Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 15.12.17 18:41
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  heizung die 2.
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
bigedi
Mitglied

solingen


suchen

Beiträge: 201

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  heizung die 2. Datum:05.01.12 01:13 IP: gespeichert Moderator melden


hallo,
eigentlich ist es nicht möglich aber bei meinem baby gehts doch. in der warmlaufphase kommt schön warme luft in meinen gt. sobald ich höhere geschwindigkeiten fahre, wird es eiskalt im auto, bleibt auch eiskalt bis ich den motor abstelle und der motor wieder abgekühlt ist.
was meint ihr? thermostat austauschen?
aber eigentlich müsste der effekt doch umgekehrt sein oder irre ich mich?
gruß bigedi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: heizung die 2. Datum:05.01.12 12:52 IP: gespeichert Moderator melden


Moin,

es könnte sein, daß die Heitzung etwas schlapp ist, d.h. im Stand bei warmem Motor o.k. aber während der Fahrt mischt sich kalter
Fahrtwind dazu und es kommt nur noch zu einem lauen Lüftchen. Versuchs erst mal ganz ohne Gebläsemotor oder nur mit kleinerer Stufe.
An sonsten ausbauen und reinigen, dabei dann auch auf die richtige Stellung der Klappen achten...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: heizung die 2. Datum:05.01.12 13:27 IP: gespeichert Moderator melden


hallo
ich meine mich zu erinnern, dass ich sowas auch mal hatte bei meinem manta-a
da war das thermostat verkehrt herum eingebaut ...
mmh, aber schon sehr lange her
somit eher eine dunkle erinnerung
<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bigedi
Mitglied

solingen


suchen

Beiträge: 201

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: heizung die 2. Datum:07.01.12 23:06 IP: gespeichert Moderator melden


ich hatte mal das heizungsventil ausgebaut und gängig gemacht. komischerweise sitzt im kühler, Wasserpumpe und eben diesem heizungsventil unheimlich viel schmand, graubrauner schlamm. gibts einen tip wie man das aus dem motor raus bekommt?
grußß bigedi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: heizung die 2. Datum:08.01.12 10:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hmmm...es gibt mit der Zeit sicherlich einige Ablagerungen,aber wenn da auffällig viel Graubrauner schlamm ist würde ich mal sehen was das fürn Zeug ist.Vielleicht Öl?Da wäre die Zylinderkopfdichtung mal näher ins Auge zu fassen.Auch vielleicht mal einen CO-Test des Kühlwassers machen.
Ansonsten heißt es alle 4 Jahre das Kühlwasser erneuern mit Glysantin.Das hält das System sauber und schützt vor Korrosion.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: heizung die 2. Datum:08.01.12 20:15 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ich hatte mal das heizungsventil ausgebaut und gängig gemacht. komischerweise sitzt im kühler, Wasserpumpe und eben diesem heizungsventil unheimlich viel schmand, graubrauner schlamm. gibts einen tip wie man das aus dem motor raus bekommt?
grußß bigedi


Am besten mit viel Wasser spülen. Und das einige Mal wiederholen. Eventuell dazu das Gehäuse vom Thermostat abbauen. Gut wäre es wenn Du die Schraube 5 cm über dem Öldruckschalter rausdrehen könntest. Dann könntest Du von beiden Seiten spülen. Die Schraube ist aber immer etwas schwierig auszubauen. Ist im normal Fall ein vierkant.

Kühler auch von beiden Seiten.

Heizungskühler Schläuche entfernen und mit Wasserschlauch durchspülen. Hier auch abwechselnd Schlauch aufstecken.


Beim Kühler und Heizungskühler besteht aber die Gefahr, das bei denen dann eine Undichtigkeit auftritt. Die haben eben die ganzen Jahre durch den ganzen Schmodder dicht gehalten, wenn irgendwo ein kleines Leck war.


Gruß Dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 08.01.12 um 20:19 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.00 sec.