Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 21.10.17 19:52
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Ingo
Mitglied

Schwabenland




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 12:43 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Die 296er Bremse mit Porsche Sätteln zu tüven würd mich auch interessieren - das gleiche liegt hier auch lange im Regal - ein Gutachten aber denk ich wird dafür niemand haben - wird max. über ne Einzelabnahme gehen...



Von welchem Porsche sind die Sättel und passen die unter die 15 Zoll BBS Felgen.
Was für Bremsscheiben werden verwendet?
Bei der 296er Bremse ist, glaube ich zumindest, auf der HA Scheibe Pflicht und man sollte die Achse verstärken.

Gruß Ingo

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 12:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...und man sollte die Achse verstärken.



was soll man da verstärken?

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ingo
Mitglied

Schwabenland




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 12:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...und man sollte die Achse verstärken.



Es sollten Zugstreben verbaut werden und wie ich in einem anderen Beitrag gelesen habe,evtl die Querlenker verstärkt werden,oder liege ich da falsch.
Bitte um Aufklärung.
Es soll bei den Zugstreben laut Wolfgang (Pink) ja auch gute und schlechte geben.
Gruß Ingo


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel - GT
Mitglied

Düsseldorf




Beiträge: 185

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 13:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!

Ich bin leider immernoch nicht dazugekommen meine Porsche Bremsanlage fertig zu machen.

Sättel sind vom Porsche Boxter S.
Scheiben sind 4Loch Omega A Scheiben 296 x 28mm
Die Adapter für die Sättel sind aus C45 Stahl da fehlt mir leider noch die Berechnung bezüglich der Kräfte, die für der Tüv zum abnehmen benötigt.
Hinten kommt eine Scheibenbremse mit 279 x 10mm Scheiben mit Festsätteln vom Omega A Caravan mit 40er Kolben zum einsatz.
HBZ wird 23,81mm ob ich nen größen BKV verbaue/bzw benötige weiß ich noch nicht.
Die VA wird da wo es geht verstärkt und Zugstreben werden verbaut.

Das ganze passt unter 15Zoll Felgen.(Exip 7x15 ET12)
Gruß
Opel - GT

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Opel - GT am 06.01.11 um 13:09 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT Driver
Mitglied





Beiträge: 739

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 13:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Es sollten Zugstreben verbaut werden


ich dachte du meinst die Hinterachse, alles klar

Gruß Robert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ingo
Mitglied

Schwabenland




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 13:27 IP: gespeichert Moderator melden


@ Opel-GT
Was für Zugstreben verbaust du (von wem)?
Ich denke da gibt es auch Unterschiede was die Kraftübertragung angeht.
Hat da jemand Erfahrung?
Gruß Ingo
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Opel - GT
Mitglied

Düsseldorf




Beiträge: 185

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 14:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!

Ich werde die Zugstreben von Radnor verwenden. Sobald diese wieder Lieferbar sind.

Gruß
Opel - GT
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 17:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

ich hätte da auch was...


Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 17:45 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß dich Peter!
Eigenbau?
Dann bräuchten wir detailierte Erfahrungsberichte,
einen Materialauszug,
eine genaue Anleitung zum Selbstbau,
und eine zum Einbau.
Danke Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 18:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ewald,
Ja, eigenbau...

Material ist 5mm 4301 Edelstahl, in eins gelasert und gebogen, nichts geschweißt !
Die Materialstärke und das Material reichen von der Festigkeit und Zugfestigkeit mehr als aus und das ganze ist zudem sehr leicht !
In die Zugwelle ist eine "Sollknickstelle" eingearbeitet, für den Fall eines Unfall, damit es nicht die Achse in den Fußraum schiebt.
Befestigt wird sie, genau wie Radnor seine, an den Aufnahmen für die Stoßstangenhalter, die unteren Halter sind der Form des unteren Querlenker angepasst und werden an den originalen Löchern verschraubt.
Es wird also bei so einer Strebe weder gebohrt noch geschweißt, einfach an den vorhandenen Punkten befestigen.

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 18:43 IP: gespeichert Moderator melden


Na wenn da quasi überhaupt nichts geändert wird und das nur so herumhängt an vorhandenen Befestigungen, kann das doch nicht verboten sein, bzw. kann man das auch rasch wieder weg tun....
Die Zugstange ist in der Länge anpassbar? Wie wird das dann eingestellt, im eingefederten, normal belasteten Zustand? Idealerweise wahrscheinlich in der Mittelstellung zwischen max. eingefedert und max. ausgefedert, damit in den Maximalstellungen der Zug auf den Achskörper nicht unnötig groß wird. Aber ich denke, das sind sowieso nur wenige Millimeter bei diesem Radius.
Hast du das schon eingebaut gehabt und getestet?
Ein Foto im eingebauten Zustand wäre natürlich für einen Gelegenheitsschrauber wie ich einer bin, ganz toll.
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 19:01 IP: gespeichert Moderator melden


Nee, is auch nich verboten, da es ja durch die Verwendung keine Nachteile hat.
Jeden Falls waren das die Worte von dem Tüvprüfer, dem ich das Gestänge vorgestellt habe, er war sogar begeistert davon..., allerdings habe ich dafür kein Gutachten, da es dafür einiges an Prüfungen und finanziellen Aufwand bedarf.
Die Welle brauch nicht angepasst zu werden, es ist eine Standartlänge, die für jeden GT passt.
Es muss lediglich durch das rechts/links Gewinde an den Uniballgelenken die Einstellung vorgenommen werden, die sich aber je nach Tieferlegung unterscheidet.

Peter

Ps. Eingebaut hatte ich das selbstferständlich schon, alleine schon um nach der Lackierung keine böse Überraschung zu erleben , aber leider habe ich keine Bilder vom eingebauten Zustand

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von conrero am 06.01.11 um 19:05 geändert
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 19:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Nee, is auch nich verboten, da es ja durch die Verwendung keine Nachteile hat.


also ganz so einfach ist das jetzt auch nicht. Selbstverständlich muß so ein Teil geprüft und getestet werden, zumal es mit beweglichen Teilen der Vorderachse verbunden ist und bei falscher Einstellung auch in die Kinematik eingreift.

Würde man für Zugstreben kein Gutachten benötigen, hätte ich mir diese Kosten auch gerne gespart

Gruß Klaus

PS. Meine Zugstreben sind ab März wieder lieferbar
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 20:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
nun ja, die Zug-und Materialfestigkeit ist schon berechnet und geprüft, genau so sind auch die Aussparrungen für die Gewichtsersparnis an der richtigen Stelle, um die Festigkeit nicht zu beeinträchtigen, da ich für solch Prüfungen die Möglichkeiten bei uns im Maschinenbau habe.
Aber ich gebe Klaus recht, ich habe die Kosten, es auch tüvmäßig absegnen zu lassen gescheut, da ich nicht vor hatte, großen Handel damit zu treiben.

Einstellung nach Anleitung und Einzelabnahme würden aber trotzdem kein Problem darstellen...



Peter










[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von conrero am 06.01.11 um 20:29 geändert
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß euch Gott!
Ich wollte mir zum Vergleich mal die vom Klaus ansehen, aber die Händleradressen funktionieren bei mir zur Zeit nicht (auch das GT-Forum Logo fehlt).
Aber sowas in Österreich eintragen lassen, na Prost, da ist es ziemlich egal, ob du ein deutsches Gutachten dabei hast, oder nicht.
Eigentlich wollte ich ohne Eintragung damit experimentieren (ist das so korrekt ausgedrückt?), aber ihr habt recht, auffällig sind die schon. Aber wenn man sie mit ein paar Handgriffen abnehmen kann, so alle zwei Jahre....
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
simon19
Mitglied

kallmünz / münchen


old opels never die! they only go faster!!!

Beiträge: 1301

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:06.01.11 21:28 IP: gespeichert Moderator melden


@conrero

Gefällt mir sehr gut was du da gebaut hast. Daumen hoch. Hatte mir auch schon überlegt sowas zu bauen, allerdings hab ich es gescheut das Ullb zu zersäbeln

Mfg Simon



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von simon19 am 06.01.11 um 21:29 geändert
http://www.myvideo.de/watch/223478

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:08.01.11 18:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,
jetzt haben mich einige Leute wegen der Zugstrebe angeschrieben.
Leider kann ich da keinen konkreten Preis nennen, da ich bis jetzt nur zwei Stück für mich hab machen lassen.
Werde mich aber umgehend um die Preise fürs Lasern und Biegen kümmern..., wenn noch jemand Interesse hat, dann bitte per PN melden.

Peter

life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Radnor
Admin





Beiträge: 2760

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:08.01.11 23:35 IP: gespeichert Moderator melden


...und wie bereits geschrieben, das Original mit TÜV Gutachten ab März wieder bei mir. Vormerkungen per PN

Gruß Klaus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:09.01.11 10:00 IP: gespeichert Moderator melden


bei mir ist es einfach nur ne Preisfrage wegen den Zugstreben...
who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ingo
Mitglied

Schwabenland




Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tuning Bremsanlagen aus orginal Teilen Datum:09.01.11 16:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
das Original mit TÜV Gutachten


Hallo Klaus,
aus welchem Material fertigst du deine Zugstreben an ( ST 37 )und mit was für einem Schweißdraht werden sie verschweißt, z.B. SG1 , SG2 oder SG3.
Gruss Ingo
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 2 [3] 4 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.36 sec davon SQL: 0.28 sec.