bei dem Adapter vorne zu liegen kommen)





noch eines von unten:





Rückleitung vom Kühler habe ich hier durchgebracht, ohne an der Karrosse was abzuändern (Hinleitung genau auf der gegenüberliegenden Seite, hat reichtlich <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'> Platz):






und hier ein letztes, den Oelkühler habe ich links von Batterie platziert, Kühlleistung ist hier voll ausreichend (ich weiss, er hätte wiedermal ´ne neue Lackierung nötig)




Gruss, Nico
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:30.07.10 19:49 IP: gespeichert Moderator melden


wie groß ist der Ölkühler und welche Temperaturen hast du jetzt?


who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:30.07.10 20:28 IP: gespeichert Moderator melden


Doppelfreds
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nico
Mitglied

mitten in der Schweiz


Leben & leben lassen

Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölkühler Datum:31.07.10 09:05 IP: gespeichert Moderator melden


Dank Doppelfred kann man in beiden was komplett anderes behaupten <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

zu den Temperaturen: Vorher echt regelmässig 150°Oeltemp (Wasser dabei nie über 93°) und wenn ich nicht vom Gas gegangen wäre noch höher, mit dem 13-reihigen
Racimex-Kühler
bis jetzt nie über 125° wobei ich noch keine längeren Vollgas-Strecken bei hohen Aussentemperaturen gefahren bin, denke jedoch, dass selbst in Extremssituationen 135° nicht überschritten werden sollten (roter Bereich fängt bei 145° an).

bei 75° fängt der Thermostat an zu wirken, ab 80° geht alles durch den Kühler (aus dieser "H"-Form des Thermostates wird sozusagen eine "II"-Form), funktioniert einwandfrei: wenn Öl nicht über 70° wird, ist Oelkühler eiskalt...letzte Nacht herrschten bei meiner kleinen Spritztour schlottrige Temperaturen um 10° rum, sieht man irgendwie schon auf den Bildern, ist übrigens bloss 12 GT-Minunten von meinem Wohnort weg:



was gibt´s schöneres als während einer Fahrt im GT diesen Sonnenuntergang zu sehen:



hier GT verlassen, auf Berg gekrackselt und Foto Richtung Deutschland gemacht, die hellen Punkte links im Bild ist Basel, der Horizont rechts ist der Schwarzwald.Unten im Bild seht ihr meinen schwarzen GT



fast gleiche Richtung, hier nebst tollen Bergstrecken sieht man mittig-links die Autobahn Luzern->Basel:

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:31.07.10 12:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Nico,

das ist sehr nett von dir kommt aber leider etwas spät.






Aber irgendwann kommt die Frage sicher wieder auf.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölkühler Datum:31.07.10 12:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

was hast du verwendet, Alurohr oder normales Hydraulikrohr ?

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:31.07.10 13:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hab Alurohr genommen. Leistungsgewicht ist alles


Zitat

bis jetzt nie über 125° wobei ich noch keine längeren Vollgas-Strecken bei hohen Aussentemperaturen gefahren bin, denke jedoch, dass selbst in Extremssituationen 135° nicht überschritten werden sollten (roter Bereich fängt bei 145° an).


Ist in meinen Augen immer noch zuviel. Obere Grenze sollte 110/120° sein.

Mfg Simon



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 31.07.10 um 13:26 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:31.07.10 14:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Ist in meinen Augen immer noch zuviel. Obere Grenze sollte 110/120° sein.



nein das passt so, ggfs. auch ein paar Grad mehr als obere Grenze. Ansonsten kommt das Öl an der unteren Grenze nicht an die 90°C, wäre auch nicht so gut.

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:31.07.10 18:14 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

nein das passt so, ggfs. auch ein paar Grad mehr als obere Grenze. Ansonsten kommt das Öl an der unteren Grenze nicht an die 90°C, wäre auch nicht so gut.





Dieses Bild Zeigt, bei welcher Temperatur welches Öl die Mindestviscosität unterschreitet. Wie man Sieht liegen wir da mit 15W bei knappen 120°C
Allerdings an der Lagerstelle. Das heißt wenn du das Öl mit 120°C misst, bevor es zum Reibstelle fließt kannst du damit rechnen, dass es sich dort weiter aufheitzt. z.b. am Kolben.

Wenn man mal 120-125°C hat ist das sicher kein Problem. Aber wenn man immer Temperaturen über 100°C hat würd´s mich stören.

Der Verschleiß nimmt einfach zu und die Lebensdauer von Motor und Öl (es beginnt zu oxidieren) nehmen ab.

Temperaturen sollten im Normalbetrieb zwischen 80-100°C sein.

Meine Meinung zu dem Thema.

Deshalb hab ich nen Kühler mit 16 Reihen genommen.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nico
Mitglied

mitten in der Schweiz


Leben & leben lassen

Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölkühler Datum:01.08.10 09:27 IP: gespeichert Moderator melden


Danke Simon, sehr aufschlussreich. Ich habe das 20W50 von Synoco (gut geeignet für GT, mein Motorenbauer schwört darauf, und inzwischen viele Oldie-Rennfahrer, da sie mit seinen CIH-Motoren und diesem Oel schon manche Pokale holten.)
Wenn ich die Grafik ansehe, darf ich nicht über 160° damit kommen, habe ich sicher noch nie erreicht.
Bei meinem damaliger Motorschaden kann ich somit nicht dem Öl Schuld geben, also doch der abgeplatzte Kühlerschlauch <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

Gruss, Nico
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:01.08.10 11:29 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Wenn ich die Grafik ansehe, darf ich nicht über 160° damit kommen


130°

Ich glaub die Grafik bezieht sich auf das 20W.

Hab vorhin nochmal Fachliteratur geblättet. Als Faustformel kann man sich merken:

Nie unter 80°C und Obergrenze 120°. Unempfindliche Motoren vertragen kurzfristig auch mal 10-20°C höher. Jetzt kann man sich streiten ob ein CIH empfindlich ist. Wenn er Hydros hat würd ich mal JA sagen.

Also sag ich mal wenn man den Kühler so auslegt, dass man 100-110°C erreicht, hat man noch genug Reserven.

Mfg Simon



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 01.08.10 um 11:30 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölkühler Datum:01.08.10 13:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Simon,

schaut soweit ja gut aus - was ich nicht genau erkennen kann -> hast du Silentgummis verbaut ? - die würd ich sicherheitshalber verbauen - der Kühler dehnt sich ja und da würd ich keine feste Verschraubung wählen.

Grüße
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölkühler Datum:01.08.10 13:26 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Hab mich dann aber dagegen entschieden, weil ich Angst habe, dass die Leitungen dann brechen könnten.

Mfg Simon
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.11 sec davon SQL: 0.03 sec.