Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.10.17 19:06
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Umbau auf 2,2i Motor
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 14:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hi, was muss man beim umbau auf 2,2i und Fünfgang alles beachten - hat jemand sowas wie eine Umbau Anleitung ?
Benzinpumpe, Steuergeräte, Motorkabelsatz ... etc. ?
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Manfred Wiards
Moderator

26556 Westerholt




Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 15:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
ich kann dir etwas über die Elektrik sagen:

Die 2.2i Elektrik schön und sauber im GT unterzubringen ist schon etwas aufwendiger.
Der Motor hat ja drei Steuergeräte.
Das große Motorsteuergerät und das Steuergerät für den Leerlauf befestigt man am besten im Beifahrerfußraum. Das Steuergerät für die Kennfeldzündung kann man im Innenraum hinter dem Sicherungskasten über der Fußpumpe unterbringen.
Es gibt zwischen dem Einspritzkabelbaum und den KAbelbaum für die Kennfeldzündung Querverbindungen. Die kann man verlängern und im Innenraum verlegen.
es können auch die ganzen Leitungen im Motorraum, inkl. der beiden Steuergeräte untergebracht werden. Sieht aber nicht wirklich gut aus.
Hier mein damaliger 2.2i Motorraum:

http://img179.exs.cx/img179/6553/motorraum23am.jpg

Gruß

Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 24367 am 24.01.05 um 15:20 geändert
Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 15:28 IP: gespeichert Moderator melden


wow, sieht sehr ordenlich aus !
Benzinpumpe habe ich gerade bei den Bildern von Wolle gesehen - was ist das für ein Modell/Teilenummer ?
Hat jemand ein Bild von den verbauten Steuergeräten ?
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Struppy
Mitglied

Bodensee


Heute schon geflogen ???

Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 15:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hasch du kein schlachtauto <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
von dem du alles übernimmst <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 16:00 IP: gespeichert Moderator melden


Im Moment hab ich noch nischts ...
Ich bin gerade am überlegen wie ich den Umbau am besten hinbekomme ... Schlachtauto wär ne gute Option, Die Alternative wäre Motor mit Getriebe und Aggregaten zu kaufen.
Ich muss nur Wissen was ich alles zu beachten habe, jetzt weiß ich schon mal das ich eine Benzinpumpe brauche (nur noch nicht welche) und das ich drei Steuergeräte unterbringen muss.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 16:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

ich würde - wenn der Motor serienmäßig bleiben soll - dann nur den 2,2er Unterbau nehmen und da nen Serien 2l Kopf draufmachen in Verbindung mit der 2l LE Jetronic.
Läuft sehr gut - auch von unten raus - und du hast keine Ersatzteilprobleme, da die 2l Sachen an jeder Ecke zu finden sind.

Wenn du Lust hast setz noch ne zahme Drehmomentwelle rein - wirst überrascht sein wie er läuft <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

MFG
Rouven
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 16:19 IP: gespeichert Moderator melden


Risse Motorsport holt zwischen 149 und 185 PS aus dem 2,2i ... so um die 150 PS hätte ich da auch schon ganz gerne <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt=´wink´>

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 29863 am 24.01.05 um 16:20 geändert
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 18:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

dann mach es so wie ich es beschrieben hab mit der zahmen Nocke - eventuell den 2l Kopf noch ein wenig planen, so dass du auf eine Verdichtung von ca. 10:1 - 10,5:1 kommst.
Dann hast du mit der 2l Spritze und LE Jetronic einen sehr gut fahrbaren, absolut alltagstaugliche Motor, der schätzungsweise um die 145PS haben wird - genaues weiß später nur der Prüfstand <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

MFG
Rouven
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Struppy
Mitglied

Bodensee


Heute schon geflogen ???

Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 18:22 IP: gespeichert Moderator melden


@opel gt 73

Am besten ist es du besorgst dir an schlacht
Auto Record 2,2L
giebts richtig günstig ( habe da lezte sogar geschenkt bekommen mit 60 000 km )da hast du alles
zusammen und du weißt das die technick läuft

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Struppy
Mitglied

Bodensee


Heute schon geflogen ???

Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 18:24 IP: gespeichert Moderator melden


@ gt yeo
Wieso 2 Liter kopf <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
2,2 liter hat viel größere Ventiele = mehr leistung
Dazu ein abgesegtes ansaugrohr vom 3L
Und ab geht die post :-D
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Wolle
Mitglied

Brühl/Rhl.


Werkstatthündin Sam

Beiträge: 1077

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 18:29 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn Du den 2,2l Motor komplett mit der LE-Jetronik fahren willst kann ich dir nur zu einem Schlachtfahrzeug raten.Weil erstens ist das billiger als alles einzeln zu besorgen(denke auch an die innenbelüftete Bremse die ist bei einem 2,2l Rekord E dabei)Zweitens weist Du das alles in Ordnung ist und auch läuft.Das weist du bei Einzelkauf nie 100%.Hab das alles hinter mir und bin mit dem serien Motor mehr als zufrieden.Hab den neu gelagert,Ventile eingeschliffen,Kopf geplant,Gleitschienen für die Steuerkette neu reingemacht Resultat der geht richtig gut ab..Wenn Du Fragen hast werde ich versuchen dir zu helfen.
Gruß Wolle
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Wolle
Mitglied

Brühl/Rhl.


Werkstatthündin Sam

Beiträge: 1077

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 18:33 IP: gespeichert Moderator melden


Mit dem 3l Saugrohr ist auch ne gute Idee werde mich damit so in ca 6Monaten beschäftigen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 21:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

ich meine die LE Jetronic vom Ascona/Manta B 2l ! ist in meinen Augen besser als die des 2,2er Rekords und auch wesentlich einfacher und günstiger zu besorgen.

2l Serienkopf ist schon richtig - kleine Ventile -viel Drehmoment <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'> Wenn du es so baust wie von mir beschrieben wirst du sehr zufrieden sein - glaub mir <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

MFG
Rouven
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Totti
Mitglied

Lübeck




Beiträge: 366

Geschlecht:
User ist offline

377050720  377050720  calibra1001  
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:24.01.05 23:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

mal ne Frage etwas ausserhalb des Themas: Hat jemand für mich die Nummer vom Steuergerät des 2.2 Liter Motors? Leider fehlte bei unserem GT Kauf (bereits mit 2.2L Motor) das Steuergerät und wir wissen jetzt nicht, wonach wir suchen müssen.

Totti

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:25.01.05 09:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hab das alles hinter mir und bin mit dem serien Motor mehr als zufrieden..Wenn Du Fragen hast werde ich versuchen dir zu helfen.
Gruß Wolle


Du wirst noch viele Fragen von mir bekommen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>
Also auf die Suche nach einem Schlacht Rekord.
Die Scheibenbremsen vom Rekord 2,2i hab ich mir schon vor einiger Zeit gekauft - bei den Bremsen wollte ich nicht sparen.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:25.01.05 10:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hat jemand für mich die Nummer vom Steuergerät des 2.2 Liter Motors?


Bosch Nr. 0 280 000 326
GM Nr. 90 194 928

klaus

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Manfred Wiards
Moderator

26556 Westerholt




Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:25.01.05 10:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
noch ein kleiner Beitrag von mir zur Leistung im GT.
Ich hatte den 2.2i mit Getrag 5 Gang und 3,44er Achse mit 205/60/13 und ATZ Auspuff.
Ich fand den fast schon zu schnell. Damit konnte man nicht langsam fahren. Auch fand ich, das das Fahrwerk ( rote Konis, (Lenk?) 2 Blattfeder, PU-Buchsen, alle Gelenke neu usw. 7x13 ET 3 und 8x13 ET-12) mit der Leistung, speziell beim Bremsen schon überfordert ist. Ich meine nicht die Bremsleistung, sondern die Spurstabilität beim heftigen zusammenbremsen. Der lief laut GPS 210 da musste der aber auch wieder runter....
Will sagen, aus technischem Ergeiz finde ich die leistungsfähigen Motoren ganz ganz toll. Zum fahren, naja, das musß jeder mit sich selber abmachen. Für mich war der original 2.2i völlig ausreichend. Mit richtig anderer Vorderachse - Kadett C, mag die Leistung händelbar sein.
Der Andreas Kölkebeck fährt mein Auto jetzt. Vielleicht kann er kurz schreiben, ob es so reichte...

Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb

Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Wolle
Mitglied

Brühl/Rhl.


Werkstatthündin Sam

Beiträge: 1077

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:25.01.05 11:03 IP: gespeichert Moderator melden


Muss dem Manfred absolut beipflichten 2,2l CIH serie frisch überholt ist mehr als genug.Was das Fahrwerk angeht bin ich auch zufrieden.Spax Dämpfer mit Lenkfedern hinten vorne Konis mit Sportfeder.Wattgestänge und vordere Zugstreben.
hinten weiche PU-Buchsen vorne serien gummis drin.
Finde ich eine sehr gute Fahrwerksabstimmung.
Gruß Wolle
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:25.01.05 11:32 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

na dann liegt es anscheinend an den Reifen.

Mein alter GT hatte rundum PU-Buchsen und 205/50 und 225/50 auf 7 u. 9x15 Felgen - in Verbindung mit Koni gelb (VA eine drittel Umdrehung offen - hinten halb zu/offen) lag er satt auf der Straße und auch bei einer Geschwindigkeit von ca. 235km/h - (echte km/h nach Drehzahl - nicht nach Tacho) - konnte man beruhigt mit einer Hand lenken.
Einziges Problem waren bei ca. 130-140km/h die Spurrillen - nur bei sehr starken Rillen folgte der GT diesen, aber das Problem soll ja auch mit den Zugstreben gelöst bzw. verbessert sein - hab hier aber keine Erfahrung.

Naja, und das hier:
Zitat

Die Scheibenbremsen vom Rekord 2,2i hab ich mir schon vor einiger Zeit gekauft - bei den Bremsen wollte ich nicht sparen.


kann man ja schon (fast) als Widerspruch sehen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

MFG
Rouven
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Manfred Wiards
Moderator

26556 Westerholt




Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbau auf 2,2i Motor Datum:25.01.05 12:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Rouven,
das stimmt, auch bei 210 km könnte ich mit einer Hand lenken. Der lag so fest, man hatte ein richtig gutes Gefühl.

http://img175.exs.cx/img175/2056/gttacho3zp.jpg

Tschuldigung, kriege im Moment die Größe aber nicht die Auflösung runter...

Ich denke dann aber daran, das ich ja auch bei Gefahr schnell wieder runter muss von dieser Geschwindigkeit. Da sitzt das Problem. Ich konnte auch mit der 2.0 oder 2.2i Bremse die Vorderachse mutwillig zum blockieren bringen. Aber der Geradeauslauf war bei starken Bremsmanövern doch etwas beunruhigend. Dann waren beide Hände am Lenkrad sinnvoll....
Vielleicht liegt es auch daran, das ich sonst gerne größere Autos (Mercedes 123er Coupe oder 124er Cabrio) mit Automatik und Mittelarmlehne fahre. Die laufen auch mit 225er Reifen immer nach vorne, egal wie blöde du in die Bremse tritts. Vor 20 Jahren fand ich den GT auch sehr fahrsicher, fuhr dann aber Kadett C oder Polo als vergleich...
Muss aber sagen, die umgebaute perfekte Technik im GT begeistert mich immer noch. Also eure Umbauten begeistern mich immer wieder.
Darum werde ich immer wieder auf GT-Treffen auftauche, auch ohne eigenen GT.

Gruß

Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb





Manfred Wiards
OPEL GT Kabelvertrieb
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(5) «[1] 2 3 4 5 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.31 sec davon SQL: 0.10 sec.