Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 24.10.17 02:38
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Starterknopf
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Oli 62
Mitglied

71522Backnang




Beiträge: 215

Geschlecht:
User ist offline
  Starterknopf Datum:06.02.11 14:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Ich habe folgendes vor:
Ich möchte meinen GT nur noch über einen Starterknopf anlassen.Also , daß man mit dem Zündschlüssel nur noch die Zündung einschalten kann,aber nur mit dem Startknopf anlassen.Klar der Starter über Relais,aber was muss oder kann ich am Zündkontaktteil ändern, daß man nicht mehr starten kann? Am kontaktteil sind ja zwei rote Kabel, eines mit Stecker. Muss ich das vielleicht trennen?.
Vielen Dank
Gruß Oliver
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 16:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hab mein defektes Kontaktteil überbrückt und einen 220V Taster eingebaut. Der wird nie mehr bruzzeln.
Einfach die Leitung die fürs Anlassen am Kontaktteil zuständig ist hernehmen.
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 18:44 IP: gespeichert Moderator melden


Wie ich das aus dem Schaltplan raussehe musst du den Taster an das dicke rote 2,5mm² und an das dünnere schwarz-rote 1,5mm² anklemmen.Ich würde aber alles so gesteckt lassen für den Fall das der Taster sich mal verabschieden sollte oder der TÜV rummeckert und den Taster parallel verschalten. D.h. jeweils am roten 2,5mm² und rot-schwarzen 1,5mm² einen Abgriff zum Taster legen.

@baker
Die Spannungsfestigkeit ist an dieser Stelle nun nicht unser Problem.Der STROM lässt die Kontakte schmurgeln.Hast du mal vor dem Einbau geschaut welchen Strom dein 220V-Taster ab kann?
Es können auch mal die Kontakte kleben bleiben wenn sie für den Strom nicht geeignet sind und damit läuft der Anlasser mit der Motordrehzahl während der Fahrt mit.Das merkt man nicht unbedingt gleich.
Gruß,
Tim

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 06.02.11 um 18:50 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 22:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
nabend

dann mach es aber gleich richtig und bau 2 entlastungsrelais ein damit du 1. den strom vom magnetschalter klemme 50 und 2. den zündungsplus von klemme 15 nicht mehr über dein kontaktteil führst.
das macht erst richtig sinn ...
(und auf die verriegelung achten das dein motor nicht ausversehen anspringt ohne schlüssel!)

Moin
hier muss ich Andreas einmal mehr unbedingt recht
geben.
Es wird sehr gerne nur ein Entlastungsrelais
angeboten.Benutzt man dieses,auch bei einen noch
nicht stark geschädigten Zündkontaktteil,so langt
schon der Abrieb(feine Kupferspäne im Fett) von den Kontakten um den Stromkreislauf zum Magnetschalter zu schliessen!!!
Dieses führt beim Automatik vieleicht nur dazu,
das der Wagen anspringt.Beim Schalter hat es,gerade mit eingelgten Gang,fatale Folgen.
Ich selbst hatte einen Händler solch ein Relais
abgekauft und eingebaut.Nur weil ich mein scheinbar neues Kontaktteil entlasten wollte.
Ich habe dann einmal an Diebe gedacht,weil mein
GT in der Nacht ansprang.Aber die Garage war noch zu und abgeschlossen.
Also lieber ein neues Kontaktteil verbauen und
dann mit ZWEI Relais schützen
So hatte es mir auch der Manfred Wiards erklärt!

In dem Sinne
Ein guter Funken springt gerne mal über
Norbert
Ps.Aber das beste war,der Händler gab mir die
Schuld und leugnete vehement,das es Automatik-GT`s gab.Davon musste ihn erst sein Partner überzeugen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 23:29 IP: gespeichert Moderator melden


nabend

dann mach es aber gleich richtig und bau 2 entlastungsrelais ein damit du 1. den strom vom magnetschalter klemme 50 und 2. den zündungsplus von klemme 15 nicht mehr über dein kontaktteil führst.
das macht erst richtig sinn ...
(und auf die verriegelung achten das dein motor nicht ausversehen anspringt ohne schlüssel!)

edit:
irgendwie ausversehen gelöscht, zum glück hatte norbert vorher schon für die ewigkeit vorgesorgt ...
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 23:32 IP: gespeichert Moderator melden


@ norbert:

ich war aber auch schon live dabei als ein gt mit defektem kontakteil (ohne relaiszeugs) und ohne schlüssel ansprang und losfuhr (gang war eingelegt) und in den rabetten vom nachbar stand
aber das wär eine ganz andere geschichte !
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 23:42 IP: gespeichert Moderator melden


@Andreas
und ich habe schon 220V Schalter/Taster gesehen
welche genauso verschmort waren.Man sollte,wenn
Starterknopf,schon darauf achten das diese auch
die vollen Ampere ab können.
Also meine Meinung.
Neues Kontaktteil und gut ist.Denn mit 90 werde
ich wohl Rollator-GT schieben
Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:06.02.11 23:46 IP: gespeichert Moderator melden


@norbert:

richtig
es gibt ja auch "provisorische" lösungen, da muß der zündschlüssel auf "zündung" gedreht werden UND der knopf gedrückt werden.
(was ein deutsch...)
wird meistens aus vereinfachungsgründen gemacht.
ist geil, weil man dann idr 2 hände zum starten braucht ....(festhalten des schlüssels und drücken des knopfes)

(stellung II bereitet den spulenstrom des Entlastungsrelais vor und der knopf schaltet durch...)

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas am 06.02.11 um 23:49 geändert
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Starterknopf Datum:07.02.11 09:15 IP: gespeichert Moderator melden


Jetzt habt ihr mich aber verunsichert...
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:07.02.11 16:12 IP: gespeichert Moderator melden


Achja...wenn man es wirklich vernünftig und sicher machen will dann sollte man bei der Tasterwahl auch darauf achten das der auch Gleichstrom in der benötigten Größe abkönnen muß.Die Dinger sind nämlich anders aufgebaut als bei Wechselstrom.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Starterknopf Datum:07.02.11 19:02 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
wenn man aber unbedingt einen guten Startknopf
haben möchte,sollte er schon diese Merkmale haben.
Norbert
bidde schö!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:07.02.11 20:02 IP: gespeichert Moderator melden


Yes,Baby...solch ein Dingens oder garnichts
Mit abgedeckelten Kippschalter für den Turbobooster.
K.I.T. lässt grüßen

Von den technischen Merkmalen aber optimal.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Oli 62
Mitglied

71522Backnang




Beiträge: 215

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:09.02.11 16:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Ihr macht euch echt viele Gedanken. Aber ich glaube ihr denkt zu kompliziert.Ich möchte mit dem Zündschloß nur noch die Zündung einschalten,aber nicht mehr starten können.Also werde ich wohl einen Anschluß entfernen müssen. Wenn ich dann nicht mehr starten kann brauche ich auch kein Enlastungsrelais. Desweiteren möchte ich mit meinem Startknopf ein Relais schalten welches dann den Anlasser betätigt.Also geht doch wohl der ganze Anlassstrom über das Relais und nicht über den Startknopf. Müsste doch wohl funktionieren oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?
Gruß Oliver
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Starterknopf Datum:09.02.11 17:00 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Also geht doch wohl der ganze Anlassstrom über das Relais und nicht über den Startknopf. Müsste doch wohl funktionieren oder habe ich irgendwo einen Denkfehler?


ich sehe da keinen Denkfehler, das funktioniert so

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Starterknopf Datum:10.02.11 08:54 IP: gespeichert Moderator melden


@ oliver

sofern du keinen automatik hast geht das natürlich grundsätzlich (s.o.)...
(und das dann von die eingebaute relais ist ja ein entlastungsrelais - zumindest für die start - stellung)


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas am 10.02.11 um 10:29 geändert
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.24 sec davon SQL: 0.03 sec.