Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 22.10.17 03:10
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Vordere Blattfeder ausbauen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  Vordere Blattfeder ausbauen Datum:16.08.05 15:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Schrauberkollegen!
Möchte meine Vorderachse zerlegen und möchte wissen wie so ein Federspanner für die Blattfeder aussieht. Ich denke so ein Ding kann man sich sicher selbst zusammenschweißen. Hat jemand von euch eine Skizze oder einen Plan? Die 2 Opelwerkstätte die ich gefragt habe, haben ihren Spanner schon verschrottet.
Oder gibt es sonst eine gefahrlose Möglichkeit die Feder ein und auszubauen.

Gruß Larry
www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
anro71
Mitglied

Zürich


Corvette was ist das? Ich fahre GT :-)

Beiträge: 610

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:16.08.05 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Larry,

ich hab dir mal zwei Bilder von selbstgebauten Blattfederspannern beigelegt





Die Geschichte mit dem Ausbau ist wirklich nicht so einfach und je nach Durchführung auch gefährlich, da die Feder unter beträchtlicher Vorspannung steht.

Ich baue sie aber immer relativ einfach aus.
1) Vorderwagen/Vorderachse etwa 30-40 cm stabil aufbocken (ich nehme stabile Holzbalken)
2) Räder beidseitig demontieren
3) Einen hydralischen Wagenheber einseitig unterhalb des Achschenkels positionieren (am besten an der Blattfeder selber, unterhalb der Buchsen) und langsam hochfahren, bis die Feder wieder unter Vorspannung steht.
4) Mutter lösen der Befestigungsschraube der Blattfeder am Achschenkel (Schraube kann noch nicht aus Feder entfernt werden - Spannung!)
5) Die zwei Muttern zur Befestigung des unteren Achsschenkels am Achskörper gleichmässig lösen (d.h. beide immer gleiche Gewindelänge lösen), bis diese nur noch ein bis zwei Gewindegänge haben.
6) Wagenheber langsam entweder hochpumpen oder ablassen - Millimeterweise.
7) Dabei wird die Langschraube in der Blattfederbuchse frei und kann entfernt werden.
8) Wenn der Achschenkel sich löst und nach unten fährt, kann der Wagenheber langsam abgelassen werden.
9) Gleiches an der anderen Achsenseite wiederholen.
10) Je nach verbauter Feder (original oder schon Sportblattfeder) nochmals Wagenheber unter Blattfederöse und etwas hochpumpen, dann Muttern der Schrauben des Achsschenkels ganz entfernen und Achschenkel ganz herunterfahren.
11) Wiederholen an andere Seite
12) Blattfeder kann nun zwischen den Achschenkel herausgezogen werden

Hoffe es ist einigermassen verständlich beschrieben. Habe dieses in den letzten 3 Monaten 4 mal so gemacht und zum Schluss habe ich gerade mal 30 Minuten für einen Tausch gebraucht. Aber lieber langsam und vorsichtig.

Viele Erfolg
Andreas


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von anro71 am 16.08.05 um 16:31 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
DirkGT
Mitglied

Schleswig-Holstein




Beiträge: 414

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:16.08.05 19:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Larry,

ich mache das immer ganz einfach mit einem "Spezialwerkzeug" für ca. 4 Euro: 2 Gewindestangen!

Einfach an zwei Gewindestangen M10 oder M12 (am besten Feingewinde, geht aber auch mit Normalgewinde) unten quer je ein ca. 3 cm langes Rohrstück gut (!) verschweissen. Fertig.

Jetzt baust Du die Stossdämpfer aus und führst anstelle dessen die Gewindestangen ein, sodass sie oben im Motorraum rausragen. Unten befestigt Du das angeschweisste Rohrstück am Querlenker anstelle des unteren Stossdämpferauges. Im Motorraum oben schiebst du ein stabiles Stück Flacheisen auf die Gewindestange und schraubst Muttern auf.
Jetzt kannst Du die Gewindestangen spannen, die unteren Querlenkerschrauben lösen und dann die Stangen gleichmäßig entspannen, bis die Feder spannungslos ist. Klingt kompliziert, ist aber einfach und bei mir mehrfach bewährt.

Gruß
Dirk
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 11:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Danke für die Antworten.
Meine VA ist auch schon ausgebaut, aber ich glaube die Methode von DirkGT müßte auch bei ausgebauter VA funktionieren, auch der Federspanner von Andreas schaut super aus.

@ Adreas: Wie hast Du die Feder in der Mitte fixiert?
www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 12:03 IP: gespeichert Moderator melden


Beitrag von Opel-GT-73
(Dein Benutzerbild Avatar ist riesig! konnte es aus dem Beitrag nicht rausnehmen, deshalb hier neu)Radnor

Mal was anderes - wie baue ich die Blattfeder aus bei einer bereits ausgebauten VA ? Und was sollte ich noch beim zerlegen der VA beachten ? Bis auf eine neue tiefere Blattfeder habe ich alle Neuteile vorhanden, auch PU Buchsen und Hülsen, Gelenke, 2,2er Bremsen. Ich möchte die Achsteile Sandstrahlen und Pulverbeschichten lassen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
missi
Mitglied

Herne / Ruhrgebiet


Reich doch mal das Presto samt Härter !

Beiträge: 148

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 12:15 IP: gespeichert Moderator melden


@ Opel-GT-73 :
Hab Dir mal Dein Bild auf Avatargrösse passend gemacht .

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 12:56 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@ Opel-GT-73 :
Hab Dir mal Dein Bild auf Avatargrösse passend gemacht


...und ich war so frei und habe es in Deinem Profil eingefügt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

Klaus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 13:34 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...und ich war so frei und habe es in Deinem Profil eingefügt
Klaus


Danke <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
anro71
Mitglied

Zürich


Corvette was ist das? Ich fahre GT :-)

Beiträge: 610

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 14:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Larry,

die abgebildeten Blattfederspanner sind nicht aus meiner Produktion. Diese habe ich im Netz gefunden.

Ich habe versucht diese zu vergössern, dabei wird aber das Bild zu unscharf und du kannst nichts mehr erkennen.

Der Klammergreifer welcher an der Gewindestange befestigt ist, wird an der Blattfeder-Klammer (bei originalen Federn) angebracht. Durch das Zusammenziehen der Schrauben am Klammergreifer verklemmt sich dieser hinter der Blattfeder-Klammer.

Bei 2er Blattfedern hast du diese Klammer nicht, aber dort solltest du mit der Methode von Dirk sehr gut arbeiten können - ist übrigens eine sehr gute Variante!!

Viele Grüsse
Andreas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jur
Mitglied

Hessen




Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 14:41 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
bei einer ausgebauten Achse kann man sich prima mit zwei oder besser drei großen Schraubzwingen helfen.
Den abgebildeten Federspanner der in der Klammer greift halte ich für sehr gefährlich.
Ich wollte so eine Klammer auch bauen, und habe es gelassen, weil ich es nie geschafft hätte, das Originalteil in der Stabilität nachzubauen.
Außerdem kann die Klammer abreißen oder aufgehen.
Oder abrosten.
Man kann sich auch einen Spanner bauen, der nicht wie abgebildet in der Klammer angreift sondern den Achkörper komplett umspannt, das geht auch.
Alles andere so wie es in den Bildern zu sehen ist.
Oder man baut sich einen Halter, der in die umgebördelten Kanten vorn und hinten des Achskörpers greift.
Gruß, Jur
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 15:07 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo,
bei einer ausgebauten Achse kann man sich prima mit zwei oder besser drei großen Schraubzwingen helfen. Gruß, Jur


Schraubzwingen sind bei mir in Menge und allen Größen vorhanden - wo und wie kann ich die Zwingen an der Achse ansetzen ? Ich frag lieber nochmal bevor mir die Feder um die Ohren fliegt.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 15:51 IP: gespeichert Moderator melden


hallo
es gab mal eine anleitung im gt-journal. mit zwei gewindestangen und zwei rohren. ich werde sie mal raussuchen und einstellen. apropo-schraubzwingen halte ich für ziehmlich gefährlich da wie schon vorher gesagt eine große kraft auf der feder ist.
bis später.
gruß dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 17:21 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,
ich habe meine Feder auch schon mit Schraubzwingen ausgebaut das werde ich aber nicht mehr machen das Risiko das die Feder duch die Luft fliegt ist einfach zu groß.

Wolfgang
-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Stephan Feldkamp
Mitglied

Heilbronx


Kommt Zeit, kommt Hubraum.

Beiträge: 807

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 23:03 IP: gespeichert Moderator melden







So hatte ich das letztens gemacht, war ok.... Immer eine Schraubzwinge nach der anderen etwas anziehen, dann die nächste.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jur
Mitglied

Hessen




Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:17.08.05 23:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
also so war das mit den Schraubzwingen nicht gemeint.

Man kann die Schraubzwingen zwischen Achskörper und Feder einsetzen, sowie oberhalb der Stelle, an denen die beiden Gummipuffer ( Anschlag ) eingeschraubt sind. Da ein Metallstück unterlegen.
Hat bei mir am Kadett B immer gut funktioniert.
Dabei wird die Achse ein wenig verkratzt, ist aber akzeptabel.
GT 1900 ist etwas schwieriger wegen der extrem rund gespannten Feder, geht aber auch.
Dann spanne ich nur eine Seite.
Beim Zusammenbau ist das nur dann schwierig, wenn man die Feder nicht genau mittig einlegt.
Dann passen die Schrauben im Federauge nicht und man muß wieder entspannen und nachkorrigieren.
Wer einigermaßen aufmeksam arbeitet kommt damit aber gut zurecht.
Ist nur ein unvollkommenes Hilfsmittel mit den Schraubzwingen, aber ich hatte nie das Gefühl, daß mir etwas um die Ohren fliegen kann.
Außerdem hält man vorsichtigerweise sowieso den Kopf immer weg und legt die Achse auf Böcke, damit, falls es schiefgeht, die Feder nach oben fliegt und nicht zur Seite.
Gruß, Jur

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Jur am 17.08.05 um 23:41 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:22.08.05 19:59 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe heute meine Feder so ausgebaut wie von "Dirk-GT" beschrieben, das ist wirklich eine super Sache und auch noch sicher da alles Verschraubt ist und nichts abrutschen kann.

Wolfgang
-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:25.08.05 10:16 IP: gespeichert Moderator melden


hab noch ne schöne Fotoserie zum Federausbau gefunden :

Federausbau VA

Die fertige VA ist ein wahres Sahnestückchen !



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Opel-GT-73 am 25.08.05 um 11:08 geändert
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Larry
Mitglied

Österreich


Was nicht paßt, wird passend gemacht.

Beiträge: 514

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:24.10.05 10:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Der Ausbau der Blattfeder hat super funktioniert.

Danke für den Tip!

Gruß Larry



www.opelgt1900.npage.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Niels
Mitglied

Interlaken CH - Berner Oberland




Beiträge: 1044

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:24.10.05 13:34 IP: gespeichert Moderator melden


Man kann alternativ auch zwei
Gewindestangen anstatt der beiden
Schrauben im unteren Querlenker nehmen.
Diese zieht man langsam an und tauscht
dann Gewindestange gegen Schraube.

Natürlich immer EINE Schraube gegen
EINE Stange....

Ging sehr gut. Schraubzwingen währen mir zugefährlich. Alternativ geht ein GUTER
grosser Schraubstock. Vorallem beim Ausbau
der Feder.


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vordere Blattfeder ausbauen Datum:27.11.05 10:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hier noch mal ein paar Bilder wie das ganze einfach sicher und billig mit den Gewindestäben aussieht.




-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 1.13 sec davon SQL: 1.00 sec.