Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.10.17 22:33
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Amperemeter
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Amperemeter Datum:17.04.11 21:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,mal eine Frage ich baue den Wagen neu auf kann es sein wenn man am Amperemeter die Kabel vertauscht (rot /rot-weiß 4qm)
zwar der Wagen anspringt aber die Batterie nicht geladen wird und die Ladekontrollleuchte beim einschalten der Zündung nicht angeht.Gruß Achim
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:17.04.11 22:27 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn die Ladekontrollleuchte defekt ist funktioniert auch die Ladung nicht.
Fazit:
Funzel erneuern bzw.vorweg Fassung oder Anschlußkabel kontrollieren.Als weitere Möglichkeit wäre der Regler noch defekt.
Wie immer mit dem einfachsten zuerst anfangen.
Gruß,
Tim

Edit:
Vertauschte Kabel am Amperemeter ändern nur die Richtung des Zeigerausschlags.
So gehörts aber richtig:
Rot/Weiß an B+
Rot an L+

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 17.04.11 um 22:41 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:18.04.11 21:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tim,Du hast Recht gehabt Birne und Fassung defekt und leider Lima auch mit der Lima gehe ich Morgen nach Bosch.Gruß Achim
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:23.04.11 21:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,ich habe eine neue Lima eingebaut und folgendes Problem ist jetzt aufgetaucht.Bei Zündung geht er normal etwas in minus aber wenn der Motor angesprungen ist zeigt das Amperemeter +30 an.Kann das Amperemeter defekt dein?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:23.04.11 22:08 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
folgendes Problem ist jetzt aufgetaucht.Bei Zündung geht er normal etwas in minus aber wenn der Motor angesprungen ist zeigt das Amperemeter +30 an.Kann das Amperemeter defekt dein?


wo soll jetzt das Problem sein?

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:23.04.11 22:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

wenn der Motor gestartet wird, dann wird Strom aus der Batterie entnommen, daher der negative Ausschlag des Instrumentes.
Wenn der Motor läuft und die Lima arbeitet wird die Batterie geladen, also positiver Ausschlag.

Sieht so aus, als ob alles I.O. ist!
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:23.04.11 22:34 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
folgendes Problem ist jetzt aufgetaucht.Bei Zündung geht er normal etwas in minus aber wenn der Motor angesprungen ist zeigt das Amperemeter +30 an.Kann das Amperemeter defekt dein?


wo soll jetzt das Problem sein?

Gruß Robert


... der Regler der Lichtmachine ist defeckt ...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 08:00 IP: gespeichert Moderator melden


wo soll jetzt das Problem sein?
Hallo Robert,das Problem ist der Motor läuft und der Zeiger des Amperemeter schlägt voll aus +30 bei meinem alten ist das nicht so erst negativ und dann einen Strich ins Plus (ohne Verbraucher)Gruß Achim

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 11:05 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Hallo Robert,das Problem ist der Motor läuft und der Zeiger des Amperemeter schlägt voll aus +30


das zeigt doch nur daß deine Lichtmaschine funktioniert. Ein Problem hast du wenn der Zeiger bei laufendem Motor nicht ins Plus ausschlägt.

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 11:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Achim

Elektrik ist nicht ganz mein Fall, aber ich denke wenn der Zeiger voll ins + ausschlägt ist etwas faul.

Was für eine Lima hast Du verbaut, mit eingebautem Regler oder eine mit einem externen Regler hast. Die externen Regler hatten immer die eigenheit, das sie immer wiedermal gehangen haben. Wenn man dann nicht aufgepasst hat, kam es vor das die Batterie angefangen hat zu kochen.

Der heutige Standard bei Limas ist mit eingebautem Regler. Die funktionieren.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 11:41 IP: gespeichert Moderator melden


immer das unverständnis zwischen strom und spannung
der lima regler regelt die SPANNUNG
der STROM wird durch den widerstand (mit i und nicht mit ie) bestimmt - mithin also durch die anzahl der verbraucher (die ja im auto alle dieselbe spannung bekommen - max. 13,9 volt).
das amperemeter darf also im nennbetrieb bei voller batterie nicht viel ausschlagen.
wenn verbraucher wie nebelscheinwerfer oder fernlicht o.ä. angeschlossen sind, geht der strom natürlich in die höhe.
sollte irgendwo ein kurzschluß vorliegen, der nicht durch eine sicherung abgefangen wird, kann selbiger natürlich exorbitant ansteigen.
eine batterie (korrekterweise unser SAMMLER) bestimmt den ladestrom selber - je voller desto weniger.
liefert jedoch der regler zuviel spannung, wird diese auf chemie basierende regelung ausgehebelt.
die batterie "kocht" ...

jetzt gibts familiäres osteressen, weitere gedanken später.....

frohes fest

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas am 24.04.11 um 11:42 geändert
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 12:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Dieter,es ist eine Delco Remy mit internen Regler ich habe vor einer Stunde die Batterie gemessen hat 12,87 Volt und bei laufenden Motor hinter der Lima B+ 14,50 Volt es kamen an der Batterie 13,8... an,kann es nicht doch sein das es am Ameremeter selbst liegen kann vielleicht Masse am Gehäuse ? oder Amperemeter defekt.Gruß Achim
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 13:49 IP: gespeichert Moderator melden


wenn die Batterie leer oder fast leer ist, dann schlägt das Amperemeter auch voll aus bis die Batterie wieder voll geladen ist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 18:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Robert,die Batterie hat doch 12,87 Volt also voll oder nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 20:41 IP: gespeichert Moderator melden


eine voll geladene Batterie sollte etwas mehr als 14 Volt haben.

Bewegt sich der Zeiger bei längerer Fahrt wieder leicht nach Richtung Null?

Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:24.04.11 23:56 IP: gespeichert Moderator melden


nein der Gt befindet sich noch im Aufbau.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:25.04.11 17:18 IP: gespeichert Moderator melden


So,ich habe nochmals alle Kabel kontrolliert ob sie auch richtig gesteckt sind,mal ein paar Daten es ist eine 62AH Batterie und eine 65Amp Lima eingebaut kann es damit zusammen hängen das der Zeiger sofort auf +30 aus schlägt.Könnte noch eine andere Lima einsetzen mit niedriger Amp .
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:25.04.11 19:44 IP: gespeichert Moderator melden


Ich sehe es auch so...die Batterie ist so nicht richtig voll mit 12,8V.Das kann schon sein das der Strom erstmal an die 30A hochgeht,gerade wenn man so einen Leistungsstarken Generator eingebaut hat.Normal waren laut Boschliste 28A,35A,45A oder max. 55A.
Nach 5 Minuten sollte man dann aber schon sehen das die Nadel etwas wieder runter geht.
Es ist ansonsten völlig richtig das die Nadel ohne laufenden Motor in den Minusbereich geht und bei laufenden Motor in den Plusbereich.Ist die Batterie richtig voll geht die Nadel sogar auf Null.
Das Amperemeter zeigt nämlich nicht, wie viele meinen, den Gesamtstrom des Bordnetzes an sondern nur den Ladestrom zur Batterie.
Wieviel Watt hast du jetzt als Ladekontrollleuchte verbaut?
Schönen Gruß,
Tim

Achso...
wichtig ist auch das die Ampereanzeige bei laufenden Motor niemals längere Zeit ins Minus geht wenn man alle Stromfresser gleichzeitig eingeschaltet hat.Dann saugt sich die Batterie schleichend leer.
Es ist aber wiederum normal wenn beim Einschalten von Fernlicht,Abblendlicht und was da sonst noch richtig Strom benötigt für einen Moment die Nadel leicht ins Minus geht weil der Regler gegenhalten muß.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 25.04.11 um 19:52 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Anka
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 38

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Amperemeter Datum:26.04.11 08:18 IP: gespeichert Moderator melden


Nicht weil der Regler gegenhalten muss, sondern weil der Einschaltstrom ein Vielfaches des dann folgenden konstanten Stromes ist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
66,er
Mitglied

Erkelenz


geht nicht, gibts nicht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Amperemeter Datum:26.04.11 10:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,ich habe mit Manfred Wiards gesprochen er hat mir gesagt das es an der Lima liegt diese ist zu stark für meinen GT so wie ich es ihm geschildert habe.Falls ich richtig gemessen habe,ist die Abgabe der Lima zu stark.Die Lima würde die Batterie evt. zum kochen bringen sie wird kaputt gehen er hat es mir erklärt ich kann es leider nicht so rüberbringen also 55 Amp rein und fertig.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.45 sec davon SQL: 0.35 sec.