Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 25.11.17 06:31
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Bilder unserer GT's (Moderatoren: )
  Opel GT komplettrestauration - von A - Z
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:14.09.11 23:39 IP: gespeichert Moderator melden


10.9 gibt es auch in verzinkt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

warum Udo alle Schrauben in schwarz verkauft ist mir auch ein Rätsel - evtl. löst er es hier ja auf <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'> - wobei man sagen muss einmal neu hält wohl erstmal lange, jedoch ist gelb verzinkt z.B. wie Dieter schreibt auch noch was fürs Auge.

Grüße


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  Opel Gt Komplett Restauration von A-Z Habe TÜV und H Kennz. - Ich darf jetzt endlich fahren wohin ich will :-) Datum:17.09.11 09:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo GT`ler

Am Donnerstag hatte ich einen Tag frei bekommen - für den Tüv etc. <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

Und ja ich habe ihn bekommen - endlich
Habe sogar ein H-Kennzeichen und ein TÜV -Gutachten. Das ganze hab ich mir richtig was kosten lassen müssen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

Aber jetzt kann ich endlich fahren - gestern hat mir ein nachbar nochmal die Ventile nachgestellt weil das hinterste extrem geklappert hat...

aber meine Zuckerpuppe läuft wie ein rattiges Kätzchen

Leute - wann ist die erste ausfahrt? <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

Gestern hatte mein GT sogar ein Fotoshooting

Ich bin wirklich angetan von dem Fahrgefühl - ehrlich gesagt habe ich mich am Anfang etwas schwer getan damit - aber mittlerweile steige ich mit widerwillen in meinen BMW - das Lenkrad ist so Fett und - ach ist ja auch egal -

WICHTIG IST DER GT <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'> - so n schöner Wagen


Ich möchte mich nochmal herzlich bedanken bei jedem von euch - der sich mit Rat und Tat für mich zur Verfügung gestellt hat.

Ich weiss es wirklich zu schätzen und vor allem weiss ich, dass ich es ohne euch niemals geschafft hätte -

VIELEN DANK - MUCHAS GRACIAS - THANK YOU - UN GRAND MERCI - פילע דאַנק´

Ich werde so bald wie möglich Fotos einstellen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

MFG SIMON - www.SMON.de

ps. wenn der heizungsschlauch kurzgeschlossen abgeknickt ist - sollte das kein problem sein oder? - im längeren stand geht meine Wassertemp -immer kurz vor dem roten bereich...


Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi
Mitglied

Amberg/Opf.


7500 U/min - endlich raus aus dem roten Bereich

Beiträge: 178

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:17.09.11 12:23 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Dann mal Glückwunsch! Jetzt nur noch GT fahren <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
Wegen Deiner Temperatur.. Hast Du ein neues Thermostat drin? Was für einen Kühler hast Du? Zähl mal die Reihen.
Hast Du den Kühler schon mal ausgespült und entkalkt?
Der Heizungsschlauch darf nix machen, da ja bei geschlossenem Heizungsventil da auch kein Wasser durch fließt.
Kannst ja mal ne Tour hier her machen..
mfg
Hubi
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:17.09.11 23:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

ich bin stolz auf dich, eine reife Leistung.

NRW Stammtisch trifft sich in Essen am 8.10., also mach dich auf den Weg mit Tonja.

Ich denke, daß Hubi mit dem Kühler Recht hat, wie alt ist das Ding?
Die setzen sich im Laufe der Jahre zu und das Zeug sieht aus wie Knete.
Der Heizungsschlauch hat da keine Auswirkung, der liegt ja nur als Bypass. Wenn du ihn knickst, ist es das gleiche, als wäre die Heizung abgestellt.

Kann sein, daß ich noch einen guten Kühler habe, schaue morgen mal nach.

Das Thermostat kannst du probehalber auch mal rausschmeißen, wenn es dann besser ist, liegt es daran.

Gruß,
henry
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:18.09.11 10:11 IP: gespeichert Moderator melden


Großes Lob und allzeit gute Fahrt.
Trotz super Resto werden sich in den nächsten Jahren des Fahrbetriebes sicherlich auch bei dir gewisse Symptome einschleichen.Bin mal gespannt.
Gruß,
Tim
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:18.09.11 16:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Abschluss und Ergebnis. Deine erfolgreich beendete Arbeit ist ein Symbol für Mut, Unerschrockenheit, Willenskraft, Durchsetzungsvermögen und Durchhaltevermögen,

um es auf den Punkt zu bringen - - RESPEKT!

Bernd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  Opel Gt Komplett Restauration von A-Z - Hitze und Stromprobleme + Fotos!!! Datum:18.09.11 18:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Liebe Forenler

Gerade habe ich eine Anektode über einen jungen GT fahrer in (nur fliegen ist schöner) gelesen.

Ständig andere Probleme am GT - obwohl alles neu ist etc... <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>=

Langsam fühle ich mich auch so - ein problem behoben - ist das nächste da <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>

Am Tag des Tüvs war der Tank leer (da Anzeige noch nicht geht) - bin erst 100 km gefahren - und hatte 20 liter getankt - (nicht mitberechnet hatte ich die Zeit in der ich meinen Motor in der Werkstatt und im Hof laufen hab lassen - (das war mein 1. fehler <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>

er wurde genau in diesem moment leer wo ich mich so richtig glücklich fühlte - und flupp - motor aus.... <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>

das nächste war, das er im stand immer kurz vor dem Roten bereich ging (Temp).... deshalb hab ich gestern den Heizungsschlauch trotzdem mal so umgebaut, dass das Wasser durchzirkulieren kann... anschließend habe ich nochmal das ganze wasser vom Kühler abgelassen (den hatte ich ja schon vor dem Einbau gründlich ausgespült) - die Rostbrühe (nicht schlimm - nur feine staubpartikel - haben sich halt vom Motorblock abgelöst)

und dann hab ich mir mal das Heizungsventil angesehen - es sieht aus wie neu... Irgendwie hatte ich den verdacht, dass es falsch herum eingebaut war.... ich habe es jetzt einfach mit der feder nach unten eingebaut --- ist das richtig herum<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´>?

Seit dem hat mit der Temperatur alles gepasst...
anschließend ging es gleich wieder auf die Straße gestern und nach tatsächlichen 2 kilometern schießt plötzlich weisser beißender Rauch in mein Gesicht - schnell Bremsen - und rechts Abbiegen und Zündung aus -

Kabelbrand!!!!!! NEIIIIIIINNNNN

Das Lichtmaschinenplus hat sich am Bremskraftverstärker - Blech auf die Masse durchgeschlagen - 3cm vom KabelIsolierung voll Weggeschmort <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/angry.gif border=0 alt=´angry´>
Ich hatte noch extra nen neuen Laderegler eingebaut. Mir kommt das irgendwie komisch vor... sicher war das blech an dieser stelle leicht scharf - aber die Isolierung war auch recht dick!!! Innen hat es dann auf der Sicherungsleiste wie ein feuerwerk geknistert - da wo die dicken Kabel angeschraubt sind - (amperemeter etc.)

Nachdem ich vor ort alles isoliert hatte - ging manchmal kein zeiger und manchmal sprang er kurz an - es ging einfach alles verrückt...

Am Schluss ist er dann gelaufen - aber ich wollte nichts riskieren - weil es wieder auf der sicherungsleiste wie ein feuerwerk bruzelte... es war dort ein bisschen feucht - ich weiss nicht war es wasser oder öl....?!

Der vorteil ist, dass wenn man so ein tolles Auto hat, das viele Leute hilfe anbieten <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>

Naja wie bei einem prototypen - es ist bei einem
"Eigenbau" eben noch nicht alles so ausgereift - wie in der Werkstatt - ich bin eben kein Profi - damit muss ich klarkommen...

Aber ich denke ich muss einfach diese Einstellung behalten, das dies nicht die einzigen vorkommnisse waren und sein werden.... man muss sich einfach freuen - immer wieder was dazu zu lernen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´> - natürlich ist es nervig - aber man muss es eben gelassen sehen - ich hab das vorher auch schon in gewisser weise gewusst und in kauf genommen

Ich habe freude an meiner Blechliebe

da die Tränen der Ergriffenheit oft meine Orwaschl erreichen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt=´wink´>

Ich wünsch euch was - nutzt die letzten GT Tage

hier noch ein Bild von meiner hübschen Lady



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von www.SMON.de am 18.09.11 um 18:42 geändert
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mikey
Mitglied

Spremberg


Opel GT "das is Romantik pur"

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:18.09.11 20:02 IP: gespeichert Moderator melden


Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch zur Vollendung, mein Respekt ist dir sicher...
Aber eine Anmerkung sei mir gestattet, bitte überdenke mal die Anbringung deines vorderen Kennzeichen, bei hohen Aussentemperaturen kann es den Luftfluss zu deinem Kühler erheblich unterbinden, will sagen er wird dadurch auch heißer als gewollt weil es bei dir direkt vor dem Kühlereinlass angebracht ist, orginal kann die Luft reinwirbeln weil das Kennzeichen weiter vorn ist...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mikey am 18.09.11 um 20:05 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:18.09.11 20:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon

Das sind ja dann mal keine guten Nachrichten. Kabelbrand, wie denn das. Da kann doch garnichts scheuern. Hast bestimmt das Kabel zu lang gemacht.

Und was Mikey geschrieben hat ist richtig, kann aber auch noch ein bißchen nach unten.

Bild vom Heizungsventil ist vorhanden. Der Zug oben. Im Grunde genommen funktinoniert es, ob so rum oder anders rum.

Jetzt lässt Du erstmal das Fahren und schaust Dir nochmal alles richtig an, am ganzen Fahrzeug ob Du nicht doch noch was übersehen hast.


Gruß Dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 18.09.11 um 20:40 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  Opel Gt Komplett Restauration von A-Z - Elektrisches Problem Sicherungsleiste Datum:20.09.11 19:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute

(nach dem Kabelbrand)
Ich bin gerade dabei herauszufinden wo das Problem liegt, weil alle Armaturen und Lampen etc. keinen Saft haben..

Nur ab und zu - und dann habe ich gerade gemerkt, dass in der mitte von der Sicherungsleiste es leicht zu rauchen beginnt, wenn ich die zündung einschalte. (dort wo vorher sogar ein kleines Feuerwerk war...) ich kann mir nur nicht erklären wie so etwas zustande kommt...

in meinem anderen Sicherungskasten habe ich mal die Leiste abgenommen und von unten angesehen - da sind so hohlräume drin - hab mir überlegt, wenn da wasser drin wäre, dass das auch brücken könnte...

hat jemand schon mal so ein problem gehabt?

@dieter - wie meinst du das mit bild vom heizungsventil? hast du mir eins geschickt?
bin mir noch nicht sicher wie herum es eingebaut gehört...
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi
Mitglied

Amberg/Opf.


7500 U/min - endlich raus aus dem roten Bereich

Beiträge: 178

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:20.09.11 20:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Wasser kann nicht so viel leiten, das es im Sicherungskasten bruzelt. Entweder hat eine Kabelverbindung bei dem Kurzschluss so gelitten, das Du da jetzt keinen Kontakt mehr hast und sobald der Strom durch die schlecht Verbindung/kaputte, geschädigte Kabel fließt bruzelt es, oder Du hast noch irgendwo einen Kurzschluss. Am besten an der Stelle mal eine Glühbirne einbauen. Sollte es ein Kurzschluss sein, leuchtet die Birne, behebst du den Kurzschluss geht sie aus. So kann man leicht eine durchgeschlagene oder beschädigte Isolierung finden. Wie gesagt, der Kontakt könnte auch schlecht sein, ein geschädigtes Kabel, bei dem nur wenige Kupferadern überlebt haben kann den Strom nicht mehr richtig leiten und erwärmt sich deshalb.
mfg
Hubi
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:20.09.11 21:16 IP: gespeichert Moderator melden


@dieter - wie meinst du das mit bild vom heizungsventil? hast du mir eins geschickt?
bin mir noch nicht sicher wie herum es eingebaut gehört...

Auf Seite 27 deiner Restauration sind 2 Bilder.

Hubi hat es geschrieben. Irgendwo ist noch ein Kurzschluß.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:20.09.11 23:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hey Simon,

wie sieht denn das Zündkontaktteil in der Lenksäule aus?
Hast du das schonmal genauer unter die Lupe genommen?
Wenn du das Teil nicht neu hast, würde ich das auf jeden Fall noch nachholen, alles andere kann Lebensgefährlich ausgehen.
Bei einem alten Zündkontaktteil sind meißt die Lötstellen durch die jahrelange Belastung stark angegriffen und fangen mit den Jahren an zu "verschmelzen".
Irgendwann kann dann ein Kurzschluss entstehen der sich natürlich auch auf den Sicherungskasten überträgt!
Im schlimmsten Fall kann der GT dann sogar einfach so mal anspringen, ohne das du da überhaupt nen Schlüssel stecken hast

Gruß
Magnus
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  Opel Gt Komplett Restauration von A-Z - Elektrisches Problem Datum:22.09.11 08:58 IP: gespeichert Moderator melden


Moin Moin

So - Gestern habe ich mein Amperemeter angeschlossen... und mal die 4 Schrauben aufgemacht auf der Sicherungsleiste.

Die Sprengringe waren sehr stark verrostet. Da möchte ich mal neue reinmachen.

Plötzlich hat alles funktioniert - nichts mehr geschmort - nichts mehr geraucht, nichts mehr warm geworden... - komisch...

Was zeigt das Amperemeter normal an? Bei mir ist der Zeiger beim fahren nicht viel über Null - wenn ich Fernlicht einschalte geht er sogar ins Minus.

Als ich mal das Licht aus hatte, habe ich einen Ladestrom von 13,6 gehabt - das müsste doch passen oder? Ich hatte mir auch extra einen neuen Laderegler gekauft...
Die Ladekontrollleuchte - leuchtet jetzt aber auch ständig weiter....

Ich habe gestern abend mal eine Probefahrt gemacht - und alles hat soweit geklappt. Ich habe nur festgestellt, dass wenn ich einen Verbraucher eingeschaltet habe (weiss nicht mehr welchen), dass der Zeiger der Temperaturanzeige einen kleinen Ausschlag gemacht hat - ist das normal?

@dieter Heizungsventil- seite 27<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´> - auf meiner homepage? die restauration hat "nur" 10 Seiten...

mfg simon

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von www.SMON.de am 22.09.11 um 08:59 geändert
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tom 2
Mitglied

Bochum


Mach fertich!

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:22.09.11 09:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

der Rost an den Schrauben und den Sprengringen kann schon die Ursache für das schmoren und warm werden sein. Rost ist ein schlechter Leiter. Es bildet sich hier dann ein Übergangswiderstrand der dort nicht sein soll. Da an dieser Stelle hohe Ströme fließen wird es dort dann schnell sehr warm.
Die Stellung des Amperemeters kurz über Null beim Fahren halte ich für normal, allerdings sollte kurz nach dem Anlassen, der Zeiger deutlich im positiven (laden) stehen, denn die Batterie muß erst wieder geladen werden. Wenn Du viele Verbraucher (Fernlicht) einschaltest, kann der Zeiger auch in den negativen Bereich gehen.
Die Ladekontrollleuchte sollte natürlich nicht weiter leuchten. Überprüfe einmal die Verkabelung zur Lichtmaschine.

Gruß, Tom2
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:22.09.11 13:54 IP: gespeichert Moderator melden


@dieter Heizungsventil- seite 27 - auf meiner homepage? die restauration hat "nur" 10 Seiten...


@ Simon
Ist schon verständlich das Du im Moment auf der Leitung stehst.

Ich rede von deiner Restauration hier im Forum. Also runter von der Leitung und auf Seite 27 schauen.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:22.09.11 15:49 IP: gespeichert Moderator melden


http://www.forennet.org/forum//display_7...57_636_520.html


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Gestern 100 KM Gefahren :-) Datum:23.09.11 09:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute

Gestern habe ich eine kleine Spritztour gemacht - jetzt scheint es wieder als hätte ich so das meiste im Griff....

Geraucht und gekokelt hat gar nichts mehr -
Das fahren ging auch sehr gut nur beim anspringen dauerts mir noch sehr lange im moment - bis er kommt - wenn man dann anschiebt - gehts perfekt ---- liegt das evtl. am Vergaser?

Und wenn ich mal Gas gebe, dann passiert es neuerdings manchmal dass er so Aussetzer hat... meistens bei belastung - also Bergauf.

Ich bin so ein Dummkopf <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´> - ich habe Heizungsventil geschrieben und das Thermostat gemeint - das ist FATAL <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´> Ich hatte es wahrscheinlich verkehrt herum eingebaut und deshalb hatte ich im Stand eine Überhitzung...

Ich habs mit der Spirale nach unten eingebaut und jetzt ist die Temperatur nie wieder so hoch gegangen... scheint also jetzt zu passen...

Leider geht meine Drehzahlanzeige noch nicht - und bei niedriger geschwindigkeit spinnt die Nadel der KM/h Anzeige - (schlägt verrückt aus)...

Als ich dann mein Tankanzeigenproblem lösen wollte - habe ich festgestellt, dass sich meine Nigel Nagel Neue Tankdichtung vom Tankgeber bis zur hälfte aufgelöst hat - vom Benzin - !!!! Irgendwie Ärgerlich... man sollte doch meinen, dass so eine Dichtung - Benzinbeständig ist.

Weiss jemand wie man den Tankgeber öffnen kann?
Unten das kleine Schräublein oder oben eine Vernietung?
Als ich das Tankkabel auf Masse hielt hat es ausgeschlagen - danach ging die Tankanzeige sogar ruckartig - im moment bleibt sie wieder ganz unten - die Tankanzeige wäre mir aber schon wichtig - Nicht dass ich nochmal stehen bleibe :-) weil der Sprit leer ist

mfg Simon Rauch

Danke für euere Hilfen

PS- ich habe das ganze forum durchgesucht wegen dem Tankgeber zerlegen - habe nichts gefunden...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von www.SMON.de am 23.09.11 um 10:07 geändert
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Brandy
Mitglied

Fürstenfeldbruck


Auch Arme haben Beine!

Beiträge: 433

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:23.09.11 10:12 IP: gespeichert Moderator melden


Servus!
Zu den meisten deiner Fragen habe ich zwar leider keine Ideen, aber evtl. zum anspringen.
Klingt manchmal zu simpel, aber das hatte ich auch schon: Wenn die Batterie zu schwach ist (evtl. nur nicht voll geladen weil der Regler nicht genug Strom abgibt), dann reicht der Saft nicht mehr um noch einen ordentlichen Zündfunken zu erzeugen. Und dann springt der Motor nicht an. Wenn du den Wagen dann anschiebst wird die Batterie beim Starten (durch den Anlasser) nicht belastet - und voilà, der Zündfunke ist kräftig genug und der Motor läuft.
Das kannst du ja leicht mal testen indem du dir einen Stromspender neben dran stellst und versuchst zu starten. Wenn´s dann geht - Batterie oder Regler prüfen.
Natürlich kann es auch der Vergaser sein, aber am Besten fängt man bei der Suche mit den einfachen Sachen an bevor man den halben Motor zerlegt, gelle?
Das mit den Aussetzern könnte viel sein - Vergasereinstellung, Zündzeitpunkt, evtl. Verstellung des Zündzeitpunktes bei höherer Drehzahl (soll ja so sein), Zündkabel, Verteiler... Ich hatte mal Probleme mit Aussetzern bei Teillast, also beim dahinrollen.
Da waren die Zündkabel defekt

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Brandy am 23.09.11 um 16:46 geändert
Viele Grüße aus FFB!
Ich wünsche allen eine knitterfreie Fahrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Anka
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel Gt Komlett Restauration von A-Z - Es gibt wieder Bilder zum Ansehen vom Verzinnen und Tür Restauration Datum:23.09.11 10:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

der kurze Ausschlag ist das letzte, was Du von Deinem Tankgeber erwarten darfst. Du hast das Anzeigeinstrument überbrückt und damit einen zu hohen Strom durch den Draht geschickt: er ist im Tank durchgeglüht. Nette Vorstellung, oder?

Schraube nehmen zum Öffnen und neuen Widerstandsdraht montieren.

Anka
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(33) «28 29 30 31 [32] 33 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 1.99 sec davon SQL: 1.78 sec.