Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 23.10.17 15:37
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Getriebeöl für original 4 Gang
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Eintracht
Mitglied





Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  Getriebeöl für original 4 Gang Datum:10.07.10 16:23 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
mein Opel Händler hat mir für das originale 4 Gang Getriebe meines Opel GT´s folgendes Öl verkauft:
Opel Katalognummer 19 40 182.
Ich wollte eigentlich folgendes Öl:
Opel Katalognummer 19 40 768 (dises wurde im älteren Beitrag gelobt und empfohlen)haben, aber der Händler meinte, dass es nicht mehr lieferbar sei und durch das 19 40 182 Öl ersetzt wurde.
Hat bereits einer von euch mit dem neuen Öl Erfahrungen gemacht und kann man es bedenkenlos für das 4 Gang Getriebe nehmen?
Gruss Thorsten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:10.07.10 17:59 IP: gespeichert Moderator melden


tach

warum soviel aufstand ?
80 W 90
Öl für hypoidverzahntes Getriebe

gibts überall

für getriebe, hinterachse usw ....
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:11.07.10 13:46 IP: gespeichert Moderator melden


Soweit ich weiß ist das 4-Ganggetriebe nichts besonderes oder gibt es da irgendwelche Erfahrungen das es irgendwie besonders empfindlich ist und nur mit einem speziellen Opelöl betrieben werden soll?
So denke ich auch das es mit einem normalen Schaltgetriebeöl wie es im Handel verkauft wird super funktionieren sollte,oder hast du irgendwelche Schaltprobleme oder unnormale Geräusche?
Ich würde mir auch mal die Spezifikationen des Opelöls holen denn ich kann mir gut vorstellen das es besseres Öl im Handel für weniger Geld gibt.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Eintracht
Mitglied





Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:11.07.10 18:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Zitat: "oder hast du irgendwelche Schaltprobleme oder unnormale Geräusche?"

Ich habe im kalten Zustand Probleme den 1. und den Rückwärtsgang einzulegen.
Es hakelt einwenig und ich muss tricksen. Bevor ich den 1. Gang einlegen kann, schalte ich den 2. Gang und anschließend wieder in den 1. Gang.
Im warmen Zustand habe ich keine Probleme.
Gruss Thorsten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Elmar
Mitglied

Stukenbrock




Beiträge: 149

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:11.07.10 20:16 IP: gespeichert Moderator melden


Das Problem habe ich bei meinem Alltagsauto auch (E46 Touring). Bei den Temperaturen im Moment geht es, aber im Winter bei -5°C muss ich den gleichen Trick anwenden. Ist original BMW Öl drin. Im Internet wurde dieses Thema schon oft behandelt, leider ohne zufriedenstellendes Endergebnis.

mfg
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
IZ GT33
Mitglied

Itzehoe


4 Jahre GT sind noch nicht genug

Beiträge: 1327

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:11.07.10 22:19 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist aber völlig normal wenn die Getriebe eine gewisse Laufleistung haben,denke ich.
Das Öl ist relativ zäh.Das war bei meinem 4-Gang bis vor kurzen auch so das ich den 2. Gang etwas anschalten musste bevor ich den 1. reinbekomme.Hat vielleicht auch etwas mit den Synchronringen zutun.
Beim BMW ist es mit dem anfänglichen Schalten evtl. ein anderer Grund.Da ist ATF drin.Das muß erstmal etwas die Miemik benetzen das alles gut flutscht.
Hau dir ein Getrag240 5-Gang rein.Dann ist alles besser,kann ich seit neuestem bestätigen.
Gruß,Tim

Ich schreibe immer meine eigene Meinung.Man möge mir verzeihen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:12.07.10 17:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Überall wird geschrieben das man im grunde genommen jedes Öl nehmen, ganz gleich was für eine Viskosität es hat. Beim Vierganggetriebe war ein Einbereichsöl vorgeschrieben. Das nachfolgend beschriebene Öl kann man verwenden, das ist ein Einbereichsöl:

Castrol Manual EP 80
SAE 80W API GL 4

Für das 5 Gang Getraggetriebe habe ich von Getrag folgende Info:

Castrol Manual SMX-S
SAE 75W-85 API GL 3/4


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Eintracht
Mitglied





Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:13.07.10 20:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich habe nun den Deckel vom eingebauten Getriebe abgebaut,um das gebrauchte Öl abzulassen.
Obwohl ich mich vorgesehen habe, kam mir eine Feder und ein Metallpils entgegen.
Ich vermute, dass beide Teile, erst die Feder und dann der Pils, in die Getriebeöffnung der Rückwärtsgangschaltstange ( was für ein Wort..)
gehören. In dieser Öffnung befindet sich noch eine Kugel, welche beim Abnehmen des Deckels dringeblieben ist.
Ist meine Vermutung richtig?
Kann es sein, dass noch irgendwelche anderen Kleinteile unbemerkt aus dem Getriebe flutschten, nachdem sich der Getriebedeckel, der richtig festklebte, unter Hebelwirkung löste.
Das abgelassene Öl habe ich bereits gefiltert und keine weiteren Teile gefunden.
Gruss Thorsten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:13.07.10 20:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Thorsten

Gib mal in der suche Getriebedeckel ein, das steht alles. Den letzten satz beim Bild vom Deckel und Dichtung kannst du vergessen. Wegen der füllmenge, da ist unter dem gleichen stichwort etwas zu dem Thema geschrieben.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Eintracht
Mitglied





Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:13.07.10 21:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Dieter,
du meinst bestimmt deinen Beitrag vom 15.07.09 zum Thema Getriebedeckeldichtung.
Genau dieses Bild verunsichert mich, weil dort noch eine zweite Feder mit Pils(?) zusehen ist,
die für den Schaltzwischenhebel 1. und 2. Gang dienen.
Bei mir ist, wie bereits geschrieben, höchstwahrscheinlich nur die Feder mit Pils für die Schaltstange vom Rückwärtsgang rausgekommen und ich habe keine weiteren Teile gesehen.
Nun will ich mir sicher sein, bevor ich alles zusammen baue und das neue Öl auffülle (cirka 1,1 Liter), dass alles komplett ist.
Gruss Thorsten

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Eintracht am 14.07.10 um 15:49 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:13.07.10 22:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Thorsten

Ich schaue morgen mal bei einem Getriebe von mir, und gebe Dir bescheid.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:14.07.10 12:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Thorsten

Bau die Feder und den Pilz ein. Das passt so. Aufpassen das die Kugel drin bleibt.

Das Bild stammt vom Rekord C. Dort war die arretierung ein bißchen anders. Tachowellenantrieb ist zb. auf der rechten Seite.


Gruß Dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 14.07.10 um 12:22 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Eintracht
Mitglied





Beiträge: 131

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:14.07.10 15:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Dieter,

besten Dank.
Habe das Getriebe wieder komplettiert und das neue Getriebeöl aufgefüllt.
Im kalten Zustand immer noch leichtes harkeln beim Einlegen des 1. Ganges.
Mal abwarten, ob noch eine Verbesserung eintritt.

Gruss Thorsten


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 16:52 IP: gespeichert Moderator melden


Bevor ich's versuch'...

Kann man Getriebeöl im eingebauten Zustand problemlos nachfüllen?
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 16:59 IP: gespeichert Moderator melden


was ist für dich problemlos ? <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
im prinzip ja.....
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 19:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
was ist für dich problemlos ? <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt=´smile´>
im prinzip ja.....



Richtig, aber nicht den Fehler machen Öl auffüllen bis es zur Einfüllöffnung rausläuft. Das ist bei anderen Autos zwar so, aber nicht beim GT. Grund: Die schräglage von Motor und Getriebe. Nur soviel Öl auffüllen bis das Öl ca. 15mm tiefer als Unterkannte Einfüllöffnung ist. Wird Öl aufgefüllt bis es rausläuft, ist zuviel drin und es wird beim Dichtring und am Entlüftungsventil rausgedrückt.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 19:26 IP: gespeichert Moderator melden


jep....

und getriebeöl heißt (damit dieter - der mit dem cabrio - wieder behaupten kann ich setze nur meinen beitragszähler hoch) "80W90 öl für hypoidverzahntes getriebe"
riecht irgendwie "eigentümlich" ...
mit dem rest kannst du auch gleich dein differential auffüllen / kontrollieren ....
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 19:47 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
jep....

und getriebeöl heißt (damit dieter - der mit dem cabrio - wieder behaupten kann ich setze nur meinen beitragszähler hoch) \"80W90 öl für hypoidverzahntes getriebe\"
riecht irgendwie \"eigentümlich\" ...
mit dem rest kannst du auch gleich dein differential auffüllen / kontrollieren ....



@ Andreas

Ich muß Dir leider wiedersprechen. Bitte keine Mehrbereichsöle in Getriebe und Differential. In einem Beitrag weiter oben, habe ich ich das Öl genannt, was verwendet werden kann.


Gruß Dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mike.S.
Mitglied

71106 Magstadt




Beiträge: 280

User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 19:51 IP: gespeichert Moderator melden


Danke!

Wie füllt ihr das ein ? Hab' ich nie gemacht, stelle ich mir irgendwie ziemlich eng da unten vor. (Imbus Schraube auf der Fahrereseite?)
El Dorado
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Getriebeöl für original 4 Gang Datum:04.10.12 19:51 IP: gespeichert Moderator melden


dieter, gerne lasse ich mich von dir "widersprechen" (!) <img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/smiley.gif border=0 alt='smile'>
das von mir genannte ist ein mehrbereichsöl<img src=http://www.forumcoder.de/images/smilies/huh.gif border=0 alt='häää?'>

wo kommt es denn sonst ´rein?
hypoidverzahnungen in dieser viskosität gibt es sonst noch wo?
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2017
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 25 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.19 sec davon SQL: 0.04 sec.