Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 12.12.17 20:53
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Ölpumpendeckeleinbau
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:30.08.12 10:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Nabend,

sag mal, das ist doch eigentlich nur etwas gestochener ausgedrückt genau das, was man Dir hier dauernd sagt.
Nimm das richtige Öl, einfach ein Mineralöl 15W40 und wenn es dann ein Problem gibt, dann kann man ein Problem suchen.

Gruß
Jürgen


Der Juergen mal wieder mit dem erhobenen Zeigefinger !!! ich wiederhole mich gerne ,
ich bin totaler Laie,aber ich lerne täglich dazu.

Also kommt jetzt das 20 W 50 rein !!und dann
mal schauen !!

Gruß
Andy

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas Joos am 30.08.12 um 10:34 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:08.09.12 13:26 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank an Eberhard ,

für den Ölwechsel und den GT Check !!!

Nachdem das Motul 20 W 50 drin ist , ist der Öldruck
im Leeerlauf sauber auf knapp über 1 bar !



Gut das wir festegestellt haben , das mein Restaurator clever war und vorsorglich einen
Stahldeckel eingebaut hat !



Vielen Dank Eberhard für die Zeit und Mühe , und
die Hilfe !! Wir sehen uns auf ein Bier !!!!!

Grüße
Andy

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas Joos am 08.09.12 um 13:27 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:08.09.12 15:23 IP: gespeichert Moderator melden


Diesmal muß ich aber auch mal schreiben das das eine schwere Geburt mit dir war.In deinem anderen Ölpumpendeckelthread (siehe hier: http://www.forennet.org/forum//display_77_1014_193875.html ) haben wir dich auf den Ölwechsel auf ein dickeres Öl mehrfach hingewiesen weil es schnell und einfach geht.Jetzt musste erstmal Eberhard zu dir kommen damit du endlich mal einen wirklich einfachen Ölwechsel realisierst der in 30 Minuten erledigt ist und vielleicht 30€ Material kostet.
Nicht das ein falscher Eindruck entsteht...ich bin nicht vergrämt wie andere wenn man nicht auf ihre Tips "gehorcht" sondern nur etwas verblüfft über die Handlungsweise.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:08.09.12 16:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tim ,

als erstes war Eberhard nicht hier , sondern ich beim Eberhard !! er hat mich sehr nett empfangen, ohne Gelaber !!!

Als zweites wußte ich nicht das ich eine einen Stahldeckel auf der Pumpe habe .


Dritens kann ich selber keine Reparaturen erledigen!

Und viertens ist das doch meine Sache wie wann und wo ich was mache !!!

Ich verstehe Deine Erregung nicht !!!

Grüße
Andy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ER 55
Mitglied

Wurmberg Neubärental


Zeit für einen GT hat man immer.

Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:08.09.12 17:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tim,

habe heute einen sehr schönen Vormittag, und in Andreas einen sehr netten freundlichen Menschen
kennengelernt. Er ist in technischen Dingen tatsächlich ein Laie, was er auch schon öfters hier im Forum geschrieben hat.

Er hat ein Steuergehäuse mit Integrietem Überdruckventil, und auf der Ölpumpe einen Stahldeckel, was er nicht weiß oder wissen konnte.

Heute haben wir haben erst Ölfilter und Ölwechsel durchgeführt. Als nächstes wäre Öldruckmessung
direkt am Motor, also ohne Geber, und weitere Fehler Suche bei schlechtem Ergebnis, gewesen.

Sind wir doch alle froh das es nur "ein Ölwechsel" war, der im Vorfeld vielleicht die eine oder ander Diskussion ausgelöst hat, aber genau davon
lebt doch dieses Forum.

Andreas freue mich schon auf nächsten Samstag da kommen die originalen Spiegel ran, in Deinen wirklich sehr gut restaurierten Gt, versprochen,

Gruß
Eberhard


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von ER 55 am 08.09.12 um 17:49 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:08.09.12 18:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Tim ,

als erstes war Eberhard nicht hier , sondern ich beim Eberhard !! er hat mich sehr nett empfangen, ohne Gelaber !!!

Als zweites wußte ich nicht das ich eine einen Stahldeckel auf der Pumpe habe .


Dritens kann ich selber keine Reparaturen erledigen!

Und viertens ist das doch meine Sache wie wann und wo ich was mache !!!

Ich verstehe Deine Erregung nicht !!!

Grüße
Andy


Vorweg...ich bin nicht aufgeregt sondern nur verblüfft,wie schon geschrieben.
Ich habe immer sehr den Leuten hier im Forum den Rücken gestärkt die neu sind oder allgemein nicht viel Basiswissen mitbringen.
Ich finde natürlich das jeder ein Recht auf einen GT hat.Fragt sich nur wie lange der Spaß anhält wenn man garnichts an Schrauberkenntnisse mitbringt.
Ich finde es auch super von Eberhard das er dir geholfen hat.
Ich habe meinen ja nun auch schon seit 4 Jahren und stelle fest das es irgendwie immer was zu fummeln gibt.Auch bei einem frisch restaurierten...es bleibt eben eine alte Kiste wo immer mal was schwächelt.Sei es wegen dem Alter oder weil bei der Resto gepfuscht wurde.

Natürlich würde ich Andreas auch als netten Menschen einschätzen,so wie fast jeden hier.

Wie schon geschrieben...ich wunder mich doch etwas.
-Warum bestellt man sich einen Stahldeckel ohne zumindest mal zu schauen was man hat?Ist doch alles von außen zu sehen.
-Wenn du keine Reparaturen erledigen kannst benötigst du viele nette Leute oder ein volles Portemonaie.
-Natürlich ist das alles deine Sache,wenn du es aber hier reinschreibst musst du doch mit Resonanz rechnen.
-Nochmal...Ich bin nicht erregt,sonder nur verwundert.

Das hier ist lediglich ein wenig Kritik die du für deine Zwecke anwenden kannst.

Ist aber keine Frage...ich helfe dir auch gerne weiter wenn´s Probs gibt.Die wird nämlich sicherlich auch weiterhin geben auch wenn dein Öldruckproblem kein wirkliches war.Das war übrigens auch eines meiner ersten Probleme an meinem GT.Ich hatte 5W40 drin und dachte das wäre gut für mein Babe weil mein BMW auch super damit fährt.
Ich wünsch dir weiterhin gute Fahrt mit wenig Problemen
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas Joos
Mitglied

Stuttgart




Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:09.09.12 00:24 IP: gespeichert Moderator melden


Klar , ist auch okay , bin hier niemand böse , und soviel hilfsbereitschaft hab ich in noch keinem andren Forum erfahren...
ich hätte vielleicht anderst vorgehen können , aber genau das zeichnet doch den Laien aus !!



Mittlerweile hab ich sehr viele nette Leute kennengelernt , die mir sehr viel geholfen haben , und ich mich sehr freue das daraus die ein oder andere Freundschaft entstand oder noch ensteht...

@ Eberhard ich freu mich riesig auf die Spiegel und den Einbau , und eventuell auf ein kühles Bier zusammen , wenn ich Dir irgendwie auch behilflich sein kann , einfach melden , hoffe das Dein (e) GT´s bald auf eine Rudelaufahrt mit Markus und mir , im Süden auf die Strasse kommen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>

Gruß
Andy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:09.09.12 10:53 IP: gespeichert Moderator melden


@Tim, lass einfach mal gut sein,

es nervt einfach jeden Thread von Dir zerredet zu bekommen Öl, Öldeckel, Olstandsrohr etc.
Es gibt auf ALLEN Gebieten Leute die Laien sind.
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ölpumpendeckeleinbau Datum:09.09.12 14:27 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@Tim, lass einfach mal gut sein,

es nervt einfach jeden Thread von Dir zerredet zu bekommen Öl, Öldeckel, Olstandsrohr etc.
Es gibt auf ALLEN Gebieten Leute die Laien sind.


Willst jetzt hier den Admin machen,oder was?
Hier wird nicht zerredet sondern diskutiert und es gibt immer Leute die es interessiert,auch wenn du und manch Anderer es nicht so siehst.
Jetzt aber bitte nicht wieder eine Endlosdebatte die vom Admin begrenzt werden muß.
Nichts für ungut...

Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.14 sec davon SQL: 0.06 sec.