Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 16.12.17 14:07
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Bremsbänder einstellen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Ben
Mitglied

Essen


Kickdown ist geil!!

Beiträge: 341

Geschlecht:
User ist offline
  Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 11:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo GT-Freunde,
wie viele von Euch wissen, habe ich ja einen GT mit Automatic-Getriebe. Nun habe ich gehört, daß da von Zeit zu Zeit mal die Bremsbänder eingestellt werden sollten. Nun habe ich leider überhaupt keine Ahnung wo die sind, für was die gut sind, geschweige denn von der Einstellung. Das einzige, was man mir sagte, ist, daß man das kaum selbst machen kann, weil spezielle Werkzeuge und Einstellwerte nötig sind. Da muß ich wohl doch zum Freundlichen gehen, falls das mal gemacht werden muß. Oder was meint Ihr?
Viele Grüße von Ben
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 12:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
ist hier ganz gut beschrieben:
http://www.wer-weiss-was.de/faq1107/entry1252.html

Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 12:13 IP: gespeichert Moderator melden


Moin
@Ben
wie Du wohl weisst hab ich auch ein Automatic Getriebe.Mit den Werkzeugen hast Du natürlich recht.Aber welcher FOH hat die noch
Hast Du denn Probleme mit dem Getriebe<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt=´häää?´>
Bei mir war das Anfahren letztes Jahr nicht mehr
so pralle.Dieses lag aber nur an den uralten
Gummis der Vakuumleitung vom Ansaugkrümmer zum
Modulator.
Gruss Norbert
PS.nehm es hier so wie Harald sagt:Never tuch a
running system

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 3 71er Melone am 19.03.12 um 12:14 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Kirsten
Mitglied





Beiträge: 93

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 12:19 IP: gespeichert Moderator melden


Werkstatthandbuch Automatik
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ben
Mitglied

Essen


Kickdown ist geil!!

Beiträge: 341

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 13:15 IP: gespeichert Moderator melden


@Norbert
im Prinzip schaltet das Getriebe gut. Nur in letzter Zeit habe ich (eher selten) beim Anfahren den Eindruck, als wenn beim Gasgeben für einen kurzen Moment der Leerlauf in Tätigkeit tritt. War das bei Dir auch so? Vielleicht kannst Du mir kurz beschreiben, wo diese Vakuumleitung zum Modulator zu finden ist, dann schaue ich mir mal die Gummis an. Danke und Gruß von Ben
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 15:18 IP: gespeichert Moderator melden


@Ben
wie alt ist das ATM-öl denn so etwa? Schon mal getauscht?
Zieh mal den Stab heraus und rieche mal daran, wenn es leicht verbrannt riecht, ist es höchste Zeit für einen Wechsel.
Das ein oder andere Problem lässt sich durch frisches Öl schonmal beheben.

Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
conrero
Mitglied

Herford


Frontantrieb ist Hexenwerk...

Beiträge: 757

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 16:54 IP: gespeichert Moderator melden


sooo..., da muss ich mich doch gleich mal einklinken
Ölwechsel wollte ich an der Berta jetzt auch mal machen, soll ja Wunder wirken ?!
Jetzt die erste Frage, wie bekomme ich die restlichen 2L aus dem Wandler, gibt es da einen Trick ?
2.Frage ist, (habe ich schon in einem anderen Forum gestellt, aber wurde unzureichend beantwortet) wie funktioniert der Kickdownzug ?
wie muss der oben am Gasgestänge aussehen, steht er über ? ein Foto wäre da mal richtig toll...

Wäre nett wenn sich jemand die Mühe macht, komme jetzt gerade gut dran, habe den Verteiler raus.
Übrigens Verteiler, habe ich umgebaut auf "kontaktlos" wenn es jemanden interessiert kann ich das mal beschreiben.

Peter
life is a race, enjoy it !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 18:00 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Übrigens Verteiler, habe ich umgebaut auf \"kontaktlos\" wenn es jemanden interessiert kann ich das mal beschreiben.


Ja, mach mal!
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 18:50 IP: gespeichert Moderator melden


@ Peter

Bei einem "normalen" ATM-Öl-Wechsel verbleibt das Restöl im Wandler. Warum willst Du es denn herausbekommen?
Falls Dein Öl sehr stark verschmutzt ist, wäre auch ein "spülen" mit einem 2. Wechsel nach kurzer Laufzeit möglich.



Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 18:56 IP: gespeichert Moderator melden


@Ben
genauso ist es.Man will auf "D" losfahren,aber es fühlt sich an als wäre noch "N" eingelegt.
Also die Vakuumleitung findest Du unter dem Vergaser am Ansaugkrümmer zum Ölmessstab hin.
Dort ist ein ca 5cm langes Stück Schlauch welches
die Verbindung zur Vakuumrohrleitung bildet.Die Rohrleitung geht in etwa parallel zum Ölmessstab
runter zum Getriebe und von dort aus an der Beifahrerseite vom Getriebe nach hinten zum Modulator(Unterdruckdose).Dort sitzt auch noch
ein Stück Schlauch als Übergang zu eben diesen
Modulator.Die Schläuche waren bei mir total
rissig und somit hatte ich keinen richtigen
Unterdruck auf dem Modulator,welcher die Gangstufen dann nicht richtig steuert.Besonders trat dieses auch in Kreisverkehren auf wenn an heraus beschleunigen wollte.Für den Hintermann ist das dann nicht so schön.
Mit dem Öl hat der Stefan natürlich recht.
Ich kann mir aber nicht vorstellen das Dein Vorgänger Andreas Wulff es nicht gewechselt hat!
Dafür war Er viel zu penibel mit Seinen GT`s
Natürlich kann aber auch der Ölfilter verschmutzt
sein.Das ist aber ein Verschleissteil und ist für
kleines Geld zu haben.Du machst das schon.
Gruss Norbert

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von 3 71er Melone am 19.03.12 um 19:00 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ben
Mitglied

Essen


Kickdown ist geil!!

Beiträge: 341

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 19:26 IP: gespeichert Moderator melden


@Norbert
danke für Deine ausführliche Nachricht. Dank Wulff ist natürlich das Getriebeöl ok und der Ölfilter ist von mir erst vor kurzem gewechselt worden. (natürlich verchromt <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/wink.gif border=0 alt='wink'>) Aber jetzt werde ich mir mal diese Leitung genau anschauen, ob da was im argen liegt. Um nochmals auf das Thema zurückzukommen: Hat denn jemand von Euch schonmal die Bremsbänder eingestellt und wenn ja, wie geht das vor sich?
Gruß von Ben
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
3 71er Melone
Mitglied

28357 Bremen


Keine Macht den Drogen und Binärdenkern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 21:32 IP: gespeichert Moderator melden


@Ben
welchen Ölfilter meinst Du<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
Warum muss dieser,da er im Getriebe verbaut ist, vechromt sein<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>Was ist wenn der Chrom abplatzt.Dann geht gar nix mehr im Labyrinth.Oder meinst Du den Wannendeckel?
Das Getriebeöl sollte nach Handbuch alle 40000Km
gewechselt werden.Bei sehr forscher Fahrweise
alle 20000Km.Wenn nur die Ölwanne entleert wird
2,5 Liter, mit Wandler 5 Liter.Aber vorsichtig
ein überfülltes Getriebe ist streng zu vermeiden.
Die Bremsbandeinheit wird wird über den Bremsbandservo eingestellt.Ist eigentlich keine
grosse Sache,weil ich es nachlesen kann Es steht in der Reparaturanleitung Kadett B (Verlag Bucheli)auf Seite 72-73
Ich schau mal ob ich das Buch noch als pdf habe.
Gruss Norbert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bremsbänder einstellen Datum:19.03.12 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


@ Norbert

Der meint den Motorölfilter.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.09 sec davon SQL: 0.01 sec.