Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.11.17 01:10
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Bilder unserer GT's (Moderatoren: )
  Opel GT komplettrestauration - von A - Z
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 09:33 IP: gespeichert Moderator melden


Die Löcher für die el. Spritzwasserpumpe sind bei Meinem auch vorhanden - ist aber ein US GT mit Fußpumpe. Die Bohrungen und die abgeflachte Stelle auf der B-Säule für die Ausstellfenster sind sicher auch kein echter Beweis für einen AL.
Wenn Du nicht einer von der ROF bist, kannst Du dir ja aussuchen welche Art Dir besser gefällt. Der GT/J schaut schon sehr sportlich aus, ist seltener und die Resto kommt Dir auch um einiges billiger.
Gruß Larry
www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 09:55 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
und die Resto kommt Dir auch um einiges billiger.


das bezweifel ich aber mal.
wieviele gt/j fahren eigentlich mit einem originalen tankdeckel herum ? (bzw sind im besitz eines solchen...)
auch ein jott hat seine tücken...
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 10:11 IP: gespeichert Moderator melden


....na wenn ich daran denke was mir die Galvaniseure abgenommen haben und was div. Zierleisten (wenn nicht vorhanden)kosten, dann glaube ich sehr wohl, dass eine GT/J-Resto ein wenig günstiger ist.
Gruß Larry
ps Das ein gut gemachter GT/J auch seine Tücken hat bezweifel ich nicht, es fahren ja auch genügend "Mischvarianten" herum.
www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 10:21 IP: gespeichert Moderator melden


@ larry:

es wäre mal eine interessante untersuchung.
denn es ist ja nicht einfach so, dass nur ein paar teile fehlen.
keine zierleisten - dafür andere gummis usw.
wie verhält sich sowas preislich?
und um ein schwarzes teil zu bekommen muß ich wahrscheinlich - weil öfters auf dem markt - doch ein verchromtes kaufen und umarbeiten ?
aber letzlich philosophisch dass ganze ...

nebenbei: wir hatten einen der letzen rekord d seinerzeit gekauft - da wurde alles reingepackt was das restelager gab (von opel so angeboten)
er war im prinzip sogar besser als ein berlina - ohne aber einer zu sein.
soviel zur nachhaltigkeit von originalen...
(die luftschlitze der motorhaube waren aber nach einem halben jahr schon durchgerostet, der chrom an den stoßstangen war auch sehr schnell unansehnlich)

__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 10:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gemeinde,

könnte es sein, daß die Löcher für die Scheibenwaschwasserpumpe nicht vorgestanzt wurden,
d.h. dann mehr oder weniger groß in allen GT´s vorhanden sind?
Die Montage des AL`s hätte sich doch so erleichtern können, denn der Werker hätte dann nicht
immer wieder die richtige Position "suchen" müssen.
Oder gab es eine Art Montagevorrichtung um die Pumpe mit ihren drei Blechschrauben richtig zu
positionieren...?
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 10:39 IP: gespeichert Moderator melden


hallo
und erstma danke für euren fleiss

1. Scheibenwasser: also ich habe die Bohrungen
das sind sie doch oder?


2. (hab bei den langlochfelgen auch noch so chrom zierkappen und ringe mit dabei)- muss ja aber gar nix heissen wie ich mir mal so denke

3. "An der oberen Türrahmenecke auch eine kleine
Bohrung für den Blindniet der Chromleisten." ja und ich dachte mir immer warum da ein loch ist...

4. "Sind an Deinen alten ULB noch kleine Bohrungen
für die Chromleiste vorhanden?" - also du meinst bestimmt nicht die komischen hugel mit löcher für das front gitter - wurde die chromleiste da nach unten gesteckt?

5. um mein hinteres 3ecks fenster sind rund rum lauter löcher - waren die wohl für das chrom?

6. ich bräuchte mal ein bild für das ausstellerrfenster loch zeug aber ich schaus mir eh mal an

7. so jetzt habe ich die adresse von opel bekommen - ich glaube das ist einfacher ;-) aber es ist ja trotzdem sehr spannend. ;-)
- hab da vorhin angerufen - der meinte von wegen wenn ich einen 1900er hab das das kein GT-J sein kann - dann fragte ich nochmal und er meinte naja so sicher sei er sich net er schaut nochmal nach - die schicken mir hoffentlich dann die infos zu......

gabs 1900er in Junior?

danke nochmal für eure hilfe
mfg simon

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von www.SMON.de am 30.09.09 um 11:52 geändert
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Otto
Gast


0
User ist offline 00
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 12:05 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
... wir hatten einen der letzen rekord d ... besser als ein berlina


Was hatte der denn mehr?
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 13:11 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn du dir von innen den Rahmen der Ausstellfenster anguckst..befinden sich dort Löcher?
Wenn du da welche hast, dann sind die für die Befestigung der Ausstellfenster..und dann kannst du zumindest schonmal relativ sicher sein das es kein J ist
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tom 2
Mitglied

Bochum


Mach fertich!

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 14:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

habe ich bei meiner letzten Antwort vergessen. Mein GT/J war ein 1900er.Ich meine gelesen zu haben, dass der GT/J unter anderem als Ersatz für den wenig verkauften 1100er gekommen ist.

Gruß, Tom2
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 18:16 IP: gespeichert Moderator melden


Der GT/J wurde ausschliesslich mit 1,9 S-Motor hergestellt.

Die Einstellung der Produktion des 1100 wurde bereits 1970 vollzogen nach nur 3573 Einheiten.

Der GT/J (J für Junior) war eine in der Innenraum abgespeckte Version des "normalen" 1900:
kein Amperemeter, kein Öldruckmesser usw.
aber auch kein Chrom und kein abschliessbarer Tankdeckel.
Dafür etwas günstiger: knapp unter 11.000 DM.

Das waren noch Zeiten, die gute alte D-Mark...

Über Zulassungszahlen und andere Dinge rund um den GT/J gibt es auch noch weitere Beiträge hier im Forum.
Viel Spass beim Suchen, Finden und Lesen...



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von GT-Geralds Toy am 30.09.09 um 18:17 geändert
Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi
Mitglied

Amberg/Opf.


7500 U/min - endlich raus aus dem roten Bereich

Beiträge: 178

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 20:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
@Lück
Jo, sorry, hatte das überlesen.
Was ist denn mit den 94er Fahrgestellnummern, das sind doch eindeutige A-L, gabs die nur bis 71?
Meiner ist ein 94.. und hab GT-A-L auch im Brief stehn.
Ab 71 hat der GT also immer die gleiche Fg Nummer 79 für Europa. Die Folge wäre ja auch, das im Brief nur bis 71 GT-A-L steht (bei 94er Fg Nummer), da ja dann später A-L oder J nur eine Austattungsvariante wäre. Also Briefeintrag immer GT-A. Ist das so richtig?
mfg
Hubi

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 21:15 IP: gespeichert Moderator melden


@ hubi

ist nicht richtig.

auch wenn es ein gt/j ist, steht gt-al drin.


gruß dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 21:21 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Hubi,

Die erste Varianten waren GT-A und GT-AL. GT-A war der 1100er und GT-AL der 1900er. Also grob gesagt der 1900er die Luxusausführung mit stärkerem Motor.
(soll auch ne Handvoll(!!) 1100er als A-L und ein paar wenige GT-A mit grossem Motor gegeben haben, aber die lass ich mal weg, sonst wirds unübersichtlich)

Also einach gesagt: GT-A 1,1 ltr / A-L 1,9 ltr.
(gut merken, das brauchen wir später noch
)

Soweit so gut, bis zum Modelljahr 71.

Dann kamen Typ 77 und 79. (alle auch nur noch mit grossen Motor, also 1,9 ltr)

77 für USA (mit etwas schwächerem Motor, aber trotzdem 1,9 ltr CIH) und 79 für Europa, alles als A-L mit Chrom.

Im März kam dann als letze "Evolution" noch der GT/J. Er basierte auf dem europ. GT-AL (wir merken uns wieder: GT-AL = grosser Motor, sprich 1,9 CIH) und hatte somit die Fg.-Nr.79 wie alle GT´s für Europa. Da der GT/J technisch auf der "Luxusversion" mit grossem Motor basierte, ersparte man sich einen neuen Typ (und somit ne neue Betriebserlaubnis) und blieb beim A-L.

Summa sumarum: GT-A ist ein 1100er und GT-AL ist ein 1900er, und somit ein GT/J immer ein A-L.

Und Dein Typ 94 ist selbstverständlich auch ein A-L, in der Ausführung bis 71.
Hoffe, ich habs einigermassen verständlich erklärt.


Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.09.09 23:19 IP: gespeichert Moderator melden


jipiee

hab 3 löcher gefunden.... die sind innen an der spitzen seite des fensters .... das waren also die löcher für die halterung des aussteller fensters - ist echt wahnsinn -

also ich glaube jetzt auch, dass es ein GT AL war sind sich jetzt da alle einig von euch ?

ich warte jetzt zur sicherheit nochmal die Opelander INFO ab und dann freu ich mich wenn ich höre dass es ein AL ist, aus dem Grund weil ich finde dass Chrom zu Monza blau (wenn es denn so wird) sehr gut passt -- und das einfach geil aussieht - und die J farben vom GT - naja darüber lässt sich ja bekanntlich streiten...

mfg simon

ich schau mir mal morgen noch meine stosststangen an wegen chrom unter schwarz etc. und schweiss die ecke meines LLBL fertig...


Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:03.10.09 16:09 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Du hast nen 77er, auf dem Typenschild steht sicherlich AL.


Ich weiss das.Aber trotzdem ist er durch den Eintrag auch eine Statistikleiche.
Aber davon gibt es sicherlich einige mehr!!!
Man braucht sich ja nur die Baujahr-Überlebenen
anzuschauen.
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:18.10.09 11:59 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist der Wahnsinn <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt=´wink´>

So habe die Nachricht von Opel bekommen:
ich zitiere:
"Hallo Herr Rauch,

hier alle uns zur Verfügung stehenden Daten Ihres Opel GT.
Dieses Mal sind der Innenausstattungscode und verschiedene andere Daten mit
aufgeführt.

Leider ist es nicht mehr nachvollziehbar, ob das Fahrzeug als GT/J
ausgeliefert wurde.

Mit freundlichen Grüßen

Adam Opel GmbH"

folgendes bild haben sie mir auch wieder mitgeschickt, diesmal mit ein bissl mehr infos...





irgendwie ja gut das dies nicht mehr wissen - dann kann ichs mir aussuchen - aber es ist schon ein al oder - hat jemand fotos von solchen stoffsitzen?
aber leder ist doch eigentlich mehr luxus oder?

mfg simon

abschliessendes rätsel raten <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt=´wink´>

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von www.SMON.de am 18.10.09 um 11:59 geändert
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:18.10.09 12:16 IP: gespeichert Moderator melden


Moin Simon,

ich bin mir nicht ganz sicher, aber würde mal behaupten das die "Stoffsitze" doch schon etwas seltener sind und auch teurer waren damals??
Die Sitze sind soweit ich weiß nicht komplett aus Stoff, sondern nur die Sitz und Rückenfläche, sprich die Auflageflächen.
Der äußere "Rahmen" bestand glaube ich immer aus demselben Material.


Zitat

aber leder ist doch eigentlich mehr luxus oder?

Leder vielleicht schon, aber Kunstleder?
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:18.10.09 12:19 IP: gespeichert Moderator melden


Moin Simon,

ich bin mir nicht ganz sicher, aber würde mal behaupten das die "Stoffsitze" doch schon etwas seltener sind und auch teurer waren damals??
Die Sitze sind soweit ich weiß nicht komplett aus Stoff, sondern nur die Sitz und Rückenfläche, sprich die Auflageflächen.
Der äußere "Rahmen" bestand glaube ich immer aus demselben Material.


Zitat

aber leder ist doch eigentlich mehr luxus oder?

Leder vielleicht schon, aber Kunstleder?
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:18.10.09 12:42 IP: gespeichert Moderator melden


polstercode 351 =

velours/kunstleder bzw. cord/kunstleder, schwarz.


gruß dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:22.10.09 18:33 IP: gespeichert Moderator melden


hallo norbert

hat sich schon was getan mit den unterlagen von deinem kollegen.<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>

kann mir mal jemand die adresse von opel schicken wo ich die daten von meinem gt erfragen kann. danke.


gruß dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(33) «5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 14 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.56 sec davon SQL: 0.53 sec.