Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 15.12.17 15:14
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Ab 2011 tankt "man" E 10 ?!
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
opelgt59
Mitglied

Grünenplan


Old GT\'s never die

Beiträge: 122

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:09.03.11 18:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hab gestern kurz bei Frontal 21(ZDF)reingezappt. Demnach ist auch die Lobby der deutschen KFZ-Hersteller an der schnellen Einführung von E10 interressiert.Begründung: dieser Verein hat es schon verstanden, die EU-Verordnung, den CO2-Ausstoß von 120g/km ab 2012 auf 130g/km ab 2015 zu strecken.
Schließlich werden in Deutschland leistungsstarke Spritfresser gebaut, die die geforderten Ziele nicht erreicht hätten. Das hätte eine Strafzahlung der "Premiumhersteller" nach sich gezogen. Durch die Einführung von E10 und dessen möglichst massenhaften Verkauf gibt es aber einen
"Ökobonus" für jeden Prozentpunkt Ethanol im Benzin. Nur mal so im Vergleich: der durchschnittliche Flottenausstoß an CO2 beträgt bei Mercedes 167g/km, bei VW 153g/km und bei BMW 151g/km. Statt sich Gedanken über sparsamere Autos zu machen, versucht es die Autolobby also lieber mit Taschenspielertricks. Würde auch funktionieren, wenn der deutsche Michel mitspielen würde, und fleißig E10 verbrauchen würde. Tut er aber hoffentlich nicht. Ach ja, Toyota ist aktuell bei 132g/km angekommen und erfüllt somit jetzt schon fast die EU-Vorgaben für 2015.
Gruß
Carsten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:09.03.11 18:47 IP: gespeichert Moderator melden


Das ganze System ist eng miteinander verstrickt. Wenn es rein um die Umwelt und um MInderung des CO2-Ausstosses ging, gabe es ein sehr wirksames Mittel: Tempolimit auf den Autobahnen, das gäbe ganz massive Einsparungen.
Allerdings "lebt" die deutsche Automobil-Industrie (unsere sog. Premiumhersteller) recht gut davon, dicke Schltten mit 300 und mehr PS zu bauen und auch zu verkaufen.
Erschwerend kommt noch hinzu, dass nicht wenige Politiker "zufällig" in den Aufsichtsräten dieser Hersteller sitzen.

Fazit: Wird wieder eine fragwürdige Neuerung unter dem Deckmantel des Umweltschutzes durchgeboxt und der kleine, brave Steuerzahler zahlt die Zeche.
Ist ja nichts Neues und die Meinung des "kleinen Mannes" zahlt hierzulande leider immer weniger.



Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Rainer S
Mitglied

74172 NSU




Beiträge: 65

User ist offline
0  0  
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:09.03.11 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


von Umweltschutz kann ja eh nicht die Rede sein wenn man(n) um e10 zu fahren zweimal Jährlich das M-Öl wechseln und Zweitacktöl o. ähnliches in den Tank donnern muß!
Und wenn man bedenkt, dass es Kohlekraftwerke gibt die in einem Monat soviel CO2 wie alle Autos in Deutschland / Jahr sollte man sich doch mal überlegen wo man als erstes anfangen sollte.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:09.03.11 22:09 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Das ganze System ist eng miteinander verstrickt. Wenn es rein um die Umwelt und um MInderung des CO2-Ausstosses ging, gabe es ein sehr wirksames Mittel: Tempolimit auf den Autobahnen, das gäbe ganz massive Einsparungen.
Allerdings \"lebt\" die deutsche Automobil-Industrie (unsere sog. Premiumhersteller) recht gut davon, dicke Schltten mit 300 und mehr PS zu bauen und auch zu verkaufen.
Erschwerend kommt noch hinzu, dass nicht wenige Politiker \"zufällig\" in den Aufsichtsräten dieser Hersteller sitzen.

Fazit: Wird wieder eine fragwürdige Neuerung unter dem Deckmantel des Umweltschutzes durchgeboxt und der kleine, brave Steuerzahler zahlt die Zeche.
Ist ja nichts Neues und die Meinung des \"kleinen Mannes\" zahlt hierzulande leider immer weniger.






Hat die Meinung des kleinen Mannes schon jemals gezählt.? Die wird nur gebraucht wenn irgendwelche Wahlen anstehen.

Tempolimit wäre schon ein Sache. Nur sagt der deutsche Michel: freie Fahrt, für freie Bürger.
Obwohl es in vielen Ländern ein Tempolimit gibt.

Jetzt warten wir ab, bis die ersten Listen der Auto-Industrie auf den Markt kommen, das nur ein wirklich ganz kleiner Prozentsatz das E10 nicht verträgt. Wegen den Reparaturkosten bei defekten durch das E10 müssen wir uns auch keine Sorgen machen. Die zahlt nähmlich der Kunde. Also warum die ganze Aufregung.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tom 2
Mitglied

Bochum


Mach fertich!

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 07:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

es ist doch ganz einfach. Wir haben es doch in der Hand bzw. in der "Patte". Wenn wir das Zeug nicht tanken, dann wollen wir doch mal sehen was dann passiert. Nur so kann man denen da oben zeigen was Sache ist.
Der geneigte Leser erinnere sich an die Sache mit der Ölplattform "Brent Spa" die im Meer versenkt werden sollte. In sehr kurzer Zeit wurde eine andere Lösung gefunden.

Gruß, Tom2
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 08:43 IP: gespeichert Moderator melden


@ tom2: brent spa war allerdings wiederum verarsche andersrum - da hat greenpeace den "bürger" manipuliert ...
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 08:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

es wurde doch schon angekündigt, was passiert, wenn wir das Zeug nicht tanken.
Dann wird es eine Strafzahlung der Mineralölkonzerne geben, die diese sich vom mündigen Bürger über den Benzinpreis wiederholen oder im Moment schon holen.

Somit könnten wir also langfristig sparen, indem wir, während wir unser Auto mit SuperPlus betanken, die Felgen und Bremstrommeln mal mit ein paar Liter E10 runterwaschen und anschließend einen kräftigen Schuß davon ins Grün spritzen.

Oder vielleicht sollten wir unsere Tankfüllungen auf E7,5 runterverdünnen.

Gruß
Jürgen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 12:19 IP: gespeichert Moderator melden


ich lach mich weg !

Schleswig-Holstein verbietet der Polizei das Betanken der KFZ mit E10 ...

aktuell in t-online:
http://auto.t-online.de/e10-polizei-in-s..._44896234/index


Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 12:31 IP: gespeichert Moderator melden


da hab ich schon viel früher gelacht...
hier im wdr wurde berichtet, dass sämtliche einsatzfahrzeuge (polizei, rettungskräfte, städtische kfz usw) jeglicher art kein E10 tanken dürfen
interne anweisung
wo hab ich nur den link......

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas am 10.03.11 um 12:32 geändert
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Juergen
Mitglied



Rost ist ein Arschloch

Beiträge: 1140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 13:36 IP: gespeichert Moderator melden


Ist übrigens schon jemanden die Formulierung der Typenbezeichnung für das E10 aufgefallen?

Ist mir gestern so aufgefallen, als die Pressesprecherin von Esso sagte
"... enthält über 9%..., schätze ich...."
Ich habe mal nachgeschaut. Es steht überall dabei "enthält bis zu 10%".
5% ist doch auch "bis zu 10%"

Kann es sein, daß das ein Nomenklaturspielchen für eine bittere Preiserhöhung ist?
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 13:43 IP: gespeichert Moderator melden


da kann drauf stehen was will und wie viel drin sein,
mir egal, ich tank´den sch.... nicht,
in KEINEM meiner autos.

e basta ...

Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cabrio-GT
Mitglied

Bottrop


immer frische Luft von oben

Beiträge: 254

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 14:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

ich habe heute eine schöne mail erhalten, in der es darum ging den Mineralölgesellschaften den Krieg zu erklären.
Ob E10 oder die andere Suppe, die Preise sind ja nicht mehr normal...
Die Quintessenz der PDF (..kann man die auch hier einfügen?) in der Mail ist folgende:
Da wir ja alle schlecht auf das Autofahren verzichten können, brauchen wir demnach auch Benzin.
Aber..., ab morgen tankt keiner mehr bei den Tankstellen der Marktführer Shell und Total. Wenn diese beiden Unternehmen dann keinen Umsatz mehr machen, müssen die mit dem Preis untergehen, um überhaupt noch was zu verkaufen.


Wenn alle Autofahrer sich dran halten, könnt es was werden, also tun wir endlich was gegen diese Preisentwicklung...

Gruß Dieter
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
opelgt64
Moderator

Braunschweig


Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?

Beiträge: 1444

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 14:57 IP: gespeichert Moderator melden


Erhielt ich heute per Mail von www.meinklassiker.com

E 10 bleibt
Autor: Uschi Kettenmann · 08. März 2011

Der umstrittene Bio-Kraftstoff E10 bleibt am Markt. Mit dieser Kernaussage traten die heute in Berlin zum Benzin-Gipfel zusammengetroffenen Vertreter von Politik, Automobil- und Mineralölindustrie sowie Autobilklubs und anderen Verbänden vor die Presse.

Alle an dieser Runde Beteiligten hätten Verständnis für die Verunsicherung und die Verwirrung rund um die Einführung von E10, räumte Umweltminister Norbert Röttgen ein, doch befürworteten sie gleichermaßen geschlossen die Einführung von E10 aus Gründen des Klimaschutzes und um sich vom Öl unabhängiger zu machen.

Um der massiven Verunsicherung von Millionen Autofahrern zu begegnen, soll eine umfangreiche Info-Kampagne gestartet werden, die es allen Autofahrern möglich macht, sich über die E10-Tauglichkeit ihres Fahrzeugs zu informieren. Der Mineralölverband sagte zu, ab sofort die entsprechenden herstellerübergreifenden DAT an den Tankstellen auszulegen. Angaben in den Listen oder der Hersteller selbst seien „rechtsverbindlich“, versicherte der VDA.

Dass mit der forcierten Informationspolitik jetzt auch das Problem der fehlenden E10-Akzeptanz gelöst wird, darauf hofft vor allem der Mineralölwirtschaftsverband. "Denn wir brauchen diese Kunden, das Produkt wartet", so der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Klaus Picard. AvD und ADAC begrüßten ebenfalls das Ergebnis, fordern aber weiterhin ein flächendeckenden Angebot eines E5 Super mit 95 Oktan für diejenigen Autofahrer, deren Fahrzeug für E10 nicht freigegeben ist – und das keine acht Cent teurer ist. Auch sei die Politik weiterhin gefordert, ein ausreichendes Angebot der Bestandschutzsorte E5 zu einem fairen Preis anzubieten.

Auf folgende Maßnahmen haben sich die Beteiligten en Detail geeinigt:

• Die Tankstelle ist der Ort, an dem Verbraucher durch Einsichtnahme in die - von der Deutschen Automobil Treuhand GmbH herausgegebenen - Verträglichkeitsliste in der Lage sein müssen herauszufinden, ob ihr Auto E10-Kraftstoff verträgt oder nicht.
• Daher wird die Mineralölindustrie wird unverzüglich zur Verbraucherinformation die E10-Verträglichkeitsliste direkt an allen Tankstellen auslegen und darauf hinweisen. Die Mineralölwirtschaft trägt dafür Sorge, dass der Tankwart den Kunden an der Tankstelle auf die E10-Verträglichkeitsliste auch persönlich hinweist.
• Die Mineralölwirtschaft und Automobilwirtschaft werden verstärkt für das Produkt "Super E10" in der Öffentlichkeit durch Information werben.
• Die Fahrzeughersteller und -importeure erklären, dass die Aussagen in der Verträglichkeitsliste zu E10 verbindlich sind.
• Die Automobilwirtschaft prüft, ein Internetportal E10 einzurichten, das Links direkt zu den Webseiten der Hersteller enthält. Dort sollen die Fahrzeughalter mittels ihrer Fahrzeug-Identifikations-Nummer nachschauen können, ob ihr Fahrzeug E10-tauglich ist oder nicht.
• Automobilhersteller und Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe werden allen Händlern und Werkstätten unverzüglich die Verträglichkeitsliste zur Verfügung stellen und tragen dafür Sorge, dass die Werkstätten der Hersteller und freie Werkstätten im März und April aktiv ihre Kunden über die E10-Verträglichkeit ihres Fahrzeugs informieren (z.B. beim Wechsel von Winter- auf Sommerreifen und beim Kundendienst).
• Die Automobilclubs tragen durch ihre Informationsarbeit weiterhin zur Aufklärung der Fahrzeughalter bei (Hotlines: ADAC: 0180/5 10 11 12; AvD: 0180/216 25 16)
• Die Landwirtschaft und die Biokraftstoffwirtschaft beteiligen sich an der Information über die positiven Klima- und Umweltschutzeigenschaften von Biokraftstoffen.
• Die Bundesregierung wird die Aufklärung der Öffentlichkeit über den Beitrag von E10 zum Umwelt- und Klimaschutz sowie zur Ressourcenschonung verstärken und entsprechende Informationsangebote bereitstellen.
• Die Bundesregierung setzt sich für die Weiterentwicklung der Nachhaltigkeitskriterien ein und wird dabei verstärkt den Dialog mit den Umweltverbänden und der Landwirtschaft auch auf EU-Ebene führen.

Die Angaben der Hersteller in der DAT-Liste sind sehr unterschiedlich. Die meistem Hersteller versprechen E10-Tauglichkeit ab Baujahr 2000. Alfa Romeo gibt seine Fahrzeuge erst ab Baujahr 2008 frei, während BMW den Einsatz von E10 in allen Modellen sämtlicher Baujahre (!) für unbedenklich erklärt. Ausdrücklich auf Old-und Youngtimer gehen nur Daimler und Ford ein. So sind Mercedes-Benz-Modelle vor und einschließlich Produktionsjahr 1985 sind nicht E10 tauglich. Und Ford gibt Young- und Oldtimer sind für E10 frei, sofern dies in der Betriebsanleitung ausdrücklich gestattet ist. Dies treffe insbesondere bei US-Modellen sowie bei Vorkriegsfahrzeugen (vor Baujahr 1940) zu. Einzige Voraussetzung: Die kraftstoffführenden Teile müssen original sein. Ansonsten empfiehlt Ford Young- und Oldtimer-Besitzern, den Kraftstoff 98 ROZ oder sogar 100 ROZ zu tanken, um „eventuell bestehende geringe Restrisiken auszuschließen“. Das Tanken dieser Superkraftstoffsorten ist laut Hersteller vor allem dann ratsam, wenn die Teile und Systeme des Fahrzeugs, die mit Kraftstoff in Kontakt kommen, nicht mehr im Originalzustand sind oder nicht bekannt ist, ob es sich bei den kraftstoffführenden Teilen noch um Originale handelt.

Kategorie(n):
Recht & Politik

Relevante Links:
www.bmu.de
www.dat.de/e10


Stoni

via SKYPE : legato1970


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 18:21 IP: gespeichert Moderator melden


es geht doch eigentlich nicht darum, dass der Bürger schlecht informiert ist, sondern darum das die breite Masse klar die Spritplörre ablehnt.
Man will seitens der Politik einfach nicht eingestehen was für einen Blödsinn da wieder verzapft wurde.

Ich finde es gut,dass auch endlich mal in Deutschland das Volk an einem Strang zieht und nicht alles hin nimmt.


Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lück
Mitglied

Saarland




Beiträge: 2212

User ist offline
0  0  
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 18:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
nur mal so bemerkt, mein E10 Versuchskaninchen läuft seit heute nicht mehr richtig!
Ich vermute zwar eher, dass etwas mit der Zündung nicht stimmt, aber der Mann in der Werkstatt hat gemeint es könnt auch eine verstopfte Einspritzdüse sein.
Er hat das gesagt nachdem ich ihm erzählt habe das ich E10 getankt habe.
Morgen kommt ne neue Zündspule samt Kabel rein und dann werden wir ja sehen!


Und? Gibts ´was Neues?

Gruss vom Lück

*GT-Stammtisch Saar/Pfalz*

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
west
Mitglied

Bei Stuttgart


.....wir können alles, außer Hochdeutsch!

Beiträge: 1554

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:10.03.11 18:56 IP: gespeichert Moderator melden


@Lück

es war wie ich vermutet habe die Zündspule oder ein Kabel oder Stecker!
Praktischerweise gibt es die Teile nur im Gesamtpaket.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von west am 10.03.11 um 18:57 geändert
Gruß
Jens
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gerald
Mitglied

OPEL-Stadt Kaiserslautern


--- GM kills Opel ---

Beiträge: 603

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:11.03.11 11:52 IP: gespeichert Moderator melden


" ...
Nur zehn Prozent der Deutschen wollen den umstrittenen Sprit E10 tanken. Das ergab der am Donnerstag veröffentlichte neue "ARD-Deutschlandtrend". 61 Prozent der Deutschen sind demnach dafür, die Einführung zu stoppen, nur 32 Prozent der Befragten wollen, dass die Einführung von E10 fortgesetzt wird.
... "

weiter im Artikel geht´s hier:
http://auto.t-online.de/e10-nur-zehn-pro..._44907484/index

schönes WE euch allen ...
<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
Gruss Gerald

* GT-Stammtisch Saar / Pfalz *
www.gtstammtisch.de

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
opelgt64
Moderator

Braunschweig


Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?

Beiträge: 1444

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:17.03.11 15:40 IP: gespeichert Moderator melden


E5: Entwarnung für Oldtimer-Besitzer

meinklassiker.com
Stoni

via SKYPE : legato1970


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:17.03.11 15:47 IP: gespeichert Moderator melden


tut mir leid, eine "entwarnung" kann ich nicht erkennen !
wer von den gt besitzern tankt darüberhinaus 95er Super ?

__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
opelgt64
Moderator

Braunschweig


Nur fliegen ist schöner! Aber wer mag schon Fliegen?

Beiträge: 1444

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Ab 2011 tankt "man" E 10 ?! Datum:17.03.11 15:49 IP: gespeichert Moderator melden


@ Andreas
Diese gibt es !!!!!
Stoni

via SKYPE : legato1970


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(5) «1 2 [3] 4 5 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.50 sec davon SQL: 0.43 sec.