Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 22.11.17 23:06
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Bilder unserer GT's (Moderatoren: )
  ist das zu schaffen?????
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
ER 55
Mitglied

Wurmberg Neubärental


Zeit für einen GT hat man immer.

Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:15.09.12 11:27 IP: gespeichert Moderator melden


ja Marcus, die Dachaut ist zusammengesetzt,von etwa Ecke Türe oben bis etwa die Stelle der Zwangsentlüftung, und das schon ab Werk!



Dachhaut von Innen ohne Rahmen, gut zu erkennen die Schweißnaht,

Gruß
Eberhard


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:15.09.12 19:12 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Karsten,
sag mal sind da schon Türdichtungen drin?
meine Spaltmaße sahen genauso aus, bis....die Dichtungen drin waren
Türhaut passt genau, aber die Rahmen werden etwas raus gedrückt, kann da machen was ich will.
Ich kann die Tür aber auch nicht weiter ran holen, sonst steht sie unten rein... es ist zum verzweifeln

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:15.09.12 19:34 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
zur versteifung der säulen an den schnittstellen hab ich ja 20er vollmaterial mit eingeschweisst.


...wird sicherlich stabil genug aber ein Rohr mit vernünftiger Wandstärke wäre noch stabiler gewesen als das Vollmaterial

Gruß
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
projekt2
Mitglied

thaleischweiler


easy skanking

Beiträge: 864

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:16.09.12 16:33 IP: gespeichert Moderator melden


moin moin

ja, es war "einfaches vollmaterial" schweißbares, schlageisen vom bau <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´> sag doch, ich will u muss eine "low-budget" resto machen.
Tja, wenn man altes haus, frau u kind hat...
also wird verwendet, was da is <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´> und, wenn man ein haus hat, hat man auch so was über <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt=´wink´>

@ peter, hast du schon mal was anderes versucht <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt=´wink´> geh mal hin u bieg die laschen, wo die dichtungen drauf gesteckt werden... du verstehst<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´> keine ahnung, wie ich das erklären soll... oder lass uns mal telefonieren, dann kann ich es dir einfacher erklären.

so, gestern hab ich erst mal den schwingschleifer gerettet. der war vom schleifstaub innen voll. die bohrmaschine... die kohle weg...
dann hat meine mutter JETZT gemeint, mittwoch is sperrmüll, da kann ich JETZT ihr schlafzimmer neu machen. altersgerecht... wovon red ich seit 2 jahren...
also steht die nächste zeit auf`m programm:
asbestverseuchter nachtspeicherofen entsorgen, zimmerdecke neu mit isolierung, fußboden mit laminat neu, kompl. elektrik neu, usw, usw. und bis dienstag abend muss das schlafzimmer abgebaut und runter getragen sein. und, das zeug is alt, also noch stabil... da wiegt eine einzige tür so viel wie heut n ganzer schrank ... is das toll....

deshalb hab ich gestern mal den motor in den keller getragen. mach ich halt an dem teil weiter...
ziel:
296er welle
2x40er solex ( vor 2 jahren auf der veterama gefunden, waren auf einem gt verbaut)überholen und die brücken auf dichtmaß
im kopf brennräume bearbeiten, kanäle auf dichtmaß, sportfedern und ölstandsrohr und natürlich nicht zu vergessen den wasserkanal zu "vertiefen" da ich eine verdichtung von 10:1 bis 10,5:1 will.
2.0E krümmer auf dichtmaß
block-> nur überholen
ölwanne mach ich n schwabbelblech
steuergehäuse hab ich noch eins 2te serie mit dem "einfachen stahldeckel" an der ölpumpe.

[/img]

[/img]

[/img]

[/img]

im keller macht mein handy keine guten bilder, da das teil keinen blitz hat... <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/angry.gif border=0 alt=´angry´>
das war´s mal wieder für heute

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von projekt2 am 16.09.12 um 16:37 geändert
Hooroo
Karsten

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Projekt-3
Mitglied

Schleswig-Holstein




Beiträge: 923

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:16.09.12 19:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

...muss das schlafzimmer abgebaut und runter getragen sein. und, das zeug is alt, also noch stabil... da wiegt eine einzige tür so viel wie heut n ganzer schrank ... is das toll....


...deshalb hab ich gestern mal den motor in den keller getragen.


...wolltest dich wohl schon mal an des Gewicht gewöhnen was !
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

<table border="0"> <tr><td rowspan="3"><img src="http://www.ig-nordlicht.de/images/minileuchtturm.gif" border="0" alt="Leuchtturm muss sein!" title="Leuchtturm muss sein!"></td><td colspan="2"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>IG-NORDLICHT</b></font></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Homepage:</font></td> <td><a href="http://www.ig-nordlicht.de/" target="_blank"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>http://www.ig-nordlicht.de</b></font></a></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Mailto:</font></td> <td><a href="mailto:"><font color="black" face="arial,helvetica"><b></b></font></a></td></tr> </table>


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:16.09.12 21:37 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß dich Karsten!
"Wasserkanal vertiefen" hab ich bis jetzt noch nicht gehört, was ist das?
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:16.09.12 22:11 IP: gespeichert Moderator melden


Es gibt auf der Dichtfläche eines CIH Zylinderkopfes einige Wasserkanäle die nicht besonders tief sind (ca. 2mm). Wenn man jetzt beim Planen viel von der Dichtfläche wegnimmt, dann verschwinden diese Wasserkanäle. Als gegenmaßnahme muss man sie etwas tiefer fräsen, damit das Wasser wieder fließen kann. Ob das nötig ist oder nicht ist wohl eher umstritten, aber sicher ist sicher.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
projekt2
Mitglied

thaleischweiler


easy skanking

Beiträge: 864

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 05:43 IP: gespeichert Moderator melden


ja, stimmt, richtig.
ist "die verbindung" im hinteren bereich.
wenn es so weit ist, mach ich mal n bild.
Hooroo
Karsten

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
projekt2
Mitglied

thaleischweiler


easy skanking

Beiträge: 864

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 05:45 IP: gespeichert Moderator melden


@ projekt 3

stimmt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
mein keller ist so "eckig" da ist tragen das schnellste <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
soo schwer ist das teil auch nicht <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'> und, es ist ebenerdig <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
Hooroo
Karsten

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ackaturbo*
Mitglied

Berlin


Immer mit der Ruhe...

Beiträge: 737

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 09:56 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ja Marcus, die Dachaut ist zusammengesetzt,von etwa Ecke Türe oben bis etwa die Stelle der Zwangsentlüftung, und das schon ab Werk! (...) Dachhaut von Innen ohne Rahmen, gut zu erkennen die Schweißnaht,
Gruß
Eberhard
Hallo Eberhard,
danke für die Erklärung, aber ich gucke mir immer wieder Dein Foto an und rätsel, woher das Blech stammt. Es zeigt nicht die Dachhaut, oder? Das ist doch eher der innere Teil der C-Säule mit dem inneren Teil der Zwangsentlüftung, oder?
Dass die Dachhaut ab Werk irgendwo angesetzt und verschweißt ist war mir klar. Die relativ kleine Stelle im Bogen unter der Zwangsentlüftung habe ich auch dafür gehalten. Was ich meine ist der Bereich etwas weiter unten. Dort macht das Foto auch den Eindruck, als wäre die Kante zur Heckscheibe nicht gut gespachtelt oder verzinnt. Sieht leicht wellig aus. Wenn man sich die Schnittlinie weiter denkt, sieht auch die Kante am Dreiecksfenster aus, als hätte sie einen leichten Knick.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ackaturbo* am 17.09.12 um 10:08 geändert
Gruß Marcus

Das bin ich: Ich heiße Marcus und will nur mal Tach sagen...

Das ist der GT: Historie eines Berliners

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 11:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Harald,
ich denke du meinst die Blechfalz wo das Keder der Dichtung drauf gesteckt wird..., ja, könnt ich mal versuchen die ein weinig nach innen zu massieren

Zitat

verdichtung von 10:1 bis 10,5:1


auf 10,5 :1 wirst du mit Serienkolben nicht hinkommen, dazu ist der Brennraum im Kopf zu groß.
Ich habe einen 2,4 mit 2,0 Kopf, der noch 1,2mm geplant wurde, so das ich bei Serienkolben auf ca. 10,8 : 1 komme, die Brennräume haben jetzt ca.49ml
Wenn du deinen so weit planst bis du die ca.44- 45ml (denke war beim 19er so) könnte dir die Plane Fläche im Brennraum bei hoher Verdichtung einfallen !
Wenn du planst, dann bitte schräg, so bekommst du am meisten runter ohne das die Fläche zu dünn wird.

Besorg dir einen alten 1,5l Kopf, dann hast du Verdichtung , aber denk daran, dann muss auch das andere dazu passen.

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ER 55
Mitglied

Wurmberg Neubärental


Zeit für einen GT hat man immer.

Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 13:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Marcus,

stimmt wenn man das Bild von Karsten genauer anschaut, sind zwei Schweißnähte zu erkennen.

Das Bild das ich eingestellt habe zeigt die Dachhaut aber ohne Dachentlüftung, die ist im meinem GT noch in Ordnung.
Die abgeschnitte ist jetzt in meinem Ersatzteilager,





Was man hier auch sehr gut erkennen kann, von A-Säule zur A-Säule, vorne also da wo der Rückspiegel sitzt, ist keine Grundierung vorhanden!
Weder bei der alten entfernter Dachhaut noch bei der auf dem Bild, von einem US GT, zu sehenden, da war ich sehr überrascht,

Gruß
Eberhard



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von ER 55 am 17.09.12 um 13:31 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
projekt2
Mitglied

thaleischweiler


easy skanking

Beiträge: 864

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 13:16 IP: gespeichert Moderator melden


@ peter,
genau die blechfalz meinte ich <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'> hast mein pfälzisch verstanden <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

das mit der verdichtung, was du geschrieben hast, gibt mir jetzt zu denken...
dann werd ich noch mal die formelsammlung usw foltern.
danke für den tipp
Hooroo
Karsten

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 13:22 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Karsten,
sag mal sind da schon Türdichtungen drin?
meine Spaltmaße sahen genauso aus, bis....die Dichtungen drin waren .Türhaut passt genau, aber die Rahmen werden etwas raus gedrückt, kann da machen was ich will.
Ich kann die Tür aber auch nicht weiter ran holen, sonst steht sie unten rein... es ist zum verzweifeln
Peter


War bei mir auch so, wir haben dann den Blechflaz mit dem Lederhammer etwas nach innen verlagert bis die Passung stramm und perfekt war.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ackaturbo*
Mitglied

Berlin


Immer mit der Ruhe...

Beiträge: 737

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 15:07 IP: gespeichert Moderator melden


@ Eberhard: Ahhhh, wird Licht...
Jetzt kann ich das erste Foto zuordnen. Ich ging davon aus, dass der Radius von der Zwangsentlüftung stammt. Ist aber der Türausschnitt der B-Säule. Dann passt jetzt auch der rechte Winkel dazu. Alles klar...
Über den Bereich zwischen den A-Säulen bin ich auch sehr überrascht. Da muss also unbedingt Hohlraumkonservierung rein.

btw: Schmeiß die Dachhaut bloß nicht weg. Sie eignet sich gut zum entfernen von Sonnendächern, bei intakter Zwangsentlüftung.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ackaturbo* am 17.09.12 um 15:12 geändert
Gruß Marcus

Das bin ich: Ich heiße Marcus und will nur mal Tach sagen...

Das ist der GT: Historie eines Berliners

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ER 55
Mitglied

Wurmberg Neubärental


Zeit für einen GT hat man immer.

Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 16:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Marcus,

ja, das mit A-Säule war auch mein Gedanke, wer weiß das schon?

Die abgebildete Dachhaut gibt übrigens mein neues Dach, im alten war leider ein Glasdach drin,

Gruß
Eberhard
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 17:45 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Wenn du deinen so weit planst bis du die ca.44- 45ml


habe da blödsinn geschrieben, selbstverständlich brauch ein 19er auch ein Brennraumvolumen von ca.48-50

life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 18:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Was man hier auch sehr gut erkennen kann, von A-Säule zur A-Säule, vorne also da wo der Rückspiegel sitzt, ist keine Grundierung vorhanden!
Weder bei der alten entfernter Dachhaut noch bei der auf dem Bild, von einem US GT, zu sehenden, da war ich sehr überrascht,


...auf manchen alten Produktionsbildern sieht man die Lampentöpfe und Kleinteile "in der Windschutzscheibe hängen". Vielleicht wurde in diesem Bereich eine Klemmleiste oder ähnliches verbaut um die Kleinteile dort aufzuhängen ...würde den fehlenden Rostschutz erklären, ist aber nur eine Vermutung von mir...

Gruß

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:17.09.12 21:15 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat

Was man hier auch sehr gut erkennen kann, von A-Säule zur A-Säule, vorne also da wo der Rückspiegel sitzt, ist keine Grundierung vorhanden!
Weder bei der alten entfernter Dachhaut noch bei der auf dem Bild, von einem US GT, zu sehenden, da war ich sehr überrascht,


...auf manchen alten Produktionsbildern sieht man die Lampentöpfe und Kleinteile "in der Windschutzscheibe hängen". Vielleicht wurde in diesem Bereich eine Klemmleiste oder ähnliches verbaut um die Kleinteile dort aufzuhängen ...würde den fehlenden Rostschutz erklären, ist aber nur eine Vermutung von mir...

Gruß



Das mit dem fehlenden Rostschutz bezweifel ich mal. Die Karossen wurden doch getaucht, oder liege ich da falsch.


@ Karsten

Saubere Arbeit die Du da machst. Allerdings habe ich bedenken wegen der Schweisserei an den Säulen.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
projekt2
Mitglied

thaleischweiler


easy skanking

Beiträge: 864

Geschlecht:
User ist offline
  RE: ist das zu schaffen????? Datum:18.09.12 05:43 IP: gespeichert Moderator melden


@ dieter
kennst mich doch <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

aha, noch einer die die falzen bearbeitet <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'> bin ich ja nicht der "einzige" <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

@ peter
aber, immer gut, wenn einer mitdenkt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
nachrechnen schadet nie <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
Hooroo
Karsten

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 [2] 3 4 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.26 sec davon SQL: 0.16 sec.