Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 21.11.17 07:16
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Vorderachse Resto
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Oli 62
Mitglied

71522Backnang




Beiträge: 215

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:26.10.12 21:08 IP: gespeichert Moderator melden


Bei der 60er Feder von Lenk muss man die Puffer um 2cm kürzen
Gruß Oliver
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Stephan Feldkamp
Mitglied

Heilbronx


Kommt Zeit, kommt Hubraum.

Beiträge: 807

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorderachse Resto Datum:26.10.12 22:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Bei der 60er Feder von Lenk muss man die Puffer um 2cm kürzen

Steht das in nem Gutachten?
@Peter: wieviel Radfederweg ist denn bei 1 cm am Puffer dann vorhanden? Ich hab da auch recht wenig Platz unter den Gummis, aber diese geben ja mit Sicherheit auch nochmal mind. nen Zentimeter nach.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:27.10.12 09:08 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...denn Deine neue Feder ist härter und mach somit von Haus aus einen viel kleineren Federweg, was wiederum bedeutet, dass Deine Bandscheiben leiden dürften


Hi Kardinal!

ja, das wird wohl stimmen. Ich erwarte mir aber trotzdem eine Verbesserung durch die Kombination aller erneuerten Dinge.
Ich werde den GT heute mal ne Runde probefahren - vielleicht kann ich dann was dazu sagen.
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:27.10.12 09:50 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
...Ich erwarte mir aber trotzdem eine Verbesserung durch die Kombination aller erneuerten Dinge...


..und genau die wirst Du auch haben, bin schon sehr gepannt auf Deinen Fahrbericht...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:27.10.12 21:16 IP: gespeichert Moderator melden


Heute hab ich die ersten 15 Km nach der Resto gefahren: einfach sensationell!

Allerdings hab ich wieder ein paar Km gebraucht, bis ich das GT-Feeling gewohnt war. Wenn man nämlich von einem SUV in den GT steigt, dann ist es so wie wenn man von einem Panzer in ein Gokart wechselt.

Leider hat es auch leicht gerechnet und der GT ist bei nasser Straße und Spurrillen auch nicht so der Renner.

Aber eins kann ich mit Bestimmtheit sagen:
Es ist um Klassen besser!

Der GT liegt recht "flauschig" auf der Straße.
Endlich machen die Federn und Dämpfer ihre Arbeit, es schlägt keine Bodenwelle mehr auf die Karosserie. Die Blattfeder ist NICHT zu hart, die neuen Federn hinten sind genau richtig - nicht zu hart, nicht zu weich. Vorallem die neuen Stoßdämpfer sind Gold wert! Von PU-Buchsen statt Teflon ganz zu schweigen. Man wird ja nicht jünger.

Allerdings fehlt hinten noch der Stabi und die Vorspur ist meiner Meinung nach noch zu Vermessen. Die Räder gehen nach einer Kurve eher sehr träge in den Geradeauslauf. Aber das mache ich erst im Frühjahr.

Das Beste zum Schluß:
Der GT ist vorne nochmals um gute 5 mm runtergegangen. Das sind dann gute 3 cm die der GT jetzt vorne tiefer liegt. Jetzt muss ich beim Parken bei den Bordsteinen schon aufpassen.

GENAU so wollte ich ihn immer haben! Die keilförmige Karosserieform soll auch vorne tiefer liegen als hinten.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rip am 27.10.12 um 21:21 geändert
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:27.10.12 22:33 IP: gespeichert Moderator melden


-lichen Glückwunsch, dass klingt doch mal richtig gut Peter...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:28.10.12 07:39 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist ja super,Peter.Da scheint sich der Aufwand voll gelohnt zu haben.
Mit meiner Vermutung das mit einer Setzung um die 5mm noch zu rechnen ist lag ich ja auch schon nicht schlecht.
Der Stabi für hinten macht die Sache sicherlich noch einen ticken straffer.Muß man sehen inwieeweit sich das jetzt noch auswirkt.
Also...alles supi.

Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Vorderachse Resto Datum:28.10.12 21:36 IP: gespeichert Moderator melden


Herzlichen Glückwunsch Peter !

Ich denke Du bist nun da angekommen, wo ein GT-Fahrwerk wirklich Spaß macht.

Ich finde es wirlich super, dass Du Dir die Zeit nimmst und Dir die Mühe machst, so einen detailierten Bericht online zu stellen.
Dein Report wird vielen GT-Fans eine Hilfe sein !

By the way: Wenn die Straße mal trocken ist, dann teste die Feder mal auf einer kurvenreichen Strecke im Grenzbereich. Das wird Dir gefallen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>

Viele Grüße und bis bald

Udo



Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto - Vorher/Nachher Datum:03.11.12 08:25 IP: gespeichert Moderator melden


Weil´s halt grad vom Wetter her noch passt muss ich natürlich noch eine Runde drehen.

Hier der Vergleich:
Oben mit der 3-Blattfeder und den Kadett Federn hinten.
Unten mit der 25er Blattfeder und den Originalfedern hinten.

Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto - Vorher/Nachher Datum:03.11.12 09:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Peter,

ich würde sagen (schreiben), Dein Umbau ist auch optisch gelungen, sieht sehr harmonisch aus...
Aber was mich schon die ganze Zeit wundert, Dein GT kommt mit der 25er Feder vorn recht tief runter.
Zum Vergleich : Ich habe vorn eine 40er und hinten eine 25er Feder verbaut...


Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:03.11.12 10:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Thomas!
Ja, mich hat es auch (positiv) verwundert, dass ervorne nachher um gute 3,5 cm tiefer liegt als vorher. Zumal ich ja auch noch die Achdämpfungsplatten mit ca. 3 mm Stärke jetzt zusätzlich untergelegt habe.
Vielleicht liegt es an der 3-Blattfeder, dass die den Wagen vorher so in die Höhe gedrückt hat?
Heute hatte ich schon bei jeder Zuckerrüber auf der Straße den Kopf eingezogen und darauf gewartet, dass sie unter dem Wagen stecken bleibt

Deine Kombination sieht aber auch gut aus!
So liegt der GT als ganzer etwas tiefer.
Bei meinem betont es jetzt etwas mehr die Keilform.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rip am 03.11.12 um 10:29 geändert
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:03.11.12 11:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Peter,

der Nachteil von der Optik her, ist nur, dass beim Blick von Innen heraus, die Kotflügel jetzt nicht mehr so ausgeprägt geschwungen erscheinen.
Auch das Armaturenbrett scheint jetzt viel tiefer und die Auflagefäche dessen eine andere Schräge zu haben.
Mein GT war damals irrsinnig hoch vorn, mit der Zwischenlösung der 25er Feder vorm, kam der Wagen schon fast 4 cm tiefer.
Mit der 40er Feder vorn ist der Wagen dann insgesammt ca. 6 cm tiefer gekommen. Ich finde diese Lösung ist ein guter
Kompromiss zwischen Komfort u. Optik.

Hier mal ein Bild zum Unterschied zwischen der 25er und der 40er Feder vorn:



Und auf diesem Bild von 1992 lässt sich erahnen, in welch schwindelerregender Höhe sich der Forderwagen mal befand:



Übrigens:
Ich hatte bis vor kurzem noch gut abgehangene org. HA-Federn aus ´nem US-GT verbaut, diese entsprechen
ziemlich genau der Höhe, welche die neuen 25er Federn von Udo jetzt haben.
Mit diesen ist das Fahrwerk jetzt gut abgestimmt, denn vorn härter als hinten ist irgendwie nicht so optimal...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:03.11.12 13:47 IP: gespeichert Moderator melden


Bei mir ist das Umrüstset 013 von Mattig verbaut.Soll offiziell 50mm tiefer damit sein.
Ich finds sehr passend in Verbindung mit den 235/50-13 von Yokohama obwohl es für 235/60-13 vorgesehen war.Die gibbet ja aber bekanntlich nicht mehr.Weder die Einen noch die Anderen.
Was den Platz vorn am Spoiler angeht ist der Wagen mit den Jahren auch noch etwas tiefer gekommen so das ich 3mm Flachgummi zwichen Blattfeder und Auflage gelegt habe weil es sonst schon beim Reinfahren in die Garage schliff.Ist dadurch jetzt wieder bei den amtlich vorgegebenen 100mm.
Ich könnte mir aber hinten Reifen mit 60er Querschnit noch extrem gut vorstellen.
Hat was Dragstermäßiges :-)
Wer es noch nicht kennt siehe hier:


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 03.11.12 um 13:57 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Vorderachse Resto Datum:03.11.12 14:27 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Und auf diesem Bild von 1992 lässt sich erahnen, in welch schwindelerregender Höhe sich der Forderwagen mal befand


Das sieht ja brutal aus! Wie wenn kein Motor drinnen wäre
Der Unterschied bei dir mit 25er und 40er ist bei mir halt die 3-Blattfeder und 25er. Kommt optisch fast aufs Gleiche hin.

Auch bei Tim´s GT gefällt mir das Gesamtbild recht gut.

Zu hart ist die 25er für mich jedenfalls nicht. Meine gelben Konis waren 1. zu hart für mein Gefühl und 2. komplett hinüber.
Also hat für mich der Stoßdämpfertausch schon einen weit höheren Komfort gebracht. Da fällt die härtere Blattfeder gar nicht ins Gewicht.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rip am 03.11.12 um 14:28 geändert
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 2 3 [4] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.19 sec davon SQL: 0.12 sec.