Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 20.10.17 05:03
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  Elektrik (Moderatoren: Manfred Wiards)
  Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic....
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Elvis
Mitglied

LK AÖ


*zensiert*

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
333654772  333654772  
  Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:28.06.07 19:45 IP: gespeichert Moderator melden


N´abend !

Nachdem mein gelber sporadisch ab 3000rpm bockt bin ich auf Fehlersuche und in dem Zuge gleich an Kabelverfolgung.

Noch ein paar kleine Unklarheiten

Graue E-düsen weisen auf L-Jetronic hin, richtig ?

An dem verbauten Benzinpumpenrelais sind folgende Kabel/Anschlüsse:



Schwarz geht zur zweiten klemme an SiKa, Zündungsplus !
Rot (dick) geht direkt zur Batterie , Dauerplus
Rot (dünn) geht zum Sicherungskasten an die vierte Klemme (12V Dauerplus gemessen !)
Blau geht nach hinten zur Benzinpumpe

Ist dass so richtig dass das Relais 2 Dauerplus hat ?
Und wozu das grüne Kabel (noch nicht zurückverfolgt)?

Es sei noch gesagt dass die BePu arbeitet wenn der Motor läuft. Zwar mit einem lautem Rauschen/Surren/Kreischen aba meist so wie sie soll - soweit ich das beurteilen kann.
Würde diese auch gern austauschen, welche nehmen ?



Danke für jeden Tipp , Info , irgnwas !

Gruß, Elvis

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Elvis am 29.06.07 um 21:05 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:28.06.07 19:53 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,

da hat einer kräftig gemurkst. Relais werden mit Steckern angeschlossen , die Klemmenbezeichnungen haben und nicht angelötet.
Sicherheitsgurte an den dafür vorgesehenen Befestigungspunkten.Kleiner survivaltip.

Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Elvis
Mitglied

LK AÖ


*zensiert*

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
333654772  333654772  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:28.06.07 20:06 IP: gespeichert Moderator melden


Kann dir nicht ganz folgen
Ich sehe keine Löstellen ?!
Sicherheitsgurte wie was wo ?


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:28.06.07 20:32 IP: gespeichert Moderator melden


Okay, brauch ne neue Brille, der Stecker des Doppelrelais ist rausgezogen.

Zu den Sicherheitsgurten: die Befestigung der Rolle gehört nicht an das dünne Blech unter der B-Säule, beim Unfall reisst es aus.
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:28.06.07 23:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zu den Sicherheitsgurten: die Befestigung der Rolle gehört nicht an das dünne Blech unter der B-Säule, beim Unfall reisst es aus.


warum? ist doch ein originaler Punkt für die Gurte

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:28.06.07 23:57 IP: gespeichert Moderator melden


Da ist besser!



"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 08:11 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Da ist besser!


ja warum?
wieso sollte irgendein punkt besser sein als ein geprüfter und zugelassener befestigungspunkt? Und zulässig ist das auch nicht den Gurt woanders anzuschrauben

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Einzelkämpfer
Mitglied

Elsdorf / Erftkreis


Angriff, ran, versenken!

Beiträge: 214

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 09:23 IP: gespeichert Moderator melden


hi,

stimme da voll zu. ein originaler, geprüfter punkt ist auf jeden fall vorzuziehen.

aber ist der punkt an der b säule dort original? liegt der nicht ein paar cm weiter nach hinten?

die lösung mit der unteren befestigung ist "besser" wenn die originalen befestigungen halt einfach nicht vorhanden sind und man nachrüsten will. das sehe ich auch so.

gruß,
thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Niels
Mitglied

Interlaken CH - Berner Oberland




Beiträge: 1044

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 11:03 IP: gespeichert Moderator melden


Ich würde die Pumpe auf jeden Fall
unter den Wagen schrauben.

- es ist leiser
- es ist wesentlich sicherer
- es stinkt nicht
- es rostet nicht so

Es gibt auch no einen anderen Träger
(zB Manta B GSi), da passen alle Anbauteile wie Filter etc. direkt drauf...
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 12:45 IP: gespeichert Moderator melden









Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Elvis
Mitglied

LK AÖ


*zensiert*

Beiträge: 67

Geschlecht:
User ist offline
333654772  333654772  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 13:06 IP: gespeichert Moderator melden


Mahlzeit !

Vielen Dank für Eure Antworten, in Punkto Sicherheitsgurt bin ich ja jetzt auch etwas schlauer.

Stepan, danke für deine Bilder ! Hab diese bereits auf deiner HP begutachtet !

Möcht jetz erst mal erreichen dass die Kiste vernünftig läuft und werde dann erst über einen eventuellen Umbau der BePu nachdenken. Es sind im moment noch einige Baustellen offen.

Meine Fragen zum Anschluss des BePu-Relais wären noch offen.
Wenn ich die jetzige BePu ersetzen möchte, worauf is dzu achten ?! Empfehlungen von welchem Typ Opel nehmen ?!


Gruß,Elvis

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Niels
Mitglied

Interlaken CH - Berner Oberland




Beiträge: 1044

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 13:30 IP: gespeichert Moderator melden


Das grüne Kabel bekommt (genau wie das Steuergerät auch) einen Drehzahl-Impuls von der Zündspule.

Das Relais funktioniert so: Dreht sich der Motor -
gibt das Relais Plus an die Benzinpumpe.

Such mal im OHF im Archiv. ich ken nnu rdie etwas modernerer Einspritzung.

Deine BePu ist eigentlich okay. Also alle Teile
dran die auch anderen elektr. Benzinpumpen haben.

Der andere Träger ermöglicht aber ine bessere
Anordnung der Bauteile direkt am Unterboden.


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Kirsten
Mitglied





Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Gurten, Benzinpumpe, Relais Datum:29.06.07 15:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Baker

Du hast doch gesagt daß an dieser Stelle kein Gurt dran darf weil da nur ein dünnes
Blech ist.
Darum habe ich nachgeschaut. Bei meiner Karosse aus Deutschland, Baujahr kann 1972 sein
da ist ganau an dieser Stelle ein Gewinde für einen Gurt.
Bei meinem GT aus den USA Baujahr 1973 ist an genau dieser Stelle auch ein Gurt,
so wie auf dem Foto.
Nun wird es interessant. Die Verkleidung von dem deutschen GT hat an dieser Stelle
gar kein Loch gehabt! Ich denke nicht daß ich mich da irre.
Und hinter dem dünnen Blech ist eine massive Platte und eben diese Mutter mit dem Gewinde.
Das Gewinde hat aber noch immer seine Farbe es war also niemals eine Schraube darin.
Auch sonst hat das Seitenteil keine andere Möglichkeit darin einen Gurt zu befestigen.
Nur ganz oben im Türrahmen ist noch einmal ein Loch.
Wenn du dich so gut auskennst, warum darf man dann da keinen Gurt festmachen?
Ist das so daß bei dem amerikanischen GT ein falscher Gurt drin ist an einer Stelle
wo gar keiner angeschraubt werden darf?
Wo ist der Gurt sons befestigt? Ich habe keine Lust die Verkleidung abzubauen.
Wie soll ich den Gurt da festmachen? Am Ende war in dem GT gar keine Gurt drin.
Oder er war nur da oben festgemacht.
Ich weiß das nicht weil ich die Karosserie schon teilzerlegt gekauft habe.
Die Platte ist aber nicht nachträglich angebracht worden, die war schon immer in
dem Auto.
Also hälsst du es für besser wenn man den Gurt weiter unten festschraubt?
Jürgen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 18:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Jürgen,

alle GT´s hatten Gurte sag ich mal jetzt einfach.
die Befetigungspunkte sind:
am Kardantunnel
am Schweller (so kenn ich es)
an der B-Säule oben ab FgstNr.
oder unter dem Dreicksfenster bis FgstNr.?(Baudatum Ende juni 69 sicher)
04/72 US hat die an der B-Säule oben.
Möglich, daß die damals Automatikgurte serienmäßg verbaut haben und entsprechende Serienbefestigungspunkte vorgesehen haben.
Gesehen hab ich es schon live, dachte jedoch daß es selbstgebaut sei.

baker

Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 20:41 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hi Jürgen,

alle GT´s hatten Gurte sag ich mal jetzt einfach.
die Befetigungspunkte sind:
am Kardantunnel
am Schweller (so kenn ich es)
an der B-Säule oben ab FgstNr.
oder unter dem Dreicksfenster bis FgstNr.?(Baudatum Ende juni 69 sicher)
04/72 US hat die an der B-Säule oben.
Möglich, daß die damals Automatikgurte serienmäßg verbaut haben und entsprechende Serienbefestigungspunkte vorgesehen haben.
Gesehen hab ich es schon live, dachte jedoch daß es selbstgebaut sei.

baker



Riiichtichhh! (Glaub ich)

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Holger
Mitglied

86836




Beiträge: 196

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 20:48 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,

Zitat
Gesehen hab ich es schon live, dachte jedoch daß es selbstgebaut sei.
baker

auch an meiner Karosse befindet sich der Befestigungspunkt im unteren drittel der B-Säule -- da ist nichts selbst gebastelt.

Allerdings habe ich die Gurtrolle ähnlich wie OGT71 dann lieber eingebaut.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Kirsten
Mitglied





Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Dieser US GT hat Automatikgurte gehabt.
Die Schultergurte sind starr.
Die Beckengurte sind ausziehbar.
Das macht einfach keinen Sinn, aber so war es.
Wer braucht starre Schultergurte und bewegliche Beckengurte?
Ungedreht wäre es zu verstehen.
Auf der Fahrerseite habe ich auf Automatikgurt umgebaut aber auf der Beifahrerseite habe ich noch immer den Gurt drauf, der schon immer da drin war.
Man denkt halt da hat jemand was gebastelt.
So ein Unfug kann eigentlich nicht orignal da drin sein.

Es ist mir neu daß Benzinleitungen und Benzinpumpen oder auch Bremsleitungen im Innenraum
vom Auto sein dürfen.
Es sei denn es gibt eine Ausnahmegenehmigung.
Bei einem TR6 habe ich die Benzinpumpe im Kofferraum gesehen. Die war aber vermutlich nicht immer da eingebaut. Aber das ist auch kein Passagierraum.
Bei Bremsleitungen bin ich mir nicht sicher aber
Benzinleitungen dürfen vermutlich nicht ins Auto montiert werden. Die Ablage ist da sicher ein Grenzfall.
Jürgen

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Kirsten am 29.06.07 um 21:24 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 21:29 IP: gespeichert Moderator melden


Der ist wirklich genau so verbaut worden.
Die Schultergurte sind nicht starr sondern am tunnel variabel ausgeführt, damit sie unterschiedlichen -vom niedlichen bis zum stattlichen Nutzer dienlich sind.
Ich könnte die Reste fürn BKadett hinten gebrauchen.

Edit: haben nicht die Kadett C Rallye mit EH Motor ( ohne C )die Spritpumpe am Tank?



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von baker1959 am 29.06.07 um 21:36 geändert
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:29.06.07 21:52 IP: gespeichert Moderator melden


Also bei meinem 73er US wird der Gurt, wie auf dem Bild zu sehen ist, an diesem Loch in der Verkleidung befestigt. Das Gewinde in der Karosse ist original und die Verkleidung stammt aus einem Deutschen Schlachtfahrzeug, das Loch in der verkleidung hat genau mit dem Gewinde im der Karosse übereingestimmt.



Wolfgang
-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Diverses zu Benzinpumpe, Relais , X-Jetronic.... Datum:30.06.07 07:24 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Wenn ich die jetzige BePu ersetzen möchte, worauf is dzu achten ?! Empfehlungen von welchem Typ Opel nehmen ?!


Alle Opel CIH Einspritzer 2.0E, 2,2E , 2.4E oder auch Calibra 16V.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.20 sec davon SQL: 0.09 sec.