Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 15.12.17 05:42
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Hupenknopf
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Sepp
Mitglied

70736 Schmiden




Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
  Hupenknopf Datum:11.03.12 12:29 IP: gespeichert Moderator melden


Servus Leute.
Habe mein Blinkerhorn wechseln müssen da defekt.
Als ich alles wieder zusammen hatte und den Hupenknopf draufgedrückt habe ,ein dauerhupen. Seither fahre ich ohne dem stift da dieser wie ich vermute defekt is, oder? Gruß Sepp
Wer einen Schreibfehler findet ,darf ihn behalten.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 14:14 IP: gespeichert Moderator melden


Und nun?
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 16:34 IP: gespeichert Moderator melden


oder eben nicht defekt.
Ich kanns dir leider auch nicht sagen. Ich habe das Ding aber auch schon einmal zerlegt und mich beim Zusammenbau schon länger gespielt. Eine Spielform war, glaube ich mich zu erinnern, auch das Dauerhupen. Ist aber schon länger her, deswegen bin ich keine große Hilfe....
Ewald
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sepp
Mitglied

70736 Schmiden




Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 18:07 IP: gespeichert Moderator melden


Und Nun?
Ich habe keine Hupe!
Und Ja,ich habe schon Stunden damit verbracht den Messingring in die richtige position zu schrauben.
Gruß Sepp
Wer einen Schreibfehler findet ,darf ihn behalten.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 20:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hast die die 3 Schrauben vielleicht zu fest angezogen?
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 21:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

naja, ich weiß eigentlich immer noch nicht, was Du willst oder brauchst.
Daß Du nun keine Hupe (besser gesagt Hupenfunktion) mehr hast, wußten wir doch schon von ersten Thread an.

Brauchst Du jetzt die richtige Position des Ringes oder einen neuen Stift...?

Hier ein paar Bilder vom Hupenring.
http://www.ingbilly.de/pages/gt19fls.html


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 22:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hast die die 3 Schrauben vielleicht zu fest angezogen?


@ Peter

Die Schrauben müssen fest angezogen werde.


@ Jürgen

Ich hoffe Sepp wird sich wieder melden. Ich denke das etwas defekt ist oder einfach falsch zusammen gebaut.

Noch etwas dazu. Unter dem Kopf der 3 Befestigungsschrauben sitzt auch noch eine Kunststoffscheibe.


Gruß Dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 11.03.12 um 22:11 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ewald
Mitglied

Wien


selber schuld !

Beiträge: 1031

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:11.03.12 22:25 IP: gespeichert Moderator melden


die isolieren wahrscheinlich....
Ewald

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ewald am 11.03.12 um 22:25 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Brandy
Mitglied

Fürstenfeldbruck


Auch Arme haben Beine!

Beiträge: 433

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 10:10 IP: gespeichert Moderator melden


Schau mal --> HIER

Ziemlich weit unten steht was von den Schrauben etc. - vielleicht hilft´s ja.
Viel Glück!

Viele Grüße aus FFB!
Ich wünsche allen eine knitterfreie Fahrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sepp
Mitglied

70736 Schmiden




Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 19:13 IP: gespeichert Moderator melden


Servus,
@ Peter: Zu fest is nicht.
@Jürgen. Wahrscheinlich brauche ich nen neuen stift.
Woher bekomme ich einen ?

Die Kunststoffscheibe ist drin auch in der richtigen position.( siehe alten abdruck )
@ Dieter:Wenn ich die schrauben fest anziehe habe ich ein dauerhupen.Ich denke es liegt wirklich an diesem Stift, wobei da nicht viel dran ist.
Gruß Sepp

Wer einen Schreibfehler findet ,darf ihn behalten.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 19:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

also ich glaube ehrlich gesagt nicht, daß der Stift daran schuld ist.
Der Stift schließt eh dauernd, den würde ich erst verdächtigen, wenns nicht mehr hupt.

Wenn es dauerhupt, dann sitzt entweder der gefederte Topfring zu dicht an der Nabe oder es ist der dünne Messingring aus der Nabe rausgewandert.
Könnte ja mal ein Held daran mit einem Abzieher angepackt haben.

Oder die Schrauben sind kürzer als die originalen oder die Federscheibe fehlt oder oder oder.

Sag doch mal, wo Du den Kontakt herstellst. Läßt sich der Hupenknopf oder der getopfte Ring nach dem Anschrauben noch reindrücken oder sitzt der schon auf der Nabe auf?

Gruß
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rip
Mitglied

A2013 Göllersdorf


Die gewonnene Erfahrung steigt mit dem Wert des zerstörten Gegenstandes

Beiträge: 1651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 19:45 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@ Dieter:Wenn ich die schrauben fest anziehe habe ich ein dauerhupen.


@Dieter:
DAS meinte ich mit "nicht zu fest anziehen"
Gruß
Peter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sepp
Mitglied

70736 Schmiden




Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 19:48 IP: gespeichert Moderator melden


Stift im loch ,dann der Messingteller mit den drei Schrauben soweit anschrauben das es fast noch lose ist.Drücke den Hupenknopf aufs Lenkrad,und dann hupkonzert bis ich ein wenig dran rüttle.
Gruß Sepp

PS. natürlich sind die federn auch dahinter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Sepp am 12.03.12 um 20:04 geändert
Wer einen Schreibfehler findet ,darf ihn behalten.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 21:29 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Sepp

Ist der Schleifring unter der Nabe richtig drin.<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>

Sind die von mir angesprochenen Kunststoffscheiben unter dem Schraubenkopf.<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>

Also der Aufbau:
Schraube mit Kunststoffscheibe
Messingteller
Halbmond Kunststoffunterlage
Feder an Schraube
Zahnscheibe.

Hast Du auch die richtigen Schrauben.<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>

Die Schrauben müssen fest angezogen werden.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:12.03.12 21:42 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Stift im loch ,dann der Messingteller mit den drei Schrauben soweit anschrauben das es fast noch lose ist.Drücke den Hupenknopf aufs Lenkrad,und dann hupkonzert bis ich ein wenig dran rüttle.
Gruß Sepp

PS. natürlich sind die federn auch dahinter


Hallo,

so beschrieben denke ich eher, daß der getopfte Kontaktteil zu nah an der Nabe sitzt.
Bitte nachschauen, ob der Messingring in der Nabe rausgeschoben ist.

Um wieviel kannst Du den Hupenknopf reindrücken? Das sind im Normalfall gut 1 bis 2 Millimeter.
Wenn das nicht so ist, dann sind die Schrauben zu kurz, die Federscheiben zu dünn, das Isolationsstück zu dünn, die Nabe zu tief ausgesenkt (da wo die Schrauben rein müssen), der Huptopf verbogen, der Messingring rausgezogen, die Fächerscheiben platt oder wasweißich noch was.

Aber der Stift sollte nicht schuld sein, der gibt nämlich nur Kontakt vom Schleifring an den Huptopf und das tut er ja anscheinend.

Möglicherweise sollte Abhilfe machbar sein, wenn Du grad mal die Bohrungen für die 3 Schrauben etwas nachklopfst, so daß der Topf etwas von der Nabe wegkommt.
Alternativ würde ich mal bei den Fächerscheiben noch eine kleine Beilagscheibe unterlegen.

Gruß
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:13.03.12 07:22 IP: gespeichert Moderator melden


Moin zusammen,

hatte auch mal so ein Problem.
Bei meinem GT lag´s an der schwarzen Isolierbuchse in welcher der Stift drin sitzt.
Einfach getauscht (gebrauchtes Altteil) und ruhe ist...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sepp
Mitglied

70736 Schmiden




Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:17.03.12 20:36 IP: gespeichert Moderator melden


Servus Leute habe heute mal richtig viel Zeit.
Habe mein Lenkrad ausgebaut und wieder zusammen.
Wie schon Thomas schrieb, ich meine auch es ist der Stift( bzw.schwarze Buchse)hoffe finde bei der Retro in Stuttgart ersatz.
Gruß Sepp

Wer einen Schreibfehler findet ,darf ihn behalten.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rainer S
Mitglied

74172 NSU




Beiträge: 65

User ist offline
0  0  
  RE: Hupenknopf Datum:18.03.12 17:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

hatte auch schon das Problem und bei mir war es ganz feiner Messingstaub.
Ich bin auch fast verzweifelt und habe es dann mit Spiritus gut ausgewaschen seit her ist`s gut.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Sepp
Mitglied

70736 Schmiden




Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hupenknopf Datum:25.03.12 19:21 IP: gespeichert Moderator melden


So Leute habe gestern von unserem Gt-Oldie(Dieter)
einen Neuen gebrauchten Stift bekommen und heute eingebaut.Die drei schrauben (fest) angezogen bis halt nicht mehr geht so wie dieter das schon geschrieben hat und Ja, Ja,Ja meine Hupe tut wieder hupen auf Knopfdruck.
Gruß Sepp
Wer einen Schreibfehler findet ,darf ihn behalten.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.12 sec davon SQL: 0.02 sec.