Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 12.12.17 14:56
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Tauchbad entlacken & KTL Beschichten
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
chris87
Mitglied





Beiträge: 12

Geschlecht:
User ist offline
  Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:11.12.10 18:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo allerseits

Ich wollte mal fragen ob dieses Verfahren schon jemand bei seinem GT angewand hat?
Chemisch entlacken soll wesentlich schonender und gründlicher sein als strahlen.
Geht in jede Ritze und Hohlraum.
Nach anschließendem Entrostungsbad hat man eine neue Karosse(mit mehr oder weniger lochfraß) <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/cheesy.gif border=0 alt='cheese'>.
Mit anschließender Kunststoffbeschichtung im Tauchbadverfahren (KTL-Beschichtung) soll der Rost nie wieder eine Chance haben.
Wie steht ihr dazu.
Würde gern mal für und wieder erfahren.

Gruß Chris
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:11.12.10 19:42 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Chemisch entlacken soll wesentlich schonender und gründlicher sein als strahlen...


...viel zu gründlich. Ich würde die org. Beschichtung, gerade an den unzugänglichen Stellen lassen,
denn es ist nicht 100%tig sicher, ob die neue Beschichtung auch wieder alle versteckten Stellen erreicht.
Sonst wären neue Rostnester vorprogrammiert...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ingo
Mitglied

Schwabenland




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:11.12.10 19:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Chris

ich würde mir mal das Trockeneisstrahlen anschauen,ob das nicht eine möglichkeit für dich wäre.

Gruß Ingo
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mikey
Mitglied

Spremberg


Opel GT "das is Romantik pur"

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:11.12.10 20:01 IP: gespeichert Moderator melden


Super Infos zum , Strahlen, Trockeneis, Tauchbad & KTL waren letztens in der Sonderausgabe von der "Oldtimer Markt/Praxis" !!
Das Tauchbad/KTL ist ne super Sache, die ich selber aber nur in betracht ziehen würde wenn ich eine annähernd rost- und beulenfreie US-Karosserie hätte und mir 100% sicher wäre den GT nie wieder zu verkaufen, denn ca. 5000.- dafür ausgeben ist schon ne Ansage.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
chris87
Mitglied





Beiträge: 12

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:11.12.10 23:05 IP: gespeichert Moderator melden


Mit dem strahlen kommt man nicht in alle Ecken un Kanten.
Meine Karosse is bis auf 3 kleine Ecken völlig rostfrei.
wenn bei dem entlacken und entrosten alles weg geht un direkt im anschluss KTL beschichtet wird dürfte sich kein Rost mehr bilden können.
so stelle ich mir das zumindest vor.

Danke für den tipp mit der Oldtimer Markt/Praxis, versuchen die noch zu bekommen.

Wenn ich meinen GT jetzt einmal mache dann richtig.
Verkaufen werde ich den eh nie wieder, war viel zu viel arbeit.
Ich hatte mich mit einem KFZ-Meister unterhalten der sich auf Oldtimer restauration spezialisiert hat.
Seine Aussage zu meiner frage nach ner guten Strahlerrei: "würde er nie mehr machen nur chemisch entlacken un beschichten,da sonst das Metall viel zu viel in mitleidenschaft gezogen wird".
Laut seiner Aussage müsste ich mit 2500€ für entlacken,entrosten und beschichten rechnen.
Na mal sehen muss sowieso noch ein wenig sparen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:11.12.10 23:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Chris,

wenn ich mich noch richtig erinnern kann, wurde in dem Bericht aber auch darauf hingewiesen, daß auf eine sehr gründliche Neutralisierung nach dem Entlacken zu achten ist.
Ich meine auch Radnor hatte mal etwas dazu geschrieben.
Wenn Reste von der Chemie in Hohlräumen verbleibt, dann wird sie an den Stellen mit Rekordgeschindigkeit wegfaulen.

Ich denke, eine odentliche Hohlraumkonservierung, tut seinen Zweck.
Es sei denn du willst deinen GT Sommer wie Winter im Alltag fahren.

Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:12.12.10 08:56 IP: gespeichert Moderator melden


http://www.carblast.de/
mit 2500 kommst du da nicht hin.

Wenn dein GT wenig Rost hat dann mach dir mal Gedanken den Wagen Trockeneis zu strahlen damit er sauber ist und dann die Problemzonen mit Soda zu strahlen, das greift die Bleche nicht an.
Du kannst auch die komplette Karosse im Soda strahlverfahren entlacken lassen.
Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
chris87
Mitglied





Beiträge: 12

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:12.12.10 10:32 IP: gespeichert Moderator melden


Mh ich muss mich damit wohl nochmal Informieren.
Bisher hab ich nur positives gehört.
Die Hohlräume wollte ich nachher sowieso konservieren.
Wegen dem Preis werd ich nochmal mit ihm sprechen,
aber wenn es 2500-3000€ werden is das auch ok.
Oder kann mir jemand eine gute zuverlässige Strahlerrei nahe Kassel empfehlen ?
Dann könnte man das Chemisch-entlacken sein lassen.
Tauchbadentrosten sollte kein problem dastellen oder ?
Greift ja nur rost an un anschließend beschichten.
Da bin ich wenigstens sicher das alles gut bedeckt ist.
Hab keine lust in ein paar Jahren wieder von vorne anzufangen, ist jetzt schon ein Langzeitprojekt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/cheesy.gif border=0 alt='cheese'> .

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:12.12.10 11:02 IP: gespeichert Moderator melden


Normaler KTL Ablauf -->

Tachbadentlacken und Entrosten + Neutralisieren

Karosseriebauer:
Sämtliche Blecharbeiten, nach 40 Jahren gibt es bestimmt die ein odere Andere Überraschung.

Zurück zum Entrosterbad, anschließend KLT.

Dann geht es zum Lacker, Grundierung, Filler, Lack.

Vor dem Lacker hast du ca. 4000-5000 auf dem Deckel, die selbe Summe kannst du für eine Top Lackierung nochmal draufrechnen.

Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
chris87
Mitglied





Beiträge: 12

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:12.12.10 11:44 IP: gespeichert Moderator melden


Das mit der Lackierung is kein Problem.
Na mal sehen muss sowieso noch nen paar Monate sparen bevor ich was unternehmen kann.
Also nackig machen muss ich ihn auf jeden Fall nur wie is eben noch die Frage.
Hab nur noch keinen passenden Strahler gefunden.
Will nachher kein Schweizerkäse vormir stehen haben.
Davor graut es mir noch.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel-GT-73
Mitglied

Wiesbaden




Beiträge: 1978

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tauchbad entlacken & KTL Beschichten Datum:10.01.11 17:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hier nochmal eine Preis Übersicht:

Entlackung, Entrostung für eine komplette Karosserie ca. 2300,- bis 2500,- €.

Die KTL Kosten sind reine Fixkosten und belaufen sich auf 2650,- € für eine ganze Rohkarosse mit Türen und Hauben.

http://www.fzb-wagner.de/kosten-entlackung-entrostung-ktl/

Also wie schon geschätzt grob um die 5000 Euro ohne Karosseriearbeiten und Lackierung.

Gruß
Stephan
Hompage: http://sh.opelGT.org
Mailto: Stephan@opelGT.org



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.18 sec davon SQL: 0.02 sec.