Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 21.10.17 01:07
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Ampermeter anschließen!
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Ampermeter anschließen! Datum:20.09.07 22:22 IP: gespeichert Moderator melden


Kann jemand mal einen absoluten Laien erklären, wie ich das Teil anschließen muß?
Bei mir geht jetzt ein Stromkabel von B+ zur Lichtmaschiene, das andere(L+) zu den Sicherungen!
Auf beiden ist Strom, Masse stimmt auch, trotzdem keine Reaktion von dem Ding!
Muß ja dazu sagen, das ich ein Steuergerät hab(hat aber glaub ich nichts damit zu tun?)
An meiner Lima giebts auch nur ein Pin mit Plus, von da geht ein Kabel zum Strommesser und eins zur Batterie! Mache morgen mal ein Foto!

P.S.: Kein GT! Rekord mit 3,0NE!

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jur
Mitglied

Hessen




Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 01:08 IP: gespeichert Moderator melden


Was für ein Amperemeter?
Ist da ein Shunt ( Widerstand ) drin oder nicht?
Wenn ja, dann muß der gesamte Strom, der von der Lichtmaschine zum Sicherungskasten führt, da drüber. Das ist eigentlich alles. Es muß diesen Strom in diesem Fall aber auch aushalten.
WO man die Kabel dafür anklemmt ist immer auch eine Frage ob man da nicht zufällig einen Kurzschluß
provoziert.
Wozu benötigt dein Amperemeter denn Masse?
Wenn du das zwischen Plus und Minus anklemmst dann
gibt es eine schöne Rauchentwicklung.
So schließt man Voltmeter an, aber keine Amperemeter.
Wenn das Amperemeter keinen Shunt hat kannst du es unter Umständen auch zu Beginn und zum Ende der Leitung zum Sicherungskasten anschließen.
Es wird zwar nicht korrekt anzeigen, aber man muß dann auch nichts irgendwo unterbrechen.
Die Leitung ist dann der Shunt.
Aber das ist dann von der Abstimmung eine Sache für Profis.
Der Manfred ist einer und der wird dir sicher mehr sagen können wenn du auch mehr zur Frage schreibst.
Gruß, Jur
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Manfred Wiards
Moderator

26556 Westerholt




Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 07:50 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
du willst ja folgendes messen:
Strom von und zur Batterie. Aber ohne Anlasserstrom.
Ich vermute mal, das du ein Amperemeter ohne externen Shunt hast:
Am Anlasser ist sicher ein dickes rotes Kabel welches zum Sicherungskasten führt. Manchmal sind da auch zwei, einmal Sicherungskasten mit seinen Verbrauchern und einmal zur Lima.
Dieses rote Kabel (oder zwei) ab nehmen. Verlängern und zum Amperemeter führen. Andere Seite Amperemeter wieder zum Anlasser. Die Schraube am Anlasser hat ja das dicke Kabel zur Batterie. Somit fließt der Ladestrom der Lima über das Amperemeter. Der Strom der Lima für die Verbraucher nicht. Wenn der Motor steht, dann fließt der Strom für die Verbraucher darüber.
Der Anlasserstrom wird nie gemessen.
Diese Kabel müssen dick genug sein. Vom Gefühl (Senator 66Ah Batterie, Lima ca. 65 A) 6 - 10 mm2. So lang wie nötig so kurz wie möglich.
Hier gibt es keine Sicherung in dem Zweig. Beim Kurzschluss ist nicht kurz Schluss sonder länger!

Masse benötigst du nur für die Beleuchtung.

Bei Fragen melden.

Manfred







Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 09:14 IP: gespeichert Moderator melden


auch wenns böse klingt:
totale laien ohne das mindeste grundverständnis (steckdoesen anschließen gehört nicht dazu) sollten insbesondere keine amperemeter anschließen !
wenn nichts passiert haben sie sogar glück gehabt.


__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Manfred Wiards
Moderator

26556 Westerholt




Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 09:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andreas,

da gebe ich dir völlig recht. Ist schon nicht ohne Risiko!

Gruß

Manfred
Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 13:25 IP: gespeichert Moderator melden


Also hab noch einmal genau nachgeschaut:

1: Kabel von Batterie geht über die Sicherung (Bild 1) zum Ampermeter B+ (Bild 2)

2: Vom Amperemeter L+ (Bild 2) geht ein Kabel zur Lima (Bild 3)

Die Massekabel sind wohl nur zur Beleuchtung!








"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 14:03 IP: gespeichert Moderator melden


himmel hilf....

wer hat das denn installiert ?
(ist ja wohl auch nicht der eigentliche sicherungskasten, oder?)

manfred, kannst du vielleicht grundsätzlich die funktionsweise eines amperemeters (im kfz) einem laien erläutern ?
und was es heißt "alle verbraucher (ausser anlasser) müssen ÜBER das amperemeter geschleift werden ?"
das hier aufzudröseln ist mir zu kompliziert ...

__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 17:41 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

hoffentlich hat der der das gebastelt hat, sich aufgeschrieben welches Kabel welche Funktion hat.

Kann sonst wirklich schwierig werden einen Fehler zu finden.
Original Schaltplan bringt dann nicht sehr viel.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 19:08 IP: gespeichert Moderator melden


Es ist nicht der eigentliche Sicherungskasten vom rekord!
Nur für zusätzliche Sachen: Öldruck, Uhr, E-Fensterheber!


"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 19:13 IP: gespeichert Moderator melden



...wenn du weißt was da abgesichert ist dann ist es ja OK.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Dekra
Mitglied





Beiträge: 21

User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 19:23 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Es ist nicht der eigentliche Sicherungskasten vom rekord!
Nur für zusätzliche Sachen: Öldruck, Uhr, E-Fensterheber!


Hallo,
dann gehört an den Sicherungskasten auch nicht das Amperemeter dran angeschlossen. Würde ja wohl
nur Strom anzeigen wenn die zusätzlichen Geräte eingeschaltet werden.

Die Isolation der einzelnen Stecker und der Querschnitt ist überhaupt nicht schön. Vielleicht auch nicht in Ordnung. Kannst Du einen Elektriker mal drauf schauen lassen?


Gruß Danny
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 19:40 IP: gespeichert Moderator melden


mal was grundsätzliches:

bei unserem hobby gibt es leute, die bauen sich eine werkstatt auf zur restauration.
da gibt es leute, die machen schweisskurse.
da gibt es leute, die kaufen sich das teuerste werkzeug.
da gibt es leute, die zinnen und schleifen und polieren auf das tausendstel.
da gibt es leute, die lassen sich die tollsten sachen sauteuer nachfertigen.
da gibt es leute, die jahrelang hinter irgendeiner scheibe her sind für irgendein differential.
aber alle, wirklich alle denken:
scheiss auf die elektrik, dat fummel ich zusammen.
ist so, schaut euch mal um.
gehört das etwa nicht zu einer ordentlichen restauration?
habe ich davon keine ahnung, lasse ich es machen.
oder lackiert irgendeiner (heute) noch auf der strasse ?
oder ich bringe es mir bei.
oder....
auf jeden fall mache ich es ordentlich.
gewissenhaft.
mensch leute, bei einem falschen spaltmaß bleibt der wagen nicht liegen oder schlimmeres.
ach was solls, ich geh ein pils trinken - und das sakko für das forumstreffen morgen raussuchen.


__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 19:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Andres,

du kommst ja richtig in Wallung.

.....hast ja aber schon Recht!

Wenn ich erzähle das ich noch zig Euros für einen ordentlichen Kabelbaum einplane, werd ich immer belächelt.
Viele denken.....sind ja nur 12Volt, was kann da schon groß passieren.

Wenn aber schon mal gesehen hat was ´geschieht wenn ein Schraubenschlüssel auf + und - von ner Batterie fällt, für den "krümmt sich der Wurm" von da an anders.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 21:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
mal was grundsätzliches:

bei unserem hobby gibt es leute, die bauen sich eine werkstatt auf zur restauration.
da gibt es leute, die machen schweisskurse.
da gibt es leute, die kaufen sich das teuerste werkzeug.
da gibt es leute, die zinnen und schleifen und polieren auf das tausendstel.
da gibt es leute, die lassen sich die tollsten sachen sauteuer nachfertigen.
da gibt es leute, die jahrelang hinter irgendeiner scheibe her sind für irgendein differential.
aber alle, wirklich alle denken:
scheiss auf die elektrik, dat fummel ich zusammen.
ist so, schaut euch mal um.
gehört das etwa nicht zu einer ordentlichen restauration?
habe ich davon keine ahnung, lasse ich es machen.
oder lackiert irgendeiner (heute) noch auf der strasse ?
oder ich bringe es mir bei.
oder....
auf jeden fall mache ich es ordentlich.
gewissenhaft.
mensch leute, bei einem falschen spaltmaß bleibt der wagen nicht liegen oder schlimmeres.
ach was solls, ich geh ein pils trinken - und das sakko für das forumstreffen morgen raussuchen.



Mein lieber Andreas!

Ich habe das Auto jetzt seit 2 Monaten, und so vom Vorbesitzer übernommen!
Ich versuche grad das wesentliche in Ornung zu bringen!
Sorry, das ich noch nicht so weit vorgedrungen bin einen komplett neuen Kabelbaum zu kaufen, oder mir einen in der Werkstatt eiziehen zu lassen!
Wenn Du meinen GT kanntest, wüßtest Du das ich doch Gewissenhaft arbeite, aber leider kein gelernter KFZ bin!

Ich habe hier eine ordentliche Frage gestellt, und von Dir nur Schrott als Antwort bekommen!
Sorry, aber darauf kann ich verzichten!

Jeder nach seinem Geschmack, Können und finanziellen Möglichkeiten!

Bitte Thread schließen,
fahre am Montag zur Werkstatt!



"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tommy Lee
Mitglied

Ehlerange


Luxemburg

Beiträge: 516

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 21:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Mir gefällt den (Zusatzsicherungs Kasten) auch nicht so richtig, mit ein bischen Geschick, Geduld und natürlich auch ein bischen Elektrische Kentnissees kann mann das bestimmt besser machen,da gibt es doch heute für ein bischen Geld Anständigen Kossen, Relais und Schrumpfschlauch!
@Andreas: Tolle Aufklärung hat mir gut gefallen
Mit freundlichen Grüssen
Tommasino


Das wichtigste ist nicht aufgeben
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ampermeter anschließen! Datum:21.09.07 21:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Bitte Thread schließen


done deal
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.26 sec davon SQL: 0.02 sec.