Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 14.12.17 01:46
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT umbau (Moderatoren: Radnor)
  Umbauprobleme Weber-Vergaser
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:14.12.10 13:08 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
so würde das Teil nach meinen Geschmack sein.
Die Rippen ergeben einen schönen Kontrast.

Flachmann
99,00$ wird wohl nicht der billigste Anbieter sein.
Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:15.12.10 20:40 IP: gespeichert Moderator melden


`n abend Freunde !

Sorry das ich mich erst jetzt melde. Hab im Moment mächtig um die Ohren.

Also die Nummer mit dem flacheren Adapter zwischen Vergaser und serienmäßigem Luftfilterstutzen, können wir (glaube ich) leider begraben.
Ich habe das Ding gestern gründlich vermessen, weil ich eigentlich eine Zeichnung fürs CNC -Programm erstellen wollte.

Problem ist der relativ hohe Einlasskanal des Webers.
Zuerst dachte ich, man könnte den bestehenden Standard-Adapter relativ simpel reproduzieren und optimieren, in dem man die innenliegenden Befestigungen durch außenliegende Tellerschrauben ersetzt (sieht nicht mal übel aus). Dann die Bauhöhe mittig um ca. 10-12 mm eingekürzt. Das Ganze gefräst aus Alu.
Leider klappt das nicht.

Setzt man den Adapter 10mm tiefer, wird der Abstand zwischen der Aufnahme des orig. Luftfilterstutzen beängstigend knapp. Es werden ca. 20% des Luftkanals abgedeckt, was natürlich alles andere als leistungsoptimierend ausfallen dürfte.
Nach schlimmer siehts bei halb geöffneten Luken aus. Hier müsste massiv vom Adapter abgetragen werden um den schmalen, ovalen, originalen Luftfilterstutzen aufnehmen zu können. Das Material würde an den betroffenen Stellen noch 0,2mm dick sein. Mit anderen Worten : 1x "GT-Anlassen" und die ganze Nummer bricht ein.
Setze ich ihn deswegen wieder höher, bleibt eine Höhenoptimierung von nur 4,5mm !!

<a href="http://www.imagebanana.com/view/ko94fzs2/DSC04392.jpg"><img src="http://img2.imagebanana.com/img/ko94fzs2/thumb/DSC04392.jpg" border="0" alt="www.ImageBanana.com - DSC04392.jpg" /></a>

<a href="http://www.imagebanana.com/view/qskcomgg/DSC04387.jpg"><img src="http://img2.imagebanana.com/img/qskcomgg/thumb/DSC04387.jpg" border="0" alt="www.ImageBanana.com - DSC04387.jpg" /></a>

<a href="http://www.imagebanana.com/view/a3eq8409/DSC04388.jpg"><img src="http://img2.imagebanana.com/img/a3eq8409/thumb/DSC04388.jpg" border="0" alt="www.ImageBanana.com - DSC04388.jpg" /></a>

Also alles nicht soooo toll.
Ich muss mal gucken. Ich hätte da noch eine ganz andere Idee.
Welchen Luftfilter fahrt Ihr eigentlich ? Den mit der Papierpatrone zum auswechseln oder den Dauerfilter zum Auswaschen ?





Viele Grüße

Udo

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 15.12.10 um 20:52 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:15.12.10 21:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Udo,

danke, dass Du Dich damit schon so intensiv beschäftigt hast.

Und ich hatte gehofft, ich könnte "meinen" Adapter auf der Techno Classica stolz von Dir persönlich in Empfang nehmen.

Scheinbar hat das "dicke Ding" doch so seine Bewandtnis. Vielleicht hat noch einer eine Idee?

Norbert's Fund gefällt mir auf jeden Fall schon besser als der "Spider", schön wäre allerdings, wenn erst der zweite (Kenner-)Blick die Abweichung vom Original zeigt.

P.S.: Ich fahre die Wechselpatrone.

VG
Bernd

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von GTräumer am 15.12.10 um 21:08 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:15.12.10 21:46 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Bernd !

Bei Dir in Jena auch x-trem sooooviel Schnee ?

Der Adpter vom Nobbi...ist bekannt. Hat ´nen kreisrunden Anschluss zum Luftfilterghäuse. Also kein Opel-Ovali. Der "Deckel" macht optisch mit seiner sportiven Rippenbauweise zwar einen schmalen Fuß, aber die Verbindung zum Luftfiltergehäuse muss improvisiert werden und da wären wir wieder beim alten Problem.

Mit der Wechselpatro bist Du schon mal 1A bedient. Was mich interesieren würde ist, wie viele GTs fahren noch mit dem alten Wisch-Wasch-Auswasch-Filter durch die Landen und sind alle damit zufrieden ?



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 15.12.10 um 21:51 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:15.12.10 22:09 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
ein Passstück (rund nach oval) ist doch wohl eine
Übung aus dem ersten Handarbeitskurs oder als
Zubehör von Industrie-Staubsauger sehr leicht
zu beschaffen.Auch im Fittingbereich der Klimatechnik sind sie zu bekommen.
So eine Chrom-Flachsaugdüse habe ich auch in den Gedanken für einen Probeumbau von einen Redline-Sportluftfilter mit einbezogen.
So einen Sportluftfilter muss ich mir nur noch
irgendwo kostenfrei besorgen.
Und dann geiht dat rucki zucki
Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:15.12.10 22:53 IP: gespeichert Moderator melden


Ich fahre noch mit dem alten Filtersystem.
Jetzt, wo ihr davon schreibt, fällt mir ein, dass ich mich da mal wieder drum kümmern müsste...

Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tom 2
Mitglied

Bochum


Mach fertich!

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:16.12.10 07:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Udo,

ich fahre einen Weber, mit dem Adapter von Dir. Ich habe das originalen Luftfilteroberteil gekürzt, dann passte er unter die Haube. An der Länge des Gasgestänges musste ich nichts ändern.
Ich habe noch den alten Luftfiltereinsatz drin.

Gruß, Tom2

P.S. Sind meine Teile bei Dir angekommen Udo?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
R.E.
Mitglied

Rüsselsheim


......

Beiträge: 112

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:16.12.10 12:53 IP: gespeichert Moderator melden


..ich habe den schwarzen (Blech) Vergaseraufsatz umgeschweißt. Das Teil mit dem ovalen Flansch abgeflext, dann den Blechaufsatz unten gekürzt und den vorher abgeschitten unteren Teil (mit der ovalen Öffnung) wieder mit einem Adapterblech eingeschweißt.
Abstand zur Haube (mit Knete ermittelt) ist so wie vorher beim Solex.
Einen Leistungsverschlechterung merke ich nicht.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:16.12.10 20:55 IP: gespeichert Moderator melden


´n abend...

ich fragte wegen der verwendeten Luftfilterausführung aus einem bestimmten Grund.

Bekanntlicherweise wurden die meisten GT mit dem Dauerfilter ausgerüstet. Bei der Bezeichnung "Dauerfilter" hat sich damals aber wohl niemand gedacht, dass nach 40 Jahren immer noch massenweise von diesen Geräten verschmutzt, wieder gewaschen u. geölt werden.
Viele dieser Teilchen sind nach 4 Jahrzehnten in bedauerlichem Zustand. Nach den Jahren funktionieren die wenigsten der "Dauerfilter" noch wirklich einwandfrei. Bei vielen zerlegt sich sogar das Innenleben, so das der gute alte 1900er (unbemerkt) die Überreste schlucken muss.

Die Filterausführung mit der Wechselpatrone ist da schon erheblich fronttauglicher. Schließlich kann man preisgünstig und einfach auf frische Patronen-Filtermedien wechseln.
Da die Luftfilteroberteile für die Patronenfilter recht beliebt und quasi chronisch vergriffen sind, habe ich vor etlichen Wochen einige Muster zwecks Neuauflage eingeschickt. Bisher habe ich noch kein brauchbares Angebot - aber das wird schon noch.
Jetzt wo fest steht, dass man den Weber-Alu-Adapter nicht ohne weiteres flacher bauen kann, könnte man eigentlich die Sache komplettieren und neben dem Patronen-Luftfilterdeckel die Luftfilterhutze gleich mit fertigen lassen ?! Dann aber 2cm flacher.
Also so etwas wie Rolf, Tom usw. sich selber gebaut haben.

Ich habe mir das Teil mal genau angesehen. Die originale Vergaserhutze ist nix aufregendes. Das Teil besteht einfach nur aus zwei Blechpressteilen, die mittig zusammengesetzt sind. Wenn man das obere Teil 1:1 grande originale und das untere Teil einfach 20mm flacher anfertigen lassen würde....?
Dann wären alle Höhenprobleme ohne jegliche Umbauten gelöst ...und man hätte die top-originale Optik gerettet ?!
Oder ?!
Ich muss mal gucken. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob sich dafür noch genug Abnehmer einfinden.


Bis bald
Udo


Tom :
Deine Teilchen sind angekommen. Wir legen los.
Schöne Grüße ins gute alte Revier !




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 16.12.10 um 21:00 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:16.12.10 22:38 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß dich Udo B.!
Genauso ist der Umbau, den Peter (RIP) als Bild hier weiter oben eingestellt hat. Ich habe zweimal hinschauen müssen, um überhaupt zu bemerken, dass etwas umgebaut wurde. Man müsste halt ein bisschen mit Blech umgehen können....
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT-Thomas
Mitglied

GT-Town


nice to have !

Beiträge: 152

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:17.12.10 09:52 IP: gespeichert Moderator melden


ich wurde dir so ein teil abnehmen, spiele naehmlich schon seit geraumer zeit mich zu verwebern!
GT-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rolf Dobrig
Mitglied





Beiträge: 86

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:17.12.10 16:46 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo, würde ich auch machen. Den Weber habe ich schon in der Garage liegen.

Rolf
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:17.12.10 21:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Udo,

ich wär' natürlich auch dabei.

Schade, dass das Filtersystem so nur im GT verbaut wurde, sonst hätte man mal gut im OHF fragen können. Kenne aber eigentlich sonst keinen Opel, der Platzprobleme im Motorraum gehabt hätte.

Bernd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rudi Rüssel
Mitglied

Kaiserslautern




Beiträge: 1709

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:19.12.10 09:07 IP: gespeichert Moderator melden


habe mir gestern mal die zeit genommen nach den gasgestängen zu schauen. wie schon angespochen gab es scheinbar verschiedene gestänge. den einzigen unterschied den ich erkennen konnte, war der durchmesser. an der hinteren verbindungsstange ist der gewindedurchmesser sowie der kugelanschluss teilweise unterschiedlich. sicherlich wirkt sich das nicht auf den anschluss zum vergaser hin aus, könnte mir vorstellen das der dünnere durchmesser 1. serie war.






wolfgang
-------------------------------------------------



*www.gtstammtisch.de*



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:28.12.10 17:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hi!
Heute war mal Zeit für ein paar Bilder.






Der kleine Stutzen für den dicken Schlauch vom Ventildeckel musste etwas nach hinten gebogen werden. Dabei ist er etwas eingeknickt.



Sorry, musste 1. was unterlegen und scharf sind sie auch nicht geworden

Ich hoffe, das hilft bzw. inspiriert jemanden.
Leider hatte ich das Plastilin meiner Tocher vergessen, daher hab ich nicht ganz genau die Platzersparnis messen können.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rip am 28.12.10 um 17:20 geändert
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:28.12.10 18:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hi zusammen,

danke nochmals für die vielen "Quellen der Inspiration".

Wohl dem, der eine beheizte Bastelstube hat.

Bernd
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:28.12.10 18:07 IP: gespeichert Moderator melden


Du sagst es!
Ich hab mir nicht nur die Finger abgefroren
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:28.12.10 18:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Was mich interesieren würde ist, wie viele GTs fahren noch mit dem alten Wisch-Wasch-Auswasch-Filter durch die Landen und sind alle damit zufrieden ?



Hi Udo!
Ich bin im Besitz von beiden Varianten. Mein Vergaser-Guru hat mir von der Filterpatrone abgeraten, weiß aber nicht mehr warum.

Kommt da weniger Luftmenge durch?
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:30.12.10 20:12 IP: gespeichert Moderator melden


Hi !


Sorry das ich mich etwas rar gemacht habe und erst jetzt antworten kann - zzzz....etwas viel um die Ohren im Moment..

Danke Peter, dass Du Dir trotz der gemütlichen Temperaturen die Mühe mit den Fotos gemacht hast !
So in der Art hatte ich mir den neuen Deckel vorgestellt. Das sichtbare Oberteil optisch original beibehalten und das Unterteil dann eben den Anforderungen angepasst. Am besten aus einem Stück gepresst.

Wieso Dein Vergaser-Guru von der Filterpatrone abgeraten hat ? Die Wege des Herrn sind manchmal unergründlich
Die Filterpatrone hat eine Filterfläche die sogar für ´nen aufgemachten 2.4er reichen würde. Auch die Qualität der Filterung dürfte um einiges besser sein, als die eines in die Jahre gekommenen "Dauerfilters".
Bitte nicht falsch vestehen : Ich möchte den guten alten Dauerfilter ganz bestimmt nicht schlecht machen. Ich fahre ihn in einem meiner GTs selber.
Aber auch hier gibt es gut erhaltenen Exemplare und weniger gut erhaltene. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein Großteil der heute verwendeten Dauerfilter ......total am absoluten Ende sind!
Garantiert hat auch Opel bei der Bezeichnung "Dauerfilter" niemals daran gedacht, dass dieses Teilchen von Enthusiasten noch 40 Jahre später über die Straßen gescheucht wird.

Schaun wir mal.
Ich denke ich werde das Teilchen fertigen lassen...

Viele Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr

udo





[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 30.12.10 um 20:20 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GTräumer
Mitglied





Beiträge: 342

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Umbauprobleme Weber-Vergaser Datum:30.12.10 21:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Udo,

so ´nen schönen maßgefertigten "Presssack" (=oberhessisch für Presskopf/Sülzwurst) würde ich gerne auf der TechnoClassica bei Dir abholen kommen. Da würde ich voller Vorfreude gen Essen fahren und hätte mein Originalteil nicht mit der Flex verstümmelt.

Guten Start ins neue Jahr und Dank an Peter nochmals für die festgefrorenen Finger an der Kamera!

Bernd



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von GTräumer am 30.12.10 um 21:34 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 2 [3] 4 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.22 sec davon SQL: 0.16 sec.