Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 25.11.17 05:08
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  alles was sonst nirgends passt (Moderatoren: )
  GM - Bankrott
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
morfeus
Gast
gaucin/malaga


0
User ist offline 0
  RE: GM - Bankrott Datum:15.11.08 23:36 IP: gespeichert Moderator melden


servus beinander,
der vorschlag von knut finde ich recht plausibel und auch garnicht sooo verkehrt!!
offensichtlich ist er garnicht soo unrealistisch wie ihn manche hinstellen moechten!!?!
es kommt sehrwarscheinlich abermals auf die sichtweise an .
ist wohl doch nicht so'n "querulant" . (keine wirkliche ahnung welche "persoenlichen probleme" zwischen den zeilen gefunden werden!?!
aber wo'n wille ist auch'n zeigefinger!)

nun ich hoffe das nicht unbedingt vauxhall oder nochweniger isuzu die herrschaft uebernehmen
gruessle
michel
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:16.11.08 09:54 IP: gespeichert Moderator melden


Heute morgen im Internet:

Opel hat keine Liquiditätshilfen bei der Bundesregierung beantragt.
Es geht nur um Bürgschaften für Opel und die Zulieferer.

Hessen will mit 500 Mill. Euro einsteigen, restliche Summe wollen Nordrhein-W, Rheinland-Pf. und Thüringen bereitstellen um ca. 40 % von 2 Mrd. zu decken.
Der Rest soll vom Bund kommen.
Zitat Rüttgers, Min-Präs. NRW: "Wir lassen Opel nicht untergehen...".

Dabei bekommen GM und Ford immer größere Probleme: Versicherer decken keine Geschäfte mehr ab, Zulieferer wollen Vorkasse.

Am Dienstag soll endgültig entschieden werden.

Hat jemand Infos über den Wert der GM-Aktie in den letzten Tagen?


Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:16.11.08 11:57 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Hat jemand Infos über den Wert der GM-Aktie in den letzten Tagen?...


Hallo Gerald und alle anderen,

schaut z.B. mal hier:
Dort stehen die Werte von letztem Freitag (14.11.) drin.
Also ich fänd´s super Opel nicht im stich zu lassen...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:16.11.08 13:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

dieser Link ist gut und zeigt den Verlauf der GM-Aktie wunderbar.
Selbst wenn man mal in die Historie schaut, stand die Aktie mal bei 72 Dollar in 2007.
Und dann ging´s rasant bergab.

Ich frage mich nur, wie will die US-Regierung, ob alt oder neu, da eingreifen?
Es trifft nicht nur GM, sondern auch Ford und Chrysler!
Ich kann niemanden unterstützen, wenn ich selbst blank bin.

Verpflichtungen wie den Irak- und andere Kriege haben die USA einen Haufen Geld gekostet.
Die kommen doch bestimmt auch wieder bei uns betteln!

Ich vertraue unserer Regierung mehr als den Amerikanern!
Die helfen sich nur selbst und sonst niemand!

Da müssen wir halt eben auch mal unseren Patriotismus und Stolz zeigen.
Wir haben zwar nicht mehr viel davon, aber das sollte ausreichen.

Es wird wie so oft Arbeitsplätze kosten, das muß klar sein.
Aber es werden auch welche erhalten bleiben, und das wird die Mehrzahl sein.

Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:16.11.08 16:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Da müssen wir halt eben auch mal unseren Patriotismus und Stolz zeigen.
Wir haben zwar nicht mehr viel davon, aber das sollte ausreichen...


Hallo Gerald und alle anderen,

...das war mal sehr gefährlich in Deutschland und meine Generation hat gelernt sehr vorsichtig damit umzugehen...

Auf lange sicht hin brauchen wir globale Lösungen.
Aber ich fänd´s auch schöner wenn nach 1929 (1. Weltwirdschaftkriese) Opel wieder deutsch wird,
obwohl wir unseren GT den USA verdanken, den dort hatte zuerst Ford die Idee ein "Pony Car"
oder "Low Budget" Sportwagen für junge Leute, basierend auf Grossserientechnik zu bauen, den Ford Mustang...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Holger
Mitglied

86836




Beiträge: 196

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:16.11.08 17:32 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,

ist ja schön und gut wenn man sich einer Marke verbunden fühlt, aber warum sollen meine Steuergelder dafür herhalten?

Für ein Unternehmen was seine Gewinne ins Ausland transferiert hat und damit seine Steuerlast hier erheblich reduziert hat.

Für ein Unternehmen was dem deutschen Bürger mehr Geld für die gleiche Ware abverlangt als den Bürger in den benachtbarten Ländern.

Für ein Unternehmen was einen Grossteil seiner Materialien aus dem benachtbarten Billig-Ausland bezieht.

Was die verbliebenen deutschen Lieferanten an die Grenze des Ruins treibt und in eine Abhängigkeit um sie dann bei erster bester Gelegenheit am langen Arm doch über den Jordan gehen zu lassen.

Es ist ein Tritt in den A.... für alle anderen Selbstständigen Unternehmer hier in Deutschland die tagein tagaus Ihre Leistung unter Beweis stellen und gegen die Billiglohnländer kämpfen.

Es ist ein Tritt in die Weichteile für all die, die Ihre Löhne, Gewinne usw. hier versteuern.

Die KMU die hier durchhalten sind die Jobmotoren in dem Land, nur da interessiert es keinen wenn die über den Jordan gehen.

Gruss
Holger
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tommy Lee
Mitglied

Ehlerange


Luxemburg

Beiträge: 516

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 01:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hi

Zitat

aber warum sollen meine Steuergelder dafür herhalten?
ich bin ganz deiner Meinung und jeder normalen Bruerger ueberlegt wahrscheinlich gleich.
Aber fuer mich ist das ganze nicht so einfach auch nicht fuer den Staat, ich habe letzten in einer Zeitschrift folgendes gelesen "Der Autobauer produziert in Deutschland außer in seinem Stammwerk im hessischen Rüsselsheim in Nordrhein-Westfalen (Bochum), Rheinland-Pfalz (Kaiserslautern) und Thüringen (Eisenach). Insgesamt hat der Autobauer in Deutschland knapp 25.700 Mitarbeiter."
Die Rund 25000 Mitarbeiter sind nur Opel Beschaeftige.
Wieviele Kontraktoren und Zulieferungsfirmen sind da noch betroffen?

So Einfach ist es nicht fuer einen Staat eine solche Firma in den Bankrott gegen zu lassen.

Mit freundlichen Grüssen
Tommasino


Das wichtigste ist nicht aufgeben
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 07:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Wieviele Kontraktoren und Zulieferungsfirmen sind da noch betroffen?...



...das sehe ich aber auch so, denn abgesehen von meiner Vorliebe für Opel "hänge"
ich auch beruflich voll mit drin, wir sind nämlich zulieferer der Automobilindustrie...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 07:58 IP: gespeichert Moderator melden


...
mal sehen was die Gespräche heute bringen werden.

Unsere Bu.-reg. will solche Gespräche generell nicht haben,
Opel soll wohl als Sonderfall betrachtet werden.
Bedingung wohl: die Gelder müssen in Deutschland bleiben.
Das ist mehr als korrekt.

Ich denke die Zeichen stehen gut!

Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Holger
Mitglied

86836




Beiträge: 196

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 08:31 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,

Zitat
Wieviele Kontraktoren und Zulieferungsfirmen sind da noch betroffen?

selbstverstänndlich hängen da noch Zulieferbetriebe dran, die Frage ist doch nur die, wieviele davon noch in Deutschland produzieren und auch hier die Arbeitsplätze erhalten bleiben und über welchen Zeitraum.

Zitat
So Einfach ist es nicht fuer einen Staat eine solche Firma in den Bankrott gegen zu lassen.

Es kann auch gleichfalls einen Neuanfang bedeuten.

Zitat

ich auch beruflich voll mit drin, wir sind nämlich zulieferer der Automobilindustrie...

Und wieviele Arbeitsplätze hat Continental in den letzten Jahren in Deutschland abgebaut um der nimmersatten Raupe Automobilbau seinen Tribut zu zollen?

Würdest du in gleicher Art und Weise zustimmen, wenn es um ein x-beliebiges anderes Unternehmen gehen würde mit dem dein Arbeitgeber keine Geschäftsverknüpfungen hat?

Ich denke da würde sicherlich auch Bedenken kommen von Deiner Seite.

Wer hilft den KMU´s bei denen insgesamt mehr Jobs auf dem Spiel stehen?
Dürfen die auch alle unseren Staat anbetteln?

Da würde sich keine $"%" für interessieren, denn dann kommen ja die schlauen Sprüche das sie selbst an Ihrer Misere schuld sind oder nicht in der Lage zu wirtschaften bzw. Ihren Markt nicht kennen. Heuchlerisch ist das ganze - nichts anderes.

Wenn hilfen für Opel, dann nur unter den schärfsten Auflagen und nur für Arbeitsplätze die im eigenen Land erhalten werden.


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Holger am 17.11.08 um 08:31 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 08:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Und wieviele Arbeitsplätze hat Continental in den letzten Jahren in Deutschland abgebaut um der nimmersatten Raupe Automobilbau seinen Tribut zu zollen?...


...ich bin Mitarbeiter o.g. Firma und nicht als Manager für die "Geschicke" des Unternehmens verantwortlich. Ich versuche als Angestellter wie alle anderen Menschen auch, nur meinen Lebensunterhalt zu bestreiten...



Zitat
...Würdest du in gleicher Art und Weise zustimmen, wenn es um ein x-beliebiges anderes Unternehmen gehen würde mit dem dein Arbeitgeber keine Geschäftsverknüpfungen hat?...


...ja, natürlich !

Zitat
...Ich denke da würde sicherlich auch Bedenken kommen von Deiner Seite...


...nein, da schätzt Du mich völlig falsch ein...!

Zitat
...Wenn hilfen für Opel, dann nur unter den schärfsten Auflagen und nur für Arbeitsplätze die im eigenen Land erhalten werden...


...mehr möchte die Belegschaft doch gar nicht !

Ich persönlich wünsche mir mehr soziale Marktwirtschaft und Solidarität als Frühkapitalismus...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Der Kardinal am 18.11.08 um 08:04 geändert
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 12:19 IP: gespeichert Moderator melden


Zu diesem Thema schließe ich mich voll und ganz der Meinung von Holger an.
Das Handwerk, in dem ich tätig bin (Zahntechnik) wurde in den letzten 10 Jahren, durch mehrere Gesundheitsreformen und nicht durch Veränderungen des Marktes, voll an die Wand gefahren.
Wir haben in diesem Zeitraum 41.000 Arbeitsplätze verloren und zusätzlich wird noch ein großer Teil der Versorgungen in China hergestellt.
Und das alles nicht, weil wir Marktentwicklungen verschlafen haben, wie die Autobauer, sonder weil unsere Regierung bei uns 500 Millionen einspart, während die Pharmaindustrie gleichzeitig 3 Milliarden mehr kassiert, ohne daß dadurch Arbeitplätze enstehen.
Deshalb finde ich es zum Kotzen, wenn der Staat den Pennern von Banken und Industrie das Geld in den Hintern schiebt, nur weil sie mit dem Verlust von Arbeitsplätzen erpreßt werden.
Bei uns wurde es billigend in Kauf genommen.

Gruß,
Henry
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 12:35 IP: gespeichert Moderator melden


chapeau!!!

und "mc zahn" , der zahn discounter, ist mittlerweile - pleite, bankrott oder was ?






__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: GM - Bankrott Datum:17.11.08 16:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andreas,

mc zahn ist seit 26.9.2008 Pleite und es laufen staatsanwaltliche Ermittlungen wegen Betrug, Unterschlagung, Steuerhinterziehung und Urkundenfälschung.

Gruß,
Henry

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:18.11.08 08:18 IP: gespeichert Moderator melden


Zurück zun Auto-Bauern:

Wir werden wohl heute abend abwarten müssen, was die Meldungen bringen.
Ich denke, daß die Zeichen gut stehen.

Auflagen werden wohl kommen.
Heute morgen hieß es von einem Wirtschaftsweisen, daß man Opel zwischenzeitlich verstaatlichen soll nach einer Herauslösung aus GM.

Dann soll Opel an private Interessenten wieder verkauft werden.
Klingt für mich, als daß man da von staatlicher Seite einen Reibach machen will und nach einer endgültigen Zerschlagung.

So bitte auch bzw. erst recht nicht.

Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Thomas
Mitglied

GT-Town


nice to have !

Beiträge: 152

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:18.11.08 08:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo GTler,

mit Interesse lese ich gerade diese Beiträge durch und muß mich doch wundern.
Wie kann es sein, daß einige "Opel GT -Fahrer und -Liebhaber", zu waren Opel-Hassern mutiert sind und den Laden am liebsten am Boden zerstöhrt sehen wollen...<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
Wir alle haben es in den letzten Jahren beruflich nicht leicht gehabt und es wird auch bestimmt nicht einfacher werden, aber das einige Leute hier in Szene meinen, daß es OPEL einfach nicht mehr geben soll, das kann ich nicht verstehen, tut mir leid...

GT-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
henry1900
Mitglied

Köln


39 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 464

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: GM - Bankrott Datum:18.11.08 09:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo GT-Thomas,

wenn ich OPEL hassen würde, wären nicht vier von meinen sieben Fahrzeugen von OPEL.
Es geht mir nur gegen den Strich, daß hochbezahlte Vorstände Mist bauen ohne Ende und dann vom Staat Hilfe verlangen, die man den meisten anderen Unternehmern verweigern würde.
Das neueste Bespiel ist Adolf Merckle (Ratiopharm), der 1Milliarde mit VW Aktien verzockt und jetzt in Baden-Württemberg vorspricht wegen einer Staatsbürgschaft, damit er seinen Laden nicht verkaufen muß, oder was von seinen 8Milliarden Privatvermögen verliert.

Irgendwas stimmt doch in der Denke dieser Menschen nicht.

Gruß,
Henry
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Thomas
Mitglied

GT-Town


nice to have !

Beiträge: 152

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:18.11.08 10:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Henry,

da stimme ich Dir voll und ganz zu, diese Typen sollte man, egal wo sie beschäftigt sind rausschmeißen bzw. keine Geschäfte mehr mit machen...

Aber bitte laßt doch OPEL nicht einfach sterben...
GT-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:18.11.08 12:16 IP: gespeichert Moderator melden


...
DAS wollen wir hören, lesen und wissen:

OPEL INSIGNIA IST AUTO DES JAHRES 2009 !!!

321 Punkte auf Platz eins.
320 Punkte an Ford Fiesta
233 Punkte an VW GOLF

JAAAAAAAAAAAA !!!

So muß das sein.

Wir packen das, ich weiß das.

Gott schütze Opel, seine Mitarbeiter und alle Fahrer !
Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: GM - Bankrott Datum:18.11.08 13:44 IP: gespeichert Moderator melden


Soll man sich freuen das der Insignia, die Oberklasse Opels, sich im Vergleich mit dem Ford Fiesta mit einem Punkt behauptet ?

Der Vectra A,B und C hatte ähnliche Auszeichnungen auch wenn es Goldenes Lenkrad oder anders hieß, somit tritt der Vectra D/Insignia die Nachfolge an.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(15) «1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.31 sec davon SQL: 0.22 sec.