Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 25.11.17 12:18
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Bilder unserer GT's (Moderatoren: )
  resto hat begonnen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
moonchild1967
Mitglied

bei Regensburg




Beiträge: 837

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:20.04.12 13:40 IP: gespeichert Moderator melden


Jaja, der heilige Berg in Andechs. Der einzige Berg der Welt, auf dem die Schwerkraft nicht gilt. Man geht leicht hinauf, kommt aber nur ganz schwer wieder runter!!!

Also ich wäre dabei, leider auch ohne GT, dafür ebenfalls mit Cabrio <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

Gruß

Harald

P.S.: Könnten wir eigentlich im Mai machen, oder?
Never Touch A Running System!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hubi GT
Mitglied

Südtirol




Beiträge: 167

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:21.04.12 17:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon!

Toll das du wieder Zeit für dein Projekt hast! Freue mich schon auf die weitern Bilder deiner tollen Arbeiten.

Hubi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
246GT
Mitglied

Seefeld/Obb




Beiträge: 221

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:24.04.12 10:21 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,
ja toll dann ziehen wir das durch. Simon im Cabrio, Brandy im GT, Moonchild im ? und wer sonst noch gerne kommen mag. Wir können uns dann gerne bei meiner GT Baustelle in Herrsching treffen, ein wenig Spionage wg Zugstreben und dann - vielleicht zu Fuß? - nach Andechs hatschen. Ich würde vorschlagen so Mitte Mai.
Gruß, Hans-Georg
Lebt denn der Leo noch?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Brandy
Mitglied

Fürstenfeldbruck


Auch Arme haben Beine!

Beiträge: 433

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:24.04.12 11:15 IP: gespeichert Moderator melden


Ich schlage mal folgende Termine vor für die Andechs Tour:
16 Mai abends, das ist einen Tag vor ´Jesus Takeoff´.
Oder am 18.Mai abends, das ist Freitags, da kann man Samstags den dicken Kopp ausschlafen

Andere Vorschläge sind herzlich willkommen
Viele Grüße aus FFB!
Ich wünsche allen eine knitterfreie Fahrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 14:24 IP: gespeichert Moderator melden


Ja Leute, lasst uns das mal so Mitte Mai ins Auge fassen. Freitag würd mir auch immer super passen.

Neue Bilder Gibts auch. Die Kraftstoffversorgung steht.







Damit sich die Rennleitung nicht über die exponierte Lage der Leitungen über dem Getriebetunnel beschweren kann, habe ich ein Schutzblech angebracht.





Die Zuleitung vom Tank ist jetzt wenigstens eine 10mm Leitung.



Die Pumpen-Filter-Einheit ist wesentlich kompakter als man das von Manta und Co. kennt. Perfekt für die beschränkten Platzverhältnisse.



Alle Leitungen werden noch schwarz lackiert, damit das nicht so nach Hausinstallation aussieht :)

Mfg Simon



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 26.04.12 um 14:26 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 15:03 IP: gespeichert Moderator melden


die aufhängung bitte auch noch lackieren und die schrauben gegen rostfreie austauschen
schellen auf die schläuche
und die leitung NICHT lackieren...

__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Brandy
Mitglied

Fürstenfeldbruck


Auch Arme haben Beine!

Beiträge: 433

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 15:16 IP: gespeichert Moderator melden


Über die Rennleitung würde ich mir weniger Gedanken machen als über den TÜV-Prüfer
Das grüne Abführmittel wird wohl eher nicht unters Auto kriechen, der Prüfer jedoch ganz bestimmt
Viele Grüße aus FFB!
Ich wünsche allen eine knitterfreie Fahrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 16:23 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
wird der Auspuff auch abgeändert<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>Ohne Mitteltopf<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 16:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

die aufhängung bitte auch noch lackieren und die schrauben gegen rostfreie austauschen schellen auf die schläuche


Jawohl Maistär

Zitat

und die leitung NICHT lackieren...


Doch!!! Unterm Auto solls nicht wie im Heizungskeller aussehen.

Zitat

Über die Rennleitung würde ich mir weniger Gedanken machen als über den TÜV-Prüfer


Stimmt. Ich meinte dann wohl die Boxencrew


Zitat

wird der Auspuff auch abgeänderthäää?Ohne Mitteltopfhäää?


Jetzt hast du mir für nen kurzen Moment einen Schrecken eingejagt. Der Auspuff läuft doch auf der anderen Seite.

Mfg Simon




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 26.04.12 um 16:38 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 19:24 IP: gespeichert Moderator melden


warum hast Du die Spritleitung an der Getriebetraverse verlegt? Das wird Dich noch ganz schön nerven, wenn z.b. Motorwechsel, Kupplungswechsel oder sonstiges ansteht ...normalerweise löst man die Schrauben der Traverse und senkt das Getriebe ab, das ist jetzt vorbei
Ganz ehrlich, das würde ich mir nochmal überlegen

Gruß Klaus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 19:44 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist ein guter Einwand. Das stimmt, dass der Einbau jetzt ein bisschen ein Geficke werden könnte. Aber ich sag mal ich will ja auch nicht die ganze Zeit den Motor ein und aus bauen. Wenns wirklich zu nervig ist, werd ich die "Überleitung" über den Tunnel auch auf der Beifahrerseite mit einem kurzen Schlauchstück "trennbar" machen. Das wäre die einfachere Lösung, anstatt alles nochmal neu zu verlegen. Aber danke für die konstuktive Kritik... Manchmal übersieht man solche wichtigen Aspekte.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 19:48 IP: gespeichert Moderator melden


es gibt die kupferleitung auch in chrom oder alternativ mit einem schwarzen schlacuh drum (ähnlich schrumpfschlauch) - das ist besser als lackieren

ansonsten kann ich klaus nur zustimmen - wird nervig bei arbeiten am antriebsstrang und die dort hin und wieder wegbiegen werden die auf dauer nicht verzeihen - gerade der sprit riecht doch immer so intensiv und lang wenn man den einmal an den fingern hat - also besser so verlegen, dass man da nie mehr dran muss

grüße
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 20:02 IP: gespeichert Moderator melden


Simon, ich will Dich ja nicht zu irgendwas "überreden" aber...tu Dir selbst den Gefallen und ändere den Spritleitungsverlauf. Das stört bei fast allem, fängt schon an beim Motoreinbau. Ohne die störenden Spritleitungen kannst Du Motor mit angeflanschtem Getriebe einbauen. Mit den Spritleitungen geht das nicht...Pendelschwing ändere das...ändere das

Gruß Klaus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 20:09 IP: gespeichert Moderator melden


Ich nochmal
Nee ich kann die zwei runden Poller für die Haltegummis auf Bild 2 nicht erkennen
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 20:25 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, oke ihr habt mich schon überzeugt. Ich werd das so abändern, dass man die Leitungen ohne großen Aufwand abmontieren kann. Dann muss ich nicht nochmal alles neu machen und Motor + Getriebe lassen sich als Einheit demontieren.

Werd das morgen machen und Bilder einstellen, mal sehen ob ich dann euren Segen bekomme

@Norbert
Die gibt es auch nicht mehr, weil mein Auspuff mittels Silentblöcken verschraubt wird.

Mfg Simon

http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Bleppo
Mitglied

Syke


Tempo 100 im Parkhaus find` ich OK

Beiträge: 153

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:26.04.12 20:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Mal eine Frage was hast Du für Kupferrohr verwendet?
Gibt ja mehr Weich in Ring Hart in Stangen oder Kühlschrank Rohr <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'> könnte man nicht auch Hydraulikrohr verwenden
Gruß Andree
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:27.04.12 08:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich werd das so abändern, dass man die Leitungen ohne großen Aufwand abmontieren kann. Dann muss ich nicht nochmal alles neu machen...


die Leitungen anders zu verlegen wäre in diesem Stadium der Restauration nicht der riesige Aufwand...

Wie sieht das später in der Praxis aus, wenn Du die beiden Leitungen abnehmbar machst? Du öffnest vier Schlauchschellen, löst ein paar Schrauben, dann fummelst Du die Schläuche von den Leitungen, der Sprit spritzt Dir um die Ohren bis der vorhandene Druck abgebaut ist ...toll
Sei mir nicht böse aber das ist keine gute Idee. Wie gesagt, der Aufwand das jetzt sinnvoller zu verlegen hält sich doch sehr in Grenzen und Du wirst die Vorteile schnell zu schätzen lernen.

Wenn Du aber unbedingt die beiden Leitungen zum Abnehmen machen willst, dann würde ich Dir wenigstens zu Schnellkupplungen mit beidseitigem Rückschlagventil raten, damit die Brühe nicht durch die Gegend spritzt, siehe z.b. hier

Gruß Klaus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Kirsten
Mitglied





Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:27.04.12 09:25 IP: gespeichert Moderator melden


Es würde Simon sehr helfen wenn jemand Fotos hätte wie man die Leitungen richtig verlegt.
Schade daß er jetzt schon ein ganzes Nudelsieb aus seinem GT gebohrt hat.
Ich würde die Leitungen an die Bodengruppe, neben der Verstärkung, auf der Fahrerseite. So wie es original bei Opel war. Dann irgendwie im Motorraum queren.

Ich würde mir übrigens Kunststoffleitungen bei Splendid Parts kaufen.
Gummi von Schläuchen darf nicht mit Kupfer in Berührung kommen. Bei Schellen ist es erlaubt weil das ein extra kupferfester Gummi ist.
Man kann die Kupferenden aber auch mit Lack beschichten.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:27.04.12 18:19 IP: gespeichert Moderator melden


Gut ihr habt mich überzeugt. Ich werd morgen Kupferrohr besorgen und über dem Getriebe durch gehen...

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage an die erfahrenen Blechmänner Datum:27.04.12 18:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Gummi von Schläuchen darf nicht mit Kupfer in Berührung kommen. Bei Schellen ist es erlaubt weil das ein extra kupferfester Gummi ist.


Bist du sicher daß dem so ist?
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(15) «8 9 10 11 [12] 13 14 15 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.47 sec davon SQL: 0.39 sec.