Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 24.10.17 02:27
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  alles was sonst nirgends passt (Moderatoren: )
  schwarzarbeit!
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  schwarzarbeit! Datum:04.01.06 22:43 IP: gespeichert Moderator melden


hi!
hab vor 2 jahren meinen gt lackieren lassen! der lackierer hat das schwarz gemacht für schlappe 1800 flocken! dabei hab ich schon abschleifen und spachteln übernommen! stolzer preis nicht war! aber ich dacht mir lieber etwas mehr für ein besseres ergebniss! das war am anfang auch echt top! mittlerweile sieht es so aus, dass der lack blasen wirft drunter rostet es er platzt ab! solche späßchen halt!
bin jetzt am überlegen was ich machen soll einfach in 2-3jahren nochmal von vorn das ganze oder stunk bei dem pfuscher machen?
wie stehen meine chancen ihm mit einer anzeige wegen schwarzarbeit unter druck zu setzen! oder müsst ich mich dabei selbst anzeigen? weis da jemand bescheid! kein anwalt hier?

mfg simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:04.01.06 23:15 IP: gespeichert Moderator melden


warum immer direkt Anwälte - hast du mal in Ruhe mit ihm darüber gesprochen ?

MFG
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: schwarzarbeit! Datum:04.01.06 23:17 IP: gespeichert Moderator melden


Hast Du einen Beweiß das er das lackiert hat?

Schwarzarbeit kennt keine Garantie!

Sieht schlecht aus!

Vielleicht kann man sich auch einigen?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von OGT71 am 04.01.06 um 23:17 geändert

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 07:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon, das ist natürlich sehr Ärgerlich einem guten bekanten von mir geht es genau wie Dir.

Aber dennoch bin ich der selben Meinung wie GT Yeo, rede doch mal mit dem Lackierer. Gleich stunk machen ist sicher nicht die beste Idee.
Auserdem glaube ich wenn Du diese Arbeit "schwarz" im Auftrag gegeben hast bist Du genauso zu belangen wie der Lackierer. Dann bleibt da auch noch die Frage wie lange der Lackierer eine Gewährleistung auf seine Arbeit geben muß (sind das nicht zwei Jahre ?).

Gruß
Wolfgang
-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Totti
Mitglied

Lübeck




Beiträge: 366

Geschlecht:
User ist offline

377050720  377050720  calibra1001  
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 07:51 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

ich würde das auch im gütlichen versuchen denn mit allem anderen würdest du dir ins eigene Fleisch schneiden.
Aber mal ganz ehrlich, wenn ich lese, dass du selbst die Vorarbeiten -sprich spachteln, schleifen- gemacht hast, was erwartest du da vom Lackierer?? Alle Lackierer die ich kenne machen entweder alles in Eigenregie, also auch den kompl. Lackaufbau, oder lehnen gleich von vorherein jegliche Garantie ab, wenn man die Vorarbeiten selbst gemacht hat. Eigentlich auch aus meiner Sicht verständlich.
Unser Lacker schlägt immer die Hände übern Kopp zusammen, wenn ich versuche ihm etwas Arbeit abzunehmen. Im Endeffekt hat er dadurch nur mehr Arbeit.Ausserdem will er immer genau wissen, was wir als Lackunterbau verwendet haben.
Und wenn nach gut drei Jahren Rostblasen hochkommen, dann kann man das wohl nicht unbedingt dem Lackierer anlasten sondern eher dem, der die Vorarbeiten gemacht hat.

Totti
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Holger
Mitglied

86836




Beiträge: 196

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 08:52 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich würde auch die persönliche Aussprache wählen.
Ansprüche hast Du keine gegen den Lackierer und kannst somit auch nichts unternehmen.

Auch hast du ja die Vorarbeiten geleistet und da stellst sich natürlich die Frage ob diese fachgerecht ausgeführt wurden.
Um das letztendlich zu klären wird wohl ein Gutachter benötigt --> Ergo wieder Geld ausgeben für ein unbekanntes Ergebnis.

Gruss
Holger
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 09:19 IP: gespeichert Moderator melden


Mein Lacker hatte mir den offiziellen Kostenvoranschlag einfach verdoppelt, dh. er wollte schon nach der Grundierng den vollen Betrag als Halbzeit-Zahlung. Um ein langes Gerichtsverfahren zu vermeiden (KFZ Rechtschutz zahlt nur für angemeldete Fahrzeuge und Privat Rechtschutz nicht für Autos) hat sich mein Anwalt mit seinen Anwalt auf einen Betrag in der Mitte für den Grundierten Wagen geeinigt, nach dem ich noch meinen Anwalt zahlen durfte bin ich immer noch besser weggekommen ... Entlackierung wurde dann wo anders gemacht.

Der nächste GT wird von mir so weit wie möglich selbst abgeschliffen, entrostet und Grundiert - da weis man was man hat.

Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
DirkGT
Mitglied

Schleswig-Holstein




Beiträge: 414

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 09:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,

ich kann Deine Aufregung auch nicht verstehen, wenn nach 2 Jahren der Lack hochkommt, ist dass mit ziemlicher sicherheit ein Zeichen für schlechte Vorarbeit.
Und prinzipiell finde ich es ziemlich daneben, auf Teufel komm raus sparen zu wollen und Schwarzarbeit zu vergeben und dann auch noch Garantie haben zu wollen und mit der Keule zu drohen, statt sich, wie es sich unter Ewachsenen gehört, erstmal darüber zu reden.

Dirk
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 12:11 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Simon,

das Problem hab ich bei meinem GT auch!
Nachdem ich einen "leichten" Frontschaden hatte muste er neu gelackt werden!
Nun ist der Lack allerdings auch schon Blasen am werfen
Wir haben uns dann so geeinigt das er neu lackiert wird und ich nur die Farbe bezahlen muss..aber diesmal vernünftig

Gruß
Magnus
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: schwarzarbeit! Datum:05.01.06 21:43 IP: gespeichert Moderator melden


hab den wagen komplett bis aufs blech geschliffen und dann die dellen rausgespachtelt! grundiert wurde er vom lackierer! wenn die blasen da kommen würden wo ich gespachtelt hab wär das ja kein problem! aber die stellen die ich gemacht hab sind tip top! die stellen wo ich nicht dran war fangen an zu rosten! meine vorarbeit war dann wohl ja besser! ihr müsstet mal die stellen sehen die ich gemacht hab und die die er gemacht hat! da fragt man sich ob ich in drei jahren besser spachteln und modelieren gelernt hab als der in 20! und das stinkt mir gewaltig! entweder hat er nix drauf oder er wolte es gar nicht besser machen!

mfg simon
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 00:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hey Simon,

bevor du zu Ihm gehst und mit Ihm redest komm erstmal ein wenig von deiner Wut runter.
Klar mich würde das auch ankotzen aber wenn du vorerst freundlich versuchst dich mit ihm zu einigen stehen deine Chancen höher denke ich

Gruß
Magnus
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jur
Mitglied

Hessen




Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 12:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Simon,
erstens schleift man nie bis zum Blech.
Und zweitens kann dein Lackierer vermutlich gar nichts für die Rostblasen.
Der Zeitpunkt der Lackierung war zu der Zeit, als
eine neue Grundierung rauskam.
Die ist Wasserlöslich und Säurehaltig.
Auch bei mir hat der Lackhändler gesagt, daß man
diese Grundierung jetzt verwendet.
Ich habe an einem Auto kurz nach der Grundierung an einer Stelle nochmal bis aufs Blech geschliffen.
Dort war das Blech vor der Lackierung blank.
Drunter war jetzt purer Rost!!!!
Das gab es bei den alten Grundierungen nie!

Der Witz ist der daß auf dem Rost ( Der Händler sagt Passivierungsschicht dazu )der Lack normalerweise sehr gut haften soll.

Der Gesetzgeber hat jetzt schon einen Termin festgelegt, an dem es nur noch die neuen
Grundierungen geben wird.
Das nenne ich Pech.
Gruß, Jur

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 13:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

erstens schleift man nie bis zum Blech.


Dann hat mein Karosseriebauer wohl auch was falsch gemacht ...


Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 13:32 IP: gespeichert Moderator melden


werde freilich im guten mit ihm reden! kann ja nicht hingehen und ihn gleich anbrüllen! damit erreich ich nix und meine art ist es auch nicht! aber ihr müsst euch auch mal vor augen halten was 1800 euro für einen schüler sind!


Zitat

erstens schleift man nie bis zum Blech.


halte ich für ein gerücht! wie willst du denn sonst wissen was unter dem alten lack spachtelmäßig und rostmäßig abgeht? ausserdem wurde der gt noch mit der alten grundierung lackiert! und weil wir eben bis aufs blech geschliffen haben wurde er auch mit einem speziellen oldie rostschutz vorgrundiert!

mfg simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jur
Mitglied

Hessen




Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 13:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
von meinem satz "erstens schleift man nie bis zum Blech" nehme ich das " nie " hiermit zurück.
Sorry, den ganzen Satz(-;
Es gibt auch Gründe, bis zum Blech zu schleifen, aber das führt hier zu weit.

Genau diese Wassergrundierung hat der Händler als beste Lösung empfohlen. Daß da Wasser drin ist wusste ich vorher auch nicht.

Was bitteschön macht ein Lackierer falsch wenn er eine früher übliche Zinkchromat oder Zinkphosphatgrundierung aufbringt<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
Was soll denn da schiefgehen?
Da muß er ja mit Vorsatzt das Auto versaut haben.

Nee, das kann nicht sein.

Es sind ja nicht nur die 1800 Euro die hier versenkt wurden, auch die ganze Arbeit, das
alles wieder in Ordnung zu bringen.
Das ist schon übel.
Gruß, Jur
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 13:56 IP: gespeichert Moderator melden


sag ich doch! so dumm kann sich ein lackierer eigentlich gar nicht anstellen!

mfg simon

http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Holger
Mitglied

86836




Beiträge: 196

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 16:14 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat

erstens schleift man nie bis zum Blech.

Dann hat mein Karosseriebauer wohl auch was falsch gemacht ...


Meiner wohl auch:

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 16:31 IP: gespeichert Moderator melden


bei dem "nicht bis auf's Blech schleifen" ist schon was wahres dran. Wenn man noch etwas von der Originallackierung "retten" kann, sollte man das tun und eben nur bis zum Originallack bzw. Grundierung runterschleifen. Der originale Lack bzw. Grundierung stellt eine optimale Basis für den späteren Lackaufbau dar. Die originale Lackierung ist eine "richtige" Einbrennlackierung die bei ca. 130°C eingebrannt wurde. Die Lackierungen in Lackierereien werden zwar auch als Einbrennlackierung bezeichnet, ist aber eigentlich eher ein Schnelltrockenverfahren bei 60-80°C. Deshalb ist es kein Fehler diese stabile, widerstandsfähige Schicht zu erhalten (falls möglich)

Gruß Klaus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gtler
Mitglied

Hamburg




Beiträge: 517

Geschlecht:
User ist offline
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 18:21 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

als mein GT vor vier Jahren neu in gelb lackiert wurde, bereitete ich das Auto selbst beim Lackierer vor.
Er stellte mir einen Helfer aus Osteuropa zur Seite, der nur zwei Worte sprach:
Die waren :"Nix blank" und deutet dabei immer auf Stellen die ich durchgeschliffen hatte.

Also muß da wirklich etwas dran sein.



gtler
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Einzelkämpfer
Mitglied

Elsdorf / Erftkreis


Angriff, ran, versenken!

Beiträge: 214

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: schwarzarbeit! Datum:06.01.06 19:27 IP: gespeichert Moderator melden


also ich muss ja sagen, das bild vom blanken gt so sooooooo coooooool aus, ich könnte auf der stelle runtergehen und meinen blankschleifen!!!

ich spare und wünsche mir schon seit jahren eine neue lackierung. aber das kann ich selber. bisserl blank machen, klarlack druff und geil! eine echt kostengünstige alternative und absolut einmalig.

mir juckts echt in den fingern!

hat noch jemand bilder von blanken autos? ich glaube delorean wurden auch blank ausgeliefert, oder?

will meinen blank haben!

gruß und schönes wochenende,
thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «[1] 2 3 4 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.59 sec davon SQL: 0.09 sec.