Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 25.11.17 12:02
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Bilder unserer GT's (Moderatoren: )
  Opel GT komplettrestauration - von A - Z
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
moonchild1967
Mitglied

bei Regensburg




Beiträge: 837

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:16.12.07 18:56 IP: gespeichert Moderator melden


Nix für ungut Simon, aber für mich hört sich das nach ziemlichen Murks an <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>. Jetzt hast du dir soviel Arbeit gemacht, da kannste dir die entsprechenden Bleche auch noch selbst herstellen.

Harald

P.S.: Sandsack und Holzhammer führen hier erschreckend schnell zu braucbaren Ergebnissen.
Never Touch A Running System!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
moonchild1967
Mitglied

bei Regensburg




Beiträge: 837

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:15.06.08 20:32 IP: gespeichert Moderator melden


Ich glaube, jetzt hat er doch mal eine kreative Pause eingelegt, könnte es ihm nicht verdenken. Oder weiß jemand Genaueres?

Grüße

Harald

P.S.: Vielleicht liest Simon ja wenigstens noch im Forum mit un d meldet sich ja ganz kurz mal. <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>
Never Touch A Running System!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:16.06.08 21:55 IP: gespeichert Moderator melden


ha das hätte ich mal nicht gedacht, im januar und februar hab ich noch viel an meinem GT geschafft unter anderem die 2 Träger - dank eurer hilfe ... die bilder haben mir gut geholfen...
ich kann momentan leider gar nix am gt machen - hab ein altes miethaus und bin nur da beschäftigt aber mir juckt es schon wieder gewaltigst in den fingern!!!

ich schau, dass ich wenigstens mal die aktuellen bilder hochladen kann!

jetzt fehlt an meiner karre noch:

das untere Luftleitblech anbringen (schon lackiert)
die spritzbleche einpassen, den kotflügel anschweissen, die hinteren radläufe incl. innenradläufe anschweissen

dann nur noch die federaufnahme, und die wagenheberaufnahmen und die türen und evtl. die lampentöpfe.
ach ja und der batteriehalter muss auch noch angeschweisst werden.
fehlen tuen mir nur noch die innenradläufe!

im september muss ich die gasflasche wieder zurückgeben -


Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
moonchild1967
Mitglied

bei Regensburg




Beiträge: 837

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:17.06.08 00:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon!!

Es freut mich, dass du nur arbeitsbedingt verschnaufst und die Sache doch noch noch zum Ende bringen willst. Hab auf deiner HP seit längerem neue Bilde vermißt und schon mit dem Schlimmsten gerechnet <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'> .

Grüße

Harald
Never Touch A Running System!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:24.08.08 10:14 IP: gespeichert Moderator melden


So liebe GT - ler
ich bin wieder da <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

endlich hab ich mal an meinem Haus einiges geschafft - jetzt hab ich ein nebengewerbe angemeldet - und jetzt werde ich mich wieder meiner "Blechliebe" widmen können. Die Garage ist zwar noch kleiner aber ich werd mich durchbeissen - in nächster Zeit möchte ich mich dem Luftleitblech widmen und den Spritzblechen -

ich habe jetzt einen ausfindig gemacht der bei opel gelernt hat und jetzt im aktiven ruhestand ist -- vielleicht hat er dann zeit mit mir den kotflügel anzupassen - da möchte ich dann eben auch nix verpfuschen - ist ja sowieso alles sehr teuer -

und übrigens habe ich jetzt noch einen gt in meiner nähe gesehen der von der karosse noch schlechter ist wie meiner - also unrestaurierbar <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'> - vielleicht kann ich ihn käuflich erwerben und die Teile dann bei mir "ein/um bauen"- dann würde ich mich auch leichter tun - dann weiss man was wo hinkommt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

also ich hoffe das ich vorankomme - ich will meinen Gt ja auch noch irgendwann mal fahren.

mfg simon
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:26.11.08 21:30 IP: gespeichert Moderator melden


HI Leute

so in letzter Zeit findet sich so die eine oder andere Zeit für mein Traumauto.

habe mit einem Kumpel das äußere seitenteil angeschweisst -

ich hoffe man kann den innenradlauf auch danach noch irgendwie reinschweissen - ich bin schon gespannt -

was denkt ihr - ist das so ok oder sollte man erst den inneren Radlauf anschweissen?
wie wird das normal gemacht?

ich hoff das ich keine probleme bekomm.

man ich bin schon so nahe am ziel und jetzt hat die karre wieder weng rost bekommen - weil sie recht feucht steht - hab gleich den flugrost noch mal abgeschliffen und die grundierung drüber lackiert . ...

ich möchte wirklich in den nächsten monaten die karosse viel weiter bringen, damit ich des projekt irgendwie noch schaffen kann - sonst holt es mich ein!

mfg simon

wünscht mir kraft!! und ausdauer!

die aktuellen bilder werde ich wieder auf meiner seite www.SMON.de unter opel gt hochladen...
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:27.11.08 07:50 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...ich hoffe man kann den innenradlauf auch danach noch irgendwie reinschweissen - ich bin schon gespannt -

was denkt ihr - ist das so ok oder sollte man erst den inneren Radlauf anschweissen?
wie wird das normal gemacht?...


Hallo Simon,

es ist besser den Innenradlauf vorher einzuschweißen,
aber es geht auch noch nachher, ist aber nicht so gut...

Weiterhin viel Erfolg und gutes Gelingen Deiner Resto...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
moonchild1967
Mitglied

bei Regensburg




Beiträge: 837

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:27.11.08 11:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon!

Eins ist ja mal klar, wenn du den wieder auf der Straße hast, kannstdu wirklich stolz auf dich sein, ist echt ne Herkulesaufgabe. Und wenn du mal wieder in einer Phase der Depression bist, einfach immer daran denken, was du schon alles geschafft hast, dann motiviert das auch enorm. Weiter, immer weiter, wird schon!!

Grüße

Harald
Never Touch A Running System!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:27.11.08 15:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

normal arbeitet man von innen nach außen. Im Falle des Innenradlaufes geht es aber auch umgekehrt. Da hast du die angrenzenden Bereiche, an denen es verschweißt wird ja schon in Position. Könnte die Arbeit beim Anpassen erleichtern.

Wie Harald schon sagte, du hast viel erreicht und auch gelernt, wenn ich an die Anfänge denke. Deshalb nur weiter so, es wächst.

Viele Grüße,
Henry

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:30.11.08 12:02 IP: gespeichert Moderator melden


@ Jur ,1.Seite, letzter Kommentar

Das mit den KFZ-Meistern kann ich absolut nur bestätigen.
Mein GT ist laut Verkäufer von 3 KFZ-Meistern fertigrestauriert worden...
Unglaublich welche Fülle die Restaurationsfehler mittlerweile einnehmen.Egal ob Elektrik,Mechanik oder Optik.Hat man beim Kauf leider nicht sehen können.
Ich kann nur sagen das man beim Neukauf sich nicht von einer neuen Lackierung blenden lassen darf.Das war mir vorher natürlich auch klar.Bin aber trotzdem ein wenig drauf reingefallen.
Bin nun seit 8 Wochen dabei die Fehler zu korrigieren und wenn nun nicht schlimmeres passiert ist auch ein baldiges Ende in sicht , hoffe ich.

@ SMON
Alle Achtung...mein vollster Respekt.Bin auf das weitere Vorgehen und das Ergebnis gespannt.
Sehr Interessant!


Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Spritzbleche Datum:06.12.08 12:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Leude

Frage: muss die 2 Spritzbleche vorne im Radhaus komplett neu anfertigen. meine alten Vorlagen waren auch schon selbst gepfuscht.

neue bleche kosten pro seite 150 euro !!!! - das ist mir zu viel geld!

hat jemand von euch die bleche zuhause rumliegen und könnte mir die auf Backpapier abzeichnen und per post schicken? - an Simon Rauch Burggrub 17 92703 krummennaab.

dann würd ich mich leichter tun.

und noch was -

ein KFZ`ler hat mir gesagt man könnte verzinkte Bleche auch einschweissen anstelle dem normalen Blech - (für innenradlauf etc.) haltet ihr das für eine gute Idee? (wenn man den rand schön anschleift...) - weil ich hab da mal was von Rostfras bei edlerem Metall gehört ist das nur wenn man Edelstahl mit Blech verschweisst oder ist das auch gefährlich wenn man verzinkte Bleche mit normalen verschweisst?

mfg simon
lieben dank



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von www.SMON.de am 07.01.09 um 21:53 geändert
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z -neue Bilder Datum:27.05.09 23:25 IP: gespeichert Moderator melden


hi leute

hab schon wieder einiges weiterrestauriert.

hab neue radläufe angeschweisst und bin grad am vorderen kotflügel!
es wird langsam

sagt mal - wie kann ich jetzt nachträglich am besten noch innenradläufe einschweissen? - ohne dass das rostmäßige probleme gibt?

ich bräuchte noch spritzbleche vorne oder zeichnungen davon!

ich hoffe, das ich die karosserie diesen sommer noch fertig bekomm <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'> das ist eigentlich mein neues ziel

mfg simon schauts rein auf www.SMON.de unter opel gt
Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Motörhead
Mitglied

22087 Hamburg




Beiträge: 276

Geschlecht:
User ist offline

45524611  45524611  45524611  45524611  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:28.05.09 07:15 IP: gespeichert Moderator melden


moin,
Ich habe auch noch so nen extrem kranken GT in ner Scheune. Ich meine für den so ein linkes Spritzblech (in GFK) irgendwo liegen zu haben. Das male ich Dir ab auf Pappe, wenn es mir über den Weg läuft. Wird aber 2 Wochen dauern bis ich da bin wo es vermutlich liegt.

Gruß, Frank

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Motörhead am 28.05.09 um 07:16 geändert
<style>
.nl{text-decoration:none;color:#000000;font-size:9pt;font-family:arial,sans-serif}
.nlb{text-decoration:none;color:#000000;font-size:9pt;font-family:arial,sans-serif;font-weight:bold;}
</style>
<table border=0 cellpadding=0><tr><td rowspan=4><img src="http://www.ig-nordlicht.de/images/minileuchtturm2.gif" border=0 alt="Leuchtturm muss sein!" title="Leuchtturm muss sein!"></td><td colspan=2 height=80> </td></tr>
<tr><td colspan=2 class=nlb>IG-NORDLICHT</td></tr>
<tr><td class=nl>Homepage:</td><td><a href="http://www.ig-nordlicht.de/" target=_blank class=nlb>http://www.ig-nordlicht.de</a></td></tr>
<tr><td class=nl>Mailto:</td><td><a class=nlb href="mailto:hh-xl135h@ig-nordlicht.de">hh-xl135h@ig-nordlicht.de</a></td></tr></table>
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:28.05.09 10:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,
schön zu sehen, daß es bei dir weiter geht.

Dein Posting vom Dezember hatte ich nicht gesehen. Natürlich kannst du auch vezinkte Bleche einsetzten. Die gibt es als Tiefziehblech z.b. bei tbs in Aachen. Ich verwende die seit 20 Jahren ausschließlich und muß gerade an meinem RO 80 weitere Bereiche erneuern. Das was ich vor 20 Jahren geschweißt habe ist nach wie vor voll intakt. Allerdings hatte ich das alles auch mit Hohlraumwachs versiegelt.

Aber laß die Finger von Hammerit. Das habe ich auch mehrfach ausprobiert und sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Nach einem Jahr kam Rost durch weil das Zeug abblätterte. Mach lieber einen klassischen Aufbau mit einer Rostschutzgrundierung und Lack, später, wenn du mal fertig bist, eine gute Hohlraumversiegelung.

Die Innenradläufe kannst du auch später einschweißen, auf dichtes Anliegen der Bleche achten, dann mit Grundierung behandeln und vor der Lackierung gut abdichten, damit kein Wasser ins Fahrzeug eindringt.

Dann mach mal fleißig weiter, vielleicht bin ich im Sommer in der Nähe, dann schau ich mal rein.

Viele Grüße,
Henry

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nico
Mitglied

mitten in der Schweiz


Leben & leben lassen

Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:28.05.09 14:09 IP: gespeichert Moderator melden


mache gerade auch eine Komplettrestauration an meinem Cabrio, heute Abend wird lackiert...in Gelb mit Spongebob-Motiven drauf <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>, morgen voraussichtlich bereits auf der Strasse:

Probefahrt vor Lackierung

hält auch in Kurven

Spur vorne muss ich wohl noch etwas verbreitern

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von nico am 28.05.09 um 14:13 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
michael
Mitglied

nrw/berg.land




Beiträge: 651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:28.05.09 14:22 IP: gespeichert Moderator melden


lol zu viel freizeit?



gruß michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
opelgt64
Moderator

Braunschweig


Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?

Beiträge: 1444

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:28.05.09 14:36 IP: gespeichert Moderator melden


@ nico
tolle Bilder von diesem Meisterwerk.
Nur Deine links ergeben jede Menge "Werbemüll".
Schade, das nervt nämlich.
Stoni

via SKYPE : legato1970


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nico
Mitglied

mitten in der Schweiz


Leben & leben lassen

Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:28.05.09 18:35 IP: gespeichert Moderator melden


@ Michael: die Antwort lautet ja, sonst wäre ich nicht hier <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'> oder hätte meine Kinder vor den Fernseher gesetzt statt mit ihnen das Auto umzubauen
@ Stoni: so ist's im Internet, hab die Woche aber leider zu wenig Freizeit um die Welt zu ändern <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
www.SMON.de
Mitglied

Oberpfalz


Langsam wird es Zeit ;-)

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:01.06.09 22:38 IP: gespeichert Moderator melden


hallöchen
ich bins wieder .. momentan gehts voll rund - hab viel zeit -
hab jetzt unterm kotflügel das blech drangeschweisst wo der gummi draufkommt- - hab von nem schlachtauto einfach nen türgummi genommen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'> hat einwandfrei gepasst -

jetzt hab ich mal ne frage zum kotflügel anschweissen (müsste ein orginalteil sein aus einem stück)
weil ich oft gehört hab, dass das mit den spalt maßen passen muss (is ja klar).

kann man den kotflügel eingentlich falsch anschweissen wenn man ihn an der tür einfach ganz nach vorne schiebt? -

weil ich so den eindruck habe als könnte man da sowieso nicht viel hin und her.

sorry für meine blöden fragen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

Der Opel GT Restaurationshelfer / Downloadcenter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Opel GT komplettrestauration - von A - Z Datum:02.06.09 23:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

montieren mußt du Tür und Haube, damit du die Spaltmaße zu diesen Teilen festlegen kannst. Wenn dann auch noch der Übergang zur Blinkerecke, A-Säule und dem oberen Luftleitblech paßt, dann kannst du schweißen.
Mit der Haube sage ich auch deshalb, weil wir beim Treffen am Wochenende über den Fall sprachen, wo eine Haube nicht zweischen die Kotflügel paßte und am lackierten Auto wieder geflext werden mußte.
Also hier Zeit lassen und lieber zehnmal zu oft dranhalten, als einmal zu wenig.

Viele Grüße,
Heinz

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(33) «2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.55 sec davon SQL: 0.47 sec.