Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 21.10.17 03:24
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Ausstattung frühe US-GTs
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 12:16 IP: gespeichert Moderator melden


Moin Männers,

ich habe hier einen recht frühen US-GT stehen, der mir einige Rätzel aufgibt.
Das Teilchen hat alle Merkmale eines frühen GTs wie Chrom-Ascher, geteilte Stoßstange usw..
Also normal...
Was mir aufgefallen ist sind so komische Dinge wie z.B. die länglichen Abdeckungen für den Haltegriff an der Beifahrertür. Ich kenne die Dinger eigentlich nur aus Kunststoff, kürzer und in Ausstattungsfarbe. Das die Teile an diesem Renner nachträglich geändert wurden kann ich ziemlich sicher ausschließen.
Vielleicht hat jemand dazu nähere Infos ?

Danke und Grüße
Udo

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://s1.directupload.net/images/120817/fz3vr8lo.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 17.08.12 um 12:17 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 13:46 IP: gespeichert Moderator melden


Auch Moin
@Udo
der Griff sieht mir sehr stark nach Manta A Berlinetta in burgundy red aus.
Die US Luxus Mantas hatten doch auch diese Innenausstattung
Und warum sollte ein GT-Griff nicht getauscht werden.
Brauchst ja nur nach original Türgriffen in cognac (dark tan) zu suchen.
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 16:25 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Und warum sollte ein GT-Griff nicht getauscht werden.


Moin Nobi...
Schau mal auf das Foto.
Rechts ist ein GT-Halter mit dem üblichen GT-Lochmaß. Auf der Türverkleidung erkennst Du das Lochmaß das ab Werk angebracht wurde. Demnach würde sich ein normaler GT-Halter an dieses Auto nicht anbringen lassen. Deswegen bin ich mir sicher, dass dort nichts getauscht worden ist.

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, dass die gesamte Türverkleidung aus einem Manta A USA burgundy red mit dark tan Interior stammen würde. Aber das wäre mir aufgefallen...


Weiterhin ist die Kappe aus Metall, verchromt. Bei Manta waren schon alle Kappen aus Kunststoff.

Viele Grüße
Udo

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://s7.directupload.net/images/120817/pzbxj9g9.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 17.08.12 um 16:26 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 17:08 IP: gespeichert Moderator melden


Jau,hast recht!
Nachdem das richtige Foto eingestellt wird,sieht
es tatsächlich nach Werksinstallation aus.
Auch die Farbe des Griffes hinter der demontierten Chromblende passt zur Verkleidung.
Obwohl die Griffe sowieso immer etwas dunkler waren.
Ist der Griff auch in der Gesamtlänge kürzer.
Die normalen Griffe sind sonst ja auch nie über
die Kedernaht hinweg gesetzt,sondern immer zwischen Chromleiste und dieser Kedernaht.

Norbert

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
justrick
Mitglied





Beiträge: 12

User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 19:51 IP: gespeichert Moderator melden


Grüß aus Dänemark.
Ich habe auch Chromkappen auf mein Haltegriff. Erstzulassung ist 20.01.1969 in Holland.





Und der Handbremsgriff habe ich noch nie gesehen auf andere GT´s.



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von justrick am 17.08.12 um 19:56 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 21:37 IP: gespeichert Moderator melden


Den Handbremshebel hab ich noch nie gesehen....
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:17.08.12 22:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Justrik,

zeig doch mal ein Foto vom Bereich der Tür und A-Säule, so daß man die Scharnierschlitze in der Tür erkennen kann.
Entspricht das Zündschloß einer B-Rekord-Variante oder sieht es aus wie GT.

Außerdem:
Wäre es möglich, daß der Handbremshebel zu einer Klimavariante des GT gehört?
Bei der EZL sollte das Auto eigentlich kein Ablagefach haben.

Gruß
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
justrick
Mitglied





Beiträge: 12

User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:18.08.12 13:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Jürgen

Hier ein Foto von A-säule/tür:



Und das Zündschloß ist normal GT glaube ich. Ich kenne nicht der von Rekord B.



Jah das Ablagefach muss nachmontiert werden. Der Handbremshebel wundert mich, aber ich kann nicht wissen ob es getauscht ist. Es ist die gleiche Textur als das Ablagefach, nur ein bisschen weicheren Kunststoff.

Vielen Dank für jede Info
Gruß
Henrik
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 08:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Hendrik


super, vielen Dank !

So einen Handbremshebel habe ich im GT auch noch nie gesehen. Ich hatte schon 2-3 Jan. 69 erstzugelassene. Irgendwie sind diese sehr frühen in 1968 gebauten alle etwas anderes. Da haben sie in der Produktion scheinbar noch geübt...

Werksmäßig dürfte Dein GT statt der Handbremskonsole, den Gurtschlossträger verbaut gehabt haben. Es müssen dann nach hinten versetzte Bohrungen zur Montage dieses kleinen Gurthalters vorhanden sein. Die vorderen Bohrungen zur Befestigung der späteren Konsole fehlen dann logischerweise. Allerdings sind auch viele der sehr frühen GT kurz nach Auslieferung mit den Konsolen nachgerüstet worden, weil es einfach praktischer war. Ein klares Indiz sind dann jedoch immer noch die hinteren versetzten Bohrungen, die bei einer Konsolen-Nachrüstung nat. nicht entfernt wurden.
Heute findet man kaum noch Opel GT die diese sehr frühen Details verbaut haben.

Henrik, ist Dein Auto eine Exportversion oder ein Import Deutschland / Holland in Jan. 69 ? Weißt Du das vielleicht ?

Wenn Du mal Zeit hast und Du Dir sicher bist, dass Dein Renner noch den originalen Motor hat, könntest Du dann bitte mal Deine Motornummer nachsehen ?
Vielen Dank (!) und viele Grüße

Udo

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://s14.directupload.net/images/120819/qwsx25y2.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 19.08.12 um 08:32 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 10:30 IP: gespeichert Moderator melden


...sehr interessanter Beitrag !

Bei meinem frühen ´69er habe ich den Gurtschlosshalter so belassen und auf die Nachrüstung einer "Hanbremsablage" verzichtet.
Statt dessen liegt noch immer das letzte Stückchen des ersten Teppichbodens...

Bild von der Resto, Anfag 2005:

Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
19er
Mitglied

75382 (Schwabenland-Kreis Calw)




Beiträge: 311

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 11:07 IP: gespeichert Moderator melden


Der Handbremshebel sieht nach Rekord C aus...

zumindest hatte ich mal nen Rekord mit dem gleichen Hebel...
who the fuck is Elise ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 11:19 IP: gespeichert Moderator melden


NMorgen,

bei Google-Bilder findet man den Hebel tatsächlich als Rekord C Handbremshebel.

Erstaunlich, daß der da so schön paßt. Sieht ja aus, als wollte man das so gewollt haben, gell.

Gruß
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 19:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Ob der Handbremshebel vom Rekord C, da bin ich mir nicht ganz sicher.

Der GT von Hendrik ist sicher restauriert worden, der Teppich sieht mir nicht original aus.

Der Türgriff passt da auch irgendwie nicht.

Wie sieht es denn unter der Verkleidung aus.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
justrick
Mitglied





Beiträge: 12

User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 23:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

@19er und Juergen
Ich habe Google bilder gefunden, das ist richtig, der Handbremshebel sieht aus vie Rekord C, vielleicht es ist ausgetauscht.


@Der Kardinal
Ahh OK, so sollte es aussehen mit den Gurtschlosshalter.


@parts4you
Es gibt mehrere Bohrungen unter der Konsolle. Vielleicht die zwei kleine ist original für den Gurtschlossträger.


Ich weiß nicht ob das GT ist Import oder Export in Holland? Ich glaube nicht es ist den originalen Motor. (FG=941628994 und MN=*19S-0557330)
Ich hatte früher ein Schlacht-GT mit nummer: (FG=941664695 und MN=19*0147393)



Ein paar Fragen an die Experten:

Sind diese Haken für GT oder andere Modelle?


War diese Motorlagerbock-Hitzeschutzblech in alle GT´s verbaut?


Sollte diese Relais nicht in innenraum platziert werden?



Vielen Dank
Henrik

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von justrick am 19.08.12 um 23:38 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:19.08.12 23:51 IP: gespeichert Moderator melden


Nabend,

ja, so sollte es mit der Gurthalterung aussehen, aber ob die hinteren oder die vorderen Bohrungen, die da querstehen für die Halterung waren, kann man wohl ohne Messung oder gleiche Bildperspektive nicht sagen.



Die Haken für die Gurtaufhängung sollten wohl passen:



Ab wann es das Hitzeschutzblech für das Gummilager gab, weiß ich grad nicht.

Das Relais unter der Spritzwasserpumpe kenne ich nicht anders, das gehört da hin. Auf jeden Fall kenne ich das, ich weiß aber grad nicht, ob das für die Fernscheinwerfer gehört oder für Nebelscheinwerfer.

Im Bild wo das Relais drauf ist, ist unten links ein modernerer Bosch-Stecker für eine Art Steuergerät oder Zündsteuergerät. Der gehört da nicht rein. Was issn das?

Gruß
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
parts4you
Mitglied

Leizen




Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:20.08.12 15:46 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Im Bild wo das Relais drauf ist, ist unten links ein modernerer Bosch-Stecker für eine Art Steuergerät oder Zündsteuergerät. Der gehört da nicht rein. Was issn das?



...ich denke das er eine kontaktlose Zünd. fährt.

Jetzt, wo wir gerade Henriks Auto "auseinander nehmen" ...die Wiwa-Pumpe ist aus einer späteren Produktion (glattes Gehäuse) und die Kabelverlegung ist nicht original.

<a href="http://www.directupload.net" target="_blank"><img src="http://s7.directupload.net/images/120820/27nvs6qg.jpg" title="Kostenlos Bilder und Fotos hochladen"></a>

Ne, alles Quatsch...

Ich bin mir sicher, dass das Hitzschirmblech am Motorträger schon ab Mitte 69 serie war. Aber ich weiß - andere sehen das anders und irgendwo steht es auch anders geschrieben.

Danke für die Infos Henrik !

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von parts4you am 20.08.12 um 15:48 geändert
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:20.08.12 15:56 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Ich bin mir sicher, dass das Hitzschirmblech am Motorträger schon ab Mitte 69 serie war.


meiner ist von 4.70 der hatte es auf jeden Fall...

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
justrick
Mitglied





Beiträge: 12

User ist offline
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:22.08.12 16:43 IP: gespeichert Moderator melden


@Juergen
Vielen vielen dank. Fotos sagt alles!

Kontakt-zündung und Solex-vergaser habe ich,... aber nur in einem Kasten in der Werkstatt

Gruß
Henrik
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jose
Mitglied

Hannover




Beiträge: 64

User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:22.08.12 20:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Henrik,

kannst Du mal bitte nachschauen ob Dein GT über diese zusätzlichen Türanschlaggummis verfügt?




Und da wir hier schon über Bohrbilder gesprochen haben.
Bei demontiertem Gummi sieht das so aus.


Ich habe keine Ahnung wozu dort diese zweite überflüssige Bohrung dient,
aber bis jetzt hatte jeder Türrahmen den ich mit diesem zusätzlichen Gummi gesehen habe, dieses kuriose Bohrbild.

Ich beschäftige mich ja schon länger mit dem 68er-Thema und die die mich kennen wissen dass ich, was das anbelangt, besonderes „verstrahlt“ bin.
Je nach Möglichkeit versuche ich diese Merkmale zu dokumentieren und chronologisch zu sortieren. Da sind mir solche Referenzfahrzeuge
wie der von Dir und Udo immer sehr willkommen.

Neben vielen anderen Besonderheiten sind der zusätzliche Türanschlaggummi und der Beifahrerhaltegriff mit den Chromkappen zwei echte Merkmale der 68er.

Das bekannteste Merkmal, das in diesem Zusammenhang immer wieder genannt wird, ist die geteilte vordere Stoßstange.
Das ist genau genommen aber nicht ganz korrekt, denn sie wurde erst im April 69 durch die „normale“ Ausführung abgelöst.
In Zahlen ausgedrückt bedeutet das, das neben den rund 500 GT aus 68, auch über drei Tausend in 69 mit dieser Stoßstange vom Band gelaufen sind!

Ein echter 68er ist eben wirklich etwas sehr exklusives.

Gruß, José


Deutscher Signaturmeister 2001-2007, Signatur des Jahres Award 2002, 2004, 2005-2008, Ehrenmitglied der Signaturgilde, Träger des goldenen Signaturverdienstkreuzes mit gekreuzten Drosselklappen und Diamanten, First Class Member of \"World-wide Hall of Fame of Signatures\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ausstattung frühe US-GTs Datum:22.08.12 21:11 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
wenn ich mir die Bohrungen ansehe.Könnte ich mir
vorstellen,das sie zur Korrektur des Türrahmens
zur Karosserie hin sind.Vieleicht waren die
ersten Presszeuge noch nicht so genau.
Ich bin auch noch immer auf der Spur nach einen
GT mit perfekt sitzenden Türen auf beiden Seiten.
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(5) «[1] 2 3 4 5 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.29 sec davon SQL: 0.16 sec.