Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 24.11.17 21:19
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  T�V & ABE (Moderatoren: )
  Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:28.10.10 16:07 IP: gespeichert Moderator melden


Nachdem man sich bei uns mit der linken Hand von hinten an den Ei..n kratzen muss um die Eintragung zu bekommen, war das leider notwendig.
Mach ich übrigens NIE WIEDER!

So, grad sind sie mir leider wieder runtergefallen. So ein Pech aber auch.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:28.10.10 16:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Peter

Das tut mir aber furchtbar leid, das sie schon wieder runtergeflogen sind. Hast bestimmt den falschen Kleber benutzt.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:28.10.10 16:30 IP: gespeichert Moderator melden


Sicherheitshalber mit selbstschneidenden Blechschrauben befestigen.
Dann fallen die nicht dauern 'runter.

Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:28.10.10 18:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Sicherheitshalber mit selbstschneidenden Blechschrauben befestigen.
Dann fallen die nicht dauern ´runter.


Die werden sogar mitgeliefert!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rip am 28.10.10 um 18:15 geändert
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:28.10.10 18:49 IP: gespeichert Moderator melden


so wie ich jetzt den Össi TÜV kennen gelernt habe, muß dann aber das Mehrgweicht wegen der Schrauben auch wieder eingetragen werden und das würde dann bestimmt einen Höherlegung nach sich ziehen.


Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:28.10.10 20:25 IP: gespeichert Moderator melden


Im Gegenteil, denn ein Tieferlegung würde sich positiv auf den abzudeckenden Bereich auswirken.
Wenn der GT tiefer liegt, dann ist die abzudeckende Länge am Kotflügel geringer - vielleicht nur um ein paar Millimeter, aber immerhin

Um mal ehrlich zu sein: das ist ja eine EU-Norm. Wieso habt ihr in Deutschland keine Probleme beim Eintragen? Oder pfeifft ihr euch einfach nichts und fahrt ohne Genehmigung?
Aus den mir vorliegenden deutschen TÜV-Gutachten hat ja auch Lenk bereits von einer Radabdeckung geschrieben und bei einigen wurde das auch bei der Eintragung vermerkt.
Gibt's da Unterschiede bei den verschiedenen Prüfstellen in der Auslegung oder schaut da keiner genau?
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 07:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Wieso habt ihr in Deutschland keine Probleme beim Eintragen? Oder pfeifft ihr euch einfach nichts und fahrt ohne Genehmigung?
Aus den mir vorliegenden deutschen TÜV-Gutachten hat ja auch Lenk bereits von einer Radabdeckung geschrieben und bei einigen wurde das auch bei der Eintragung vermerkt.
Gibt´s da Unterschiede bei den verschiedenen Prüfstellen in der Auslegung oder schaut da keiner genau?...


Hallo Peter,

also ich hatte mal gewaltige Probleme bei uns in "Deutscheland", vor allen Dingen auch mit den übereifrigen Gesetzeshütern...
Deshalb auch meine Frage an Dich zurück : Hast Du keine Angst vor der Situation, daß Du mal von der Polizei angehalten wirst,
diese dann feststellt, daß Du Radabdeckungen laut Eintragungen am GT haben müßtest, ihnen dann aber irgendwie erkären mußt,
daß alle vier zufällig gleichzeitige abgefallen sind...?
Bei mir waren die damals sehr nett und haben das noch einmal durchgehen lassen. Dann kam aber abschließend dieser nette Satz :
"Wenn wir Sie aber noch ein einziges mal ohne Radabdeckungen erwischen, sind Sie dran..."!
Versuch dann mal mit einem auffälligen Opel GT unauffällig und unsichtbar zu sein. Ich hatte jedenfalls keine Bock mehr auf Breit-
reifen und Radabdeckungen, wollte mich einfach nicht kriminalisieren lassen und lieber Spaß haben, beim GT fahren...

Nach 20 Jahren ist es bei uns in D sicherlich etwas einfacher geworden. Am besten ist es wohl, sich einen TÜV zu suchen, welcher
Breitreifen auch ohne zusätzliche Radabdeckungen einträgt und das H-Kennzeichen dabei auch nicht verloren geht...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Bleppo
Mitglied

Syke


Tempo 100 im Parkhaus find` ich OK

Beiträge: 153

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 13:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Habe mal in meinen Brief geschaut bei mir sind vorne 205/60HR13 auf 7J und hinten 235/60HR13 auf 8J ATS eingetragen ohne das was gemacht werden muss.

Gruß Andree
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ackaturbo*
Mitglied

Berlin


Immer mit der Ruhe...

Beiträge: 737

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 13:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
(...) auf meinem Kardinal würde das sicher seltsamer wirken. (...)
Nicht viel seltsamer als der Schneeschieber! Das ist doch hoffentlich nur ein vorübergehendes Provisorium, oder?!
Gruß Marcus

Das bin ich: Ich heiße Marcus und will nur mal Tach sagen...

Das ist der GT: Historie eines Berliners

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 14:17 IP: gespeichert Moderator melden


@ Kardinal
Die 15 mal im Jahr wenn ich fahre riskiere ich das. Außerdem nehm ich die Flappen im auto mit und kann die jederzeit draufschrauben.
Die Polizei kann meiner Meinung nach nicht an Ort und Stelle nachmessen (die haben keine Schablone mit), mit freiem Auge ist das schwer zu sehen, wo der Reifen drüberschaut - am ehesten noch hinten. Der Reifen ist ja nicht plan mit dem Kotflügel!
Bei uns gibt es ja kein H. Ich habe den GT auch nicht definitiv als Oldtimer (mit Fahrtenbuch und 120 Tage im Jahr fahren) angemeldet.
Da ich am Mittwoch meinen Typenschein nicht mit hatte, muss ich am 2.11. nochmals hin um die Eintragung zu finalisieren. Die Sichtprüfung ist jedenfalls erledigt.
Ich werde mir die Definition "oder Bördeln" dazuschreiben lassen. Dann hab ich noch eine Option.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 14:19 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Um mal ehrlich zu sein: das ist ja eine EU-Norm. Wieso habt ihr in Deutschland keine Probleme beim Eintragen? Oder pfeifft ihr euch einfach nichts und fahrt ohne Genehmigung?
Aus den mir vorliegenden deutschen TÜV-Gutachten hat ja auch Lenk bereits von einer Radabdeckung geschrieben und bei einigen wurde das auch bei der Eintragung vermerkt.
Gibt´s da Unterschiede bei den verschiedenen Prüfstellen in der Auslegung oder schaut da keiner genau?



Hallo Peter,

ich fahre die gleiche Kombination wie Du, nur mit Mattig SSF Felgen ET003

in meinen H-Gutachten steht nichts von Abdeckungen drin ...

in 2009 ohne Schwierigkeiten über´n TÜV,
mal sehen was im April/Mai 2011 ist

Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
R.E.
Mitglied

Rüsselsheim


......

Beiträge: 112

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 17:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

früher wurde die Radabdeckung immer zwingend gemäß KBA § 36a StVZO BMV/StV 7 – 4005 T/62 vom 24. 1. 1962, VkBl 1962 S 66 geprüft

Und zwar bei Leergewicht!
Das wurde bei 7x13 nur in Verbindung mit Radabdeckung erfüllt. Daher der Vermerk in alten Gutachten und auch im Opel Reifen-/Felgenfreigabeblatt.

Heute kann man auf die 78/549/EWG verweisen und zwar mit zwei Personen + ?? Zuladung. Da steht Fahrzeug tiefer und die Meßbereiche sind in der 78/549/EWG auch anders definiert.
Macht die Sache günstiger und Schmutzlappen können so in vielen Fällen entfallen.

GrR
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 17:59 IP: gespeichert Moderator melden


@Rolf

In der Vorschrift steht:
Entsprechend der Vorgaben der Richtlinie 78/549/EWG ist das gesamte Rad (Reifen und Felge) im Bereich 30° vor und 50° nach der Radmittelachse komplett abzudecken.
Die Skizze dazu findest du in der 1. Seite des Threads.
Keine Angaben über 2 Personen+Zuladung.
Beim GT wird das wohl vorne passen, aber hinten - speziell an der Grenze der 50° - fehlen jetzt 4 cm. Die sind mit 2 Personen auch nicht wett zu machen.


Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
R.E.
Mitglied

Rüsselsheim


......

Beiträge: 112

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 18:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

Problem bei Dir ist das dein Fahrzeug sehr hoch steht. Daher wandert der 50 Grad Meßpunkt am Blech sehr weit nach innen.
Kürzere Sportfedern (mit Tüv) würden richtig helfen. GrR
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 19:27 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Kürzere Sportfedern (mit Tüv) würden richtig helfen.


Da kannst du recht haben.
Ich werden den GT einmal mit 3 Personen beladen und nachmessen, wie sich das auswirkt.

Aber schwamm drüber - die Felgen/Reifen sind eingetragen, eine Kontrolle durch den Freund & Helfer werde ich auch noch überleben.
Ich vertraue da auf den Oldtimer-Bonus. GT's sind in Österreich ja viel rarer als in Deutschland.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 19:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hast du da evtl. eine Zahl, wieviele GT´s in A laufen?
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Oli 62
Mitglied

71522Backnang




Beiträge: 215

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 20:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Habe hinten die Maximalbereifung von 9x15 mit 225 und eingetragenen Radabdeckungen.Habe 4mal jetzt schon TÜV gemacht und keiner wollte was.Bin allerdings nie selbst hingefahren ...
Ich denke aber bei einer Polizeikontrolle würde es wohl Probleme geben.Mit ein Grund warum ich meine laute Lenkauspuffanlage entfernt habe.
Gruß Oliver
Gruß Oliver
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:29.10.10 21:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hast du da evtl. eine Zahl, wieviele GT´s in A laufen?


Irgendwer hat mal was von 100 bis 200 geschrieben. Vielleicht weiß Pedro die aktuelle Zahl.
Ich schick ihm eine PN.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Pedro
Mitglied

Alberschwende / A


leben und leben lassen!

Beiträge: 65

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:30.10.10 03:37 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Irgendwer hat mal was von 100 bis 200 geschrieben. Vielleicht weiß Pedro die aktuelle Zahl.


Da gab es mal einen Thread. Wir haben bei uns im Club ca. 90 zugelassene GTs.
Grüße
Peter
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Österreich Eintragung ATS 7x13 mit 205/60/13 Datum:18.05.12 19:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!

Ich muss diesen Thread nochmals ausgraben, denn heute hab ich es endlich geschafft, statt der großen schwarzen Ventile die kurzen Chromventile zu montieren (lassen).

Für mich ist das eine knackige Alternative, kurz und gut.
(Tipp: beim Montieren vorher die Chromabdeckung runternehmen, sonst geht sich nicht durch die Felge)

Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 [2] 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.15 sec davon SQL: 0.10 sec.