Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 20.10.17 20:06
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Brainstorming Sportauspuff bauen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 18:47 IP: gespeichert Moderator melden


So Leute,

ich möchte mich in nächster Zukunft mit dem Bau eines Sportendtopfes beschäftigen. Hab mal einen alten Zubehör Endtopf (Walker) zersägt um zu sehen wie er aufgebaut ist. Das Ergebniss ist erschreckend. Strömungstechnisch ein Albtraum, da sich das Gas durch das Lochrohr drücken muss...



Aus diesem Grund hab ich schon vor einiger Zeit mal einen Endtopf selbst gebaut. Strömungstechnisch um Welten besser aber SEHR laut.



Nun will ich mal was bauen, was nicht zu laut wird und auch geringen Widerstand hat. Meine Frage, was habt ihr für Ideen, wie man die Leitungen führen könnte? Vielleich hat auch schon mal jemand nen Lenk Endtopf zerlegt. Kleine Skizzen wären toll. Last mal eurer Fantasie freien Lauf, mal sehen was dabei raus kommt.

Ich hätte an sowas gedacht. Ist zwar nicht perfekt aber einfach zu realisieren und immer noch besser als orginal...



Mfg Simon

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 08.11.10 um 19:21 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 19:33 IP: gespeichert Moderator melden


Laute Auspuffanlagen habe ich auch schon gebaut.
Leider waren die nie sehr effektiv was Leistung anbelangt.
Ich für meinen Teil habe leider zu wenig Ahnung von Auspuffanlagen um dir einen guten Tip zu geben.
Ich bin aber schon mal auf die kommenden Lösungen gespannt.
Scheint recht interessant zu werden!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von west am 08.11.10 um 19:34 geändert
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Höxteraner
Mitglied

Höxter


öfter mal was Neues!

Beiträge: 1403

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 21:11 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn Du Deinen alten Endtopf veräußern möchtest, meld Dich mal per PN!

"Es wird Wagen geben die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Kraft daher fahren"
(Leonardo da Vinci 1452 - 1519)


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 21:22 IP: gespeichert Moderator melden


ich glaub ich laß meinen Auspuff vorm Hinterrad raus...

ist leider schade um die zwei Ausbuchtungen am Heckblech...

Wie sind andere Töpfe von anderen Herstellern aufgebaut?Audi TT z.B.??

die andere Optin wäre einen Mittelschalldämpfer mit einem Eingang und zwei Ausgängen zu verwenden und dann eben zwei Achsbögen zu verbauen die in die Endrohre münden...
who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 21:40 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Wenn Du Deinen alten Endtopf veräußern möchtest, meld Dich mal per PN!


Meinst du den selbst geschweißten? Der wird dir nich viel bringen wenn ich die Endrohre abgeflext und an meinen neuen geschweißt habe

@19er
Das wäre schon ne radikale Lösung, aber vielleicht gar nicht dumm. Hab leider auch noch nix gefunden wie so ein Sportauspuff aufgebaut ist, bei dem die Rohre seitlich rauskommen wie beim gt.

Mfg Simon



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 08.11.10 um 21:42 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 22:36 IP: gespeichert Moderator melden




das blaue soll die Dämmwolle darstellen. Oben vom Eingang kommend ein Siebrohr. Das untere Rohr kein Siebrohr, dient zur Versorgung des rechten Endrohres

Gruß Robert

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von GT Driver am 08.11.10 um 22:38 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:08.11.10 23:18 IP: gespeichert Moderator melden


Nabend,

nur mal so als Gedankenanstoß.
Ich hatte hier mal einen 911er Auspuff und im Anschluß daran findet Ihr das Bildchen der Umbauanleitung des Auspuffs von einem Endrohr seitlich auf 2 Rohre mittig.

Neulich, in der Schalmei

Bildchen von Fremdspace geklaut, kann es grad nicht hochladen.


Grüße
Jürgen

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Juergen am 08.11.10 um 23:29 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 12:19 IP: gespeichert Moderator melden


@Jürgen

Das ist doch schon mal klasse. Hätte nicht gedacht, dass ein 911 Endtopf so strömungsungünstig ist. Das Bild würde mich schon noch interessieren. Vielleicht klappts ja noch mit dem hochladen.

Hab grad auch noch was gefunden:



Der Aufbau wie Robert und ich gedacht hatten scheint wohl standard zu sein. Aber wirklich schön find ich es nicht. Was mich mal brennend interessieren würde wie so ein Lenk Topf aufgebaut ist.

Also immer weiter her mit Ideen.

Mfg Simon

http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 17:08 IP: gespeichert Moderator melden


hm,vielleicht kann der User "West" mal bei sich im Nachbarort fragen-da wäre ja ein Auspuffbauer
klick
Zumindest hat er nen GT in seiner Bildergalerie...


Würde mich auch interessieren wie man ströumgsgünstig die Endtopfgeschichte am besten löst...

Die zwei Ausparungen am Heckblech würde ich schon wieder gerne ausfüllen...

Wie sind Käferschalldämpfer aufgebaut??
Ok sie haben zwei Eingänge-aber der Resonanzraum wird doch sicher komplett für alles sein,oder?

mal ne Käferfahrenden Kumpel fragen ob er nen alten Topf da hat den man aufschneiden kann


who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel - GT
Mitglied

Düsseldorf




Beiträge: 185

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 17:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!

Am Strömungsgünstigen wäre ein Absorbtionsschalldämpfer zudem macht dieser ein schön tiefen Sound.
Ob das auch die beste Bauweise für die CIH Motoren ist, kann ich leider nicht sagen, da ich nicht weiß ob sie ein bestimmten Gegendruck benötigen.

Gruß
Opel - GT

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Opel - GT am 09.11.10 um 17:47 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 18:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Am Strömungsgünstigen wäre ein Absorbtionsschalldämpfer


Ja, das ist klar. Aber wie bringt man das in dem kleinen Schalldämper unter, das ist ja die Frage um die es hier geht.


Zitat

da ich nicht weiß ob sie ein bestimmten Gegendruck benötigen.


4-Takt braucht grundsätzlich keinen Gegendruck.


Absolut strömungsgünstig wäre dieser Aufbau. Zudem könnte man hier einen Universalen Topf nehmen. Allerdings sieht es nicht orginal aus und das ist mir sehr wichtig.




@19er
Vielleicht ist das ne Lösung für dich?

Mfg Simon




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 09.11.10 um 18:13 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 18:18 IP: gespeichert Moderator melden


@19er

ich habe schon vor längerer Zeit mit Peter über seine Anlagen gesprochen.
Klarer Vorteil für die die in der Nähe wohnen, daß er den Auspuff am Fahrzeug anpasst und daher nichts klappert oder so.
Weiter macht er auch Eintragungen für G-Kat mit Vergasermotoren.
Anlagen sind aus Edelstahl.
Endrohrvarianten stehen genügend zur Verfügung.

Wie die Anlagen leistungstechnisch sind kann ich allerdings nicht sagen.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mikey
Mitglied

Spremberg


Opel GT "das is Romantik pur"

Beiträge: 438

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 18:25 IP: gespeichert Moderator melden


Meine strömungsgünstige Idee: Warum nicht einen "normalen" Endschalldämpfer (z.B. Manta B) nehmen, den direkt VOR der Hinterachse anbringen und dann mit nem Y Stück in zwei Endrohren enden lassen. Könnte schön eng an der Karosserie in die Heckaussparungen geführt werden, die dann an den beiden org. Halteösen festmachen und nun ist auch, für die bessere Optik, der quere Endschalli nicht mehr da...

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 19:24 IP: gespeichert Moderator melden


Nabend Freunde,

mal was zu "strömungsgünstig".
Eigene Erfahrung: So weit hinten ist das ziemlich wurscht und so schlecht sind die Elferauspüffe ja nicht.

Vor diesem Endtopf am 911er ist ein Vorschalldämpfer (katlos), den habe ich mir mal vorgenommen.
Und ich habe einen Sportkat selbst gebastelt, mit dem ist das Auto deutlich schneller (Endgeschwindigkeit) und spritziger als mit dem originalen Vorschalldämpfer ohne Kat.
Von der Ausführung mit Serienkat (keramik) will ich mal gar nicht reden, das war ja nur noch ein Pfropfen.

Richtig was gebracht hat es, den Ausgang aus den stumpf endendem Rohr im Vorschalldämpfer komplett wegzulassen und statt der steilen Kegel schlankere Hütchen zu verwenden.

Hier gehts zur Kat-Show, natürlich nur a...ecke verwendbar

Aber im Endtopf ist der Aufwand mit Strömung m. E. nicht mehr nötig. Da machst Du Dir zuviel Sorgen.

Grüße
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 20:31 IP: gespeichert Moderator melden


Ich meine auch das der Endtopf für den gezielten Auslaß der Abgase vom Auto weg und die Klangkulisse zuständig ist.
Mit Leistungstuning wird man da nicht viel auch wenn man vom Geräusch meint man hätte mit einem Sportauspuff 50PS mehr.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:09.11.10 22:56 IP: gespeichert Moderator melden


natürlich hat der Endtopf auch was mit Leistung zu tun-also sollte die Strömung auch optimal sein...

man kann ja schließlich auch am Serienauto mit einem Lappen das Endrohr zuhalten und der motor geht nach ner Weile aus...

Ergo:wenn die Strömung im Endtopf den Abgasfluß zu sehr drosselt,drosselt es auch den ganzen Motor...Der Motor muß so frei wie möglich ausatmane können.
Die Lautstärke hat nix mit der Durchsatzmenge an Abgas zu tun-ein großer Absorbationsdämpfer dämpft den Schall (also die Lautstärke)und läßt das Abgas trotzdem recht verlustfrei (strömungstechnisch)durch...

@Simon19:
deine letzte gezeigte Variante ist vermutlich am besten-allerdings müßte der 180° Rohrbogen entsprechend groß vom Querschnitt dimensioniert sein um kein Verlust in der Strömung zu haben.

Hab mich mal mit Slalomfahrern unterhalten die an ihren Kadetten den Auspuff unter der Achse verlegt haben-Der Leistungszuwachs aufgrund des fehlenden Achsbogens sein spürbar (wir reden hier von 2x ca 90° und einmal knapp 180° Rohbögen)-allerdings mußte auch mit entsprechend großen Töpfen gegen den Lärm angekämpft werden-gestreckte Länge des Rohrs (Achsbogen) sind schließlich auch knapp ein halber halber Meter...
who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:10.11.10 08:51 IP: gespeichert Moderator melden


Nabend,

in dem Rohrbogen (und dabei ists fast egal welchen Biegeradius der hat) wird er wesentlich weniger Widerstand haben, als in dieser seltsamen Gabel für die beiden Endrohre bzw. in diesem gelochtem Rohr.

Das sind Stellen mit Strömungswiderstand, weil hier schafft man sich Wirbel und Engstellen durch Einschnürung der Strömung.

Grüße
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:10.11.10 18:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
vielleicht kann Udo ja mal was dazu sagen, er hat o. hatte ja die Komet 4 im Angebot, ist ein V2A Auspuff mit 60mm Durchmesser bis hinten hin...

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
mr.alu
Mitglied

Nördlingen


hauptsache Öl unter den Nägeln

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:11.11.10 14:10 IP: gespeichert Moderator melden


Ich muß mal suchen wo ich die Lektüre zur Auslegung von Auspuffanlagen habe.
Genelrelles aber zur Physik hierzu.
1. Jede Stunde die in den Auspuff gesteckt werden macht sich 5mal mehr bezahlt wenn man die Zeit in den Ansaugtrakt steckt! Grund: vorausgesetzt kein Turbo oder Kompressor ist vorhanden, arbeitet der Kolben beim Frischgas gegen den Umgebungsdruck. Der hat aber halt nun mal nur 1Bar Spielraum.
2. die Auslegung beginnt am Anfangsquerschnitt des Krümmers. Aus Hubvolumen und Drehzahl läßt sich das Strömende Volumen berechnen. wählt man hierzu einen kleineren Rohrdurchmesser wird die Strömung im unteren Drehzahlbereich schneller, somit wird das Drehmoment dort erhöht. Oben rum macht dieser kleine Querschnitt dann aber zu. und umgekehrt.
3. auch bei diesem Punkt ist wichtig, welchen Drehzahlbereich man optimieren möchte. Mit der kombination von Zylindern und der Rohrlänge wo sie sich das erste mal treffen, können die sich bildenden stehenden Wellen genutzt werden. Liegt zum Zeitpunkt des Öffnens des Auslassventils Unterdruck an, zieht dieser quasi das Abgas zusätzlich noch mit heraus.
4. um die sache dann noch leise zu bekommen braucht es möglichst viele Reflexionen, die aber bei den herkömmlichen Dämpfern wenn sie effektiv sein sollen immer mit Strömungsverlusten einher gehen. Abhilfe schaffen da sog. Helmholz Resonatoren. Die aber auszulegen ist ein anderes Kapitel.
Schaut doch einfach mal in wikipedia nach strömungswiederstand in Rohrleitungsquerschnitten. Ein paar Werte eingesetzt und schon bekommt man einen überblick was sich genau tun wird.
Einen Auspuff bauen ist schön. Einen Ansaugtrakt hingegen wirkungsvoller.
Gruß Stefan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Brainstorming Sportauspuff bauen Datum:11.11.10 19:39 IP: gespeichert Moderator melden





so sieht der "Komet 4" aus, ist aber nicht der leiseste...

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.53 sec davon SQL: 0.02 sec.