Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 21.10.17 07:02
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Umbauprobleme Weber-Vergaser
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:30.12.10 22:55 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hab mich jetzt nochmals in meinen Unterlagen schlau gemacht, weil mich interessiert hat, wer denn den gekürzten Adaper umgebaut haben könnte.

Mein GT hat einen Weber 32/36 DGAV drauf, der ist Baujahr 1994.
1989 wurde der GT reimportiert und dann mit Teilen von Parsget restauriert. Vielleicht ist der Adapter von dort?
Oder hat ihn jemand in Österreich umgebaut, der konnte allerdings gut schweißen. Das Ding sieht nämlich sehr gut aus, kein optischer Pfusch.

Wenn ich aber so den Thread lese, dann ist wohl mein gekürzter Adapter glücklicher ein Einzelfall.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:31.12.10 09:26 IP: gespeichert Moderator melden


Moin Bernd...
bis zur Techno schaffe ich das leider nicht. Sowas dauert immer mind. 6 Monate. Muster bauen, Angebot abwarten, Werkzeug bauen lassen, Vorserienteil einbauen/prüfen und ggf. ändern, dann kommt erst die eigentliche Fertigung.
Selbst wenn ich heute ein perfektes Muster vorliegen hätte, würde die Nummer noch 3-4 Monate brauchen. Und die Techno ist ja schon im März.
Ich schaue mal was geht und gucke mal was da für Kosten auf uns zukommen.
Ich werde auch mal sehen was Gil Wesson sagt. Bestimmt hat er auch Interesse, so dass sich die Nummer über Stückzahlen rechnen könnte.
Schauen wir mal...
Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Gruss
Udo
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:31.12.10 21:01 IP: gespeichert Moderator melden


...und ich dachte "hab' mein Wagen voll geladen"...

Freue mich trotzdem auf Benzingespräche und hoffe, Olaf ist auch wieder am Dengeln

Bernd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:28.01.11 22:51 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
hier nach ist das Spider-Rippen-Häubchen aber
doch mit einen ovalen Einlass versehen.
Es steht auch in der oberen (Flachmannbeschreibung)2"oval!!!!
Dann sieht die Sache ganz anders aus.

über den Teich geschaut

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 3/71er Melone am 28.01.11 um 23:00 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:18.03.11 12:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo noch mal zum Thema.

War mal beim Schrauber meines Vertrauens. Er hat auf Basis der Peter-Hutze schon eine Idee, wie man es in ähnlicher Weise verwirklichen und ggf. sogar noch ein wenig optimieren könnte. Als Höhengewinn sind zwei cm angepeilt, notfalls könnte man am unteren Rand bei der Schelle noch etwa einen halben cm zusätzlich einsparen.

Das Ergebnis werde ich Euch natürlich nicht vorenthalten.

@Peter: hat Dein GT durch die veränderte Zufuhr irgendwelche Luftprobleme bekommen?

VG
Bernd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:30.04.11 22:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben,

hier nun ein aktueller Sachstandsbericht. Nachdem der Schrauber meines Vertrauens, kurz I.n.g.o., zunächst die Peter-Idee verfolgt hatte, hat er nun den Ansatz vom Lück verwirklicht. Grund war für ihn, dass die Luftzufuhr im Vergleich zum Original nicht über Gebühr verringert werden sollte.

Im ersten Schritt hat er an der Hutze unten den Teil, wo beim Original die Schelle anliegt, komplett abgenommen. Gleiches ist beim Weberaufsatz erfolgt, um später Luftverwirbelungen zu vermeiden.

Aus einem Stück Blech hat er 1:1 die Oberseite des Weberaufsatzes nachempfunden. Dafür hätte es früher in Werken Metall eine „1“ gegeben. Das Ganze hat er als Adapterplatte an die Vergaserhutze geheftet. Für die spätere Befestigung am Vergaser hat er Hülsen mit eingelassen und schon vorausschauend vorgesehen, dass die vierte Schraube später nicht mehr erreichbar sein würde.

Zur Schraubverbindung von Hutze, Weberaufsatz und Vergaser wurden aus einem M6-Gewindestab vier Stehbolzen gefertigt. Der Stutzen für die Ventildeckelentlüftung wurde verlegt, um ihn nicht wegbiegen zu müssen.

Der Aufbau sieht bei mir nun wie folgt aus aus:
Ansaugkrümmer – Vergaserdichtung dünn – Hitzeblech (wahrscheinlich überflüssig) – Vergaserdichtung dick – Vergaser mit Aufsatz – selbst gefertigte Dichtung – Vergaserhutze.

Höhengewinn ca. 2,5 cm. Das Ganze sieht eigentlich weitgehend original aus, im Detail (4. Schraube durch Hutze) wird noch nachgearbeitet werden.

Ob’s schon das Ziel aller Träume ist, wird eine Probefahrt am Dienstag zeigen.

Hier noch einige Bilder



Bernd









E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:01.05.11 15:20 IP: gespeichert Moderator melden


hallo bernd,
was für einen schlauch (formschlauch - wenn ja was für einer) hast du verwendet als großen schlauch vom ventildeckel zum ansaugstutzen ?
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:01.05.11 19:40 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andreas,

habe meinen Originalschlauch (auch als Ersatz neu bei Udo erhältlich) entsprechend zerschnippelt.

Bernd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:01.05.11 19:41 IP: gespeichert Moderator melden


nabend bernd,
alles klar, danke !

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas am 01.05.11 um 19:42 geändert
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:01.05.11 19:56 IP: gespeichert Moderator melden


Das nenn ich mal handwerklich ne saubere Arbeit!


Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:01.05.11 20:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Bernd!

Sorry, da hat das Themenabo nicht funktioniert, hab grad eben den Thread gesehen.

Na das ist einmal eine beeindruckende Lösung!
Gut finde ich auch, dass du den Stutzen für den dicken Schlauch gleich auf die richtige Seite verlegt hast. Bei meinem verkürzten musste der Stutzen leicht geknickt werden, da ich sonst an der Weber-Platte angestanden wäre.

Weniger gut, dass du jetzt auf der Hutze oben drauf eine Mutter hast, weil du sonst den 4. Schrauben nicht setzen kannst (weil abgedeckt). Gibt es keine schwarzen Muttern? Aber sonst eine gute Alternative.

Ich hatte ja meinen verkürzten Adapter voriges Jahr neu lackieren lassen. Um doch mit dem GT zwischenzeitlich fahren zu können, habe ich kurzerhand den originalen Adapter mit der Flex um 5 oder 6 mm gekürzt. Das ist sich mit der originalen Halteklammer auch noch ausgegangen.

Ich glaube übrigens nicht, dass ich mit dem verkürzten Adapter zu wenig Luft bekomme. Da nimmt mir eher der KN-Luftfilter im Gegensatz zum Drahtwaschl-Filter mehr weg.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:02.05.11 12:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

das mit dem Häubchen auf der Hutze wird noch geändert, entweder mit einer Hutmutter oder etwas Unauffälligerem. Ist halt der Kompromiss, mit dem ich leben muss.

Bin auf den morgigen Probeausritt gespannt...

Bernd


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:09.05.11 21:47 IP: gespeichert Moderator melden


...PERFEKT gelöst Bernd !

Viele Grüße

Udo

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:10.05.11 21:23 IP: gespeichert Moderator melden


Danke, Udo, für die freundlichen Worte.

Probefahrt hat leider erst heute stattfinden können. Noch Zündung und Ventile eingestellt, frisches Öl gegönnt und dann der erste Ausritt seit letztem September.

Einfach nur geil. So klingt nur ein Opel CIH. Dafür lasse ich sogar meinen OPC stehen. Im Vergleich zum undichten Solex liegen zum neuen Weber einfach Welten. Das Auto hängt sauber am Gas und an der Ampel muss man kein Zwischengas mehr geben, damit das Auto nicht ausgeht.

Bislang lediglich ein wenig das Standgas nach unten korrigiert. Ansonsten habe ich das Gefühl, dass die Grundeinstellung schon recht gut passt.

Zum Hutzenumbau: da schlägt nichts an, die Modifizierung hat echt voll was gebracht. Fehlt nur noch eine dezente Schraube in 6x110, aber auch das wird sich noch durch einen Spezi anfertigen lassen.

Bernd


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:15.05.11 21:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Bernd !

Das hört sich doch prima an !
Freut mich, das Du mit dem Umbau zufrieden bist. Du wirst lange daran Freude haben.
Wir versuchen immer die Weber einigermaßen "grund-einzustellen". Meistens klappt das auch.

Achte bitte nach ca. 500km auf Dein Kerzenbild. Einfach nach zügiger Fahrt eine Zündkerze rausschrauben. Die Farbe am Brennpunkt sollte hellbraun sein.

Ich schick Dir morgen eine email...


Viele Grüße und bis bald
udo
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 2 3 [4] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.42 sec davon SQL: 0.11 sec.