Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 20.10.17 23:32
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Radnaben bzw Vorderachse
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Projekt-3
Mitglied

Schleswig-Holstein




Beiträge: 923

Geschlecht:
User ist offline
  Radnaben bzw Vorderachse Datum:12.09.11 20:53 IP: gespeichert Moderator melden


Moin zusammen ,

Hat einer von euch sich schon mal Gedanken darüber gemacht auf welchem Wege mann die Spurweite an der Vorderachse ändern ( vergrößern)kann ?
Spurplatten scheiden aus !!
Passen evtl. andere Radnaben ( auch mit Abänderungen ) um den gewünschten Effekt zu erzielen ?
Evtl. andere Vorschläge ?

Gruß Walter
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

<table border="0"> <tr><td rowspan="3"><img src="http://www.ig-nordlicht.de/images/minileuchtturm.gif" border="0" alt="Leuchtturm muss sein!" title="Leuchtturm muss sein!"></td><td colspan="2"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>IG-NORDLICHT</b></font></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Homepage:</font></td> <td><a href="http://www.ig-nordlicht.de/" target="_blank"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>http://www.ig-nordlicht.de</b></font></a></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Mailto:</font></td> <td><a href="mailto:"><font color="black" face="arial,helvetica"><b></b></font></a></td></tr> </table>


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:13.09.11 20:17 IP: gespeichert Moderator melden


kleinere ET ist wohl das einfachste, wohl zu einfach....
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:14.09.11 09:57 IP: gespeichert Moderator melden


soviel ich weiß erzielt man mit den "kleeblatt radnaben" eine größere spurweite - ist dann aber eben auch an diese - preis/leistung teure - bremse gebunden

grüße
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Projekt-3
Mitglied

Schleswig-Holstein




Beiträge: 923

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:14.09.11 17:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Ewald ,


Zitat
kleinere ET ist wohl das einfachste, wohl zu einfach....
Ewald


in der Tat das wäre einfach - wenn es die Wunschfelgen denn in der entsprechenden ET gäbe ...

Walter
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

<table border="0"> <tr><td rowspan="3"><img src="http://www.ig-nordlicht.de/images/minileuchtturm.gif" border="0" alt="Leuchtturm muss sein!" title="Leuchtturm muss sein!"></td><td colspan="2"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>IG-NORDLICHT</b></font></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Homepage:</font></td> <td><a href="http://www.ig-nordlicht.de/" target="_blank"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>http://www.ig-nordlicht.de</b></font></a></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Mailto:</font></td> <td><a href="mailto:"><font color="black" face="arial,helvetica"><b></b></font></a></td></tr> </table>


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Yeo
Mitglied

Nettetal


Nicht einmal Fliegen ist schöner !

Beiträge: 1851

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:14.09.11 18:46 IP: gespeichert Moderator melden


wieso scheiden spurplatten denn grundsätzlich aus ?
um wieviel soll die spur pro seite denn breiter werden ?

grüße
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Projekt-3
Mitglied

Schleswig-Holstein




Beiträge: 923

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:14.09.11 19:35 IP: gespeichert Moderator melden


Moin ,

Benötige pro Seite 30mm "mehr Spur" , möchte ich ungern mit Platten an der Vorderachse umsetzen ;
Gruß Walter
Du kannst es dir vorstellen ...also kannst du es bauen !

<table border="0"> <tr><td rowspan="3"><img src="http://www.ig-nordlicht.de/images/minileuchtturm.gif" border="0" alt="Leuchtturm muss sein!" title="Leuchtturm muss sein!"></td><td colspan="2"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>IG-NORDLICHT</b></font></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Homepage:</font></td> <td><a href="http://www.ig-nordlicht.de/" target="_blank"><font color="black" face="arial,helvetica"><b>http://www.ig-nordlicht.de</b></font></a></td></tr> <tr><td><font face="arial,helvetica">Mailto:</font></td> <td><a href="mailto:"><font color="black" face="arial,helvetica"><b></b></font></a></td></tr> </table>


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:14.09.11 22:44 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß euch Gott!
Die Kleeblatt-Naben mit der Irmscher-Bremse bringt meines wissens nach ca.10mm pro Seite.
Andere Frage, hält die GT-Vorderachse eine Verbreiterung um 60mm aus, und dann noch vielleicht doppelt so schwere Räder?
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:15.09.11 21:08 IP: gespeichert Moderator melden


@ Ewald:
Vergiss nicht, ich hab ja auch 2 x 30 mm jahrelang gefahren!
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:15.09.11 21:26 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß dich Peter!
Ich weiß, hab ja selber bei meinem 69er so ca.2x34mm drauf, allerdings mit 6-Zöller und ET 30.
Ich glaube nicht dass Walter so bescheidene Räder montieren will.
Ich wollte nur auch eimal warnend meinen Zeigefinger erheben....
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:15.09.11 21:35 IP: gespeichert Moderator melden


9 Zoll mit ET minus 20 oder 30 geht sicher noch.
Das Leben der traggelenke wird sich drastisch verkürzen, was bei den geringen Laufleistungen das kleinere Problem ist.
Die Vorderachse an sich wirds halten.
Die Spurtreue leidet. das wars dann auch mit Negativem.

Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Regoe
Mitglied

78713 Schramberg




Beiträge: 312

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Radnaben bzw Vorderachse Datum:15.09.11 22:10 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Andere Frage, hält die GT-Vorderachse eine Verbreiterung um 60mm aus, und dann noch vielleicht doppelt so schwere Räder?


ob die 30mm durch die ET oder über die Spurplatten kommt, spielt da keine Rolle. Der Hebel ist der Gleiche.

Ich habe ET 35 Felgen, durch 25mm Spurplatten komme ich auf ET 10

Die Spurplatten sind "System B" also Löcher mit Senkungen mit denen die Platte mit den original Muttern (kleine Bauhöhe)festgeschraubt werden.
45° verdreht dazu sind Gewinde für Radschrauben.
Vorteil: keine Fummelei beim Radwechsel.
An den Radnaben muß nichts verändert werden (längere Bolzen oder so...)

Der Hersteller ist PowerTech, das Gutachten von 1989. allerdings nur für Manta Ascona A+B
Gruß Reiner

=================================================

Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.10 sec davon SQL: 0.02 sec.