Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.10.17 19:07
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Vorstellungen (Moderatoren: )
  Neuvorstellung aus Stuttgart
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:37 IP: gespeichert Moderator melden


Andreas
nach dem Bild oben,hast Du einen frühen TDID verbaut.Bei dem kannst Du nicht viel verkehrt
machen mit der Standgasschraube.Es ist die Schraube mit der Feder welche sich auf dem
Anschlag der Drosselklappenplatte abstützt.
Was dreht er denn wenn Du die Kaltstartautomatik
betätigt hast<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>?
Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:37 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zitat

da reicht es ja die Standgasschraube ein wenig rein zu drehen häää? um den Standgasanschlag zu erhöhen , oder lieg ich falsch

Bei deinem Vergaser liegst du vermutlich richtig.
Bei dem identisch aussehenden Vergaser den ich habe würdest du falsch liegen und alles verstellen.


Orginal 1900 er Sollex Vergaser ! darum gehts !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:40 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Andreas
nach dem Bild oben,hast Du einen frühen TDID verbaut.Bei dem kannst Du nicht viel verkehrt
machen mit der Standgasschraube.Es ist die Schraube mit der Feder welche sich auf dem
Anschlag der Drosselklappenplatte abstützt.
Was dreht er denn wenn Du die Kaltstartautomatik
betätigt hast<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´>?
Norbert



sorry für die vielleicht doofe Frage , wie krieg ich die Kaltstartautomatik an ? wenn er angeht so 500 - 700 Umdrehungen , und geht oft aus wenn ich nicht ein wenig die Drehzahl mit dem Pedal erhöhe ! Gruß Andy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Kirsten
Mitglied





Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:46 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Orginal 1900 er Sollex Vergaser ! darum gehts !

Gibt es in einer Variante da kann man das Standgas an der Anschlagschraube verstellen.

Gibt es auch in einer Variante da darf man das Standgas niemals an dieser Schraube verstellen.
Sondern an einer Extra Schraube. Bei der es sich nicht um die CO Schraube handelt.
Alles verstanden?

Kaltstartautomatik?
Wenn du die originale Bedienungsanleitung hast, da steht es drin.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Kirsten am 24.05.12 um 17:00 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:49 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zitat

Orginal 1900 er Sollex Vergaser ! darum gehts !

Gibt es in einer Variante da kann man das Standgas an der Anschlagschraube verstellen.

Gibt es auch in einer Variante da darf man das Standgas niemals an dieser Schraube verstellen.
Sondern an einer Extra Schraube. Bei der es sich nicht um die CO Schraube handelt.
Alles verstanden?


Norbert meint ja das ich den alten TDID hab , das würd ich mir zutrauen , da man ja nichts falsch machen kann <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:51 IP: gespeichert Moderator melden


Standgasschraube nach rechts drehen bringt Erhöhung.
Die Startautomatik betätigst Du in dem das Gaspedal vor dem Start einmal ganz durchgetreten
wird.Dann sollte die Starterklappe eingerastet
sein.Sie wird nach dem Warmlauf wieder von der
Bimetallfeder geöffnet,welches entweder mittels
Warmwasser oder elektrisch geschieht.
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Standgasschraube nach rechts drehen bringt Erhöhung.
Die Startautomatik betätigst Du in dem das Gaspedal vor dem Start einmal ganz durchgetreten
wird.Dann sollte die Starterklappe eingerastet
sein.Sie wird nach dem Warmlauf wieder von der
Bimetallfeder geöffnet,welches entweder mittels
Warmwasser oder elektrisch geschieht.
Gruss Norbert


Danke Norbert das ist mal eine Ansage die mir weiter hilft !! Grüße Andy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Kirsten
Mitglied





Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 16:54 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Dann sollte die Starterklappe eingerastet sein.Sie wird nach dem Warmlauf wieder von der Bimetallfeder geöffnet,welches entweder mittels Warmwasser oder elektrisch geschieht.

Wird sie nicht. Nicht von alleine.
Also entweder ist mein Vergaser kaputt....
Ich muß nach dem Kaltstart nochmal kurz auf Pedal husten dann erst springt die Drehzahl auf einen sozialverträglichen Wert.
Von selber springt nichts auf der Stufenscheibe.
Ich meine bei meinem Käfer wäre das anders gewesen.
Wenn ich aber fahre merke ich nicht wie die Stufenscheibe wandert. Da funktioniert alles wie es soll.

Also vor dem Starten kurz Gaspedal antreten.
Nach dem Starten Gaspedal antupfen.
Dann geht alles weitere bei der Fahrt automatisch.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Kirsten am 24.05.12 um 16:58 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ER 55
Mitglied

Wurmberg Neubärental


Zeit für einen GT hat man immer.

Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 17:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andreas,

auch von mir, einem ehemaligen Stuttgarter, Gruß aus Wurmberg Neubärental.

Wie 3 71 Melone schon schreibt, würde ich für Dein Vergaserproblem einen Fachmann zu Rate ziehen, Du weißt ja nicht was für eine Nockenwelle verbaut ist?

Wende Dich doch mal an den Bosch Dienst Fa. Glemser in Leonberg, habe da schon gute Erfahrung gemacht,

Gruß
Eberhard

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von ER 55 am 24.05.12 um 17:08 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 17:29 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Andreas,

auch von mir, einem ehemaligen Stuttgarter, Gruß aus Wurmberg Neubärental.

Wie 3 71 Melone schon schreibt, würde ich für Dein Vergaserproblem einen Fachmann zu Rate ziehen, Du weißt ja nicht was für eine Nockenwelle verbaut ist?

Wende Dich doch mal an den Bosch Dienst Fa. Glemser in Leonberg, habe da schon gute Erfahrung gemacht,

Gruß
Eberhard

Das hört sich doch super an!Mit dem Bosch Dienst!
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Johnny
Mitglied

Bischofshofen


Besser gut drauf - als schlecht drunter !

Beiträge: 22

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 17:53 IP: gespeichert Moderator melden


Servus
Auch von mir aus den Salzburger Bergen ein herzliches willkommen.
Ps.: Schönes Auto hat er..........
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 18:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Hallo Andreas,

auch von mir, einem ehemaligen Stuttgarter, Gruß aus Wurmberg Neubärental.

Wie 3 71 Melone schon schreibt, würde ich für Dein Vergaserproblem einen Fachmann zu Rate ziehen, Du weißt ja nicht was für eine Nockenwelle verbaut ist?

Wende Dich doch mal an den Bosch Dienst Fa. Glemser in Leonberg, habe da schon gute Erfahrung gemacht,

Gruß
Eberhard

Das hört sich doch super an!Mit dem Bosch Dienst!
Gruss Norbert

Es kann bei Deiner angegebenen Leistung nämlich
auch ein 32/35 TDID sein.Dieser wurde
im Audi 100 LS genommen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 18:36 IP: gespeichert Moderator melden


Glaub ich fahr am Samstag zur Fa. Glemser !

selber rumschrauben it zu heikel , also der Restaurator meinte er hat durch schärfere Nocke etwas mehr PS , mehr weiß er nicht mehr <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/angry.gif border=0 alt='angry'>


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 18:59 IP: gespeichert Moderator melden


am samstag fährt man - spätestens - zum europatreffen !
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:24.05.12 19:04 IP: gespeichert Moderator melden


Andreas
Weise Entscheidung
Bei einen GT dieser Güte hätte ich es sowieso
getan.Schon alleine,weil er sicher lange nicht
richtig bewegt wurde.Dann wird er wohl eine Nocke
vom 1.9H genommen haben.Der hatte mit zwei Weber
40DFO (Fallstrom)107 PS!
Bloss wie gesagt,diese Schraube etwas nach rechts
zu drehen macht bei beiden,von "mir" genannten
TDID`s,nichts aus.Das einzige was passiert ist,
die Leerlaufdrehzahl geht hoch.
Und nu aber Schluss,mein GT muss für Sevenum noch
getrimmt und betankt werden.
Und dann gehts morgen wieder looooos
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
morten
Mitglied

SH




Beiträge: 59

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:03.06.12 11:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andy!
Was ist auf den Messingschild?(Foto wäre nicht schlecht) Hab auch diese Löcher für´s Schild.
http://up.picr.de/10579653on.jpg

Gruß Morten

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von morten am 03.06.12 um 11:10 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:03.06.12 12:00 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Andy!
Was ist auf den Messingschild?(Foto wäre nicht schlecht) Hab auch diese Löcher für´s Schild.
http://up.picr.de/10579653on.jpg

Gruß Morten


Moin
bei 69-70 US-GT`s stand dort die Conformitäts-Erklärung drauf.
Gruss Norbert


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuvorstellung aus Stuttgart Datum:04.06.12 17:38 IP: gespeichert Moderator melden


da steht nur der Name des Restaurators drauf :

British and other Sportscar`s KFZ Schmitz
2007

Bild reich ich nach !

Grüße
Andy

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas Joos am 04.06.12 um 17:40 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.15 sec davon SQL: 0.07 sec.