Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 22.10.17 03:06
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 12:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Manfred,

Ich hoffe, Du bist hier im Forum noch aktiv. Noch mehr hoffe ich, Du kannst mir helfen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>

Mein kleiner braucht Verarztung und Elektrik ist meine schwächste Disziplin. Folgender Vorfall nach der Retro Classic: dort war mir die Benzinpumpe verreckt. Nach 7 Stunden haben wir eine Gebrauchte aufgetrieben. Die lag wohl zu lange herum, er lief 3 Kilometer, dann fing sie an zu stottern. Ich gab (dummerweise) einmal richtig Gas um noch Schwung zu holen, für die nächste Haltegelegenheit. Da hat es einen Schlag gemacht, gefolgt von Brandgeruch. Nicht viel, ich konnte nicht lokalisieren, woher der Geruch kam, er war gleich wieder verflogen. Eine neue Benzinpumpe habe ich eingebaut, mit Strom vom Autoradio läuft sie (aber der Wagen springt nicht an, ich denke ohne das Relais ist der Benzindruck zu niedrig). Die Stromzufuhr ZUM Relais - Doppelrelais, vor 1983 (88b / Kabel 43 ´Vorwiderstände´) ist nicht gegeben.

Nun weiß ich nicht mehr weiter. Mein Verdacht (berechtigt ?): diesen Vorwiderstand im Innenraum hat es durchgehauen. Aber wo und wie finde ich den ? Wie sieht der aus ? Soll ich mal Deine Pläne kopieren und hier einstellen ?

Gruß
Mike

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike.S. am 28.03.12 um 13:00 geändert
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 13:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
mit Strom vom Autoradio läuft sie (aber der Wagen springt nicht an, ich denke ohne das Relais ist der Benzindruck zu niedrig


die Benzinpumpe bekommt ihre 12 oder 13 Komma soviel Volt und fertig. Ob der Strom jetzt vom Radio oder über das Doppelrelais kommt, spielt keine Rolle. Wobei der Strom schon über das Relais laufen sollte, damit die Pumpe nicht ständig läuft und bei Zündungsunterbrechung aus geht. Aber das Relais macht den Benzindruck weder stärker noch schwächer. Auch erwähntest du einen Vorwiderstand im Innenraum für die Benzinpumpe? Die Benzinpumpe hat und braucht keinen Vorwiderstand, was du meinst sind bestimmt die Vorwiderstände für die Einspritzdüsen?

Wie auch immer, den Faktor Strom für die Benzinpumpe kannst du als Fehlerquelle auf jeden Fall ausschließen. Das funktioniert auch, wenn man die Pumpe provisorisch direkt an die Batterie klemmt oder an einen sonstigen Punkt welcher Bordspannung (12-13,8 Volt) zu bieten hat.

Gruß
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 13:23 IP: gespeichert Moderator melden


soweit so gut
meine zustimmung

frage: woher weißt du, dass deine alte benzinpumpe defekt ist?
ausprobiert ?

ich vermute ansonsten eher, das etwas anderes die erste fehlfunktion ausgelöst hat - und als ihr danach quasi mit aller gewalt das irgendwie zum laufen gebracht habt kollateralschäden entstanden sind!

(wenn ich das mal so formulieren darf: eure unkenntnis in der (fahr-) zeugelektrik hat möglicherweise eine fehlschaltung ausgelöst...)
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 14:03 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
mit Strom vom Autoradio läuft sie (aber der Wagen springt nicht an, ich denke ohne das Relais ist der Benzindruck zu niedrig


die Benzinpumpe bekommt ihre 12 oder 13 Komma soviel Volt und fertig. Ob der Strom jetzt vom Radio oder über das Doppelrelais kommt, spielt keine Rolle. Wobei der Strom schon über das Relais laufen sollte, damit die Pumpe nicht ständig läuft und bei Zündungsunterbrechung aus geht. Aber das Relais macht den Benzindruck weder stärker noch schwächer. Auch erwähntest du einen Vorwiderstand im Innenraum für die Benzinpumpe? Die Benzinpumpe hat und braucht keinen Vorwiderstand, was du meinst sind bestimmt die Vorwiderstände für die Einspritzdüsen?

Wie auch immer, den Faktor Strom für die Benzinpumpe kannst du als Fehlerquelle auf jeden Fall ausschließen. Das funktioniert auch, wenn man die Pumpe provisorisch direkt an die Batterie klemmt oder an einen sonstigen Punkt welcher Bordspannung (12-13,8 Volt) zu bieten hat.

Gruß


Danke für diese Info schon mal!

Woher ich weiß, ob die Pumpe defekt war ? Nun, ich habe sie ausgebaut, eine andere eingebaut und - schwubbs, lief er wieder. Ich denke, das ist Beweis genug. Ist ja nicht das erste Mal. Ich fahre den Wagen seit 120 Tsd KM, alle 50 Tsd ca. geht sie kaputt. Ich fahre sehr viel, viel Staus und Hitze..

´Quasi mit aller Gewalt´ verbitte ich mir doch, immer diese Mutmaßungen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>
Die 2. Pumpe war halt zu alt. Nennt man PECH. Die kleinen Lager da drin verrecken schnell ohne genügend Schmierung. Als ich nach 3km halt etwas schneller gefahren bin, hat sie nicht mehr genug gepumpt (siehe oben).
Der Elektro-Schaden kam daher, dass ich unglücklicherweise gerade in diesem Moment Vollgas gegeben habe. MOtor dreht hoch, aber es kommt kein Sprit nach- ZACK. Was kann es da raushauen ? Sicherungen sind OK. Zündung geht.

Ich habe halt die Stromversorgung der BPumpe verfolgt. Blaues Kabel im Fußraum an Radio - geht. Blaues Kabel+ vom Relais (Doppelrelais) an Zündspule: BP geht. Aber das (dickere)rote Kabel, vom Fußraum ans Doppelrelais hat keinen Strom. Laut Wiards Schaltplan geht dieses ´Kabel 43´ zu Vorwiderständen. Also wenn kein Saft kommt, müssen doch die Widerstände durch sein, oder ? Sonst hätte das Kabel ja gar keine Funktion, ohne Strombelegung.

Also kommt kein Saft in Relais rein. Daher meine Vermutung, dass im Fußraum die Stromzufuhr zum Relais unterbrochen ist. Und wenn dies Relais für die Einspritzung notwendig ist (ist es?), kann er ja schätzungsweise nicht anspringen - auch wenn die Pumpe überbrückt wird und läuft. Right ?

VORWIDERSTÄNDE FÜR DIE EINSPRITZDÜSEN, das klingt doch prima. Wer sind die und wie schaun die aus :)

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike.S. am 28.03.12 um 14:06 geändert
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 14:11 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Vollgas gegeben habe. MOtor dreht hoch, aber es kommt kein Sprit nach- ZACK. Was kann es da raushauen ? Sicherungen sind OK. Zündung geht.


nichts kann es raushauen, der wagen bleibt einfach stehen.

einzig denkbar wäre, das deine neue alte pumpe festsitzt und da du ja jetzt die spannung über das radio genommen hast - welches meist nicht separat abgesichert ist durch um oder zubauten - eben ein anderweitiges kabel oder eine sosntige schwachstelle nachgegeben hat.
das kann alles sein, dazu müßte man schon einen blick in dein auto werfen.
alles andere ist glaskugel......
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 14:17 IP: gespeichert Moderator melden


@Mike
schau mal da:

http://www.ebay.de/itm/110843418308?ssPa...984.m1438.l2649

die gehen aber eher selten kaputt, habe ich mir mal sagen lassen ...
viel Erfolg
<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 15:50 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Als ich nach 3km halt etwas schneller gefahren bin, hat sie nicht mehr genug gepumpt (siehe oben).
Der Elektro-Schaden kam daher, dass ich unglücklicherweise gerade in diesem Moment Vollgas gegeben habe. MOtor dreht hoch, aber es kommt kein Sprit nach- ZACK. Was kann es da raushauen ?


die Pumpe pumpt immer gleich viel und läuft auch immer gleich schnell, egal wieviel Gas du gibst oder wie schnell du fährst. Entweder die Pumpe läuft oder nicht.

Es kann auch kein Elektroschaden dadurch entstehen, nur weil der Motor keinen oder nicht genug Sprit bekommt oder weil du gerade Vollgas gegeben hast. Das sind zwei völlig verschiedene Baustellen.

Kontrolliere doch mal die Steckerbelegung am Doppelrelais. Die eine Seite des Doppelrelais ist mit dem Einspritzkabelbaum verbunden, da solltest du eigentlich kein Problem haben. Schau dir die andere Seite an, dort solltest du folgende Kabelfarben mit folgender Belegung haben:

Rot - Dauerplus
schwarz - Zündspule plus Klemme 15
schwarz/rot - Anlasser Klemme 50
blau - Benzinpumpe plus
grün - Zündspule minus Klemme 1

Prüf das mal mit einem Durchgangsprüfer ob da nicht irgendwo ein Fehler vorliegt.

Gruß
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 17:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
...Vollgas gegeben habe. MOtor dreht hoch, aber es kommt kein Sprit nach- ZACK. Was kann es da raushauen ? Sicherungen sind OK. Zündung geht.


nichts kann es raushauen, der wagen bleibt einfach stehen.

einzig denkbar wäre, das deine neue alte pumpe festsitzt und da du ja jetzt die spannung über das radio genommen hast - welches meist nicht separat abgesichert ist durch um oder zubauten - eben ein anderweitiges kabel oder eine sosntige schwachstelle nachgegeben hat.
das kann alles sein, dazu müßte man schon einen blick in dein auto werfen.
alles andere ist glaskugel......


Nein, die Spannung hatte ich vor´m losfahren natürlich nicht vom Radio genommen. Die gebrauchte Pumpe habe ich ganz normal ausgetauscht. Ich habe 2 Tage NACH dem Vorfall / Elektroschaden nun eine ganz neue Benzinpumpe gekauft und verbaut. Und die nur kurz mit Radiostrom getestet, bzw. die Leitungen getestet, ab wo kein Strom mehr zur Pumpe kommt. Denn über´s Relais kommt kein Strom zur Pumpe.

Ist halt ein sehr seltsamer Zufall, dass es in derselben Sekunde, in der die alte Gebrauchtpumpe den Geist aufgibt, irgendwo was raushaut. Ich habe ja zu letzter Woche oder so nix verändert. Und sonst wäre der Wagen ja keine 4km oder so gefahren.

Ich habe das Relais mal mit dem Spannungsprüfer gecheckt: Dauerplus und Dauerplus über Sicherung haben Saft bei eingeschalter Zündung. Müssen die anderen Belegungen auch Saft anzeigen ?
Dann habe ich die Ausgänge / Einspritzkabelbaum am Relais geprüft: bei eingeschalter Zündung und bei Startvorgang hat keine einzige Belegung Strom. Ist das normal ? Oder heißt das: Relais kaputt, lässt keinen Saft mehr durch ?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike.S. am 28.03.12 um 17:22 geändert
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Vincent der Falke
Mitglied

Tann/Rhön


leben und leben lassen

Beiträge: 50

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 20:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,hatte letztens Probleme mit Meinem GT.Bei mir LE Jettronic verbaut.Neuer Kabelbaum von Wiards vor ca.5 Jahren,aber altes Relais.Sprang ums Verrecken nicht an.Mit dem Schraubenzieher gegen das Gehäuse gekloppft und schwupp,lief er wieder.Ein Stück gefahren,abgestellt,sprang wieder nicht an.gekloppft,..sprang an. Nach ein paar mal hatte ich keine Lust mehr,ständig dieses Prozedere.Ich hatte doch tatsächlich noch ein Ersatzrelais,eingebaut und zack seitdem null problemo.Ich weiß auch von anderen,das dieses Problem mit dem Relais schon aufgetaucht ist.Viel Glück biem Finden der Ursache. Gruß aus der Rhön Michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 21:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Müssen die anderen Belegungen auch Saft anzeigen ?


geh doch einfach mal die paar Punkte durch, welche ich dir im letzten Post genannt habe, dann weiß man mehr...

Gruß
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 21:17 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Müssen die anderen Belegungen auch Saft anzeigen ?


geh doch einfach mal die paar Punkte durch, welche ich dir im letzten Post genannt habe, dann weiß man mehr...

Gruß


Hab´ ich doch.

Bei mir gibt´s halt kein Grün z.B.

6-fach belegt, zwei haben Strom bei Zündung ein:
Rot klemme 30 Dauerstrom / Rot Klemme 30 Dauerstrom über Sicherung (so steht´s in Wiards Plan) BLAU (Pumpe), Klemme 15 Zündung (SW), KLemme 50 Anlasser (SW-RT) haben keinen Strom, 6. ist Braun (Masse)

Weiß jemand, wie ich das Relais prüfe ? Muß an den 6 Belegungen EINSPRITZSTECKER irgendwo Strom drauf sein bei Zündung o.ä. ?
Kostet ja stolze 80,00.- das Ding.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike.S. am 28.03.12 um 21:19 geändert
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:28.03.12 21:27 IP: gespeichert Moderator melden


ok, kam so nicht rüber...

Auf Klemme 15 Farbe schwarz hast du keine Spannung bei Zündung an?

Falls nicht, leg da mal 12 Volt an, vielleicht läuft er dann

Gruß
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 11:43 IP: gespeichert Moderator melden


Leider kam der GT seit dem Vorfall nie wieder nach hause. Jetzt hat eine Dauerstrombelegung im Sicherungskasten keinen Strom mehr, dafür bekommt das Pumpenrelais irgendwoher zuviel Strom und brennt durch. 2x schon.
Kennt jemand hier in Baden-Württemberg einen Spezialisten / Fachwerkstatt, der sich an alte Opel Elektrik (2.0E) rantraut ? Auskennt und repariert ? (Dazu müssen ja auch Teile vorhanden sein, auch um erstmal Fehlerquellen auszuschließen).
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 11:49 IP: gespeichert Moderator melden


mach doch mal bilder von den dingen die du meinst .....
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 12:30 IP: gespeichert Moderator melden


Der Wagen steht zur Zeit 100km von hier.
Seit bald 4 Wochen wird er von einem GTler zum nächsten abgeschleppt, aber keiner will an die Elektrik ran.
Was ich brauche ist ein KFZ-Elektriker. Ich komme sonst nicht weiter und muss ihn verkaufen. Aber wer kauft einen Wagen der nicht fährt ?
Ferndiagnosen gehen nicht, und mit Elektrik kenne ich mich so gut aus wie ihr vielleicht mit dem Filme machen. Eine Experte wird gebraucht. Wenn´s geht in Baden-Württemberg. Den Wagen nach Westfalen oder Holland oder sonstwohin zu überführen, ´nur´ für eine Elektrikreparatur, das wird mir dann doch zuviel. Und einen Spezialisten zum Wagen zu bringen, ist auch recht sinnfrei. Er müsste ja eine kleines Teilearsenal mitbringen.





[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike.S. am 19.04.12 um 12:30 geändert
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 12:35 IP: gespeichert Moderator melden


1. die bilder zeigen nichts in richtung "benzinpumpenrelais"
2. ihr habt doch fähige leute da unten in BaWü?
kann/will keiner helfen?

ich sage ja nicht dass es in 5 minuten erledigt ist - evtl muß einiges zerlegt und neu verkabelt / ausgetauscht werden - aber das ist doch machbar!!!

(ich bin ja immer noch der meinung die ich weiter oben vertreten habe - oder in deinem anderen beitrag. fasse sie besser zusammen unter elektrik)

es sind ja auch schon leute nach spanien gefahren <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 12:43 IP: gespeichert Moderator melden


du hast kein amperemeter verbaut, richtig?
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 12:59 IP: gespeichert Moderator melden


[quote]1. die bilder zeigen nichts in richtung "benzinpumpenrelais"

-wie gesagt, der Wagen ist 100km entfernt. es ist halt ein Doppelrelais. Es wurde ausgetauscht, auch die Pumpe nochmal, dann lief der Wagen wieder ein paar Kilometer - zack, Pumpenrelais wieder durch. Über Zündung mit Strom versorgt, läuft Pumpe & Wagen. Aber ich hatte es ja schon zu Beginn beschrieben: beim ersten stehenbleiben gab es eine kleine Explosion mit kurzen Schmorrgeruch. Da muss ja irgendwas passiert sein. Nur was ? Man sieht nix, es riecht (natürlich) nix mehr verschmorrt. Ich vermute es passierte im Bereich des Sicherungskastens, denn wenn das Pumpenrelais an der Schottwand geschmorrt hätte, das hätte ich im Innenraum niemals innerhalb einer Sekunde gehört und gerochen. Mein Verständnis reicht soweit zu wissen, das ausgetauscht oder repariert werden muss, was mal geschmorrt hat. Besonders irritierend für mich: Als der Wagen 2 Tage stand, habe ich die neue Benzinpumpe über Radio (dauer) Strom laufen lassen. Kurz drangehalten - lief. Angesprungen ist er nicht, aber da wusste ich ja noch nicht (keine Teile da), dass das Pumpenrelais durch war. Das komische: Am nächsten Tag fuhr ich wieder hin und wollte das Radio wieder anschließen. Da war auf einmal kein Strom mehr auf der Leitung / Belegung! Siehe Foto. Wenn das nicht mal seltsam ist.



2. ihr habt doch fähige leute da unten in BaWü?
kann/will keiner helfen?

Einer vielleicht, aber wenn´s den gibt, habe ich ihn noch nicht gefunden <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/sad.gif border=0 alt=´sad´>

ich sage ja nicht dass es in 5 minuten erledigt ist - evtl muß einiges zerlegt und neu verkabelt / ausgetauscht werden - aber das ist doch machbar!!!

Ja sicher. Wie bei allem braucht man halt jemanden der sich auskennt. Ich hatte in der Schule in Deutsch & Englisch ne 1, in Physik eine (gerade noch) 4.
Ich verbrenne hier halt Zeit (viel Zeit, es geht ja nicht um '5 Minuten', der Wagen steht nun seit einem Monat rum.) und Geld. Und nix tut sich. Nach 12 Jahren GT überlege ich ernsthaft, die Marke zu wechseln. Ich habe ihn immer selber zum laufen gebracht, immer, aber jetzt sehe ich mal, wie mies es ist, wenn es keine Spezialistenwerkstatt gibt. Ich würde gerne einen Batzen zahlen, den Wagen irgendwo abgeben und repariert wieder abholen. Wie bei Alfa, Alpine, Mercedes und so vielen anderen Oldtimern möglich. Jeder hat hier im Ländle Werkstätten für Klassiker. Nur Opel nicht.




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Mike.S. am 19.04.12 um 13:02 geändert
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 13:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Mike,

ich kann ein bischen Filmen mit ´nem mini DV Camcorder und ich kann auch ein bischen elekrik...

Versuche alternativ doch mal in der Nähe des jetzigen GT-Standortes eine allgemeine Oldtimerwerkstatt
im www herauszusuchen. Oft sind dort echte Idealisten am werkeln, welche Dir bzw. Deinem GT auf die
Sprünge helfen könnten...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ER 55
Mitglied

Wurmberg Neubärental


Zeit für einen GT hat man immer.

Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorwiderstände Benzinpumpenrelais 2,0E Datum:19.04.12 17:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Mike,

will ja jetzt keine Werbung machen?
Wende Dich doch mal an den Bosch Dienst in Leonberg,und sprech mal Dein Problem mit dem Werkstattmeister Herr Bluthardt durch.
Der hat mir auch schon das eine oder andere Elektrik Problem gelöst,

Gruß
Eberhard

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von ER 55 am 19.04.12 um 17:22 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «[1] 2 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.23 sec davon SQL: 0.07 sec.