Wir sind Umgezogen! Ab sofort findet Ihr das Forum unter http://www.opelgt.forennet.org
Sollte jemand Probleme haben sich im neuen Forum einzuloggen, bitte Email an: info@cyi-priewe.de bitte Benutzername angeben, danke
Das Opel GT Forum
Datum: 26.04.18 04:03
Willkommen Gast
HomeRegistrierenHilfeLogout

  Das Opel GT Forum
  GT original (Moderatoren: )
  Instrumententafel ausbauen, aber wie???
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
33Tom
Mitglied





Beiträge: 2

User ist offline
  Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 05:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Schraubergemeinde.

Bin seit 4 Wochen stolzer Besitzer einer GT-Flunder und absoluter Neuling im Opel-Lager. Zustand so etwa 3-4 und jetzt muß er als Winterprojekt herhalten. Also zerlegen, herrichten, zusammenbauen und dann ab Frühling fahren (oder sagt man unter Insidern "..fliegen.." ??)

Aber schon beim Zerlegen ist alles nicht so einfach. Nachdem ich nun die Instrumententafel abgeschraubt und lose habe bekomme ich diese hinter dem Lenkrad nicht ausgefädelt. Gibt es da einen Trick? Muss ich das Lenkrad ausbauen, oder sogar die Lenksäule? (Wobei noch die 2 original "Abreißschrauben" verbaut sind und ich noch nicht weiß wie ich die dann rausbekomme..) Und wenn ich schon dabei bin: Was muss ich alles tun damit ich das Armaturenbrett dann auch noch rausbekomme? (Die jeweils 3 Kreuzschlitzschrauben links und rechts an den A-Säulen werden es ja wohl nicht alleine halten - oder?)
Bin für jeden Tip dankbar.
Also dann. Macht euch darauf gefasst, daß ich noch viele viele (manchmal blöde) Fragen haben werde.
Grüßle Tom
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 07:41 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tom,

zunächst erst mal -lich Willkommen hier und Glückwunsch zu Deiner "Neuerwerbung"

Um die Armaturentafel auszubauen muß in der Tat die Lenksäule im oberen Bereich demontiert werden. Hierzu mußt Du die Abreißschrauben ausbohren und die anderen beiden hinteren Schrauben lösen.
Dann mußt Du das Blinkerrelais abziehen (sitzt links unterhalb vom Radio), dann die Tachowelle am Instrument abschrauben (hierzu benötigt man am besten Gynäkologenfinger...). Weiterhin mußt Du, falls vorhanden die Radioüberwurfmuttern von den beiden Achsen lösen, vorher aber die Reglerknöpfe abziehen (gilt nur bei org. Radios, die anderen müssen nach vorn raus...). Rechts und links unten, seitlich, meist durch große Blindstopfen verdeckt, befinden sich noch kleine Blechschrauben um die Befestigungswinkel knapp oberhalb des Getriebetunnels zu halten, diese müssen auch noch ab. Die Schrauben vorn an der Armaturentafel hast Du ja schon gelöst. Jetzt könnte es aber sein, das noch Rädelüberwurfmuttern von hinten die Tafel halten. Dieses könnte im Bereich links unterhalb des Drehzahlmessers sein, fasse hierzu mal hinter die Tafel. Hast Du noch ein älters Baujahr, erkennbar an den rechteckigen Blinkerkontrollleuchten zwischen den großen Aramturen, ist die Tafel im oberen Beriech nur geklippt und kann vorsichtig abgezogen werden. Hast Du jetzt wirklich alle Schrauben runter, kannst Du die Tafel jetzt vorsichtig abziehen. Hierzu mußt du besonders ganz rechts im Bereich der Uhr aufpassen und vorsichtig hin und her bewegen. Mit den Jahren sind leider die Weichmacher aus dem Kunststoff verschwunden und die Aufnahmstifte für die Schrauben hinter der Tafel können leicht brechen...

Und nun wünsche ich Dir viel Erfolg...
Schreib mal wenn´s geklappt hat und mach mal ein Bilder für uns...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tom 2
Mitglied

Bochum


Mach fertich!

Beiträge: 379

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 07:46 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Tom

Du mußt zum Ausbau der Instrumententafel das Lenkrad nach unten bekommen. Die beiden Abreißschrauben werden wohl daran glauben müßen,dann klappt das Lenkrad nach unten und Du bekommst die Instrumententafel raus.
Wie Du schon richtig vermutest, wird das Armaturenbrett nicht nur von den 6 Schrauben an den A-Säulen gehalten. An der Unterkante der Windschutzscheibe im Innenraum sind noch ein paar Schrauben. Die sind schwer zu erreichen und ein Kreuzschlitzschraubendreher mit langer Klinge ist sehr hilfreich. Richtig schwierig wird es aber erst, wenn Du diese Schrauben wieder montieren willst. Hier im Forum habe ich gelesen, dass es einfach ist wenn die Windschutzscheibe draußen ist.Kann ich mir auch gut vorstellen.
Übrigens, es gibt keine blöden Fragen. Ich denke wir hier im Forum freuen uns auf Deine Fragen.

Gruß, Tom2
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
michael
Mitglied

nrw/berg.land




Beiträge: 651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 07:47 IP: gespeichert Moderator melden


moin tom
erst die batterie abklemmen
schrauben an der tafel rausdrehen
lenksäule lösen
an der mittelkonsohle unten,hinten in der nähe des warnblinkrelais 2 schrauben raus,am besten das blinkrelais auch gleich raus
heitzkulisse lösen
radio und tachowelle lösen
stecker vom sicherungskasten trennen
und dann nach vorne rausziehen......
hoffe hab nichts vergessen

ahh, ihr ward schneller

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von michael am 23.09.09 um 07:49 geändert



gruß michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jur
Mitglied

Hessen




Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 10:32 IP: gespeichert Moderator melden


Michael hat nichts vergessen.

Das waren noch Zeiten als man auf jeden neidisch war der noch diese Abreißschrauben kannte.
Dann kamen die US GT.
Und ich machte fast jedesmal den gleichen Fehler.
Blinkrelais vergessen abzuziehen.
Tachowelle vergessen abzuziehen.
Bei den deutschen GT war eh immer der Sockel vom Blinkrelais abgebrochen...........

WICHTIG!
Fast alle GT sind an der Armaturentafel auch mit Schrauben oder Muttern von hinten befestigt!
Wenn es nicht ab geht dann mit der Hand diese Stellen ertasten!
Die sichtbaren Schrauben sind nicht alles.
Wenn kein Radio eingebaut war sind es je nach Baujahr 2 bis 5 Gewindestücke die von hinten verschraubt sind.
Zum Ausbau des Armaturenbretts bitte Frontscheibe ausbauen. Ist nicht ungedingt notwendig. Geht auch so.
Aber nur selten gelingt der Einbau ohne den Ausbau der Scheibe.
Wenn es eine Verbundglasscheibe ist bitte vorsichtig arbeiten.
Wenn man weiß wie es geht hat man die Scheibe in wenigen Minuten draußen.
Einbau ist schwierigen wenn der Dachhimmel mit hintein will.

Tachowelle hat eine Überwurfmutter. Ist recht leicht zu ertasten.
Bei dem Ausbau der Abreißschrauben ( kann man ausbohren ) bitte merken wie und wo die Masseöse besfestigt ist.
Gruß, Jur

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Jur am 23.09.09 um 10:35 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 11:31 IP: gespeichert Moderator melden


tach

als neuling wäre mir bei der begrifflichkeit der beschreibungen allerdings etwas unklar - nämlich einmal wird der ausbau des instrumententrägers (ldl. armaturentafel) beschrieben und einmal der ausbau der deckkonsole (ldl. armaturenbrett)

__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
michael
Mitglied

nrw/berg.land




Beiträge: 651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 11:36 IP: gespeichert Moderator melden


ich habs als armaturentafel verstanden......



gruß michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Der Kardinal
Mitglied

GF


Nur Fliegen sind schöner

Beiträge: 1422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 11:42 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ich habs als armaturentafel verstanden......


...ich auch, denn diese muß ja zunächst erstmal raus um dann das Aramturenbrett auszubauen zu können...

Ich hatte allerdings das Abklemmen der Batterie vergessen...
Grüße vom Kardinal-Thomas
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 11:48 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ich habs als armaturentafel verstanden......


schon recht, nur klang zwischenzeitlich eben auch von anderen der (korrekte) ausbau der deckkonsole an!
(siehe scheibenausbau etc.)

__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 12:36 IP: gespeichert Moderator melden


hallo

die abreisschrauben, wenn noch vorhanden müssen nicht ausgebohrt werden. da ein kopf vorhanden ist, allerdings ohne sechskant nimmt man einen hammer und einen kreuzmeissel. den meissel am rand ansetzen und in öffnungsrichtung der schraube dagegen schlagen bis sie gelöst ist. dann mit den fingern oder zange rausdrehen. funktioniert tadellos. das ist so bei opel gemacht worden. normale schrauben zum einbauen verwenden.

ps. wenn jemand abreisschrauben haben will, ich habe noch welche.



gruß dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
nico
Mitglied

mitten in der Schweiz


Leben & leben lassen

Beiträge: 392

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 12:52 IP: gespeichert Moderator melden


hallo dieter

hättest du mal ein Bild von einer Abreissschraube, mich interessiert's wo die bei einem Aufprall genau abscheren würden.

Gruss, nico
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
michael
Mitglied

nrw/berg.land




Beiträge: 651

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 13:05 IP: gespeichert Moderator melden


ähm...abreiss-schraube bedeutet das bei einem bestimmten drehmoment der kopf abreisst und nur noch die rundung über bleibt...ein bild wäre da jetzt nicht schlecht

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von michael am 23.09.09 um 13:09 geändert



gruß michael
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 14:28 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Das waren noch Zeiten als man auf jeden neidisch war der noch diese Abreißschrauben kannte.


Da scheinst du recht zu haben!
Ich höre das heute zum ersten mal
Bei meinem GT (und den Karossen) wars bisher immer so das da überall nur noch normale Schrauben/Muttern drauf waren

Gruß
Magnus
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Andreas
Moderator



Haben ist besser als Brauchen !

Beiträge: 3017

User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 14:34 IP: gespeichert Moderator melden


[/quote]
Da scheinst du recht zu haben!
Ich höre das heute zum ersten mal
Bei meinem GT (und den Karossen) wars bisher immer so das da überall nur noch normale Schrauben/Muttern drauf waren
[/quote]

soso - und dehnschrauben sind bei dir auch keine mehr verbaut (zb schwungscheibe, motorblock) ?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Andreas am 23.09.09 um 14:34 geändert
__________________________________________________
Lamp in Lamp out
Andreas
CiC GT Passion
Mitglied im Dachverband
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 23:26 IP: gespeichert Moderator melden


an alle

dann werde ich die schrauben morgen mal suchen und ein bild machen.

und wie schon geschrieben, bei einer bestimmten kraft reisst der kopf von der schraube ab, beim festziehen.

die schraube hat als diebstahlsicherung gedient.


gruß dieter
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Jose
Mitglied

Hannover




Beiträge: 64

User ist offline
0  0  
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:23.09.09 23:50 IP: gespeichert Moderator melden


Die Abreisschrauben dienen nicht zur passiven Sicherheit.

Dafür ist die Art der Klemmung der Lenksäule an der Karosserie gedacht. Wenn bei der Kollision Fahrerkörper-Lenkrad die auftretende Energie einen gewissen Wert übersteigt kann die Lenksäule nach vorne nachgeben/ausweichen.
Der im Motorraum befindliche Teil der Lenksäule ist parallel dazu, mittels der dann abscherenden Kunststoffstifte teleskopierend ausgelegt.

Bei diesem Vorgang wird die Lenksäule, durch einen Dorns in einem Langloch das sich mittig in der Lenksäulenbefestigungsplatte befindet, in Längsrichtung geführt.

Die Abreisschrauben mit denn diese Lenksäulenbefestigungsplatte an der Karosserie befestigt ist sind dazu gedacht den Diebstahlschutz des Fahrzeugs zu verbessern wie Dieter schon bemerkte.

Wenn die Lenksäule nur mit normalen Schrauben befestigt ist braucht der „Interessent“, nach dem er sich Zutritt in den Innenraum verschafft hat, nur noch eine mitgebrachte GT Lenksäule und zwei Kompaktstecker und 2-4 Schrauben später…



Deutscher Signaturmeister 2001-2007, Signatur des Jahres Award 2002, 2004, 2005-2008, Ehrenmitglied der Signaturgilde, Träger des goldenen Signaturverdienstkreuzes mit gekreuzten Drosselklappen und Diamanten, First Class Member of \"World-wide Hall of Fame of Signatures\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gt-oldie
Mitglied

78247 hilzingen


GT forever

Beiträge: 2389

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:24.09.09 21:13 IP: gespeichert Moderator melden


hallo

das ist eine abreisschraube. der sechskant hat 10mm schlüsselweite. die schraube wird soweit festgezogen bis der sechskant abreisst.


[img]<a href="http://img5.imagebanana.com/"><img style="border:0px;" alt="ImageBanana - abreisschraube.jpg" src="http://img5.imagebanana.com/img/kaa5nhkg/abreisschraube.jpg" /></a>[/img]


gruß dieter

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gt-oldie am 24.09.09 um 21:15 geändert
GT-Stammtisch Saar/Pfalz
Bodensee
www.gtstammtisch.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Dekra
Mitglied





Beiträge: 21

User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:18.05.11 17:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

an der mittelkonsohle unten,hinten in der nähe des warnblinkrelais 2 schrauben raus,am besten das blinkrelais auch gleich raus

heitzkulisse lösen


Hallo,
wo ist denn das Blinkrelais bitte und warum die Heizkulisse lösen?

Gruss Danny
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ben
Mitglied

Essen


Kickdown ist geil!!

Beiträge: 341

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:18.05.11 17:22 IP: gespeichert Moderator melden


Das Blinkrelais ist links neben dem Zigarrenanzünder hinter der kleinen Abdeckung, die mit zwei Schrauben befestigt ist. Noch einfacher: da wo es tickt beim Blinken.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GT@Remscheid
Mitglied



Nicht einmal fliegen ist schöner ;-)

Beiträge: 1595

Geschlecht:
User ist offline

190599599  190599599  190599599  190599599  
  RE: Instrumententafel ausbauen, aber wie??? Datum:18.05.11 20:39 IP: gespeichert Moderator melden


Wie Ben schon beschrieben hat,
wenn du von vorn auf deine Instrumententafel guckst:

Am ganz unteren Ende wo die Instrumententafel "hinter" die Getriebetunnelverkleidung mit Aschenbecher gesteckt wird links an die Seite fassen.

Dort sollte eine kleine Abdeckung aus Kunststoff sein->abschrauben.

Dann mit der Hand in diese Lücke reinfassen, kann sein das du n wenig Kabelsalat fühlst, aber da sollte dann ne kleine Box sein die du nach oben wegziehen kannst, ist einfach auf eine Halterung an der Instrumententafel gesteckt.
Muss zwingend vor dem Ausbau der Tafel gemacht werden, sonst kannst du dir was kaputt machen.
Die Heizungskulisse (mit den Hebeln)ist nur an die Instrumententafel geschraubt, also die vordere Blende mit Bedienteilen.
Die muss auch gelöst werden da an dieser Kulisse alle Seilzüge der Heizung hängen..ist aber keine große Sache


Hoffe das hat geholfen.

Gruß
Magnus
Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht vom Auge zum Ohr verlaufen.
(Walter Röhrl)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Powered by Forennet.org v 1.5.2
© all rights reserved 2018
Forennet überträgt gerade kein komprimiertes HTML
Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.09 sec davon SQL: 0.05 sec.