Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.10.17 20:46
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Elektrische Kaltstarteinrichtung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  Elektrische Kaltstarteinrichtung Datum:27.01.09 11:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo !
Kann man einfach von einer warmwasserbeheizten Kaltstarteinrichtung auf eine Elektrische umrüsten? Ich habe auf meinem GT einen Solex mit elektrischer Kaltstarteinrichtung verbaut und ich finde die öffnet relativ schnell. Kann es sein das da ev. eine "Verzögerungsschaltung" nötig ist?
Wenn ich doch wieder auf Warmwasser umstelle, wo muß ich die Wasseranschlüsse des Vergasers anschließen?
Gruß Larry


www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Elektrische Kaltstarteinrichtung Datum:27.01.09 11:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Larry,
mir ist nicht bekannt das es da eine Verzögerungsschaltung gibt. Die Schläuche bei der Wasservorwärmung werden mit T-Stücken an die Schläuche vom Heizungskühler angeschlossen. Ich habe mal ein Bild gemacht....sorry das ich den Motorraum vorher nicht gereinigt habe

[img]<a href="http://img3.imagebanana.com/"><img style="border:0px;" alt="ImageBanana - miniP1060874.JPG" src="http://img3.imagebanana.com/img/169bqq5g/miniP1060874.JPG" /></a>[/img]

Wolfgang
-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Elektrische Kaltstarteinrichtung Datum:27.01.09 13:17 IP: gespeichert Moderator melden


hallo larry

warum willst du wieder auf wasser umbauen. sind einfach wieder mehr teile die defekt werden können. ist zwar nicht original, aber ich habe aúch auf die elektrische umgebaut. du mußt ja nur ein kabel vom sicherrungskasten ziehen. hast du deinen vergaser jetzt einiger maßen im griff, oder treten immer noch probleme auf.
wenn du trotzdem auf wasser umbauen möchtest ich habe noch eine zeichnung vom anschlußschema.


gruß dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 27.01.09 um 13:20 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Elektrische Kaltstarteinrichtung Datum:27.01.09 13:57 IP: gespeichert Moderator melden


Nein, nein, ich will nicht auf Wasserbetrieb umbauen. Ich bin auch der Meinung, daß die elektrische Heizung weniger anfällig ist. Kabel ist auch vorhanden, habe ich auch gleich in den neuen Kabelbaum eingeplant. Ich überlege nur mir einen generalüberholten Vergaser zu kaufen. Der Spezialist meinte nur, durch die elektrische Kaltstarteinrichtung könnte die Warmlaufphase nicht optimal sein.

Noch eine Frage: Gibt es einen Unterschied zwischen den Solex(32/32 DIDTA) mit den 5 bzw. 7 Vergaserdeckelschrauben (Außen die Anzhl der Schrauben <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

Gruß Larry
www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Elektrische Kaltstarteinrichtung Datum:27.01.09 14:22 IP: gespeichert Moderator melden


hallo larry

einen unterschied wird es schon geben. aber was für einen.<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´> es sind immer wieder veränderungen vorgenommen worden. die meisten vergaser die im gt verbaut sind stammen vom ascona, manta usw. sehen alle gleich aus aber sind vom innenleben doch ein bißchen anders.
die warmlaufphase mit der elektrischen startautomatik ist meiner meinung tatsächlich kürzer, das heißt er läuft nicht so lange mit erhöhter drehzahl. finde ich persönlich besser, materialschonender.
wenn die startautomatik aufgemacht hat, sollte er noch eine weile im standgas laufen um auf temparatur zu kommen.


gruß dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 27.01.09 um 14:25 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Elektrische Kaltstarteinrichtung Datum:27.01.09 18:46 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

ich habe in meinem GT auch solch ein Teil verbaut und seiner Zeit, Ende 1992,
noch "nagelneu" von ATZ gekauft. Ich habe mir ein extra Kabel gelegt, welches
nur bei Zündung Strom liefert und die beiden kleinen org. Wasserschläuche mit
den T-Stücken demontiert.
Bis jetzt hatte ich noch keine Problem mit diesem Solex gehabt (80 Tkm)...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.15 sec davon SQL: 0.01 sec.