Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.10.17 00:33
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Kühlwasserstand
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  Kühlwasserstand Datum:07.11.11 19:13 IP: gespeichert Moderator melden


Moin @ all,
es ist eigentlich für mich ein altes Thema aber nachdem ich mich in den letzten Jahren über tiefgehendere Probleme gekümmert habe kommen jetzt solche Kleinigkeiten.
Bei mir ist der obere Schlauch zwischen Kühler und Thermostatgehäuse kaum mit Wasser gefüllt weil er etwas höher ist als die Einfüllöffnung vom Kühler.
Ist das bei euch auch so<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>
Jetzt hab ich eine 1/2-Liter Colaflasche ,bei der ich den Boden abgesägt habe,kopfüber in die Einfüllöffnung gesteckt(passt super) und das System mal richtig voll gemacht so das der Schlauch beim Drücken nicht mehr gluckert.
Da wir am GT ja keinen Ausgleichbehälter haben ist der obere Raum im Kühler zum ausgleichen dafür da oder wie funktioniert das?
Muß ich damit rechnen das das Kühlwasser wegen Platzmangel wieder rausbläst?
Gruß,
Tim
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
baker
Mitglied

Nähe Regensburg


You don\'t need to fear the 200HP below the seat, you need to fear the one donkey sitting on top of it

Beiträge: 1784

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Kühlwasserstand Datum:07.11.11 20:21 IP: gespeichert Moderator melden


Das muß so sein, der höchst mögliche Wasserstand stellt sich automatisch ein >> Kühlereinfüllstutzen.

Das zusätzlich über die Flasche einer "amerikanischen zucker- und coffeinhaltigen Brauselimo"zugeführte Wasser läuft natürlich über den Überlauf ab...
Gruß Stephan
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
patrick
Mitglied

Bad Camberg




Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
269527643  269527643  
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 18:51 IP: gespeichert Moderator melden


hallo,

auch wenn das schon etwas her ist hier, hab ich auch noch eine Frage. Und zwar woher weiss ich das genug wasser im Kreislauf ist? Wenn ich den Kühler voll mache, muss doch am Anfang einiges nach den ersten Fahrten, bzw während schon, herrauslaufen was zuviel ist.

Bei wieviel Druck sollte die Feder im Kühlerdeckel aufmachen? (Achso, ich hab das Standartsystem ohne Überlaufbehälter.)

Vielen Dank,
Patrick
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 19:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Patrick,

da kannst du nicht viel falsch machen.
Es müssen hat 5,7 Liter (im 19er S)Kühlmittel im Kühlsystem mit Heizungskühler sein.

Was zuviel ist wird über den Überlaufstutzen rausgdrückt.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
patrick
Mitglied

Bad Camberg




Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
269527643  269527643  
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 19:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hey

okay, also einfach mal vollmachen, und die ersten paar mal das auslaufende Wasser ignorieren und dann stellt sich per Unter-/Überdruck der richtige Wasserstand automatisch ein...

Danke <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 19:25 IP: gespeichert Moderator melden


Habe jetzt mal nachgeschaut und habe noch einen zweiten Wert gefunden.
Bei der zweiten Quelle ist von 6,1 Liter die Rede.

Wenn aber ersmal das Thermostat aufgemacht hat und der kleine und große Kühlmittelkreis mit Heizung geflutet war kannst du immer noch Kühlmittel nachfüllen.
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
patrick
Mitglied

Bad Camberg




Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
269527643  269527643  
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 19:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hehe, aber da ich damals die "ach so tolle" idee hatte, Doppelvergasser einbauen zu müssen, habe ich leider keinen platz mehr für die Heizung und somit eh etwas weniger wasser... denk mal das macht einen liter aus... (geschätzt) (Auch wenn ich doch keine Doppelvergasser eingebaut habe)

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von patrick am 20.04.12 um 19:38 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 19:47 IP: gespeichert Moderator melden


Ich will auch Weber Vergaser einbauen und werde trotzdem eine Heizung haben!
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 20:28 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Patrick,

da kannst du nicht viel falsch machen.
Es müssen hat 5,7 Liter (im 19er S)Kühlmittel im Kühlsystem mit Heizungskühler sein.

Was zuviel ist wird über den Überlaufstutzen rausgdrückt.



5,7 Liter stimmt.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kühlwasserstand Datum:20.04.12 21:50 IP: gespeichert Moderator melden


@Patrick und natürlich alle Anderen
Das Überdruckventil im Kühlerdeckel bläst bei 1,0 Bar ab.
Was ich mir aber vorstellen kann ist,wenn das Ventil wegen Überdruck abbläst weil das Kühlmittel keinen Platz zum ausdehnen hat, das dabei etwas zuviel als nötig rausschießt.
Es kann auch sein das bei einem 40 Jahre alten Kühlerdeckel die Feder etwas nachlässt und dementsprechend früher abgeblasen wird.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von IZ GT33 am 20.04.12 um 21:53 geändert
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
patrick
Mitglied

Bad Camberg




Beiträge: 97

Geschlecht:
User ist offline
269527643  269527643  
  RE: Kühlwasserstand Datum:21.04.12 00:22 IP: gespeichert Moderator melden


Ich werd mit Montag mal ein neuen Deckel mit 1 Bar besorgen <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'> und dann schauen was passier...

Danke allen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.10 sec davon SQL: 0.04 sec.