Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 17.10.17 20:30
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Lenk-Blatfeder
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 12:56 IP: gespeichert Moderator melden


@baker
Ist das Messer dann zum schnellen kürzen der Puffer oder um den Prüfer zu kitzeln
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 14:18 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...@Thomas, könntest du mir event. diese Kürzern Puffer besorgen, oder eine Bezugsquelle geben ?...


Hallo Peter,

schau mal hier unter "Anschlagpuffer mit parabolischem Querschnitt" nach :

http://www.contitech-megi.com/pages/prod...s/cross_de.html
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Eddy
Mitglied

Berlin-Spandau




Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 14:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hey Peter,

oder Du schaust unter http://www.staufenbiel-berlin.de/

online shop Seite 13 Artikel 3927.01 (M8 30*15mm)

Gruß Eddy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
matthias.b
Mitglied

berlin neukoelln


life is too short to do senseless tasks

Beiträge: 223

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 17:20 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
oder Du schaust unter http://www.staufenbiel-berlin.de/
online shop Seite 13 Artikel 3927.01 (M8 30*15mm)

naja, aber fuer einen Anschlagpuffer vom Staufenbiel bekommt man zwei bei den bekannten GT-Teilehaendlern...

gruss
matthias.b


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 17:24 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn wir schon beim Thema 6cm Lenkfeder sind. Bin seit heute auch Besitzer eines solchen Teils. Beim blättern im Gutachten hab ich gelesen, dass Koni Dämpfer verbaut werden müssen. Möchte aber gerne bei Monroe vorne und Sachs hinten bleiben, weil ich diese Kombi für super halte. Wie ist da die Tolleranz beim Tüv?

Ach ja ist das normal, dass in der Mitte wo die Federlagen zusammengefügt sind einer grob mit der Flex drübergegangen ist.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 17:46 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Ach ja ist das normal, dass in der Mitte wo die Federlagen zusammengefügt sind einer grob mit der Flex drübergegangen ist.

Mfg Simon


Ja Simon, das ist normal - wenn ich eine treffliche Kerbwirkung erzielen möchte...
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 17:58 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@baker
Ist das Messer dann zum schnellen kürzen der Puffer oder um den Prüfer zu kitzeln


Natürlich für bereitliegende 4 alte Puffer, ich tu doch Berufskollegen nix
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:19.11.10 17:58 IP: gespeichert Moderator melden


@Simon19

wenn nicht sowieso schon verbaut müssen auch PU Buchsen in die Blattfederaugen.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 12:50 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

wenn nicht sowieso schon verbaut müssen auch PU Buchsen in die Blattfederaugen.


Ja, steht ja auch so im Gutachten.

Mir gehts eigentlich nur um die Marke der Stoßdämpfer. Bin Eintragungsmäßig noch ein Noob.



Zitat

Ja Simon, das ist normal - wenn ich eine treffliche Kerbwirkung erzielen möchte...


Genau dasselbe hab ich mir auch gedacht. Zum Glück dürfte die Biegespannung in der Mitte nicht allzu hoch sein, da sich die Feder in den äußéren Federlagern abstützt.

Ich hab die Feder ja jetzt im Forum günstig bekommen aber wenn ich die für 280€ bei Lenk gekauft hätte wär ich schon enttäuscht. Auch die billigen Kunststoffpads zwischen den Federlagen sehen nicht hochwertig aus.
Für das was Lenk mittlerweile verlangt würde ich schon mehr erwarten.

Mfg Simon



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 20.11.10 um 12:54 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 12:56 IP: gespeichert Moderator melden


Hey Simon,

bei mir mussten auch damals vom Vorbesitzer passend zu der Lenk Blattfeder Konis verbaut werden.
Weiß nicht ob dir das weiterhift, vielleicht mal direkt bei Lenk nachfragen?

Allgemein solltest du ja keine Probleme mit der Eintragung haben oder?
Falls doch kann ich dir gern ne Kopie von meinem Fahrzeugschein machen, aber bringt dir glaube ich nicht viel da Konis verbaut.

Gruß
Magnus
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 13:08 IP: gespeichert Moderator melden


Ich wollte eigentlich auf Konis verzichten. Möchte die nur ungerne verbauen.
Hat das wer mit anderen Dämpfern getüvt?

Zum Thema Federkennlinie wollt ich auch mal meinen Senf abgeben. Eine Blattfeder hat ja prizipiell mal eine lineare Kennung. Erst bei mehreren Federlagen kommt es durch Reibeffekte zu einer Progressivität. Allerdings ist das bei einer 2-Blattfeder mit zusätzlichen Kunststoff-Gleitstücken wohl eher vernachlässigbar, verglichen mit einer 10-Blatt LKW Feder. Die Kennung unserer Federn wird also ziemlich linear sein. Problem ist, dass man das bei einem PKW eigentlich nicht möchte.
Es gibt auch lineare Schraubenfedern die ab einem bestimmten Einfederweg auf einen PU Puffer treffen der für die gewünschte progressive Kennung sorgt.
Also warum sollte das beim GT nicht auch so sein, dass ab einem Bestimmten Federweg die Puffer die Kennung progressiv werden lassen. So könnte ich mir auch die Notwendigkeit des Kürzens erklären.

Mfg Simon

http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
midi8810
Mitglied

Herdecke


„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!“

Beiträge: 387

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 13:14 IP: gespeichert Moderator melden



@ simon19

Warum soviel Theater für diese ``Lenk_Feder``
Progresiv blabla.....

Mach die Roten ``Koni-Classic`` Dämpfer rein und gut is , sind übrigens Spitze nicht zu Hart/Weich etc. Basta !

Gruß Michael

P.s. man kriegt nicht immer was man will
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 13:26 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Mach die Roten ``Koni-Classic`` Dämpfer rein und gut is , sind übrigens Spitze nicht zu Hart/Weich etc. Basta !


Wenn ich aber super Stoßdämpfer (Monroe / Sachs) schon habe und mit denen sehr zufrieden bin, möcht ich ungerne 340€ für Koni rauswerfen. Ausserdem geht es nicht um zu hart oder weich, sondern um das verhältniss Zug- und Druckstufen.

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
midi8810
Mitglied

Herdecke


„Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche!“

Beiträge: 387

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 13:30 IP: gespeichert Moderator melden



@simon19

Dann Riskier doch mal was ....!

Zug und Dingensstufen sind bei den Konis auch TOP !!!!!

Gruß Michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 13:52 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kann zudem auch nichts schlechtes über die gelben Konis sagen.Ich finde die nun absolut nicht hart.Hab sie auf weich stehen.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 13:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hab sie auf weich stehen.


das ist vor allem deshalb interessant, da die Koni garnicht einstellbar sind. Koni Dämpfer sind nachstellbar aber nicht einstellbar

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 14:02 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Koni Dämpfer sind nachstellbar aber nicht einstellbar


Das stimmt. Wird aber oft fälschlicher Weise missbraucht
Aber es gibt auch Leute die meinen dass erst ein Restfederweg von 3mm optimal ist und das Auto hoppeln MUSS

Mfg Simon


http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Oli 62
Mitglied

71522Backnang




Beiträge: 215

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 15:20 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn im Gutachten Konis und PU Buchsen steht,denke ich mal dass der Prüfer die auch sehen will.Schließlich wurde das Gutachten mit diesen Komponenten erstellt.Diskussion hin oder her,das wird daran nichts ändern.
Gruß Oliver
Gruß Oliver
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 15:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Wenn im Gutachten Konis und PU Buchsen steht,denke ich mal dass der Prüfer die auch sehen will.Schließlich wurde das Gutachten mit diesen Komponenten erstellt.Diskussion hin oder her,das wird daran nichts ändern.


ein Prüfer ist auch ein "Fachmann" und kann sehr wohl entscheiden ob er auch andere Stoßdämpfer zulässt oder nicht. Ein Koni ist auch nur ein Stoßdämpfer und ist durch jeden anderen Stoßdämpfer ersetzbar. Warum oder was sollte bei z.b. einem Spax Dämpfer schlechter sein als bei einem Koni?

Oftmals werden auf Wunsch des Auftraggebers auch solche eigentlich unsinnige Auflagen ins Gutachten geschrieben, damit der Auftraggeber diese eben auch an den Kunden verkaufen kann und somit seine Kasse stimmt. Dies entmündigt aber trotzdem nicht den abnehmenden TÜV Prüfer und er kann sehr wohl auch andere Teile zulassen, wenn dadurch die Statik der Konstruktion nicht verschlechtert wird ...und bei einem Stoßdämpfer ist das sicherlich nicht der Fall.

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Lenk-Blatfeder Datum:20.11.10 17:38 IP: gespeichert Moderator melden


Simon,

ich kann dir die gelben Konis auch leihen, im jetzigen Auto hab ich sie noch nicht nicht verbaut.
Die so ziemlich bestem Dämpfer sind Öhlins oder Wilbers, Zug und Druckstufe getrennt X Fach einstellbar.
Für viel Geld mach die auch GT Dämpfer.
Fragen kostet nix
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 [2] 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.29 sec davon SQL: 0.13 sec.